Willkommen 

RE: Fleischmann schienenbus 4400

#1 von Passi147 ( gelöscht ) , 03.02.2007 18:17

Hallo

ICh möchte mir gern einen SchienenBus kaufen.

Also hab ih bei Ebay geguckt und habe 2 gefunden.

Einer ist der Fleischmann 4400 und bei einem steht keine Artikelnummer bei.

fleischmann 4400

Fleischmann irgendwas

(Aber bitte mir jetzt nicht wegschnappen)


Nun zu meiner FRAGE:

1. Welche (Fahr/elektro/usw)-Eigenschaften hat der Schienenbus

2. Welcher Schienenbus ist der Andere?

3. Kann man die Digitaliesieren?

4. Welche epohen sind die?

5. und was ihr noch so über die BUsse wisst! (erfahrungsberichte)

Ich freue mich auf Antworten


Passi147

RE: Fleischmann schienenbus 4400

#2 von Sentinel , 03.02.2007 19:54

Hallo,

ich kann die von den Modellen nur abraten. Zum einen sind sie vollkommen überteuert, zum anderen schon sehr alt (45 Jahre?), sind im Maßstab 1/82 und haben schlechte Fahreigenschaften. Digitalisieren kann man sie, haben aber keine Schnittstelle. Zudem sollte Erfahrung mit dem GFN Rundmotor vorhanden sein.

Kauf die lieber die Schienenbusse von Roco nach dem gleichen Vorbild. Es gibst ältere Varianten ohne DSS, es ist aber schwer, die zu digitalisieren. Neuere haben eine DSS sind aber auch teurer. Für den Preis der Fleischmann Triebwagen bekommst du auch die von Roco. Probier mal bei Ebay Art. Nr. 190076774611.

Von Trix gibt es den Schienenbus auch, eine alte Variante mit schwarzen Scheiben, von der abzuraten ist und einen neuen, der aber recht teuer ist und nicht viel anders als der von Roco ist.

Von Fleischmann gibt es noch einen neueren Schienenbus, der seht ähnlich aussieht (VT 95). Der soll auch gut sein.

Sentinel


Sentinel  
Sentinel
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert am: 03.10.2006


RE: Fleischmann schienenbus 4400

#3 von lokopa66 , 03.02.2007 20:20

Hallo Passi,


ich habe mir Ende 2005 aus Neugier auch den alten Fleischmann Bus VT98 ersteigert.

Obwohl ich AC Fahre, wollte ich mal "über den Tellerrand hinausschauen",
wie damalige Parallelentwicklungen zum Märklin 3016 fahren bzw. aufgebaut sind,
um meinen knurrenden (VT95) 3016 loszuwerden, spätere Digitalisierung nicht
ausgeschlossen.

Meiner ist der 4400 in Ausführung 2 mit den Betriebsnummern 798 659-9 /
998 800-7. Bin mir nicht sicher, was der erste von Dir verlinkte 321-Händler
dort anbietet, tippe allerdings auf Version 1 in EP3. Vergleiche mal bei Herrn Kern

Meiner hat den alten Scheibenkollektor verbaut:



Wechsellicht rot/weiß ist auch vorhanden.

Zum Umbau bin ich noch nicht gekommen. Aufpassen mußt Du beim Motorschild, die beiden Bürstenaufnahmen
dürfen keine Verbindung zum Gehäuse haben, da wäre (wie bei meinem
Schild oben) ein Tausch des Schildes notwendig. Ob es noch ein Austauschschild
gibt, weiß ich im Moment nicht. Siehe z.B. dort

Beide Wagen sind starr gekuppelt:



Trennen ist also nicht möglich. Es gab jedoch eine Erweiterungseinheit,
die siehst Du unter anderem in der zweiten von Dir verlinkten Auktion.

Diese besteht auch aus zwei starr miteinander gekuppelten
Wagen, hat anstatt des Motorwagens jedoch einen Steuerwagen,
halt ohne Motor. Du kannst sie einfach anhängen (und wieder trennen).

So kannst Du zu Stoßzeiten vierteilig, ansonsten zweiteilig gemütlich
über die Anlage zuckeln.

In der zweiten Auktion ist übrigens das Gehäuse des Steuerwagens falsch
herum aufgesetzt, siehst Du an der Tröte auf dem Dach.

Zurück zu Deinen Fragen:


1) Für einen 3poligen Scheibenkollektor mit lastgeregeltem Decoder wird
der Bus ganz ok fahren. Diese Spekulation kann ich wagen, da ich eine Fleischmann
218 mit eben diesem Motor und ESU Lopi habe. Aber: es ist kein Fünfpoler!.

2) Siehe oben.

3) Meines Erachtens ja, aber Motorschildwechsel notwendig und für AC halt
ein Schleifer, Du fährst aber DC, oder? Bei den Lämpchen muß man sich
etwas wegen der Masseführung überlegen. z.B. Schrumpfschlauch um
den Bauch oder gleich LEDs verwenden.

4) Auktion 1 müßte EP3 sein, wenn dort VT... beschriftet ist (meiner ist EP4)

5) Ich fahre AC und da den "Roco Sound". Darüber findest Du eine Menge
im Forum. Fleischmann hat auch einen VT95 im Programm, den ich sehr
schön finde. Gibt's auch schon etwas im Forum zum Thema. Ansonsten
habe ich noch einen analogen und einen digitalisierten Märklin 3016, aber
da verlieren wir lieber kein Wort drüber.


Persönliche Meinung: Mindestens die erste Auktion ist viel zu teuer!
Warte ab, wenn es denn wirklich der alte Fleischmann sein soll!
Für meinen VT 98 auf den Bildern hier habe ich damals 40 Euro, für die
Erweiterung 24 Euro bezahlt.

Ansonsten halte Ausschau nach den neueren Modellen.

Hier noch ein Detailfoto vom 4400(2):



Ich finde ihn ganz knuffig. Aber Vergleiche mit den aktuellen Roco/Märklin und
Fleischmann Bussen wären unfair.

Zum Schluß ein kleines Stimmungsfoto vom Steuerwagen, erkennbar an
der Doppeltröte auf dem Dach:



Der Steuerwagen gehört zum Set der EP3.


Viele Grüße,
Rainer

PS: Die vierteilige Version in Auktion2 müßte auch EP3 sein...


lokopa66  
lokopa66
InterCity (IC)
Beiträge: 537
Registriert am: 08.01.2006
Gleise MGleis, CGleis
Spurweite H0
Steuerung 6021, IB-1, Infrarot aus S-Set
Stromart Digital


RE: Fleischmann schienenbus 4400

#4 von Jerry , 30.11.2009 17:04

Hallo Rainer (lokopa66),

hast Du den Triebwagen mittlerweile schon umgebaut? Ich nehme mal an man kommt nicht darum herum am Unterboden ein wenig zu fräsen.

Und wie stark fällt der Größenunterschied zwischen Fleischmann (1:82) und der Märklin 3016/4016-Kombi auf? Hast Du zufällig Bilder?



Grüße

Jerry


Wenn Märklin Sünde ist , dann will ich Sünder sein!

Märklin - primex - TRIX, da fehlt si' nix!!!


 
Jerry
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.523
Registriert am: 28.02.2009
Homepage: Link
Ort: Plastic Planet
Gleise Märklin M-Gleis, Trix Express international, Fleischmann Modell, Roco Line
Spurweite H0
Steuerung 6021 & 6647 & 190956
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 190
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz