Das Forum und die Datenbank wurden auf einen neuen Softwarestand migriert.

Hinweis zur aktuellen Einschränkungen:
  • das Plugin "Nationalflaggen" steht vorrübergehend für diesen Softwarestand nicht zur Verfügung und wird nach Veröffentlichung durch den Autor nachgereicht
  • über Tapatalk steht aktuell keine Abfrage der privaten Nachrichten zur Verfügung und werden mit dem nächsten Update behoben

Anleitung bzw Kopie für Tachowagen H0 Fleischmann gesucht !

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.

Threadersteller
dampflok10
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 76
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 19:12
Nenngröße: 0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos
Gleise: Lenz
Alter: 54

Anleitung bzw Kopie für Tachowagen H0 Fleischmann gesucht !

Beitragvon dampflok10 » Do 25. Dez 2008, 18:10

Ich benötige die Anleitung, Kopie oder Kurzbeschreibung zum Einstellen des Tachos beim Tachowagen H0 Fleischmann.
Die Batterie war leer und muß ihn nun neu einstellen. Wer kann helfen ?

Guß
Michael


schaffnerroger
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 382
Registriert: So 15. Mai 2005, 18:51
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: digital MM-DCC
Gleise: M-Gleis und Eigenbau
Wohnort: GE-NRW-BRD
Alter: 53

Anleitung

Beitragvon schaffnerroger » Fr 26. Dez 2008, 11:11

Hallo,

ich habe die Anleitung eingescannt, aber weil die Schrift so klein ist mußte cih eine hohe Auflösung wählen und damit sind die Seiten für die PN massiv zu groß.
Ich brauche deine Mailadresse damit ich dir den Gedöns rüberschaufelt kann.
Model railroading is fun
-------------------------------
Glückauf
Roger


Michael.E

Beitragvon Michael.E » Fr 26. Dez 2008, 11:32

Habt ihr per Fax eine Chance?


schaffnerroger
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 382
Registriert: So 15. Mai 2005, 18:51
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: digital MM-DCC
Gleise: M-Gleis und Eigenbau
Wohnort: GE-NRW-BRD
Alter: 53

Fax?

Beitragvon schaffnerroger » Fr 26. Dez 2008, 11:48

Hallo,

der text ist so winzig, das Papier so hochglänzend, das wird mit dem Fax nichts werden.
Es sind drei Dateien, 2 x 5 und 1 x 8 MB.

Leider :cry:

Aber in einem anderen Forum (windigipet.de) hab ich gerade eine Kurzanleitung gefunden:

Du musst den H0 Faktor nach dem Batteriewechsel neu eingeben.
der Faktor ist 3100.
So gehts:mit blauer Taste eine Funtion auser Uhr aufrufen.
Schalter auf Tachorückseite ca 1 sec drücken.
mit gelber Taste 3 einstellen.
mit blauer Taste zur 2. Ziffer schalten.
mit gelber Taste 1 einstellen.
mit blauer Taste zur 3. Ziffer schalten.
mit gelber Taste 0 einstellen.
mit blauer Taste zur 4. Ziffer schalten.
mit gelber Taste 0 einstellen.
zum Abschluss Schalter auf Tachorückseite ca 1 sec drücken.

Na dann noch schöne Feiertage.
Model railroading is fun
-------------------------------
Glückauf
Roger


Threadersteller
dampflok10
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 76
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 19:12
Nenngröße: 0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos
Gleise: Lenz
Alter: 54

Danke für die Hilfe, habe jetzt eine Anleitung bekommen.

Beitragvon dampflok10 » Fr 26. Dez 2008, 12:37

Gruß
Michael


Zurück zu „Spur H0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Albert Wagner und 10 Gäste