"Mühlfeld im Wald" - 2017-02-20 Halterung für Handregler LH100

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7260
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 47

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#326

Beitrag von Stefan7 » Mo 23. Jul 2012, 12:38

Hallo Randolf und Helfer,

Schön, dass der Chef seinen Wagen wieder hat, das ist doch genau das Richtige und es freut mich ganz persönlich :wink:
Auf deine Brauerei kann man sich auch nur freuen, denn bei dir weiß man ja, dass das toll werden wird.
Weil meine Brauerei schon länger zu ist, wird ein Aufatmen durch die Stummigemeinde gehen, dass die Bierversorgung sicher gestellt ist :prost:
Na dann macht mal schön ihr vielen.................. :fool:

Beste Grüße

Stefan7

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4367
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 59
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#327

Beitrag von SpaceRambler » Mo 23. Jul 2012, 13:09

Hallo Christian und Stefan,

ich werde die anerkennenden Worte an meine fleißigen Helfer weitergeben :D

Die Mädels stehen schon "Gewehr bei Fuß", heute Abend gibt es nämlich wieder etwas zu tun. Und zwar wartet der Bahnhof "Reichelsheim" von Kibri auf Zusammenbau. Nachdem ich den schon seit Jahren im Visier hatte, hat der überkandidelte "Neuffen" jetzt einen neuen Liebhaber gefunden und musste einem preußischen Ziegel-Zweckbau weichen. Und so bekommt der Endbahnhof der Nebenstrecke jetzt endlich das ihm gebührende Empfangsgebäude - schlicht, einfach und dennoch schön.

Erst einmal steht die Bemalung an - "Ausfugen" etc. Das lieben die Mädels am meisten - und eigentlich ist dafür der Bausatz fast zu klein. Aber da sind auch noch die Mauern rund um die Brauerei. Die haben derzeit noch eine grätzige Farbgebung - das muss vor dem Einbau noch gerichtet werden. Und schließlich brauchen auch die Lampen auf dem Brauerei-Gelände eine farbliche Überarbeitung. Das sollte für heute Abend reichen ...

Klar wird es davon auch Bilder geben :)

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

volvospeed
EuroCity (EC)
Beiträge: 1485
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: WinDigipet 2012 Pr,Märklin CS2
Gleise: Piko A
Wohnort: 55779
Alter: 45
Kontaktdaten:

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#328

Beitrag von volvospeed » Mo 23. Jul 2012, 15:43

Mann oh Mann Randolf,

Du legst aber los!!! Hm Du hast gleich drei bastelwillige Mädels und ich nicht mal eine, stattdessen zwei abrisswütige Katzen ( 4 Pfötig ) :roll: Nun ja, wenn es die Katzen abreissen können, hab ich halt nicht ordentlich gebaut :fool:

Zu der Kabelverlegerei wäre meine Idee einen doppelten Boden. 1mm PS Grundplatte, 1,5mm PS Klötzchen als Abstandshalter und dann wieder eine 1-2 mm PS Deckplatte drauf, ordentlich verklebt ist das eine sehr stabile Grundplatte mit Kabelkanal. Den eventuellen Höhenunterschied noch oben hätte man mit Sicherheit ausgleichen können.

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1936
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 48
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#329

Beitrag von Guppy6660 » Mo 23. Jul 2012, 15:59

Hallo Randolf,

Also bei, so vielen fleißigen Helfern sind wohl die nächsten schönen Bilder deiner Brauerei nicht mehr weit... :D Da werde ich ja gleich neidisch!

Was mich Interessieren würde: du verlegst deine Kabel für die Lampen deiner Brauerei quasi "Oberirdisch". Kannst du dann noch die Lämpchen tauschen, wenn mal eins defekt ist? So ohne weiteres lässt sich ja die Lampe ja nicht mehr von der Platte nehmen...oder hast du da schon eine Idee?
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4367
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 59
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#330

Beitrag von SpaceRambler » Mo 23. Jul 2012, 18:54

Hallo Brauerei-Liebhaber :wink: ,

@volvospeed: tja, Manuel, Katzen habe ich in der Tat keine zu bieten 8) . Folgender Dialog vor fünf Minuten: "Papi, was baust Du da?" - "Ein Empfangsgebäude" (Reichelsheim von Kibri-Viessmann) - "Ist der Schuppen aus Holz auch dran?" - "Ja" - "Ist DER cool, Mann!". Wenn die Zwillinge also ihre Mathe-Hausaufgaben fertig haben, geht's zu dritt weiter, da gibt es für mich kein Entkommen :D Hätte ich vor zwölf Jahren nicht gedacht: die Bahn habe ich für mich gebaut, meine Kinder zu diesem Hobby hinbugsieren - das funktioniert eh nicht. Ich glaube, da ist einfach meine Begeisterung abgefärbt. Das zusammen mit der kindlichen Neugier ergibt am Ende die richtige Mischung - und das freut mich ...

Das mit dem doppelten Boden ist eine gute Idee - nur bin ich dazu zu faul :) Ich denke, das geht so ganz gut, und hinterher sieht man von all der Kabelei nichts mehr. Ihr werdet ja die Bilder sehen.

@Guppy6660: Lämpchen tauschen ist natürlich notwendig. Die Brawa-Leuchten haben ein Schraubgewinde, aus dem man die Birnchen recht gut herausschrauben kann. Dazu gibt es sogar ein kleines Werkzeug aus Kunststoff, welches die Handhabung der Birnchen erheblich vereinfacht. Die Beleuchtung in den Gebäuden wird aus LED realisiert, die brennen eh nicht so schnell durch - insbesondere wenn sie deutlich unter Nennstrom betrieben werden. Und wenn man eine durchbrennt, sind die Gebäude so verklebt, dass man die Klebung zwischen Platte und Gebäude problemlos lösen und nach Reparatur schnell wiederherstellen kann. Ich denke, so komme ich durch. Insgesamt geht also nur ein Kabel durch eine entsprechend große Bohrung, evtl. mit einem 6-fach-Stecker, damit man ggf. gruppenweise schalten kann.

So, jetzt mache ich mich wieder an das EG, dann komme ich auch mit meinem Nebenbahn-Endbahnhof weiter.

Grüße, Randolf
Zuletzt geändert von SpaceRambler am Mi 25. Jul 2012, 19:55, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


GottfriedW
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2116
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2 und analog
Gleise: K+ M-Gleis
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#331

Beitrag von GottfriedW » Mo 23. Jul 2012, 19:22

Hallo Randolf,

da kommt fast Neid auf ob der vielen Helfer. Ich hab da irgendwas falsch gemacht und einen Fußballer aufgezogen. Nö, im Ernst, dafür ist der da richtig Spitze in seiner Altersklasse :sabber: .
Große Hoffnung setze ich in den Enkel, aber ist erst drei, hat aber letztes Jahr mit dem Akkuschrauber schon den Sandkasten sauber zerlegt :mrgreen: und gemeinsam haben wir das wieder zusammengeschraubt usw. :lol:

Habt viel Spaß miteinander.
Ich freue mich auf weitere Bilder und Berichte.
Liebe Grüße an die "Mädels"
Gottfried
Schau auch mal in Kahlfelden vorbei: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=62356

Benutzeravatar

mb-didi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1341
Registriert: Do 2. Apr 2009, 20:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC mit PC, Tams, HSI, ESTWGJ
Gleise: K-Gleis
Wohnort: 31552 Rodenberg (Warnamt3)
Alter: 66
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#332

Beitrag von mb-didi » Mo 23. Jul 2012, 21:21

Hallo Randolf,
da wird ja wieder ein größerer Komplex realisiert.
Das Ergebnis kann ich mir schon in etwa vorstellen.

Didi
Bild
Ich brauch keinen Alkohol um peinlich zu sein... Das krieg ich auch so hin!
Das Leben ist viel zu kurz um es mit Dingen zu belasten, die man nicht liebt.
Aufräumen ist langweilig, da findet man doch nur die eigenen Sachen ...


Patrickseisenbahn
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2499
Registriert: Fr 4. Nov 2011, 19:54
Nenngröße: H0
Stromart: AC

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#333

Beitrag von Patrickseisenbahn » Mo 23. Jul 2012, 21:30

Hallo Randolf,

Erst Gottfried dann Stefan und jetzt du. Ihr wollt eureren Preiserlein wohl ein Bierchen gönnen !

Benutzeravatar

FarFarAway
InterCity (IC)
Beiträge: 559
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 09:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Far Far Away
Neuseeland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#334

Beitrag von FarFarAway » Di 24. Jul 2012, 00:49

wenns hier nur um die brauereien geht? ...

... hier ist meine! und da kriegen meine preiserlein nix von ab!

Bild

sorry randolf, konnte nicht anders.
alle sagten: das geht nicht! dann kam einer daher, der wußte das nicht - und hat's gemacht ...

mein projekt: endbahnhof brois

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4367
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 59
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#335

Beitrag von SpaceRambler » Di 24. Jul 2012, 07:21

Hallo Stummis,

@Gottfried, Didi, Patrick und Klaus:

In der Tat wird das eine größere Sache - aber die Belieferung mit Gerstensaft muss auch für die Preiserlein unter allen Umständen sichergestellt werden :) Das Ultimative ist natürlich selber brauen ... 8) Ist vermutlich in Preiserland schwierig darstellbar ... aber wenn man das aktuelle Märklin-Magazin studiert ... Weltrekorde gibt's ...

Gestern abend haben wir zu dritt allerdings erst mal ein anderes Projekt eingeschoben - die Brauerei muss noch bis zu den Sommerferien warten, da geht es in gut einer Woche weiter. Das EG Reichelsheim von Kibri / Viessmann wird auf unserer Anlage zum Endbahnhof "Berkwitz". Von der Größe her wird er optimal zum kleinen Endbahnhof passen, der derzeit in Plaung ist und den Trennungsbahnhof um die Nebenstrecke komplettieren wird.

Die Ziegelwände werden mit "Mörtel" ausgelegt ...
Bild

... anschließend bekommen die Wandteile des Schuppens eine dunkelbraune Farbe, die ihnen gleichzeitig den Glanz nimmt.
Bild

Sämtliche Spritzlinge (bis auf die weißen Fensterrahmen) erhalten einen Farbüberzug mit Acrylfarbe.
Bild

Schließlich noch die Ausbeute des Abends (heute morgen bei Sonnenlicht fotografiert). Alle Ziegelwände sind unter Verwendung eines Baumwoll-Fetzens mit einem Gemisch aus roter und brauner Farbe "abgerieben" worden. Die Farbe wurde auf einem Plastikdeckel angerührt, mit dem Lappen aufgenommen und dünn ausgestrichen. Erst mit dem dünnen Farbüberzug wurden dann die Wände regelrecht abgerubbelt.
Bild

Soweit für heute morgen - schau'mer mal, wie wir mit diesem Bausatz in den kommenden Tagen weiterkommen.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4367
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 59
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#336

Beitrag von SpaceRambler » Mi 25. Jul 2012, 19:47

Hallo Stummis,

beim Kruschteln in meinen Schatzkisten auf der Suche nach verwendbarem Material für den kleinen Bahnhof bin ich auf eine besondere Übergabe gestoßen:

Bild

Die muss in irgendeine Zeitmaschine geraten sein, so etwas auf meiner Anlage :wink: Der G10 mit Bremserhaus hinter der alten Preußin mag ja noch durchgehen, aber die Container-Wagen ...

Inzwischen ist der auch schon ca. 20 Jahre alt, gehört aber zu meinen Schätzchen, die immer dann schon mal eine Runde drehen dürfen, wenn die Kamera abgeschaltet ist. Heute war Karla Kolumna aber schneller 8)

Viel Spaß mit der "besonderen Übergabe"!

Ach ja, seit heute sind die 3D-gedruckten Coils eingetroffen. Ich bekomme sie am Freitag - also rechtzeitig vor dem Wochenende. Ich bin schon gehörig gespannt. Und klar gibt es Bilder (wenn die Dinger nicht ganz scheußlich geworden sind ...)

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


Patrickseisenbahn
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2499
Registriert: Fr 4. Nov 2011, 19:54
Nenngröße: H0
Stromart: AC

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#337

Beitrag von Patrickseisenbahn » Mi 25. Jul 2012, 19:52

Hallo Randolf,

Schön bearbeitest du den Gebäudebausatz!

Auch das Bild mit den Containerwagen ist Klasse. Das das nicht zur Epoche passt ist doch egal. Dann ist der Zug ein Museumzug mit Zukunfstwagen :fool: :fool:

PS: Die Frau mit der Kamera heißt nich Kolumna sond Kolunda ! :D

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4367
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 59
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#338

Beitrag von SpaceRambler » Mi 25. Jul 2012, 20:07

Hallo Patrick,

schön, dass Du mal wieder vorbeischaust :) Ich finde auch, dass sich die Mädels an dem Abend wacker geschlagen haben. Die kann man brauchen ...

Was den Zug angeht, so hast Du offenbar noch nicht den Blick für das Besondere dabei - ist aber auch klar :wink: Mal schauen, wer von den "Oldies" (so wie ich einer 8) ) dahinterkommt ...

Erst dachte ich, ich bin durch Benjamin-Dauerfeuer schon schwerhörig geworden. Also habe ich mal im Internet gesucht. In Wikipedia ist die gute Frau unter dem Stichwort "Benjamin Blümchen" als "Karla Kolumna" geführt. Da hat Dir vermutlich der "weiße Neger Wumbaba" einen Streich gespielt :lol: :fool:

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


Doomsday
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 395
Registriert: Do 19. Jan 2012, 13:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin MS2
Gleise: Maerklin C-Gleis
Wohnort: Ash Vale, UK
Alter: 45
Großbritannien

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#339

Beitrag von Doomsday » Mi 25. Jul 2012, 22:18

SpaceRambler hat geschrieben: Was den Zug angeht, so hast Du offenbar noch nicht den Blick für das Besondere dabei - ist aber auch klar :wink: Mal schauen, wer von den "Oldies" (so wie ich einer 8) ) dahinterkommt ...
Oszilloskope von HP ... Da kommt mir was spanisch vor!

Bin ich jetzt ein alter Sack? :-D

Gruss,
Michel
Erster Bänkelsänger des M(E)C Garagenkinder - Mein Plan ist, zu planen. Und das mit Plan. :-)

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4367
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 59
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#340

Beitrag von SpaceRambler » Do 26. Jul 2012, 00:35

Hallo Michel,

no way :D Nur ein Schüler hat hier vermutlich keine Chance! :)

Die habe ich vor fast zwanzig Jahren mal abgestaubt, weil wir für's Labor etliche HP-Messgeräte gekauft haben. Die waren recht günstig und ließen sich über die GPIB-Schnittstelle hervorragend programmieren, so dass der Aufbau rechnergesteuerter Messplätze ratz-fatz vonstatten ging. HP-direkt - als die noch nicht Agilent hießen - hatten damals eine Werbe-Aktion laufen zur Einführung dieser neuen Geräteklasse. Ich glaube, pro Messgerät gab es einen solchen Wagen. Drei Waggons habe ich aufgrund von Bestellungen als Dankeschön erhalten. Der vierte (der Tankwagen) kam zu mir, nachdem ich den HP-Leuten mal ein Foto der Übergabe mit ihren Wägen geschickt habe. Damit hatten die nicht gerechnet und zeigten sich so begeistert ob des Fotos, dass wenige Tage später Nummer Vier auch "an Bord" war. Wie Du Dir vielleicht denken kannst, hüte ich die wie einen Schatz, denn es dürften davon nicht sehr viele im Umlauf - bzw. auf Anlagen unterwegs - sein ...

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


Doomsday
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 395
Registriert: Do 19. Jan 2012, 13:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin MS2
Gleise: Maerklin C-Gleis
Wohnort: Ash Vale, UK
Alter: 45
Großbritannien

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#341

Beitrag von Doomsday » Do 26. Jul 2012, 00:55

Hallo Randolf,

Das war aber schon Hewlett-Packard, die die Dinger seinerzeit hergestellt hat, oder?

Mein persoenliches Computer-Zeitalter begann ca. '85 mit einem Sinclair ZX-81, dann C64, spaeter (ca. '90) Commodore PC-10 III. Dann Im Studium meistens SUN Kisten mit Solaris (noch ohne CDE), aber auch schon IBM-kompatible PCs. :-)

Gute Nacht,
Michel
Erster Bänkelsänger des M(E)C Garagenkinder - Mein Plan ist, zu planen. Und das mit Plan. :-)

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4367
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 59
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#342

Beitrag von SpaceRambler » Do 26. Jul 2012, 06:42

Hallo Michel,

genau! Das war Hewlett-Packard zu besseren Zeiten. Zu der Zeit hatten die neben Computern auch Messgeräte im Programm. Später haben sie dann die Messgeräte-Sparte in eine eigene Firma - Agilent - überführt.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

V200001
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2370
Registriert: So 7. Nov 2010, 10:21
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog mit Flm. Trafos
Gleise: Flm. Modellgleis
Wohnort: Pfalz
Alter: 62
Jamaika

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#343

Beitrag von V200001 » Do 26. Jul 2012, 08:52

Hallo Randolf. :D
:clap: Meinen Glückwunsch zu Deinem "Eisenbahner Nachwuchs" :clap:
Bild

In dem Alter war mein Sohn genauso und ich musste immer eine Spielstunde einräumen, dann bastelte er mit Leib und Selle "Modelle für Papa" :D Eine wunderschöne Zeit, die man genießen sollte.
Deine Anlage wächst und gedeiht und mit "Hilfe" der Kinder, macht es dann auch sehr viel Freude. :wink:
Deine Brauerei wird sicher ein Schmuckstück. Die "Oldies" musst Du unbedingt mit laufen lassen und wenn es wie von vorgeschlagen als Museumszug ist. Ich hatte 1971 wärent meiner Ausbildung das erste mal in die Röhre eines solchen Ozilloskopes geschaut :shock: , ob die von dem Hersteller waren weiß ich nimmer.
Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß mit Deiner Anlage und Deinen fleißigen Helfern.
Beste Grüße. Pierre. :prost:

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4367
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 59
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#344

Beitrag von SpaceRambler » Do 26. Jul 2012, 10:44

Hallo Pierre,

freut mich, dass Du bei mir vorbeischaust :D So weit wie Du mit Deiner wunderschönen Anlage bist, sind wir noch nicht, aber wir haben eine Menge Spaß - beim Bauen, beim Strippenziehen, und natürlich beim Fahren und Rangieren. Selbst so Dinge wie Lokwechsel, Kurswagen beistellen etc. machen die Mädels gerne, auch wenn sie dabei natürlich Anleitung brauchen. Die Moba bietet halt eine Menge schöner Betätigungsfelder, von denen sich, allen Unkenrufen zum Trotz, auch die Kinder von heute begeistern lassen.

Aber wem sage ich das: Du bist ja ein ähnlich "alter Hase" wie ich bei dem Thema - Weihnachten 2012 knacke ich eine Extra-Flasche Schampus, denn dann sind es fünfzig Jahre her, dass ich mit Haut und Haaren diesem Hobby verfallen bin (ich habe das damals nur noch nicht gewusst :) ).

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3220
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 11:20
Nenngröße: H0
Steuerung: analog
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 23717 Sagau
Alter: 48

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#345

Beitrag von Djian » Do 26. Jul 2012, 11:18

Hallo Randolf,

ich habe das Werden und den Abschluss deines Bewährungsstahlwerks in der letzten Zeit still genossen. Es ist ja schon alles gesagt und geschrieben worden, ich hätte mich da nur wiederholt. Der Austausch des nunmehr staatstragenderen PKW's fällt wohltuend auf. Gute Wahl!

Dein neues Projekt verfolge ich auch mit Spannung. Du hast dir mittlerweile ein tolles Unterstützerteam zusammen gestellt und was ihr bisher auf die Beine, bzw. die Anlage gestellt habt, ist schon etwas ganz Besonderes! Ich freue mich auch mehr!

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias
Bautagebuch: Sagau in Segmenten http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=139007

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4367
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 59
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#346

Beitrag von SpaceRambler » Do 26. Jul 2012, 18:22

Hallo Matthias,

danke für die nette Rückmeldung :)

An meinem "Unterstützerteam" habe ich in der Tat meine Freude. Das dauert zwar alles mindestens doppelt so lang, als wenn ich das im Alleingang "durchziehe" - aber darauf kommt es ja beim Hobby nicht an. Es steht der Spaß im Vordergrund, und die Mädels lernen schnell. Für die ist das immer ein Highlight, wenn zwischen all den Verpflichtungen, die sie des Nachmittags unter einen Hut bringen müssen (Stichwort: G8), sich plötzlich ein Fenster für solche Bastelaktivitäten auftut.

Wir haben weitergemacht an unserem kleinen Zwischendurch-Projekt:

Bild

Bild

EG Berkwitz hat inzwischen sichtbare Gestalt angenommen, wie die beiden Schnappschüsse zeigen. Ziegel schön ausgefugt und mit Farbe versehen, Holzteile einheitlich dunkelbraun, Bahnsteig im Groben fertiggestellt. Jetzt kommt die Feinarbeit: Patinieren, Bahnsteig ausfugen bzw. verunkrauten undsoweiter. Obwohl ich zunächst andere Pläne hatte, habe ich die Bahnsteig-Platte im Original gelassen. Die ist von der Größe her etwa so wie bei unserem EG in Hohenbrunn, wo jetzt die Modellbahnfreunde ihr Quartier bezogen haben - passt also perfekt zu so einem kleinen Landbahnhof. Und gescheit bemalt und gealtert sieht man ihm seine Plastik-Seele nicht mehr an. Mich freut das immer wieder, dass so ein simpler Bausatz, der auf der Packung eigentlich nicht viel hermacht, richtig angemalt seine Schönheit entfaltet.

In diesem Sinne - happy railroading :)
Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


Patrickseisenbahn
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2499
Registriert: Fr 4. Nov 2011, 19:54
Nenngröße: H0
Stromart: AC

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#347

Beitrag von Patrickseisenbahn » Do 26. Jul 2012, 20:09

Hallo Randolf,

Schön ist das Gebäude geworden. Werde bald mal auch probieren die Fugen so weiß zu machen sieht nämlich echt Spitze aus. Bin gespannt auf das Endergebnis ! :clap: :clap:

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1936
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 48
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#348

Beitrag von Guppy6660 » Sa 28. Jul 2012, 16:31

Servus Randolf,

Ich erwarte mit Freude die Fertigstellung deines kleinen EG`s. Wenn das dann fertig ist, wird das sicher allererste Sahne!
Dass die Klinker so rot sind, liegt ja meiner Meinung nach am Foto. Falls du es nicht eh schon vorhast: Ich würde einzelne Ziegel noch Farblich etwas absetzen, z. B. mit Aquarellstiften. Aber das brauche ich dir wohl nicht zu sagen, im Gebäudebau bist du mir ja voraus! :?
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4367
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 59
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#349

Beitrag von SpaceRambler » Sa 28. Jul 2012, 18:39

Hallo Patrick, hallo Richard,

uups, da habe ich wohl des Guten etwas zu viel getan!

Den Zwischenstand habe ich nämlich am Morgen schnell mit der Kompaktkamera geschossen, und da die Bilder etwas zu dunkel geworden sind, habe ich die Gradationskurve nachgestellt. Offenbar ein Stück zu sehr in Richtung hell. Die rote Farbe trifft im Original recht schön den Ziegelton, und die Fugen sind auch nicht mit weiß, sondern mit graubeige ausgelegt.

Bald ist der Bausatz incl. Dachrinnen komplett, dann geht es ans Verwittern. Gut möglich, dass ich dann noch einzelne Ziegel anmale, das habe ich ja schon gemacht, und das geht recht flott. Morgen Abend habe ich wieder ein Stück Zeit ... :) .

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

N Bahnwurfn
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1993
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 16:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann Picolo
Wohnort: Berlin
Alter: 66

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald" - 2012-07-21 Brauere

#350

Beitrag von N Bahnwurfn » Do 2. Aug 2012, 18:03

Hallo Randolf,

gute Arbeit hast du da mit deinen Helfern geleistet. Das Gebäude sieht auch schon vor der Alterung prima aus.
Hoffentlich bringt dein neues Stahlwerkprojekt die Arbeiten hier nicht irgendwann zum erliegen. :?
Gerade die Epoche II ist für mich die Schönste von allen.
Meine eigene Anlage wird später auch dort angesiedelt sein und dann werde ich hier sicher, auch wenn dann alles schon fertig sein sollte, immer wieder mal meine Nase rein stecken. :redzwinker:

MfG Peter

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 99_6001, Frity, zip und 10 Gäste