ABC-Bremsstrecke / ESU Bremsmodus CV 254/ Lopi 4.0

Bereich für alle Fragen von Anfängern und Einsteigern rund um die Modellbahn.

Threadersteller
MichaBR38383-8
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 19:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleise

ABC-Bremsstrecke / ESU Bremsmodus CV 254/ Lopi 4.0

Beitragvon MichaBR38383-8 » Sa 2. Feb 2013, 22:56

Hallo Stummianer,

laut Anleitung Lopi 4.0 Kap. 10.6 kann man Bremswege für die Loks programieren ohne z.B. Mä Module
72441 einzubauen. Da gibt es die Option ESU Bremsmodus CV 254. Um einen Konstanten Bremsweg einzustellen. Dazu muss eine z.B. ABC Bremsstrecke gebaut werden... mit Dioden... Kennst sich jemand damit aus?
Habe vor so etwas für 4 Bahnsteiggleise (ca. 1,5m Länge)zu bauen.
Wie kann man das am Besten und kostengünstig bauen. Über eine Beschreibung, Anleitung oder Zeichnung
würde ich mich freunen.
MfG
Micha


Rio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert: So 20. Mär 2011, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS 2, TC Gold 8
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Rio de Janeiro, Brasilien
Alter: 70

Re: ABC-Bremsstrecke / ESU Bremsmodus CV 254/ Lopi 4.0

Beitragvon Rio » So 3. Feb 2013, 02:04

Hallo Micha,
damit das funktioniert: Du brauchst irgendein Bremsmodul/Bremsstrecke. Wenn Die Lok so eingestellt ist, dass sie in der Bremsstrecke hält, kann man mit CV 254 die Länge der Bremsstrecke einstellen. Die Lok hält dann punktgenau bei jedem Signal, d.h. eine bestimmte Entfernung nach dem Beginn der Bremsstrecke.
Gruss,
Klaus


Threadersteller
MichaBR38383-8
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 19:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleise

Re: ABC-Bremsstrecke / ESU Bremsmodus CV 254/ Lopi 4.0

Beitragvon MichaBR38383-8 » So 3. Feb 2013, 18:14

Hallo Klaus,

vielen Dank für Deine Antwort.
Hast Du vielleicht Fotos oder Zeichnung wie man so ein Modul einbaut, und wo genau an der Strecke.
Welches Modul wäre das kostengünstigste.
Grüße nach Brasilien
Micha


Ferenc
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3197
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 23:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos 1 + Tams MC + TC Gold
Gleise: Märklin M-K-C Gleis
Wohnort: HDH
Alter: 50

Re: ABC-Bremsstrecke / ESU Bremsmodus CV 254/ Lopi 4.0

Beitragvon Ferenc » So 3. Feb 2013, 18:24

Hallo,
hier mal das Modul und die Beschreibung von Bogobit:
http://www.bogobit.de/bremsmodul/classic_v1

Gruß
Ferenc
Immer eine Handbreit Schotter unter der Schwelle ;-)


Blechkiste
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 14:21
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Uhlenbrock
Gleise: K-Gleis
Alter: 33

Re: ABC-Bremsstrecke / ESU Bremsmodus CV 254/ Lopi 4.0

Beitragvon Blechkiste » So 3. Feb 2013, 20:34

Hallo!

Bzgl. ABC solltest du wissen, das es nur mit DCC und nur mit bestimmten Decodern funktioniert.

Sollten die Rahmenbedingungen passen, gibts nichts, was günstiger ist!
Schaltplan
Der Preis von 5 Dioden und etwas Lochplatine dürfte im Centbereich liegen, wenn du das Bremsmodul selbst bauen willst/kannst.

Gruß
Torsten


Rio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert: So 20. Mär 2011, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS 2, TC Gold 8
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Rio de Janeiro, Brasilien
Alter: 70

Re: ABC-Bremsstrecke / ESU Bremsmodus CV 254/ Lopi 4.0

Beitragvon Rio » So 3. Feb 2013, 21:34

Hallo Micha,
Deine Frage wurde ja schon von thorsten und Ferenc beantwortet.
Musst Dich mal reinlesen/googeln. Bogobit beschreibt das eigentlich sehr gur.
Gruss
Klaus


Threadersteller
MichaBR38383-8
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 19:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleise

Re: ABC-Bremsstrecke / ESU Bremsmodus CV 254/ Lopi 4.0

Beitragvon MichaBR38383-8 » Mo 4. Feb 2013, 16:52

Hallo @all, die geantwortet haben.
Jetzt bin ich viel schlauer. Danke.
Ich denke, ich werde mich für Vaiante mit dem fertigen Brmsmodul entscheiden.
Loks haben die Vorrausetzung, weil Lopi 4.0.
Gruß Micha


Zurück zu „Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste