RE: BR103 Türkis und andere

#4026 von privatbahner , 14.01.2018 12:59

Egal ob im Railpool oder Railadventure Design, so wirkt die alte Kiste schon beinahe modern.

Und bevor ichs vergesse: Die CSD 499 in braunrot ist spitze. Schade dass das Teil nie gebaut wurde. Mit dem Skoda Flügelsymbol auf den Windleitblechen entsteht der Eindruck, dass die Lok schon im Stand mit 160 Sachen daherfliegt...
Grüsse Rolf


privatbahner  
privatbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 365
Registriert am: 10.10.2012
Ort: Winterthur und Lenzkirch
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Analog


RE: BR103 Türkis und andere

#4027 von rale1966 , 14.01.2018 19:27

Christian,

für den Frankreich Verkehr, hätte ich gerne eine 181.2 in Railadventure Farben.

Vielen Dank im Vorraus

Grüße Ralf


rale1966  
rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 486
Registriert am: 06.12.2009


RE: BR103 Türkis und andere

#4028 von Tegernseer , 17.01.2018 14:34

Hallo an alle Interessierten der Dampflok What if Fraktion

Danke für das Feedback zur 499.0 der CSD. Bin aber zurück aus Böhmen wieder in Bayern gelandet: Ich wollte euch noch diesen Entwurf nicht vorenthalten:
Spätestens 1922 plante die Gruppenverwaltung Bayern als Ersatz für Abgaben von S 3/6 an Frankreich und Belgien vierzig solcher Vierkuppler (1`D 1`h4v mit 1870mm Rädern) bei Maffei neu zu bestellen. Ein interessantes Pendant zu den sächsischen Loks XX HV von 1919.
Eine einfache Originalzeichnung die sich bei Krauss-Maffei befindet diente als Vorlage zu genauerer Darstellung,
Bittesehr:





Grüße!


Tegernseer  
Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 720
Registriert am: 09.03.2017


RE: BR103 Türkis und andere

#4029 von privatbahner , 17.01.2018 18:08

Du hast Talent... Schade dass die Bayern das nicht bauen konnten. Die Maschine wäre den asthmatischen Einheitsloks locker um die Windleitbleche gefegt. Und der Fahrkomfort hinter einer Drei- oder Vierzylinderlok ist eben doch um Klassen besser als hinter einem zweizylindrigen Knochenbrecher.
Wenn ich bedenke, was die Briten alles zustande bringen... https://www.p2steam.com/ Natürlich machen die Briten mehr als nur einen Nachbau Niete für Niete, sondern beseitigen die sattsam bekannten Mängel des Originals. Man hat ja Fachleute die das können.
Grüsse Rolf


privatbahner  
privatbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 365
Registriert am: 10.10.2012
Ort: Winterthur und Lenzkirch
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Analog


RE: BR103 Türkis und andere

#4030 von Tegernseer , 17.01.2018 21:35

Hallo Rolf

Ja klar es ist halt eine Diskrepanz sondersgleichen, dass die Bayern bis 1920 die -gemessen an Ausgleich von technischer Rafinesse, elegantem Aussehen und Wirtschaftlichkeit- mitunter besten Loks Europas bauten....und wir dann als "Reichsbahner" eine 1925 erschienene Zweizylinder-Pazifik anhimmeln müssen als Inbegriff des deutschen Lokomotivbaus. - Ich mag die 01 sehr gerne, insbesondere die 01.5 der DDR, aber die Entwicklung wurde -bis auf das glücklose 06 Intermezzo- nie weiter gebracht. (gut, die Dampfmotorentechnik der 19 und weitere Pläne zu Turbo und etc. waren sicher fortschrittlicher) Aber das mit der missglückten 06 als gestreckte langkessel-01, das ist gegenüber Frankreich oder den USA einfach komisch und für einen Süddeutschen eine kleine Sünde. Selbst Baumberg hätte mit seiner Umbau 19er das gerne nachgeholt, was 1920 endete, war aber dafür 1958 (!) einfach zu spät dran. (siehe Seite 158)

Also schimpfen wir nicht auf die 01, die ist nicht schuld, sondern freuen uns über Ideen und Pläne zu mehr....und das bereits Jahre zuvor

Grüße!


Tegernseer  
Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 720
Registriert am: 09.03.2017


RE: BR103 Türkis und andere

#4031 von MoBaFahrer216 , 19.01.2018 21:16

Nicht umsonst gelten ja S 3/6 (Vierzylinder), BR 10 (Dreizylinder) und BR 66 (fällt aus dem Rahmen: Zweizylinder) als beste deutsche Dampfloks. Schade... entweder waren diese Loks den Entscheidern mehr oder weniger verhasst (S 3/6), mit zu starken Mängeln behaftet (Gewicht bei der 10) oder kamen schlicht zu spät (66 und 10). Hätte, wäre, wenn... Wir könnten uns natürlich mal überlegen, wie die (Bundes-)deutschen Gleise ausgesehen hätten, wenn die 10er nicht zu schwer gewesen wären, sie zusammen mit der 66 noch in Großserie gebaut worden wären und im Reichsbahnzentralausschuss mehr süddeutscher Einfluß vorhanden gewesen wäre. Woll'n wir?


Viele Grüße
Richard


Mitglied im MEC Limburg-Hadamar

FRAMSTler


 
MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.430
Registriert am: 03.10.2015
Ort: Limburg a.d. Lahn
Gleise M-Gleise
Spurweite H0
Steuerung MS2, Magnetartikel analog
Stromart AC, Digital


RE: BR103 Türkis und andere

#4032 von Tegernseer , 19.01.2018 23:00

Gerne

Nun mal aber aus etwas schlechtem Gewissen was gutes zur 01 DDR:
Um 1951 war eine Neubau-Weiterentwicklung zur 2`C 2`h3 Schnellzuglok vorgesehen. Sie sah aus wie eine längere 01 "Hudson". Bezeichnung bei mir 05.1 wegen der Achsfolge. Eine sehr sinnvolle Entwicklung, vergleichbar der französischen 232 U. Die Semistromlinie der 01.5 von 1960 ist freilich reine Phantasie meinerseits



Guten Abend!


Tegernseer  
Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 720
Registriert am: 09.03.2017


RE: BR103 Türkis und andere

#4033 von gimly , 19.01.2018 23:12

Zitat von gimly im Beitrag BR103 Türkis und andere


Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Hallo Christian,

das hab ich nun davon.


Ich musste mir nun eine V60 kaufen. Ich werde die nun versuchen in den Touristik Farben umzusetzten. du hast mich nun ganz Verrückt gemacht.


Danke.


Lg Markus



Hallo,

da ich ja schon sagte das ich von Christians Vorlage ein Modell machen muste, wollte ich euch hier mal das ergebnis zeigen.
















Also nochmal danke an Christian. Hoffe es gefällt.

Lg Markus


 
gimly
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 430
Registriert am: 09.02.2015
Ort: Saarland
Gleise Profi Gleis
Spurweite H0
Steuerung Roco Maus
Stromart DC, Digital


RE: BR103 Türkis und andere

#4034 von chris1042 , 20.01.2018 10:32

Hallo Markus

das ist eine super Umsetzung ins Modell wirklich gelungen

LG


LG
Chris


 
chris1042
InterCity (IC)
Beiträge: 698
Registriert am: 29.04.2016
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: BR103 Türkis und andere

#4035 von bahngarfield , 20.01.2018 12:46

Zitat

Hallo Markus

das ist eine super Umsetzung ins Modell wirklich gelungen

LG




Absolut! Ich finde sie einfach nur !

Also: Falls jemand ähnliche Pläne hegt und ich virtuell weiterhelfen kann...


Grüße!


Christian


bahngarfield  
bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.457
Registriert am: 05.08.2009


RE: BR103 Türkis und andere

#4036 von bahngarfield , 20.01.2018 12:49

Und diesen Hochgeschwindigkeits-Schokoriegel stelle ich jetzt einfach mal kommentarfrei ein...


Grüße!


Christian


bahngarfield  
bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.457
Registriert am: 05.08.2009


RE: BR103 Türkis und andere

#4037 von Tegernseer , 20.01.2018 16:30

Lieber Christian

Dein vorgefundener Schokoriegel ist glatt besser als das Original, kommt fast an die ersten Pininfarina Studien für den ICE heran. Ups verraten...


Tegernseer  
Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 720
Registriert am: 09.03.2017


RE: BR103 Türkis und andere

#4038 von privatbahner , 20.01.2018 16:59

Hallo Tegernseer
Ich hab mich vielleicht etwas unklar ausgedrückt, der eigentliche Schwachpunkt der Einheitsloks war die wagnersche Langrohrkessel, sowohl DB als DR kitzelten ja mit den Neubau- bzw. Rekokesseln noch einges mehr aus den Loks. Die 01.10 erbrachten ja enorme monatliche Laufleistungen vor schweren Zügen und der 01.5 Rekokessel soll ja mit seiner Leistungsfähigkeit die "Altbauteile" an die Grenze gebracht haben und zu einem deutlich erhöhten Unterhaltsaufwand beim Trieb- und Laufwerk geführt haben. Und optisch ist die 01.5 m.E. eh das Sahnehäubchen der deutschen Nachkriegsloks.
Weiss eigentlich jemand weshalb sich die Boxpok Räder bei der 01.5 nicht bewährten. In den USA waren diese ja Standard und auch in der UdssR, Frankreich und Australien waren sie verbreitet, also muss es bei der 01.5 ein spezifisches Problem gewesen sein, z.B. fehlende Erfahrung.
Grüsse Rolf


privatbahner  
privatbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 365
Registriert am: 10.10.2012
Ort: Winterthur und Lenzkirch
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Analog


RE: BR103 Türkis und andere

#4039 von Tegernseer , 20.01.2018 17:36

Hallo Rolf

Die Boxpok Räder hatten meiner Erinnerung nach (EK Buch) Materialmängel made by GDR oder es war minderwertiger Import.....etwas unwesentliches, aber bei der Mangelwirtschaft der DDR ein echtes Problem. Die waren somit unrobuster als Speichenräder.

Wenn ich mir nochmals überlege dass die größten und besten Loks Europas um 1920 aus Süddeutschland kamen (Badische IV H, sächs. XX HV, Bayer. G 2 x 4/4, würtembg. Reihe K oder auch Österreich: Reihe 570 der Südbahn) UND die Pläne zu weit mehr auf dem Tisch lagen (siehe meine Beiträge!) und selbst die Hanomag 1925 mit der monumentalen 241 der NORTE für Spanien eine der ersten 2`D 1`h4v Europas erbaute.....ist einzig die preussische Mentalität "eine Pazifik reicht für immer und ewig" verantwortlich für die 01, die 1925 nun ganz und gar kein technisches Highlight in Deutschland und Europa war und es bis 1940 gearde mal zur Entwicklungsstufe 01.10 brachte, einer schweren etwas trägen Stromlinienversion mit 3 Zylindertriebwerk. Also war der deutsche Lokomotivbau -bis auf einige originelle Sonderbauten wie die schöne 05 und die 61er - eigentlich nur lamer Unterdurchschnitt ab 1924.....Also Reichsbahnzentralamt Berlin . Oder an was lags sonst?

Grüße Matthias!


Tegernseer  
Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 720
Registriert am: 09.03.2017


RE: BR103 Türkis und andere

#4040 von rale1966 , 20.01.2018 19:43

Zitat

Und diesen Hochgeschwindigkeits-Schokoriegel stelle ich jetzt einfach mal kommentarfrei ein...


Grüße!


Christian



Da stellt sich mir die Frage, ob wir schon den ICE 1 als DB Regio Sprinter in Nahverkehrsrot hatten ?
Wäre doch mal was.

Danke

Grüße Ralf


rale1966  
rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 486
Registriert am: 06.12.2009


RE: BR103 Türkis und andere

#4041 von torsten83 , 20.01.2018 21:34

Zitat

Da stellt sich mir die Frage, ob wir schon den ICE 1 als DB Regio Sprinter in Nahverkehrsrot hatten ?



Nicht den 1 aber den 2 - nicht das ich nun wüsste wo der hier war

Gruß,
Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.478
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: BR103 Türkis und andere

#4042 von bahngarfield , 20.01.2018 23:56

Meinst Du vielleicht den da?


Grüße!


Christian


bahngarfield  
bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.457
Registriert am: 05.08.2009


RE: BR103 Türkis und andere

#4043 von Tegernseer , 21.01.2018 13:29

Hallo Rolf und Christian!

Hier mal was nettes für den Herrn Roger Waller:
Auf Seite 122 wurde von Christian über den fiktiven Demonstrator einer an die Bundesbahn angepassten SAR Reihe 25 NC gesprochen. Diese Super Power Lok 2`D 2`h2 wurde ja bekannter Weise von Wardale perfektioniert als Red Devil als Reihe 26.

Als Neubaulok unserer Tage könnte nach deren Vorbild eine an mitteleuropäisches Lichtraumprofil angepasste Normalspurvariante als 2`D 2´h3 entstehen mit etwa 1750mm Treibrädern, Kesselisolierung und Leichtölfeuerung wie bei der SLM Lok 52 von Waller. Mit einer angenommenen Rostfläche von etwa 7,8 qm müsste genügend Leistung für etwa 5000 Psi vorhanden sein. Zulässige Höchstgeschwindigkeit bei Rollenlagerung etwa 135 km/h.
Gebaut werden könnte sie freilich leider nicht mehr in Kassel bei Henschel, dafür aber in Meiningen und Winterthur. In Anlehnung an die 52 80 55 der SLM hat die Lok eine Gestaltung mit Semistromlinie und Witte-Blechen. Wär doch was….



Jetzt her mit den Spendengeldern flaster:


Tegernseer  
Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 720
Registriert am: 09.03.2017


RE: BR103 Türkis und andere

#4044 von privatbahner , 21.01.2018 13:59

Hallo Matthias
Sieht toll aus, ich denke Blue Lady wäre ein passender Name. Werde ich Roger Waller weiterleiten. Schliesslich hat er beim Red Devil auch mitgearbeitet. Habe aber schon länger nichts mehr von ihm gehört. Evtl. arbeitet er momentan in Australien, er hat von der Puffing Billy Museumsbahn den Auftrag eine Lok auf Ölfeuerung umzubauen. Die Bahn hat das bekannte Problem mit Funkenflug und Brandgefahr. http://dlm-ag.ch/
Grüsse Rolf


privatbahner  
privatbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 365
Registriert am: 10.10.2012
Ort: Winterthur und Lenzkirch
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Analog


RE: BR103 Türkis und andere

#4045 von torsten83 , 21.01.2018 14:24

Zitat

Meinst Du vielleicht den da?


Grüße!


Christian



Danke Christian. Genau den meinte ich wesentlich anders, würde es als ICE 1 ja auch nicht aussehen...

Gruß,
Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.478
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: BR103 Türkis und andere

#4046 von torsten83 , 21.01.2018 14:25

Zitat







Schöne Umsetzung Markus. Die Farben wirken harmonisch zu den Roco Modellen.



Gruß,
Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.478
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: BR103 Türkis und andere

#4047 von gimly , 21.01.2018 18:30

Danke an alle, sind die original Farben vom Touristik Zug.

Lg Markus


 
gimly
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 430
Registriert am: 09.02.2015
Ort: Saarland
Gleise Profi Gleis
Spurweite H0
Steuerung Roco Maus
Stromart DC, Digital


RE: BR103 Türkis und andere

#4048 von Tegernseer , 23.01.2018 20:18

Hallo Rolf und andere

Nachdem hier immer der Link über die englischen Neubauloks eingebracht wird:

Es ist after Eight, also gibt’s heute mal etwas Englisches von mir:

Bis auf gute 1`D 1` Loks, von denen ja eben gerade eine P 2 der LNER nachgebaut wird, hatte England keine großen Vierkuppler, allerdings war dies auch den engen Kurven und kleinerem Lichtraumprofil geschuldet. Sir Nigel Gresley schlug als leitender Ingenieur der LNER noch zehn Jahre vor Gründung der British Rail (194 also etwa 1939 eine Mountain als 2`D 1` h3 vor. (4-8-2)
Damit gibt es auch in England einen prominenten Entwurf zu einem Vierkuppler, entwickelt aus einer der besten und formschönsten Pazifiks der Insel, der A 3 Klasse. Es bleibt den Technikern überlassen über die Leistung dieser „verlängerten Pazifik“ zu urteilen, da die Feuerbüchse/ Rostfläche kaum größer wäre wie bei der 2`C 1`Variante. http://www.thornerailway.org.uk/page17.html


Einen weiterer völlig fiktionaler Entwurf einer Mountain mit Stromlinie, wie sie als 2`C 1`tatsächlich als Edward Thompson Pacific von A. N. Wolstenholme geplant war, hier aber als LNER Lok in blau mit vier Treibachsen ebenso denkbar erscheint:


Good Night!


Tegernseer  
Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 720
Registriert am: 09.03.2017


RE: BR103 Türkis und andere

#4049 von MoBaFahrer216 , 24.01.2018 15:55

Habe die Briten keine Liberations behalten? https://de.wikipedia.org/wiki/Klasse_1%27D_Liberation
Vierkuppler kann ja genauso auch Güterzuglok sein...


Viele Grüße
Richard


Mitglied im MEC Limburg-Hadamar

FRAMSTler


 
MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.430
Registriert am: 03.10.2015
Ort: Limburg a.d. Lahn
Gleise M-Gleise
Spurweite H0
Steuerung MS2, Magnetartikel analog
Stromart AC, Digital


RE: BR103 Türkis und andere

#4050 von GSB , 24.01.2018 16:39

Hallo Markus,

Schöne Modell-Umsetzung der Touristik -V60!


Hallo Christian und alle anderen Stummis,

Die Front des Pralinen -ICE viel besser als das langweilige normale Erscheinungsbild - sollte DB Fernverkehr bei allen ICE so machen...

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.124
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


   

Umbaubericht (2. Version) Märklin 3300 / 3022 BR 194 / E 94 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platine, Stützelko, NEM-Schacht, Sound
Umbauten verschiedener Märklin-Loks u. Wagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 182
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz