Willkommen 

RE: BR103 Türkis und andere

#11426 von Doktor Fäustchen , 15.01.2022 20:57

Zitat von Fernmeldehandwerker im Beitrag #11424
Ja, haha , fümpf... Erinnerungen werden wach. Hab ja damals die Umstellung auf AG erlebt. Der Verein wurde richtig böse neoliberal in der Führung.

Hatten wir eigentlich die SNCB Type 12 schon?

Mein Foto, Freigabe für alle

Die Streifen sind nicht schön . Die Farben auch nicht. Habe keine Idee, vielleicht für die LBE ? Mit anderen Streifen, andere Farbe



Mir gefällt sie, gerade weil sie NICHT so ist wie alle anderen......aber ich mochte auch den Multipla.......


Doktor Fäustchen


Posting © [DOKTOR FÄUSTCHEN] 2022. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

Alle Fehler in diesem Beitrag sind beabsichtigt, um den Unterhaltungswert des Inhalts für Sie zu steigern.

Links zu des Doktors "Bahnfantasien": 1.) Wallfahrtsbahn "Sankt Nepomuk"


Fernmeldehandwerker hat sich bedankt!
 
Doktor Fäustchen
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.362
Registriert am: 28.09.2021
Ort: Bremen
Gleise Z + H0f / TRIX C-Gleis / Roco H0e
Spurweite H0, H0e, Z
Steuerung "Händisch" / TRIX MS2
Stromart DC, Digital, Analog


RE: BR103 Türkis und andere

#11427 von d3lirium , 15.01.2022 23:59

Zitat von Doktor Fäustchen im Beitrag #11426
aber ich mochte auch den Multipla.......


ei ei ei ei ei ...

Zitat von Fernmeldehandwerker im Beitrag #11424

Die Streifen sind nicht schön . Die Farben auch nicht. Habe keine Idee, vielleicht für die LBE ? Mit anderen Streifen, andere Farbe


Moin Torsten!

Ich möchte hier gerne widersprechen und sagen dass mir sowohl das Grün wie auch die Streifen gefallen. Ich hätte die Lok bzw. die Formensprache gerne an einer 2C2 gesehen:



... denn ... dann... (ich habe die LBE zu lange vernachlässigt muss ich zugeben) kann man auch was für die LBE machen. Schlepptenderloks im klassischen Sinne laufen rückwärts nicht so gut, darum waren Tenderloks für sowas besser geeignet (siehe 78 und Henschel-Wegmann-Zug bei der DB und die 60er bei der LBE). Vielleicht hätte die LBE ja auch mal eine bei Cockerill bestellt:



Danke für diese kleine FIngerübung mit dem digitalen Pinsel!

Viele Grüße
Sascha






P.S.:
Zitat von Doktor Fäustchen im Beitrag #11426
aber ich mochte auch den Multipla.......


ei ei ei eieieieiei ...


We're all stories in the end. Just make it a good one.


UKR, Brumfda, Fernmeldehandwerker, Deutzfahrer und CINCLANT haben sich bedankt!
 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.076
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N

zuletzt bearbeitet 15.01.2022 | Top

RE: BR103 Türkis und andere

#11428 von Brumfda , 16.01.2022 00:23

EIN RIESEN LOL SASCHA!

Weil ich gerade auch an der LBE wieder rumgedocktert habe. Klasse Grundgedanke Torsten, perfekt übersetzt für die LBE. Eunderschön in Form und Farbe! Ohne Tender passt zur Streckenlänge.

Epoche 7 mäßig allerdings- Die Skoda made by Porsche von 2003 habe ich bereits als LBE im Farbkleid des verbliebenen Senators. D ich damals noch mit zu geringen Mitteln daran gearbeitet habe und ich daran arbeite, musste ich nochmal da ran. Und wie es dann so kommt, spielt man daran herum. Natürlich im Trinidad Design und auch der zur ewigen popfarbenen Versuchung gewordenen blau silber Kombi aus dem VT 603 Projekt:






Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


Railstefan, UKR, Fernmeldehandwerker und hohash haben sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 16.01.2022 | Top

RE: BR103 Türkis und andere

#11429 von Fernmeldehandwerker , 16.01.2022 03:43

Dankee, genial Sascha und Felix, die mittlere Epoche 7 Skoda gefällt mir am besten. Wegen des zusätzlichen, dünnen Zierstreifens.

Und jaaaa, natürlich Tenderlok... wie die Type 12 wohl zur dt. Besatzungszeit aussah ?!? Andere Lackierung? Na, schwierige Zeit


Beste Grüße Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=176167&start=125
Shapeways 3D Gehäuse LBE T12 Stromlinie, LKW auf Flachwagen Sylt


UKR und Brumfda haben sich bedankt!
 
Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 979
Registriert am: 16.02.2019
Ort: Lübeck
Spurweite H0e, N
Stromart Analog


RE: BR103 Türkis und andere

#11430 von Deutzfahrer , 16.01.2022 07:39

Moin,

ich staune immer wieder über eure Kreativität

Nach oben sind anscheinend keine Grenzen gesetzt........


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


UKR hat sich bedankt!
 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.603
Registriert am: 17.05.2018

zuletzt bearbeitet 16.01.2022 | Top

RE: BR103 Türkis und andere

#11431 von hajoscho , 16.01.2022 09:34

Hallo Sascha,

SNCB hatten wir schon

Hier: RE: Standmodell SNCB Type 12 wird zum Leben erweckt!


Schöne Grüße

Hans


UKR, Brumfda, CINCLANT und d3lirium haben sich bedankt!
hajoscho  
hajoscho
InterRegio (IR)
Beiträge: 167
Registriert am: 12.03.2018
Steuerung Trafo


RE: BR103 Türkis und andere

#11432 von Brumfda , 16.01.2022 10:39

Zitat von d3lirium im Beitrag #11425
Zitat von CINCLANT im Beitrag #11423
Hatten wir den schon?
[...]

Ich dachte eigentlich, dass Christian den schonmal gebracht hatte, aber ich kann in der wunderbar von Felix aufgearbeiteten, kann gerade die TGV Abteilung nicht finden


103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort (6)



Diese Version ist auch wieder etwas anders.


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


CINCLANT und d3lirium haben sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 16.01.2022 | Top

RE: BR103 Türkis und andere

#11433 von d3lirium , 16.01.2022 18:52

Zitat von hajoscho im Beitrag #11431
Hallo Sascha,

SNCB hatten wir schon

Hier: RE: Standmodell SNCB Type 12 wird zum Leben erweckt!


Schöne Grüße

Hans



Hallo Hans,

diesen Bericht habe ich vor einiger Zeit mal zum Anlass genommen und mir das Standmodell in N besorgt und mal geschaut, was da so alles machbar ist:





Das Vorlaufdrehgestell kann eigentlich nicht ausschwenken und somit wäre die Lok nur was für gerade Gleise... zumal die Pufferbohle auch noch mit dran hängt ...momentan habe ich nicht so den "drive" da weiter zu machen, zu mal ich gerade noch Whiskywagen bastele ...

Vielleicht ändert sich das und ich bekomme irgendwann mal wieder mehr Lust auf dieses Projekt ... solange schlummert es in meinem Eisenbahnschrank...

Grüße
Sascha


We're all stories in the end. Just make it a good one.


hajoscho, Fernmeldehandwerker, UKR und Brumfda haben sich bedankt!
 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.076
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N


RE: BR103 Türkis und andere

#11434 von LukasLokführer , 16.01.2022 20:07

Zitat von d3lirium im Beitrag #11427
Zitat von Doktor Fäustchen im Beitrag #11426
aber ich mochte auch den Multipla.......


ei ei ei ei ei ...


Wieso? Ist doch hübsch: *klick*

Gruß,
Lukas


Fernmeldehandwerker und UKR haben sich bedankt!
 
LukasLokführer
InterCity (IC)
Beiträge: 591
Registriert am: 09.02.2010
Ort: Lummerland
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: BR103 Türkis und andere

#11435 von Fernmeldehandwerker , 16.01.2022 20:45

Zitat von d3lirium im Beitrag #11433
Zitat von hajoscho im Beitrag #11431
Hallo Sascha,

SNCB hatten wir schon

Hier: RE: Standmodell SNCB Type 12 wird zum Leben erweckt!


Schöne Grüße

Hans



Hallo Hans,

diesen Bericht habe ich vor einiger Zeit mal zum Anlass genommen und mir das Standmodell in N besorgt und mal geschaut, was da so alles machbar ist:





Das Vorlaufdrehgestell kann eigentlich nicht ausschwenken und somit wäre die Lok nur was für gerade Gleise... zumal die Pufferbohle auch noch mit dran hängt ...

Grüße
Sascha


Ha! Du auch ?!? Man kann das Vorlaufdrehgestell dran lassen, leicht höher legen , den Spurkranz unten weg, damit die festen Räder frei über die Gleise schwenken können auch bei Steigungen. Ist mir lieber als an der Karosse unten den stilgebenden "Bügel" unten abzusägen o.Ä. zumal das Drehgestell recht verdeckt ist und zumal in N Spur...
So kann man auch mit den anderen Del Prado C.I.L. Weltbild Stromlinienmodellen Verfahren, so hat man noch die gebraucht überteuerten Vor und Nachläufer übrig... Übrigens kann man auch das Gestänge bei zb der vollverkleideten 01 usw. weglassen


Beste Grüße Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=176167&start=125
Shapeways 3D Gehäuse LBE T12 Stromlinie, LKW auf Flachwagen Sylt


 
Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 979
Registriert am: 16.02.2019
Ort: Lübeck
Spurweite H0e, N
Stromart Analog


RE: BR103 Türkis und andere

#11436 von d3lirium , 16.01.2022 22:03

Zitat von Fernmeldehandwerker im Beitrag #11435

Ha! Du auch ?!? Man kann das Vorlaufdrehgestell dran lassen, leicht höher legen , den Spurkranz unten weg, damit die festen Räder frei über die Gleise schwenken können auch bei Steigungen. Ist mir lieber als an der Karosse unten den stilgebenden "Bügel" unten abzusägen o.Ä. zumal das Drehgestell recht verdeckt ist und zumal in N Spur...
So kann man auch mit den anderen Del Prado C.I.L. Weltbild Stromlinienmodellen Verfahren, so hat man noch die gebraucht überteuerten Vor und Nachläufer übrig... Übrigens kann man auch das Gestänge bei zb der vollverkleideten 01 usw. weglassen


Hallo Torsten,

bei dem S2/5 Fahrgestell ruht ein Teil des Gewichts auf dem Vorläufer, wenn ich den wegnehme, kippt das Teil nach vorne und wenn ich ihn entlaste, kippt alles immer wieder drauf... geht hier leider nicht. Bei der 01 und ihren Derivaten hast du Recht, die könnte man ohne Vor- und Nachläufer fahren lassen - sähe dann aber schon sehr gewöhnungsbedürftig aus wenn man näher hinschaut. Ich muss mir das wie gesagt nochmal durch den Kopf gehen lassen - wenn ein Teil des Bügels verschwände, könnte ich das noch verkraften werde dann mal zwecks Entwirrung in meinem Bastelthread weiter berichten wenns was neues gibt.

Zitat von LukasLokführer im Beitrag #11434
Wieso? Ist doch hübsch: [URL=https://www.fuw.ch/article/fiat-600-multipla-1955/]*klick*/URL]


Gut - Stefan hat nich gesagt, welchen er mochte... den aus deinem Link finde ich auch knuffisch!

Zitat von Deutzfahrer im Beitrag #11430
ich staune immer wieder über eure Kreativität

Nach oben sind anscheinend keine Grenzen gesetzt........:gm


nicht mal der Himmel ist uns Grenze genug

Viele Grüße
Sascha


We're all stories in the end. Just make it a good one.


 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.076
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N


RE: BR103 Türkis und andere

#11437 von Fernmeldehandwerker , 17.01.2022 08:03

Sky's the Limit? Hier wird auch die dunkle Energie genutzt wenn es sein muss. Zumindest bis zum Big Freeze

Hast recht, den Bügel mit ausschwenken lassen also ans Drehgestell kleben. Zumindest geradeaus sieht es einigermaßen... kann man mit Gewicht was machen? Es eignen sich am besten diese "Blei" Bänder für Gardinen


Beste Grüße Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=176167&start=125
Shapeways 3D Gehäuse LBE T12 Stromlinie, LKW auf Flachwagen Sylt


 
Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 979
Registriert am: 16.02.2019
Ort: Lübeck
Spurweite H0e, N
Stromart Analog


RE: BR103 Türkis und andere

#11438 von d3lirium , 17.01.2022 23:46

Zitat von d3lirium im Beitrag #11304

N'abend!

Eigentlich bereite ich gerne Freude in diesem Faden ... leider muss ich hier aber eure Vorfreude enttäuschen. Spurensuche ergab: Der Wagen gehört der GfF - Gesellschaft für Fahrzeugtechnik, ansässig eben in Crailsheim. Die haben in ihrem Wagenpark u.a. ein paar Liegewagen, deren Design wie auf dem Foto isoliert betrachtet an Trinidad erinnert. Gesamthaft betrachtet halt aber nicht mehr: klick mich

Viele Grüße
Sascha



N'abend allerseits!

Ich zitiere mich mal selbst und weise -ohne jegliche Werbeabsichten- der Vollständigkeit halber drauf hin, dass Minitrix 2022 als Neuheiten die Regionalbahnwagen der GfF bringt. Hätten wir uns nicht hier über die Firma ausgetauscht, wäre mir das nicht mal aufgefallen.

Neuheiten 2022 als PDF Seite 30 (die arg verunglückte Bügelfalte dazu folgt auf Seite 31)...

Viele Grüße
Sascha


We're all stories in the end. Just make it a good one.


 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.076
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N


BR103 Türkis und andere und der Winter

#11439 von Brumfda , 18.01.2022 14:27

Moinsen Lüüt!

Zurzeit bereite ich Fotos auf und bin über eine Testphase meines Moduls gestolpert. Da hatte ich nur Küchenrolle aufgeleimt und Stelltests mit meinen in der Natur gesamelten Bamrohlingen gemacht. Ein Schoch ging durch den Verein. Sie dachten, ich wollte eine Winterlandschaft erschaffen. Also: Das hat keinen Anspruch auf Winterlandschaft. Wirkt trotzdem nach Abtauwetter. Statt des Hallendaches und der Wand habe ich etwas gegimpt und meinen persönlichen Helden noch mal anders in Szene gesetzt und schicke damit einfcah Grüße an alle und eine flauschig warme Wohnung !wünsche ich allen!





Die Spachtelreste an der Brücke wirken nun wie Frostreste...


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 18.01.2022 | Top

RE: BR103 Türkis und andere und der Winter

#11440 von GSB , 18.01.2022 23:08

Hallo Felix,

das wirkt schon super nach Winterlandschaft , auch wenn nicht beabsichtigt...

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


Brumfda hat sich bedankt!
 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.121
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: BR103 Türkis und andere und der Winter

#11441 von Brumfda , 19.01.2022 12:27

Zitat von GSB im Beitrag #11440
Das wirkt schon super nach Winterlandschaft , auch wenn nicht beabsichtigt...


Jo, wenig beabsichtigt. Es sollte von den verschiedenen Farben der Materialien ablenken und wqr zur Kontrolle des Reliefs. Geht man näher hin, ist es ein Witz gegenüber einer ernsthaft angelegten Winterlandschaft. Was aber auffällt ist, dass auch Tauwetter seine Reize hätte. Mit Wurzeln ungekippter Bäume aus dem Wald ließe sich so etwas schnell herstellen.



Man sieht auch deutlich mehr vom Zug beim durchfahren der Landschaft.


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


Railbuzzer hat sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 19.01.2022 | Top

RE: BR103 Türkis und andere und der Winter

#11442 von Brumfda , 19.01.2022 22:36

Auf den Hintergrund achten! Hatten wir zwar schon, aber noch nicht als Beiläufigkeit.



Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


Fernmeldehandwerker und Schienenbus795 haben sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: BR103 Türkis und andere und der Winter

#11443 von d3lirium , 21.01.2022 22:54

Guten Abend!

In diesen modernen Zeiten in denen wir leben, jagt bekanntermaßen eine Innovation die nächste. @berndm hat auf einen Artikel hingewiesen:

Zitat von berndm im Beitrag Erster Batteriezug der Deutschen Bahn
Die Deutsche Bahn testet nun ihre ersten "Batteriezüge":

https://www.heise.de/news/Deutsche-Bahn-...en-6334909.html

Das muss eine absolute Innovation werden. Der Zug hat eine Reichweite von 120 km.

Die alten Wittfeld Triebwagen von 1908 hatte eine Rechweite von 100 km und in der Version ab 1912 130 km. Ich glaube der alte Wittfeld lacht sich auf seiner Wolke gerade schief.

Oder verwendet die DB AG Wegwerfbatterien und keine Akkus.


Der Anlass wird auch bei anderen Medien aufgegriffen und natürlich auch vom Hersteller selbst reichlich beworben:

Alstom
t-online

All der Euphorie und den Superlativen zum Trotz hat Bernd schon korrekterweise darauf hingewiesen, dass das vor über 100 Jahren bereits möglich war - damals halt mit anderen Batterien, aber immerhin. Ich habe mal meine blaue Telefonzelle angeworfen und mich damals mal genauer umgeschaut und euch einige Farbfotos mitgebracht. Vor über 100 Jahren war man schon deutlich weiter, als manch einer glaubt.

Die Deutsche Reichsbahn beispielsweise hatte schon damals die Idee verfolgt, Strecken ohne Oberleitung mit Akkufahrzeugen zu befahren, die auch unter Fahrdraht fahren und laden konnten. Dazu wurde der ETA13 entwickelt. Hier ein Foto des Versuchsträgers:


Wenn wir noch ein bisschen weiter zurück gehen, dann sehen wir, dass bereits kurz nach dem AT1 ein Nachfolger entwickelt wurde. Vier Achsen und ein Stromabnehmer machten dieses Fahrzeug zu einem "flexibel einsetzbaren und nachhaltigen Allrounder mit zero emission" wie man heute schreiben würde:


Doch auch das war noch nicht alles. Schon viel früher wurde ein Konzept entwickelt, auf das später die Schweizer mit ihrem Tigerli zurückkommen sollten: Der Dampf-Elektro-Akku-Triebwagen - kurz DEAT. Auf nicht elektrifizierten Strecken wurde das Wasser mit Strom aus dem Akku zum Kochen gebracht, unter Fahrdraht wurde selbiger zur Stromversorgung genutzt. Und wenn unterwegs mal wieder die Batterie gestreikt hat, dann gab es noch den Notfallbrenner mit Holz- oder Kohlebeschickung:



Emissionslose Grüße
Sascha


We're all stories in the end. Just make it a good one.


 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.076
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N

zuletzt bearbeitet 22.01.2022 | Top

RE: BR103 Türkis und andere und der Winter

#11444 von Schienenbus795 , 24.01.2022 01:24

Hallo, haben wir schon einen Vectron in den Farben der 101 013 ( IC weiß)
Würde ich mir wünschen

Grüße Ralf


Schienenbus795  
Schienenbus795
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert am: 03.06.2021


RE: BR103 Türkis und andere und der Winter

#11445 von Brumfda , 24.01.2022 02:22

Moin Ralf!

Guckst Du hier:
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort (6)

Servus Sascha!

Mal wieder genial voll auf die Zwölf. Mit 2 Bremserkabinen wirkt das Teil sehr süß und kutschenartig.


Bernd hat einen TUI Zug gezeigt, wo es nur so in den Fingern juckte. Als Modell haben wir sie bereits hier. Nun etwas schlichter:



Mit freundlicher Genehmigung von Bernd : RE: Mitmach-Thread H0 Modelle: Fotos, Fotos und noch mehr Fotos! Dampf, Diesel, Elektro und eine Menge Wagen :-) (67)

Nach dem Apfelfeil ein weiterer Ferienzug mit E10.


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: BR103 Türkis und andere und der Winter

#11446 von d3lirium , 24.01.2022 22:22

Zitat von Brumfda im Beitrag #11445

Nach dem Apfelfeil ein weiterer Ferienzug mit E10.


Schick!

Frage aus reiner Neugier: warum hast du mit dem eigentlichen Schema (also roter Balken im Bild hinten am Wagen von unten zum Fensterband und vorne am Wagen bis ganz nach oben) gebrochen?

Viele GRüße
Sascha


We're all stories in the end. Just make it a good one.


 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.076
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N


RE: BR103 Türkis und andere und der Winter

#11447 von Brumfda , 24.01.2022 23:28

Zitat von d3lirium im Beitrag #11446
Frage aus reiner Neugier: warum hast du mit dem eigentlichen Schema (also roter Balken im Bild hinten am Wagen von unten zum Fensterband und vorne am Wagen bis ganz nach oben) gebrochen?


Popart war am Fensterband der Wagons. Die Form der Lok hat so ihre Eigenheit. Es war also reine Willkür


Sonst hier mit dem Modell von Seite 3 vergeleichen oder der 218 mit diversen Ansätzen:
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort (15)


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


BR103 Türkis: BR 103 Facelift Dreisystemlok.

#11448 von Brumfda , 25.01.2022 14:16

Moinsen Leute!

Kehren wir mal wieder zum Ursprung zurück - der 103. Der fast unangefochtenen Grand Madame der DB.

In der Autobranche gab es Facelifts immer wieder. Die 103 gab es mit Spoiler unten und ohne, kurzem und langem Führerhaus. Die UmAn verwendete die Frontfenster der 103 und führte ihre Form ins perfekte Rund.

Facelift in den 80er und 90er bei den LKW´s bedeutete Dynamik. Die Seitenfenster bekamen Schrägen statt der klaren geraden Ingeneurslinien. Der Mercedes 500E mit seinen ausgestellten Bäckchen begeisterte mit Understatement pur aus der Taxi 200D Liga.

Bei der Bahn wurden Elektrolokomotiven langsam weniger warm. Man denke an die 120. Gleichzeitig wurde mit der EG (jo, damals noch europäische Gemeinschaft) immer mehr Handel und Reisen wichtig. Also warum zum Teufel gab es nicht die Weiterentwicklung der 103 nach der UmAn auf Mehrsystem? Mit all den beliebten Stilelementen. So wie auch die E10.3 einfach eine E10 mit anderer Karosse im groben war, so hättte es auch für die Zauberform 103 sich etwas tun können.

So seht ihr hier die 2 Prototypen die sich grundsätzlich durch die flacheren Lüftungsgitter von der 103 unterscheiden. Die Fenster aus der Dacherhöhung erhellen nun direkter den Maschinenraum. Der Kopf ist runder wie bei der UmAn 202. Das Seitenfenster angeschrägt. Das Frontfenster ist nun dreiteilig. Nach vorne endlich einen ungehinderten Blick.

Die 180 001 übernahm noch die runde Form der UmAn, die 002 wurde aerodynamisch schon mehr zum Vorläufer des IC Experimental mit Schboilalippa. Beide zeigten aber ebenso die verkleideten Seitenwände für die bis 250 km/h zugelassenen Züge.





Nach diesem Flash durch den ET 403 strengte die DB zwei Trinidad Garnituren an, die im europäischen Ausland von Frankreich über Schweiz und Italien für Furore sorgten.


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 25.01.2022 | Top

RE: BR103 Türkis: BR 103 Facelift Dreisystemlok.

#11449 von GSB , 25.01.2022 15:41

Hallo Felix,

deine weiterentwickelte 103 richtig gut!

Insbesondere in dieser ansprechenden Lackierung!

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


Brumfda und Fernmeldehandwerker haben sich bedankt!
 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.121
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: BR103 Türkis: BR 103 Facelift Dreisystemlok.

#11450 von Brumfda , 25.01.2022 22:02

Zitat von GSB im Beitrag #11449
Deine weiterentwickelte 103 richtig gut!

Insbesondere in dieser ansprechenden Lackierung!



Dake Matthias! Geht mir genauso. Ich versuche sie mir z. Bsp im Münchner HBF neben weiteren 103ern vorzustellen. Vielleicht auch in diesen Farbgebungen. Und ja, der Rheingoold Flügelzug hielt auch in München. Die Serie erhielt ganz normal rot beige. Den Trinidad Zügen ging es wie den anderen PopArt Abkömmlingen. Sie verschwanden still und leise.



Ich liebe den schwarzen Rahmen. Das musste nun sein, wenn das auch irgendwie nicht zum Club Rheingold passt. Ebenso Das Schnäuzerchen soll auf ihr zur Geltung kommen mit einem moderner farblich gestallten Rahmen.





Zu guter letzt ha man sich gerade bei der Systemlok dem europäischen Gedanken hingegeben und zwei Eurofima lackierte 180er in den Dienst gestellt.



Und das musste noch sein. Die Frage nach dem hundertachzger Triebkopf, der entsprechend ein 480er wäre...


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 25.01.2022 | Top

   

Liliput LINT 27 (2015) Umbau DC auf AC?
komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: Trial And Error mit Folie

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 130
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz