RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#1 von Bremer1970 ( gelöscht ) , 11.11.2013 20:08

Hallo,
ich habe mal eine Frage. Ich habe bisher nur 2 Waggons (Reinigungswagen und geschlossener Güterwagen) von ROCO, und komischerweise sind das auch die einzigen Waggons die gelegentlich auf meinem Märklin C-Gleis entgleisen. Alle anderen Waggons von Märklin machen keinerlei Probleme.
Woran kann das liegen ? Haben die eine evtl. minimal andere Spurweite oder was kann der Grund sein das es nur die ROCO Wagen betrifft ?

Habt Ihr ähnliche Probleme ?

Gruss aus Bremen
Thorsten


Bremer1970

RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#2 von Railion ( gelöscht ) , 11.11.2013 20:28

Moijen

Radsatzinnemaß
KK Kinematik

Drück mal die Radsätze auf 14,2mm
oder tausch die aus.


Railion

RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#3 von MU5T4N6 , 11.11.2013 20:36

Kann es sein, dass bei dem Reinigungswagen der Filz über die gesamte Wagenbreite geht (im Gegensatz zu zwei länglichen Flizen an den Seiten) und dadurch den Wagen aufgrund der erhöhten Mittellleiterkontakte im Weichenbereich aus dem Gleis hebt?. Das war nämlich bei mir der Fall.


Gruß, Max


 
MU5T4N6
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.818
Registriert am: 28.10.2013
Ort: England
Gleise |:| & ||
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#4 von Bremer1970 ( gelöscht ) , 11.11.2013 20:39

Habe mal gemessen. Zur Zeit beträgt das Maß der Radsätze 14,35mm.
Kann man das Maß verändern ? Und wenn ja wie macht man es am Besten ?


Bremer1970

RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#5 von Bremer1970 ( gelöscht ) , 11.11.2013 20:40

@:MU5T4N6 Daran habe ich auch gedacht und den Filz komplett abgebaut. Das Problem besteht weiterhin.


Bremer1970

RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#6 von berndm , 11.11.2013 20:41

Zitat von Bremer1970
Hallo,
ich habe mal eine Frage. Ich habe bisher nur 2 Waggons (Reinigungswagen und geschlossener Güterwagen) von ROCO, und komischerweise sind das auch die einzigen Waggons die gelegentlich auf meinem Märklin C-Gleis entgleisen. Alle anderen Waggons von Märklin machen keinerlei Probleme.
Woran kann das liegen ?


An Dir?

Bitte entschuldige die kleine Provokation. Aber einige Informationen wären schon hilfreich.
Die Reinigungswagen von Roco, die ich kenne, haben unten einen durchgehenden Reinigungskörper. Dass der dann mit den Pukos Probleme macht, sollte klar sein.
Ansonsten ist es meist ein Kupplungsproblem oder der Wagen hat generell ein Problem, wie dass die Kinematik hakt.
Ich habe ein paar Wagen mehr von Roco und eigentlich macht keiner Probleme. Bei keinem habe ich die Radsätze getauscht oder angepasst. C-Gleis ist unkritisch!


Gbs 252, 80 DB 151 2166-8, 20.08.80, 01 RIV-EUROP, Roco 46407
Der hier ist ziemlich lang und könnte Probleme machen. Tut er aber nicht.

Ach ja, KEINE Märklin Kurzkupplungen. Die gehen gar nicht.


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.826
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#7 von MU5T4N6 , 11.11.2013 20:45

Zitat von Bremer1970
Kann man das Maß verändern ? Und wenn ja wie macht man es am Besten ?



Nimm eine arretierbare Schieblehre, stelle sie auf 14,2 cm und arretiere sie, so dass sie sich nicht verstellen kann. Dann nimmst du den Radsatz und hältst die Durchmessermessenden der Schieblehre zwischen die Räder und drückst mit Daumen und Zeigefinger den Radsatz zusammen bis die Räder innen an der Schieblehre anliegen. Immer schön vorsichtig drücken und keine rohe Gewalt anwenden, da die Radsätze sonst verbogen werden können.

Anwenden auf eigene Gefahr.

Edit: Fand gerade diesen Link wieder: http://www.esu.eu/support/tipps-tricks/b...tze-einstellen/ Ist zwar für eine Lok, aber das Prinzip ist dasselbe.


Gruß, Max


 
MU5T4N6
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.818
Registriert am: 28.10.2013
Ort: England
Gleise |:| & ||
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#8 von Peter Müller , 11.11.2013 20:46

Zitat von Bremer1970
Woran kann das liegen?


Großer Achsstand in Kombination mit einem größeren Radsatzinnenmaß. 2-achsige Fahrzeuge sind davon eher betroffen als Fahrzeuge mit Drehgestellen. Die verschiedenen Radsatzinnenmaße habe ich beispielsweise *hier* beschrieben bzw. in dieser kleinen Zeichnung verdeutlicht:



Roco verbaut 2-Leiter-Radsätze nach der NEM310(1977), Märklin-Gleise sind für Radsätze nach NEM340 ausgelegt. Du kannst aber auch für alle Roco-Fahrzeuge Mittelleiterradsätze zum Tauschen erhalten. Oft reicht es schon, die Räder mit Gefühl auf der Achse zusammen zu drücken. Wenn Du vor hast, öfters 2-Leiter-Rollmaterial für Deine C-Gleis-Anlage zu erwerben, lohnt sich vielleicht auch ein Radsatzrichtgerät und eine Schieblehre:



Wenn Du Rollmaterial neu kaufst, hilft Dir vielleicht auch dieser Thread hier: Liste: Onlinehändler mit kostenlosem Achsentausch DC -> AC.


Grüße, Peter

Bei campact.de per E-Mail abstimmen: 49-Euro-Ticket retten! ... das haben Stand 25.08.2023 um 20:45 Uhr schon 115.000 Menschen getan.

Und Aktionen bei campact.de wirken, siehe Wikipedia, da wird darüber berichtet.


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.039
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#9 von berndm , 11.11.2013 20:48

Der hier macht übrigens auf C- und K-Gleis auch keine Probleme:


Hbils, 85 SBB-CFF, 235 0875-0, 26.04.05, 21 RIV, Roco 67772


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.826
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#10 von Bremer1970 ( gelöscht ) , 11.11.2013 20:57

@Peter Müller, wow vielen Dank für die Infos. Also ich verstehe das so dass die Roco Wagen tendenziell 0.2-0.3mm so gros sind wenn es um das Radsatzinnenmass geht ?
Werde ich mal versuchen sie auf Märklinmasse zusammen zu drücken.



Es wurde zu wenig Infos kritisiert. Es handelt sich um ROCO 77897, Gleis ist C-Gleis von Märklin. Kupplung habe ich nicht getauscht, weiß allerdings nicht so recht um welche es sich handelt. Ansonsten tut es mir leid wenn ich nicht mehr Infos bringen kann.


Bremer1970

RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#11 von CarstenLB , 11.11.2013 21:00

Hallo Thorsten,

wo entgleisen die Wagen denn? Sicher nicht auf freier Strecke, sondern eher auf Weichen?

Dann kann auch die Höhe des Spurkranzes noch eine Rolle spielen.


Viele Grüße

Carsten


CarstenLB  
CarstenLB
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.402
Registriert am: 09.11.2011
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#12 von Bremer1970 ( gelöscht ) , 11.11.2013 21:05

Achso, ja das habe ich auch vergessen
Es sind meistens Doppelkreuzungsweichen wo sie entgleisen, aber auch normale Weichen (keine schmale Weiche).
Und bei einer R2 Kurve knacken sie an einigen Stellen was alle anderen Wagen auch nicht machen. Denke fast es
liegt an dem Radsatzinnemass. Werde ich morgen mal testen.


Bremer1970

RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#13 von berndm , 11.11.2013 21:12

Zitat von Bremer1970
...

Es wurde zu wenig Infos kritisiert. Es handelt sich um ROCO 77897, Gleis ist C-Gleis von Märklin. Kupplung habe ich nicht getauscht, weiß allerdings nicht so recht um welche es sich handelt. Ansonsten tut es mir leid wenn ich nicht mehr Infos bringen kann.


Dann könnten die Kupplungen auch ein Problem machen. Versuche es mal mit Roco Universalkurzkupplungen wie bei meinen Wagen.

Durch die einfachen Kupplungen, die standardmäßig bei den Roco-Güterwagen montiert sind, werden die Kurzkupplungskinematiken nicht richtig angesteuert. Damit können sich die Wagen in Kurven leicht verhaken. Damit entgleisen die Wagen.


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.826
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#14 von Transalpin , 11.11.2013 21:18

Hallo!

Ich fahre viele Roco-Wagen auf dem C-Gleis, auch den SBB-Schienenreinigungswagen. Es machen keine Probleme. Die meisten sind auf AC-Achsen umgerüstet, aber auch die mit DC-Achsen fahren ohne Probleme.
Bei zwei Wagen (Rungenwagen) hatte ich Probleme, die nach einem Achstausch weg waren.
Wenn die Waggons bei den Weichen entgleisen, hast du da schon gecheckt, ob die Weichenzungen richtig anliegen. Tritt die Entgleisung bei allen Geschwindigkeiten auf?
LG,
Transalpin

PS: fällt mir gerade ein: ich hatte Personenwagen, die immer entgleisten und ich konnte nicht herausfinden warum. Habe sie dann im Forum verkauft (natürlich habe ich den Mangel beschrieben!) und siehe da, auf der Anlage des Käufers machen sie angeblich keine Probleme. Ich verstehe das bis heute nicht.


Meine Teppichbahn(en)

Anlagenplanung Modulbahnhof Epoche V-VI


Transalpin  
Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.391
Registriert am: 20.10.2011
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Central Station 2
Stromart AC, Digital


RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#15 von Peter Müller , 11.11.2013 21:20

Zitat von berndm
Dann könnten die Kupplungen auch ein Problem machen.


Das kann natürlich auch ein Grund sein, dass sich die Kupplungen der verbundenen Waggons unter den Puffern des Entgleisungskandidaten verhaken. Wenn Du das beobachten solltest, ergeben sich noch viele weitere Möglichkeiten, dem Problem Herr zu werden.


Grüße, Peter

Bei campact.de per E-Mail abstimmen: 49-Euro-Ticket retten! ... das haben Stand 25.08.2023 um 20:45 Uhr schon 115.000 Menschen getan.

Und Aktionen bei campact.de wirken, siehe Wikipedia, da wird darüber berichtet.


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.039
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#16 von Bremer1970 ( gelöscht ) , 11.11.2013 21:48

Habe jetzt das Mass von 14,3 auf 14,05mm reduziert und fahre seitdem Probe. Bisher sind die Wagen nicht entgleist. Ich hoffe das war der Grund.

Vielen Dank für die Hilfe


Bremer1970

RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#17 von scotti , 11.11.2013 22:52

Solche Problemkandidaten findest du relativ leicht raus:
Fahre über Weichen in allen Möglichkeiten.
Nicht zu schnell.
Halte mal dein Ohr daneben und du wirst hören wie die DC- Achsen im Herzstückbereich anschlagen.


Fahrdienstliche Grüße Scotti


 
scotti
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.797
Registriert am: 03.04.2008
Gleise C-Gleis
Steuerung CS 2


RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#18 von klein.uhu , 11.11.2013 23:41

Moin Thorsten,

Jeder gute Händler / Internethändler (siehe dazu auch ein Thema hier im Forum) tauscht Dir beim Kauf von Roco-Wagen kostenlos die montierten DC-Radsätze gegen AC-Radsätze. Diese haben (normalerweise) das richtige Radsatzinnenmaß und die passende Radgeometrie. Das gilt auch für viele andere Hersteller.

Auch wenn hier immer wieder mal behauptet wird, auf C-Gleis würden DC-Radsätze einwandfrei laufen: es stimmt nicht immer! Mit AC-Radsätzen gibt es mit Sicherheit keine Probleme.

Bei Roco stehen die passenden AD-Radsätze im Beipackzettel der Wagenmodelle.

Gruß klein.uhu


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.859
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#19 von Bremer1970 ( gelöscht ) , 12.11.2013 10:35

Ich muss mich korrigieren. Es kam trotz des Veränderns des Radsatzinnenmasses doch wieder zu Entgleisungen an der DKW. Der Wagen schneidet die Zunge quasi auf und fährt dann nicht geradeaus rüber, sondern biegt ab.
Habe dann mal von einem Märklin Wagen die Achsen in den ROCO Wagen eingebaut.......und es funktioniert perfekt. Kein Knacken, kein Entgleisen mehr kein nichts.

Die Kupplungen habe ich auch genau beobachtet. Kein Verhaken ect., es liegt definitiv an den Achsen von ROCO. Denn die von Märklin funktionieren tadellos.

Bin darüber ein wenig enttäuscht, weil es wird meine Kaufentscheidung in Zukunft mit Sicherheit beeinflussen. Möchte mir mit jedem Wagen von ROCO ja nicht ein Satz Märklin Radsätze dazu kaufen. Oder auf Messen mal ein Schnäpchen zu machen ist dann auch eher nicht empfehlenswert.

Aber ich bedanke mich für Eure Hilfe, war wirklich sehr nett und hilfreich.

Danke Thorsten


Bremer1970

RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#20 von klein.uhu , 12.11.2013 11:00

Zitat von Bremer1970
... Bin darüber ein wenig enttäuscht, weil es wird meine Kaufentscheidung in Zukunft mit Sicherheit beeinflussen. Möchte mir mit jedem Wagen von ROCO ja nicht ein Satz Märklin Radsätze dazu kaufen. ...


Moin Thorsten,

Bitte lesen: ich hatte davor schon geschrieben, dass es kostenlose Tauschradsätze gibt! Märklin-Radsätze passen bei Roco nur bedingt, da die Achslänge unterschiedlich ist. bei DC-Radsätzen ist die Geometrie der Radlaufflächen nun mal anders als bei AC-Radsätzen.

Das kann, muß nicht Probleme bereiten. Aber hier hast Du einen Problemfall!

Ich habe viele Roco-Wagen, alle mit AC-Tauschradsätzen, und keine Probleme. Neu gekaufte und auf Börsen erworbene.

Gruß klein.uhu


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.859
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#21 von scotti , 12.11.2013 11:03

Zitat von Bremer1970

Bin darüber ein wenig enttäuscht, weil es wird meine Kaufentscheidung in Zukunft mit Sicherheit beeinflussen. Möchte mir mit jedem Wagen von ROCO ja nicht ein Satz Märklin Radsätze dazu kaufen. Oder auf Messen mal ein Schnäpchen zu machen ist dann auch eher nicht empfehlenswert.
Danke Thorsten




Quatsch!

Hör auf den Vogel

Bei Neuware vom Händler IMMER auf Achstausch bestehen!
Wer das nicht macht soll sein Kram behalten.
Fertig.

Bei Gebrauchtware/Börsenware/... plane für einen 4 achsigen Wagen 2.- Euro ein für Tauschachsen.
-----> Ursula Thomschke!<-----

Die Achsen sind sehr gut und sehr günstig. Bitte achte auf die richtige größe beim tausch.
Nicht immer sind Märklinachsen erste Wahl (Größe und Preis). Auch die Roco Achsen als Ersatzteil zu kaufen kannste vergessen. Die Preise sind lächerlich.

Das der Wagen evtl auch mit gedrückten DC- Achsen nicht immer perfekt läuft, hängt mit dem Spurkranz zusammen.
Vergleich mal eine DC- Achse mit einer AC~ Achse! Es ist nicht nur das Maß anders, sondern auch die Formung, meist auch die Höhe, des Spurkranzes. Mit AC~ Achsen fällt der Wagen auch nicht so tief ins Herzstück der Weiche, weil er auf dem "hohen" Spurkranz durchrollt.

Roco Wagen sind mit AC~ Achsen die Problemlostesten "Fremdprodukte" die du kaufen kannst.
Laß dir wegen der Achsen nicht den Spaß verderben!

Da kenn ich mit LS, ACME, Rivarossi, Electrotren, Jouef, Alphatrains, u.s.w. gaaaanz andere Probleme (Drehgestelle, Kinematik,...) in meiner Sammlung!
Da ist viel nerviges Suchen angesagt und evtl. auch der Einsatz von Dremel und Skalpel.

Das auf C-Gleis alles immer Problemlos laufen soll ist auch dummes Zeug. Händler/Verkäufer die keine Tauschachsen haben oder zu faul zum tauschen sind kommen damit immer wieder.
Laß dich nicht drauf ein. Schon gar nicht, wenn Hersteller mit kostenlosem Tauschservice werben.
Auch hilft es dir mit einer S88 Gleisbelegung nicht weiter. Schön wenn die Wagen rollen aber nicht Belegtmelden...


So long!


Fahrdienstliche Grüße Scotti


 
scotti
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.797
Registriert am: 03.04.2008
Gleise C-Gleis
Steuerung CS 2


RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#22 von Hohentengen21 , 12.11.2013 11:11

naja, dass es Händler gibt, die die Achsen kostenlos tauschen wurde jetzt ja wirklich schon öfter mal geschrieben
Ich persönlich habe bisher nur IC Wagen von Roco laufen (sechs an der Zahl), bei keinem die Achsen getauscht. Diese Wagen laufen Problemlos über alle Weichen. Mein Junior hat einen Roco Kesselwagen auf seiner C-Gleisanlage, auch der ohne Problem.
Also nicht gleich von zwei Wagen entmutigen lassen !


Grüßle Oli


 
Hohentengen21
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.970
Registriert am: 29.02.2012


RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#23 von Transalpin , 12.11.2013 11:45

Zitat von Bremer1970

Bin darüber ein wenig enttäuscht, weil es wird meine Kaufentscheidung in Zukunft mit Sicherheit beeinflussen. Möchte mir mit jedem Wagen von ROCO ja nicht ein Satz Märklin Radsätze dazu kaufen. Oder auf Messen mal ein Schnäpchen zu machen ist dann auch eher nicht empfehlenswert.

Aber ich bedanke mich für Eure Hilfe, war wirklich sehr nett und hilfreich.

Danke Thorsten



Hallo Thorsten!

Wie schon mehrmals geschrieben und nun nochmals, um es dir zu bestätigen:
Wenn du AC-Radsätze auf Roco-Waggons hast, dann passiert nichts mehr, die Wagen fahren einwandfrei. Der Großteil meiner Waggons und Lokomotiven sind Rocomodelle, weil Märklins Produktkatalog in Sachen österreichische Bahnen etwas dürftig ist.
Alle meine Händler tauschen mir beim Kauf von Rocomodellen die Achsen kostenlos um (habe gerade gestern gesehen, dass bei Roco zwei Tauschachsen 4,50 kosten sollen!). Auch im Internet habe ich Anbieter gefunden, die das machen. Dort kaufe ich dann auch gerne.
Also, lass dich von so was nicht enttäuschen, sondern höre auf den Rat der Stummis!
Und bei der DKW von Märklin haben Pikowaggons von mir auch Probleme, manchmal.
LG,
Transalpin


Meine Teppichbahn(en)

Anlagenplanung Modulbahnhof Epoche V-VI


Transalpin  
Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.391
Registriert am: 20.10.2011
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Central Station 2
Stromart AC, Digital


RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#24 von Bremer1970 ( gelöscht ) , 12.11.2013 13:28

Vielen Dank für die Tipps das die Händler die Achsen tauschen. War heute morgen bei meinem Moba Händler und er hat mir die Achsen am ROCO Reinigungswagen getauscht.
Den anderen Wagen von ROCO habe ich auf einer Messe erstanden, aber dafür habe ich mir von Märklin AC Achsen gekauft. Läuft super.
Aber in Zukunft lasse ich mir gleich beim Kauf die Achsen tauschen. Vielen Dank nochmal für Eure Hilfe.

Danke Thorsten


Bremer1970

RE: ROCO Waggon auf C-Gleis entgleist

#25 von Railstefan , 12.11.2013 14:47

Hallo Torsten,

vorsichtig mit Achsen fremder Hersteller bei Wagenmodellen.
Leider hat jeder Hersteller seine eigene Hausnorm, wie lang denn die eigenliche Achse ist.
Daher bitte DC-Achsen nur gegen AC-Achsen des selben Herstellers tauschen oder du must sicher sein, dass die Achsen wirklich exakt gleich lang sind.

Die Probleme, die mit falschen Achsen passieren können:
- Tausch-Achse länger als Original-Achse: die Achslager werden stärker belastet und könnten Schaden nehmen
- Tausch-Achse kürzer als Original-Achse: die Achse hängt zu locker im Achshalter und könnte entweder auf kritischen Gleise (Weichenherzstücke) entgleisen oder sich ganz vom Wagen trennen, was dann auch ein Entgleisen zur Folge hätte...

Daher besser keine Märklin-AC-Achse in einen Roco-Wagen einbauen.

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: Die Erkenroder Straßenbahn - WälderJet zu Besuch

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.887
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz