Über ein 'Gefällt mir' bei Facebook würden wir uns freuen! Aktuelle Zeit: Do 23. Okt 2014, 09:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 31. Dez 2009, 13:27 
Metropolitan (MET)
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Mär 2006, 07:47
Beiträge: 3110
Wohnort: Oberbayern
Hallo zusammen!
Wo genau waren die Schlusslichtlaternen (?) an alten Personenwagen in Epoche III und IV, wie z.B. den Schürzenwagen (ohne die Eck-Aussparungen im Dach, z.B. Märklin 43210) oder den Eilzugwagen (Märklin 4275, 4276) montiert?

Was könnte man da fürs Modell nehmen?

_________________
Viele Grüße
Michael

Bild


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 1. Jan 2010, 15:08 
InterRegio (IR)

Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:25
Beiträge: 204
Wohnort: An der Rollbahn Wanne-Eickel/Bremen
Moinsen, also Schürzenwagen hatten, wenn ich mich nicht irre, bereits fest eingebaute Schlußsignale. Bei den Länderbahnwagen waren die Lampenhalter bie Personenwagen immer oben, deswegen hießen die Dinger auch Oberwagenlaternen. Sie zeigten nach vorne weiß und nach hinten rot, damit der Zugführer auch von vorne kontrollieren konnte ob die Fuhre vollständig ist. Fürs Modell eignen sich die Weinert Laternen am besten, weil kannst du so bauen wie es ist/war. Grüße Calle

_________________
Ehem. Fdl; jetzt eigenes "EVU" mit ca. 100 m M-Gleis mit allem was drauf rollt, Herkunft: vorwiegend Auktionshaus mit 4 Buchstaben. "Immer-noch-Märklin" Fan (seit 1968) und aktiv bei der Museums-Eisenbahn Minden


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 1. Jan 2010, 21:56 
InterCity (IC)
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Aug 2008, 07:38
Beiträge: 772
Wohnort: im Herzen Württembergs...!
Alter: 55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS
Gleise: C-Gleis
@ Michael

Die Schlußlichter an einem Teil der Schürzenwagen wurde im Laufe von Revisionen und Modernisierungen fest eingebaut.
Bei manchen anderen Altbauwagen wurden an den Rückwänden Lampenhalter zum Anbringen der OWaLas angebaut.

Zwei sehr schöne Modelle mit tief angeordneten Overwagenlaternen hat Fleischmann im Angebot...:

http://www.fleischmann.de/nc/produkte/spur_h0/personenwagen.html?mod=single&catid=10139&singleViewID=5638&page=9

und

http://www.fleischmann.de/nc/produkte/spur_h0/personenwagen.html?mod=single&catid=10139&singleViewID=5675&page=11

Die Modelle lassen sich mit einfachen Mitteln auf AC-Betrieb umbauen.

Grüßle aus HONAU
Klaus

_________________
Eisenbahn H0, System Märklin, ECoS 4.0.1, ECoS-Boost, C-Gleis (leider!), GFN-, Roco-, BraWa-Loks + Wagen, weniger M*-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW + R8 + R10 wartend...!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2010, 19:02 
InterCity (IC)
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Jul 2005, 16:25
Beiträge: 535
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C + K-Gleis
Hallo Klaus,

auch wenn da die Zugschlussbeleuchtung eingebaut ist - ganz schön gesalzene Preise hat Fleischmann da :shock:

Wenn ich überlege, dass ich vor gar nicht allzu langer Zeit, im Sommer 2004 noch neu im Laden einen Märklin-4298 (ebenfalls mit Schlusslichtern) für € 44,95 ergattert habe - und das fand ich schon recht teuer ...

Abgesehen davon: Diese Vorkriegs-Eilzugwagen hatte Märklin ebenfalls im Programm gehabt. Evtl. ließe sich auch da ein Schlusslicht nachrüsten.

Viele Grüße,
Andreas


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2010, 21:26 
Metropolitan (MET)
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Mär 2006, 07:47
Beiträge: 3110
Wohnort: Oberbayern
Servus miteinander!
Besten Dank für die guten Tipps. Die Laternen an den Fleischmannwagen sehen sehr gut aus. Ich glaube schon mal gelesen zu haben, dass es die als Ersatzteil gibt.
Hat jemand die Ersatzteilnummer für diese Fleischmann Zugschlusslaternen :?:

EDIT hats gefunden: Hier bei Florians Frankenbahn gibts die nötigen Infos, klasse!

_________________
Viele Grüße
Michael

Bild


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: GFN-Wagen mit OWaLa-Schlußlicht...
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2010, 23:44 
InterCity (IC)
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Aug 2008, 07:38
Beiträge: 772
Wohnort: im Herzen Württembergs...!
Alter: 55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS
Gleise: C-Gleis
@ Andreas (Remsbahner)

Du hast Recht, die neuen Fleischmann-Preise (= Modelleisenbahnen GmbH) sind mehr als gesalzen...
dennoch hinkt Dein Vergleich aus dem Jahr 2004 etwas... denn auch der ITG hat in den vergangenen
fünf Jahren die Preise kräftig angehoben. :oops:

Gründe für die Fleischmann-Wagen:
Die GFN-Gruppe 35-Schnellzugwagen laufen (auf C-Gleis ohne Achstausch mit niederen Spurkränzen)
sehr gut, haben, wie das große Vorbild, durchbrochene Trittstufen, fein nachgebildete Oberwagenlaternen
und eine superfeine Bedruckung. Sehen dadurch richtig gut aus.
Deshalb habe ich sie mir (schon vor Jahren) gekauft.
Und die Gruppe 30-Eilzugwagen stehen den oben genannten in nix nach...!

Von den Altbauwagen sind die Fleischmann-Wagen meine Favoriten...

Die ITG-Wagen dagegen, haben nicht mal freistehende Griffstangen...!
(dies soll keine Kritik, sondern nur eine Feststellung sein...)

Grüßle aus HONAU.
Klaus

_________________
Eisenbahn H0, System Märklin, ECoS 4.0.1, ECoS-Boost, C-Gleis (leider!), GFN-, Roco-, BraWa-Loks + Wagen, weniger M*-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW + R8 + R10 wartend...!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Zugschlusslaternen
BeitragVerfasst: Mo 25. Jan 2010, 16:33 
InterCity (IC)

Registriert: Sa 24. Jan 2009, 02:02
Beiträge: 954
Wohnort: Am Alpenrand
Hallo Moba - Freunde.

Zum Thema Zugschlusslaternen gibt es von mir u.a. diesen Beitrag:

http://www.fuessener-modellbaublaetter. ... ternen.htm .

Dort finden sich auch die Bestellnummern der Fleischmann - Ersatzlaternen sowie der Einstieg zu den Signalbüchern der DRG (ESO 1935) und DB (ESO 1959.

Viel Spaß, Wolfram.


Nach oben
  Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Mo 25. Jan 2010, 17:49 
Metropolitan (MET)

Registriert: Do 18. Mai 2006, 21:13
Beiträge: 2637
Bobbel hat geschrieben:
Von den Altbauwagen sind die Fleischmann-Wagen meine Favoriten..


Hallo Klaus,

die Fleischmann Wagen sind zweifelsohne erste Sahne. Wer aber die gemischten Züge der Epoche III glaubwürdig darstellen will, muss verschiedene Verwendungsgruppen mischen, ergo auch auf andere Hersteller zurückgreifen. Die Schürzenwagen von Märklin hinterlassen da auch keinen zu schlechten Eindruck und harmonieren im Verbund mit den Fleischmann 35ern optisch recht harmonisch. Die Faltenbälge sind übrigens indentisch. :wink: Gründe für oder gegen einen Wagen sollten m.E. immer auf der Fragestellung beruhen: Welche Vorbildsituation will ich darstellen.

Ach, noch eine Frage: Warum nennst du die Marke Fleischman beim Klarnahmen oder benutzt die Abkürzung des ehemaligen Firmennahmens, während du bei Märklin immer von ITG sprichst? Was willst du damit ausdrücken? :roll:

Die Schlusslichter von Reisezugwagen wurden übrigens aus Sicherheitsgründen ca. Mitte der 50er Jahre aus der hohen Position nach unten verlegt. In diesem Zeitraum verschwanden auch bei den Altbauwagen die Leitern am Wagenende sowie unter dem Wagenboden.

_________________
Und Tschüss!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 26. Jan 2010, 22:07 
Metropolitan (MET)
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Mär 2006, 07:47
Beiträge: 3110
Wohnort: Oberbayern
Servus miteinander!

Vielen Dank an Euch alle für die vielen Infos zu den Schlussleuchten/-laternen. Es hat mir sehr geholfen.

Was mir leider hier in den letzten Beiträgen eher nicht geholfen hat, sind die (wenn auch durch "offtopic" gekennzeichneten) nicht zum Thema gehörenden Bemerkungen :!:

Leute (Klaus, Detlef und "orange") - nehmt doch das Zeug aus diesem sonst sachlichen Fred raus (-> EDIT machts möglich...;-) ) und schreibt Euch ne PN, das passt besser, oder meint Ihr nicht?
Ihr habt doch genug Sach-Infos durch Euer umfangreiches Wissen, womit Ihr die Beiträge füllen könnt. Das lese ich immer gerne und deshalb macht es hier auch sonst so viel Spass!

_________________
Viele Grüße
Michael

Bild


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 26. Jan 2010, 23:03 
EuroCity (EC)
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Jul 2006, 16:27
Beiträge: 1193
Wohnort: Köln
Alter: 53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Germany
Hallo Michael,

es gibt die auch von Tams:

http://www.tams-online.de/htmls/produkt ... _zsk1.html

Gruß
Wolfgang


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Märklin Schürzenwagen...
BeitragVerfasst: Mi 27. Jan 2010, 10:10 
InterCity (IC)
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Aug 2008, 07:38
Beiträge: 772
Wohnort: im Herzen Württembergs...!
Alter: 55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS
Gleise: C-Gleis
@ Detlef / Epoche IIIb

Ja, Du hast Recht... die Märklin-Schürzenwagen habe ich versehentlich unterschlagen...
... und ich habe, wie in einem anderen (= gelöschten) Thread bemerkt einen Nahverkehrszug
bestehend aus zwei GFN-Eilzugwagen und drei M*-Schürzenwagenwagen (43222, 43232) laufen.
Der Zug ist mit einer P8 (Hersteller = egal) bespannt und sieht hervorragend aus.

Noch eine Anmerkung...
... die Fleischmann-Eilzugwagen, 5675 mit Schlußlicht + 5677, habe ich jeweils an den beiden Zugenden laufen...
... weil die GFN-Wagen eingezogene Faltenbälge haben, bzw. diese einzeln erhältlich sind (waren...?)...

Grüßle aus HONAU.
Klaus

_________________
Eisenbahn H0, System Märklin, ECoS 4.0.1, ECoS-Boost, C-Gleis (leider!), GFN-, Roco-, BraWa-Loks + Wagen, weniger M*-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW + R8 + R10 wartend...!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 27. Jan 2010, 13:58 
Moderator

Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26
Beiträge: 17400
Cuba
Moin,

die ITG-Diskussion findet Ihr in den Tagesthemen


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Tams-Oberwagenlaternen...
BeitragVerfasst: Mi 27. Jan 2010, 14:49 
InterCity (IC)
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Aug 2008, 07:38
Beiträge: 772
Wohnort: im Herzen Württembergs...!
Alter: 55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS
Gleise: C-Gleis
@ Wolfgang

Die sehen echt gut aus...
... ein guter Tip...

Vielen Dank...!

Verwendete bisher von Tams nur die stromführenden KK auf Fleischmann-Basis und die Schaltdekoder zur Wagenbeleuchtung.

Grüßle aus HONAU.
Klaus

_________________
Eisenbahn H0, System Märklin, ECoS 4.0.1, ECoS-Boost, C-Gleis (leider!), GFN-, Roco-, BraWa-Loks + Wagen, weniger M*-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW + R8 + R10 wartend...!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 29. Jan 2010, 13:24 
Hallo,

Von der Firma Viessmann gibt es diese Zugschlusslaternen für H0 auch als Fertigprodukt unter nummer 5069.


Gruss,

Sven


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: aling und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de