RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#301 von GSB , 29.05.2018 22:18

Hallo Peter,

Durch Deine Beiträge beim Wolfgang bin ich auf Deine Anlage aufmerksam geworden - und sehr gut!

Besonders natürlich der neu angedachte Schmalspur Bereich.

Da bei mir in absehbarer Zeit auch ein Umzug ansteht denke ich ja momentan auch über eine modulare Bauweise nach - da ist der Thread ne gute Inspiration.

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.804
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#302 von Frank K , 30.05.2018 23:00

Servus, Peter,

Dein Schotterwerk entwickelt sich prächtig und auch auf Deine Schmalspurbahn bin ich schon sehr gespannt. Mach weiter so !

Ciao, Frank




Ehemalige Anlagen:

Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...834173#p1834173

Planung zur Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=158011

Erste Anlage Grainitz I:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Filmisches auch auf Youtube! https://www.youtube.com/channel/UCHnXoBQ...3I_YqgZQ/videos


 
Frank K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.303
Registriert am: 17.02.2017
Ort: Rosenheim
Spurweite TT
Stromart Digital


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#303 von wulfmanjack , 31.05.2018 09:31

Zitat

... und auch in 1:120 habe ich Natursteinmauern gebaut:

Ganz glücklich bin ich mit dem Ergebnis noch nicht, will noch etwas mit grauer Farbe drybrushen und dann mit etwas stark verdünnter Lasur noch mal drüber gehen, hoffe das es dann passt.



Hallo Peter,

nachdem Du anlässlich der Fertigstellung meiner Bruchsteinmauern nochmals bezüglich der Farbgebung ins Grübeln gekommen bist, habe ich Deine Natursteinmauern in Augenschein genommen.

Für die Farbgebung sind ganz sicherlich die regionalen Steinbrüche ausschlaggebend. Das sind halt in meiner Region Basalt- aber auch Bruchsteinmauern. Wie sich dies im Umland vom Bahnhof Petersberg verhält, wirst Du Bestens beurteilen können. Daher gehe ich jetzt mal davon aus, dass Du Dich bei der aktuellen Farbgebung daran anlehnst.

Bisher mir die farbliche Gestaltung der Natursteine recht gut. Gänzlich vermisse ich den ein oder anderen Moos- und Algenbewuchs, den Du dann vor dem Finish setzen müsstest. Die helleren Akzente auf den Simssteinen sind gut getroffen; ich würde da vielleicht noch ein Stück weiter gehen und die ein oder andere Ablaufspur in das Mauerwerk fortführen. Das könnten dann auch solche Felder sein auf denen Moos wegen der Feuchtigkeit gut gedeiht

Ein echter sind jetzt bereits die dunkleren Schmutzstellen entlang des Bodenbereiches
Mit verdünnter schwarzer Brühe wirst Du ja nochmals drüber gehen; vielleicht mal mit einem Pinsel anstelle der Airbrush?

Mal gespannt wie es wird.


LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
viewtopic.php?f=64&t=119219


 
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.658
Registriert am: 11.06.2011


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#304 von PeterausLeipzig , 05.06.2018 18:42

@Timo - danke für den Hinweis, das schaut sehr interessant aus und ich will es am Schotterwerk gleich mal damit versuchen. Ist bestellt und ich werde über das Ergebnis berichten.

@ Matthias und Frank - danke für Euren Besuch und Euren Zuspruch, ich hoffe ich kann Euch weiter inspirieren.

@ Wolfgang - in der Farbgebung will ich mich grob an Phonolith anlehnen, da mir dieses Material für meine Gleise am besten gefällt. Bezüglich der Verlaufsspuren will ich die Module demnächst auf die Rückseite legen, da sich so die Verlaufsspuren und Moose besser herstellen lassen. Werde dann auch mal Bilder bei natürlichem Licht machen.
Übrigens, bisher ist alles nur mit dem Pinsel aufgetragen, für die Puste war ich einfach zu faul. Ich werde da demnächst noch etwas weiter verfeinern und mal gescheite Bilder einstellen.

@ all - in letzter Zeit musste ich leider wieder viel in 1:1 bauen und wir haben uns mal nach den letzten Jahren mit Arbeitsurlaub und Kurzurlauben in Deutschland mal eine Woche Ägypten gegönnt - das tat sehr gut. Leider bin ich seit dem Urlaub nur minimal vorangekommen, jedoch hat das Schotterwerk Fenster und ein Dach bekommen. Beim Dach muss ich demnächst natürlich noch die Farbgebung optimieren und den First ergänzen, aber seht selbst....






Viele Grüße aus Nordsachsen
Peter

TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland


 
PeterausLeipzig
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 10.11.2013
Ort: Nordsachsen
Spurweite TT


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#305 von PeterausLeipzig , 14.06.2018 21:21

Hallo und guten Abend,

nach dem Tipp vom Timo habe ich das Pflaster bestellt und am Schotterwerk verbaut. Der linke Teil ist frisch verklebt, der rechte Teil schon farblich etwas an die Natursteinmauer angepasst. Mir gefällts ganz gut, mal sehen wie es sich noch optimieren lässt.






Viele Grüße aus Nordsachsen
Peter

TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland


 
PeterausLeipzig
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 10.11.2013
Ort: Nordsachsen
Spurweite TT


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#306 von GSB , 15.06.2018 10:36

Hallo Peter,

whow, das Pflaster sieht klasse aus!

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.804
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#307 von H0er , 15.06.2018 10:56

Hallo,

schaut ja MEGA aus!



Ist die Schotterverladung ein Bausatz oder Eigenbau ???

Sehr gut kommt die Großzügigkeit rüber die hier herrscht....SUPER!

LG

Gottfried


Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter viewtopic.php?f=64&t=98835


H0er  
H0er
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.700
Registriert am: 04.10.2013
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#308 von PeterausLeipzig , 15.06.2018 21:29

Hallo und guten Abend,

@Matthias - freut mich, bin nach dem Washing auch total happy.

@Gottfried - die Schotterverladung ist ein Walthers Bausatz:
https://www.amazon.de/Walthers-Cornersto...e/dp/B000EXKVFW

Dieser war mir in voller Größe natürlich für TT zu gewaltig, also habe ich schon verkleinert gebaut und er sah mal so aus:



Da ich es dann noch zu groß empfand setzte ich die Säge an und es sah so aus:



Aber auch das war mir irgendwie noch zu groß und als Bauhaus-Fan mag ich es schlicht und zweckentsprechend. Somit wurde die Säge nochmals bemüht und die Schotterverladung verkleidet.



Somit also via Kitbashing eine Anpassung an TT.

Die Großzügigkeit war auch das Ziel, sowas sieht auf 1m Länge nicht realistisch aus.


Viele Grüße aus Nordsachsen
Peter

TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland


 
PeterausLeipzig
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 10.11.2013
Ort: Nordsachsen
Spurweite TT


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#309 von UKR , 15.06.2018 22:10

Nabend Peter,

aber das Ergebnis des Kitbashing kann sich auf jeden Fall sehen lassen und auch die Straße mit der Mauer im Hintergrund. sehr gut

Harzliche Grüsse

Ulrich


Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:

Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


UKR  
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.137
Registriert am: 12.11.2016
Ort: Hbs
Spurweite H0, H0m, TT
Stromart Digital, Analog


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#310 von GSB , 16.06.2018 09:01

Hallo Peter,

Kann da dem Ulrich nur zustimmen - das Kitbashing ist Dir super gelungen!


Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.804
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#311 von wulfmanjack , 18.06.2018 20:20

Hallo Peter,

dieses Kopfsteinpflaster macht schon richtig was her
Du willst es ja noch optimieren....... und da gehört dann an den nicht so befahrenen Stellen Moos, Unkraut und hier und da Gras hinein. Vielleicht auch hier und da farbliche Akzente : Bin auf jeden Fall mal gespannt, wie das Pflaster im Endstadium wirkt.


LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
viewtopic.php?f=64&t=119219


 
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.658
Registriert am: 11.06.2011


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#312 von PeterausLeipzig , 21.06.2018 22:02

@ Ulrich und Matthias - Danke für Euer Lob, bin auch echt happy wie es bisher wirkt.

@ Wolfgang - bin dabei einige Dinge zu testen. Habe schon Schaufelsplitt und Feinstabsiebung von Splitt (also Staub) versucht einzureiben, um die Fugen zu kaschieren - leider nicht so erfolgreich. Von Murten (auch hier) bekam ich den Tipp, ganz feinen Sand einzustreuen, das wird als nächster Schritt versucht. Halte Dich/Euch auf dem Laufenden.

@ All - an der Mauer bin ich erst in den Bereichen der Entwässerungsausläufe mit grünem oder schmoddrigem Washes drüber gegangen. Danach habe ich auf der gesamten Wand hier und da ein noch mehr verdünntes grünes Wash aufgetragen und dann gleich wieder mit einem Schwamm abgewischt, so dass es nur in den Fugen hängen blieb. Zum Schluss bin ich heute nochmal mit einem noch mehr verdünnten schwarzen Wash über die gesamte Wand, um die Tiefenwirkung etwas zu optimieren. Weiterhin habe ich die Entwässerungsrohre der Stützwandentwässerung zugeschnitten, lackiert und lose eingesetzt.





Beim Schotterwerk selber habe ich das Schieferdach noch etwas farblich optimiert und die Stützen und Förderanlagen erneut gestrichen, da mir der erste Farbton zu silbrig war. Jetzt ist es geschützgrau, wirkt aber heller (die Farbe ist etwas älter und ich habe nicht sorgfältig umgerührt, dann wäre sicher etwas mehr antrazit und blau hochgekommen - gut so).





Live sieht die Stützwand noch besser aus, dass versuche ich aber viel später mal in der freien Natur abzulichten.
Nun werde ich mir demnächst die Hintergrundbildabschnitte mal an der Wand anmalen und schauen, wo entsprechend dem Hintergrund Bäume hinsollen und wo nicht, dann kann schon mal die Begrünung oberhalb der Stützwand losgehen. Für den Hintergrund habe ich die "Voralpenlandschaft" vom http://www.atelier-dietrich.at/modellbau...ssen/index.html im Sinn - wirkt ein wenig wie der Thüringer Bereich bzw. das Erzgebirgsvorland.
Ach und vorher muss ich die Module natürlich noch auf den Rücken legen und hier und da noch Moos und kleine Grasbüschel auf bzw. in der Stützwand verteilen. Naja, ich glaube ich habe noch genug Arbeit.....


Viele Grüße aus Nordsachsen
Peter

TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland


 
PeterausLeipzig
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 10.11.2013
Ort: Nordsachsen
Spurweite TT


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#313 von E 03 ( gelöscht ) , 24.06.2018 09:32

Zitat










Hallo Peter, die Stützmauer gefällt mir sehr gut. Positionierung und Farbgebung sind Dir richtig gut gelungen und an die Entwässerungsrohre hast Du auch gedacht. Bin auf weitere Berichte schon sehr gespannt.

Viele Grüße und einen schönen Sonntag noch.
Friedl


E 03

RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#314 von PeterausLeipzig , 01.07.2018 07:30

Hallo und guten Morgen,

gestern hatte die Döllnitzbahn zu Abendfahrten von 16:30 bis 0:00 eingeladen und ich konnte mir das nicht entgehen lassen.

Mit meiner Fluchtwagenfahrerin hatte ich den Einstieg ab ca. 17:30 geplant, was sich als etwas zeitig herausgestellt hat. Pünktlich zum Sonnenuntergang kam dann aber eine sehr schöne Lichtstimmung auf und man konnte die Szenerie mit der IVk echt genießen.

Hier ein paar Eindrücke von der Veranstaltung.

An einer meiner Lieblingsstellen am Birnenweg kommt der Zug aus Mügeln und fahrt Richtung Oschatz:


Hier noch ein Nachschuss vom selben Standort:


... wieder am Birnenweg, diesmal der Zug von Oschatz nach Mügeln aus einer anderen Blickrichtung:


... und noch ein paar Bilder vom Zug von Oschatz nach Mügeln hier auf dem Abschnitt zwischen Schweta und Mügeln kurz vor "Licht aus"....








Ich war heute mal wieder restlos begeistert vom Wilden Robert und der IVk, ich hoffe ich kann Euch mit dem Bericht zu einem Besuch verleiten.

Euch ein schönes Wochenende
Peter


Viele Grüße aus Nordsachsen
Peter

TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland


 
PeterausLeipzig
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 10.11.2013
Ort: Nordsachsen
Spurweite TT


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#315 von GSB , 01.07.2018 22:21

Hallo Peter,

Wunderschöne Fotos!

Hoffe Du hast die Abendfahrten dann auch noch im Zug genießen können und nicht nur von außerhalb.

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.804
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#316 von PeterausLeipzig , 08.07.2018 19:19

Hallo und guten Abend,
erst mal ein paar Antworten:

@ Friedl - freut mich sehr, wenn Dir die Stützmauer samt Farbgebung gut gefällt.

@ Matthias - ach ich bin nicht so der Mitfahrer und genieße die Eindrücke und Technik lieber von außen. Dafür machen mich die Bilder auch überglücklich.....

Nun wieder zurück zum Modellbau. Am Schotterwerk bin ich wieder etwas vorangekommen und habe oberhalb der Straße die ersten zwei Begrünungslagen mit 2mm und 4mm aufgebracht. Bevor es weiter geht, wollte ich unbedingt erst mal die Bäume positionieren, um die weitere Begrünung daraus ableiten zu können.

Direkt rechts von der Förderanlage ist meine Frau zu Recht noch nicht zufrieden, da muss ich nochmal anders positionieren.





Auch habe ich an der Straße weitergemacht. Das Pflaster hatte ich Euch ja schon gezeigt, inzwischen ist es durchgehend gefärbt und Dank eines stillen Lesers auch entsprechend 2x verfugt.
Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, natürlich muss noch etwas Begrünung drauf.

Was mir zu meinem Glück fehlte war eine passende Kante zur Abgrenzung der Straße gen Gleisbereich. Hier bin ich mal wieder bei den H0-Freunden wildern gegangen und habe bei Vampisol die niedrige Betonbahnsteigkante gekauft und liegend verbaut. Diese wurde natürlich passend zu Pflaster und Mauer farblich behandelt.
Aber sehr selbst, mal sehen was Ihr dazu sagt.






Viele Grüße aus Nordsachsen
Peter

TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland


 
PeterausLeipzig
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 10.11.2013
Ort: Nordsachsen
Spurweite TT


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#317 von GSB , 08.07.2018 22:27

Hallo Peter,

Als kleine Anregung für weitere Arbeiten: nimm dafür besser die Abdecksteine der Ziegel Bahnsteigkanten welche ich für meinen neuen Zwischenbahnsteig genutzt habe - die sind noch filigraner und dürfen zu TT besser passen. Gibt's auf Anfrage bei Vampisol einzeln...

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.804
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#318 von wulfmanjack , 08.07.2018 22:45

Hallo Peter,

die richtige Positionierung von Bäumen am erhöhten Anlagenrand ist ein schwieriges Unterfangen. Verschiedenste Ensembles muss man auf sich wirken lassen und mit vier Augen entscheiden. Gerade in der Zweidimensionalen kann der Fotobetrachter schwer einen Rat dazu geben. Hier ist die Betrachtung im Raum entscheidend. Die Betrachtung einer Baumgruppe aus verschiedensten Winkeln des Anlagenraumes hilft da ungemein weiter.

Was Du aus dem ohnehin schon gutem Kopfsteinpflaster herausgeholt hast, hat meine Erwartungen übertroffen
Die Farbgebung und letztlich die eingefärbten Verfugungen sind der Knaller
Die Szene wird durch die Randsteine nochmals aufgewertet. Das ist alles sehr stimmig
Danke für's Zeigen


LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
viewtopic.php?f=64&t=119219


 
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.658
Registriert am: 11.06.2011


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#319 von Lokzug62 , 13.07.2018 16:06

Hallo Peter,

gerade bin ich auf Deiner Seite hängen geblieben, ist schon erste Sahne was ich da bewundern kann.
Sehr schöne Details wechseln sich auf den Anlagenteilen ab, da kommt keine Langeweile auf. Die Angler auf dem Gewässer haben bestimmt schon reichlich Fische gefangen und die Kartoffelernte steht bestimmt auch bald an bei dem Wuchs ...

Dein MoBa-Zimmer bietet ordentlich Raum um weiter Träume zu verwirklichen, da warte ich auf weitere schöne Aufnahmen. Bin schon gespannt wie der neue Bahnhof und das Schotterwerk aussehen werden. Bis dahin wünsche ich noch viel Freude am Werkeln.

Grüße
Markus


meine bisherigen Projekte:

zum Abstecher nach Talhausen in H0 geht's hier lang: viewtopic.php?f=64&t=150696

oder Besuch in Katzenhausen und Umgebung in N da lang: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=6...it=Katzenhausen


 
Lokzug62
InterCity (IC)
Beiträge: 819
Registriert am: 12.12.2013


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#320 von PeterausLeipzig , 16.07.2018 19:59

Hallo,

erst mal ein paar Antworten:

@GSB: Hallo Matthias - vielen Dank für Deinen Tipp, das kann ich gebrauchen wenn ich mal mit der Schmalspur anfange.

@Wulfmanjack: Hallo Wolfgang - bezüglich der Baumpositionierung komme ich gut voran, habe ja die sehr kritischen Augen meiner Frau zu Hilfe. Vielen Dank auch für Deine lieben Worte - bin mit dem Ergebnis des Pflasters auch happy.

@Lokzug62: Hallo Markus - freut mich sehr, dass Dir die Entwicklung der Anlage und die Szenen gefällt. Leider geht's im Sommer nicht so flott voran, aber auch ein paar Angler werden in Zukunft noch dazukommen.

@all:
Habe gerade die Info bekommen, dass ch-kreativ das Fugenpulver nun im Programm hat - den Link möchte ich Euch nicht vorenthalten:

http://shop1.ch-kreativ.eu/all-scale/181...ngs-pulver.html

An der Stützwand sind die Entwässerungsrohre eingeklebt und hier und da an feuchten Stellen Moos angebracht.






Viele Grüße aus Nordsachsen
Peter

TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland


 
PeterausLeipzig
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 10.11.2013
Ort: Nordsachsen
Spurweite TT


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#321 von GSB , 16.07.2018 21:40

Hallo Peter,

Hast Du das Fugenmaterial schon verbaut? Bin auf Erfahrungsberichte gespannt... :

Ich habe das hellgraue Fugenmaterial von Juweela genutzt - einfach mit dem Pinsel in die Fugen verteilen und mit entspannten Wasser befeuchten.

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.804
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#322 von PeterausLeipzig , 17.07.2018 09:22

Hallo Matthias,

ja ist schon verbaut. Nachfolgend mal ein Vorher-/Nachherbild:

Vorher:

Nachher:


Die Verarbeitung ist analog der von Dir beschriebenen, einfach einkehren (hier hab ich einen alten Schallplattenreinigerbesen genutzt) und dann mittels feiner Blumenspritze befeuchten.


Viele Grüße aus Nordsachsen
Peter

TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland


 
PeterausLeipzig
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 10.11.2013
Ort: Nordsachsen
Spurweite TT


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#323 von GSB , 18.07.2018 08:27

Hallo Peter,

dann ist es wohl ein ähnliches Material, nur unterschiedlich gefärbt. Muß ich mir mal für das Juweela Altstadtpflaster merken, da wirkt dunkleres Fugenmaterial vielleicht besser.

Wirkt gut!

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.804
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#324 von PeterausLeipzig , 09.09.2018 18:48

Guten Abend,

heute hatte ich auf "meiner" Baustelle frei, für Modellbahn war´s zu schön, also auf zur Döllnitzbahn. Dieses Wochenende war Festwochenende, so dass die beiden IVk 99 574 und 99 584 Doppelausfahrten in Nebitzschen machen sollten.

Das wollte ich mir nicht entgehen lassen, leider gefühlte Tausend andere Leute auch. Also heißt es, das Beste draus zu machen.

Bei Schloss Ruhethal:







Doppelausfahrt Nebitzschen - hier kam ich leider wegen der vorherigen Bilder am Schloss etwas spät und die Weitwinkelfraktion hatte sich quasi direkt an den Loks platziert:



Also beim nächsten Versuch eher aufstehen bzw. gleich dort bleiben, so dass man auch mit Tele arbeiten konnte:







Nebitzschen - Fahrt in Richtung Mügeln:







Für das Schloss Ruhethal hatte ich mal einen höhergelegener Standort gewählt - hier hieß es klettern:





wieder Nebitzschen und Doppelausfahrt - mal aus anderer Perspektive:













Hätte ich gestern noch Zeit gefunden, wäre die spätnachmittagliche Fahrt von Oschatz nach Mügeln das Ziel gewesen, um mit dem Sonnenuntergang zu spielen. So wird das halt beim nächsten Besucht eingeplant.


Viele Grüße aus Nordsachsen
Peter

TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland


 
PeterausLeipzig
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 10.11.2013
Ort: Nordsachsen
Spurweite TT


RE: TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

#325 von nortim , 09.09.2018 21:31

Hallo Peter,

schön, daß wir uns heut mal wieder übern Weg gelaufen sind!
Ich bin dann auch heim und habe den Abendzug weggelassen...
Deine Bilder am Stadtgut sind besser geworden, als meine...
Aber sonst bin ich auch mit der Ausbeute, besonders ob der Menschenmassen ganz zufrieden.
Anbei noch paar Schnappschüsse von mir.





















Viele Grüße von Z nach L
Norman




eine Feldbahn in Spur Null entsteht hier:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=124174

Wo die Hasen Hosen haßen und die Hosen Husen haßen, ja
do bie iech dorham!


www.bimmlbahner.de


 
nortim
InterCity (IC)
Beiträge: 572
Registriert am: 08.10.2013
Spurweite H0e
Stromart Digital


   

Hauseigenbauten und andere Mobabastelarbeiten
Bau einer Straßenbahnplatte

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz