RE: BR103 Türkis und andere

#12126 von GeX008 , 21.11.2022 13:34

Zitat von bahngarfield im Beitrag #12125
Und hier noch eine kleine Inspiration für die Verantwortlichen bei SEL, falls ihnen die Ideen ausgehen sollten wie man eine 181.2 noch lackieren könne...


Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH

Oder hat da die Deutsche Bahn Patentschutz drauf..?

Nachtrag: Zu meinem großen Bedauern ist es bis heute - meines Wissens nach - noch zu keinem Einsatz einer der 181er von Herrn Schlünß vor dem AKE-Rheingold gekommen. Mit der blauen 181 204 oder der ozeanblau-beigen 181 211 bekäme man einen "vorbildgerechten" TEE "Parsifal", und die TEE-farbene 181 215 wäre ohnehin einfach nur der Knaller..!


Grüße!


Christian


Moin Christian,

Anfragen gab es durchaus für eine 181.2 auch für den AKE, leider kam es zu diesen Fahrten nicht. Es wird aber sicher mal dazu kommen.
Die Touristiklackierung ist ja ganz nett, wie die beiden verbliebenen 181.2 lackiert werden, steht allerdings schon fest


Grüße,
Jonas

und


bahngarfield, Brumfda, CINCLANT und Michael Harz haben sich bedankt!
 
GeX008
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 266
Registriert am: 13.10.2007
Homepage: Link
Spurweite H0, N, 0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: BR103 Türkis und andere

#12127 von CINCLANT , 21.11.2022 23:54

Moinsen,
ich melde ich auch mal wieder zurück - mich beschäftigen gerade normale Digitalisierungen, so auf What-if habe ich irgendwie gerade wenig Lust. Auch die Postleitzahlen-Bügelfalte sind ist noch nicht weiter gediehen…

Aber ich hab letztes Jahr mal eine kleine Roco Startset-Lok gekauft und der ein bisschen Liebe angedeihen lassen. Dat Dingens kam ohne Beleuchtung, die habe ich mal für die normalen Positionslampen ergänzt. Soweit so bescheuert, ich habe aber noch in das Gehäuse Löcher gebohrt und Lichtleiter verlegt, denn ich möchte eine handfeste What-If draus machen. Deswegen bekam der Hobel vorne auch schon Decals und darf auch (vermutlich als eine der wenigen dieser Art) bei mir auf der AC-Anlage seine Runden drehen…Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Ich zeige es mal noch, wenn ich weiß, wie ich die Spitzenlichter beleuchtet bekomme 😁🙈😜😳


Cheers,
Christian


Brumfda und Railbuzzer haben sich bedankt!
 
CINCLANT
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert am: 30.04.2020
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


BR103 Türkis und andere

#12128 von Brumfda , 22.11.2022 01:15

Zitat von bahngarfield im Beitrag #12125
Und hier noch eine kleine Inspiration für die Verantwortlichen bei SEL, falls ihnen die Ideen ausgehen sollten wie man eine 181.2 noch lackieren könne...
[...]
Oder hat da die Deutsche Bahn Patentschutz drauf..?

Nachtrag: Zu meinem großen Bedauern ist es bis heute - meines Wissens nach - noch zu keinem Einsatz einer der 181er von Herrn Schlünß vor dem AKE-Rheingold gekommen. Mit der blauen 181 204 oder der ozeanblau-beigen 181 211 bekäme man einen "vorbildgerechten" TEE "Parsifal", und die TEE-farbene 181 215 wäre ohnehin einfach nur der Knaller..!


Moinsen Christian!

Wie lecker ist das denn? Aber außer zu den entsprechenden Ferien Express Waggons will sie nirgends so richtig passen. Obe man nicht mal einen Dosto RegionalExpress in Bayern so lackieren könnte und mit der hier oder der entsprechenden 111 herumschicken? Apropos wäre das doch die derzeit passendste Lackierung für den Gläsernen. Das hatten wir hier schon dank Dir oder?


Nichts desto trotz mache ich mal einen auf rückwärts gewand. Ich weiß nicht, ob sich die Zeitachse zur DRG Vereinheitlichung gehörig verschoben hat oder ein Modellbahnhersteller denkt: Es wäre eine gute Idee, das zu sponsern wie bei der S3/6 oder E 03 mit Fantasieanstrich, um mehr Legetimität für ein Sondermodell zu haben. Jedenfalls müsste sich da einiges verbiegen, wenn die E 94 von der bayrischen Staatsbahn gekauft worden wäre und eine Lackierung erhalten hätte, die z.Bsp. noch die EG oder EP 1 länger vorher erhalten haben. Sei es drum. Ein Versuch war es mal wert im normalen Grün ohne eine Ausstellungslackierung zu bemühen.


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.033
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.11.2022 | Top

RE: BR103 Türkis und andere

#12129 von Brumfda , 22.11.2022 13:15

Zitat von Atlanta im Beitrag #12123
Moin Helmut,

[quote="eisenbahnbastler"|p2482552]Moinsen,

Ich habe bei einer ersten Stellprobe festgestellt das der Tender fast 9mm zu hoch ist.
Also werde ich an der Aufbau-Unterseite 9mm absägen .... neuer anlauf
[...]
zurück auf die Bastelplattform



Moin Helmut!

Und dann sagtest Du, im Stile der Pfälzisch lackierten S2/6. Richtig?
Wie wäre die korrekte Bezeichnung? Gt 4x5x4 ?

Als Güterzuglok ist ihr wahrscheinlich nicht so viel Zierrad zugedacht.



Aber ohne das ganze Klimbim macht es schon einen ziemlichen Unterschied.



Als Vorlage diente das Meisterstück d3lirium Saschas:


auch hier wieder mit freundlicher Genehmigung der Fa. Märklin & Cie. GmbH
300 d3lirium Sascha


Viel Spaß damit als Gedankenstütze Helmut, wie es letzten Endes werden soll.


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.033
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: BR103 Türkis und andere

#12130 von eisenbahnbastler , 22.11.2022 15:59

Servus @Brumfda ,

Ja so ähnlich hatte ich mir das vorgestellt.

@Atlanta
Servus erstmal ,

Die Beschreibung für meinen Tauchsiderus Maximus, wie Ihn Felix so treffend beschrieben hat findest Du hier: RE: Die Alpes Regnum Bahn, und andere Nette Sachen aus 40 Bastel Jahren (6).

Ich habe die Lok ungefähr ins Jahr 1927 gelegt, damit das zumindest beinahe zeitlich passt 😀😃🙂

Da ich momentan in München am arbeiten bin, Habe ich natürlich keine Zeit zum basteln.
Ich muss schließlich die echten Züge sicher ans Ziel bringen.

Aber am Samstag geht es wieder heim.
Da freu ich mich drauf.

LG Helmut


Atlanta und Fernmeldehandwerker haben sich bedankt!
 
eisenbahnbastler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 331
Registriert am: 08.10.2012
Spurweite H0
Stromart DC


RE: BR103 Türkis und andere

#12131 von GSB , 22.11.2022 18:46

Hallo @bahngarfield Christian,

der Touristiklack steht der 181 super

Die wäre ja in der damaligen Zeit fast besser als die 103 für den Zug geeignet gewesen, dann hätte man auch Direktverbindungen nach Frankreich anbieten können.

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


Remscheider, bahngarfield und Fernmeldehandwerker haben sich bedankt!
 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.199
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: BR103 Türkis und andere

#12132 von bahngarfield , 22.11.2022 19:31

Zitat von Brumfda im Beitrag #12128
Apropos wäre das doch die derzeit passendste Lackierung für den Gläsernen. Das hatten wir hier schon dank Dir oder?



Deine Erinnerung trügt dich nicht. Ist nur 419 Seiten her: *klick*


Grüße!


Christian


Brumfda und Fernmeldehandwerker haben sich bedankt!
bahngarfield  
bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.605
Registriert am: 05.08.2009


RE: BR103 Türkis und andere

#12133 von bahngarfield , 22.11.2022 19:33

Zitat von GeX008 im Beitrag #12126
wie die beiden verbliebenen 181.2 lackiert werden, steht allerdings schon fest


Magst Du uns aus unserer Unwissenheit erlösen...?


Grüße!


Christian


bahngarfield  
bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.605
Registriert am: 05.08.2009


RE: BR103 Türkis und andere

#12134 von bahngarfield , 22.11.2022 21:11

Zur Abwechslung mal wieder ein Dampfer. Mein Hohelied auf die polnischen Mikados habe ich ja bereits hier gesungen. Heute nun der Nachzieher in Form eines "Lebensbildes":


[URL=Von Chepry in der Wikipedia auf Polnisch, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8308508]Von Chepry in der Wikipedia auf Polnisch, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8308508[/URL]


Wer sich über die deutsche Nummer an der polnischen Nachkriegskonstruktion wundert, dem seien dringend meine Ausführungen vom 21.05.2016 ans Herz gelegt. Das Ganze ist - ebensowenig wie die Bezeichnung der Pt47-38 als 919.138 - keineswegs ahistorische Eisenbahntümelei, sondern Verbeugung vor der Konstruktion Zembrzuskis und gleichzeitig Hommage an die Zeit, in der die PKP-Mikados, im Gegensatz zu den Pazifiks der Reichsbahn, die einzigen Lokomotiven waren, die ihre Schnellzüge pünktlich von Würzburg nach Treuchtlingen über Frankenhöhe und Mönchswald zu bringen vermochten...


Grüße!


Christian


power, Brumfda, eisenbahnbastler und Railbuzzer haben sich bedankt!
bahngarfield  
bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.605
Registriert am: 05.08.2009


RE: BR103 Türkis und andere

#12135 von lernkern , 22.11.2022 21:56

Moin

Ich grätsche hier Mal rein, weil ich im Eisenbahn Amateur 5/2010 wieder über einen Bericht gestolpert bin.

Frage zum Thema:
"Was wäre wenn sich die Wirtschaftslage plötzlich massiv verbessern würde und andererseits der Rentabilitätsdruck bei SBB Historic zunehmen würde?"

Antwort:
Bildlink

Ich hoffe, das hatten wir hier noch nicht...

Grüße

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


bahngarfield hat sich bedankt!
 
lernkern
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.654
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.11.2022 | Top

RE: BR103 Türkis und andere

#12136 von GeX008 , 24.11.2022 11:59

Zitat von bahngarfield im Beitrag #12133
Zitat von GeX008 im Beitrag #12126
wie die beiden verbliebenen 181.2 lackiert werden, steht allerdings schon fest


Magst Du uns aus unserer Unwissenheit erlösen...?


Grüße!


Christian



Moin,

da wir erst kürzlich den Kaufvertrag für 181 205 und 181 218 unterzeichnet haben, muss ich Euch da noch etwas schmoren lassen..


Grüße,
Jonas

und


Brumfda, Technoboy und bahngarfield haben sich bedankt!
 
GeX008
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 266
Registriert am: 13.10.2007
Homepage: Link
Spurweite H0, N, 0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: BR103 Türkis und andere

#12137 von CINCLANT , 24.11.2022 21:29

Nur ein Mini-Whatif:

Eggartsreuth im Dezember 1984. Akuter Personalmangel auf Grund der Grippesaison zwingt Lokführer Manfred H. dazu, auch mal wieder im Rangierdienst tätig zu werden. So beginnt er dann auch etwas missmutig seine Schicht auf dem „Spatz von Paris“, wie die Kollegen liebevoll die Baureihe 384 nennen. Die beiden Lokomotiven 384 001-4 und die 384 002-2 sind vor wenigen Wochen zu Erprobungszwecken nach Eggartsreuth gekommen. Die Bundesbahn musste nach einer rein politisch motivierten Entscheidung zwei Exemplare der französischen Baureihe Y 8000 der Maschinenbaufabrik Moyse abnehmen. Die Versuche verliefen durchaus positiv, allerdings wurden die beiden Exemplare nach Abschluss der Testphase an die SNCF abgegeben, da die Bundesbahn keinen erweiterten Bedarf an Rangierloks dieser Leistungsklasse hatte…

Zwischen 1983 und 1995 produzierte Roco eine reine Fantasielokomotive auf Basis der französischen Y8000. Da ich einen Faible habe für exotische Loks auf Märklin-Gleisen habe, habe ich die oft billig angebotene Lok doch etwas umgebaut:

- Anbringen von Baureihen Decals an Front- und Heck (individuelle Anfertigung A. Nothaft)
- LED-Platine von CDF eingebaut und farblich angepasst (konnte ich innen nicht schwärzen, das sah man von aussen, deshalb scheint es trotz dimmen jetzt etwas durch)
- Lichtleiter vorne ergänzt
- Bohren eines Spitzensignals an der Vorder- und Hinterseite der Kabine (Roco hatte auf die Spitzensignal generell verzichtet)
- Lackieren der Stirnbeleuchtung
- Einbringen von Lichtleiter in der Stirnbeleuchtung
- SMD-LED für Spitzenbeleuchtung (2,2 Kiloohm Vorwiderstand) eingebaut
- Abdecken der Decoder-Öffnung mit grauer Pappe
- Lackieren der Innenseite des Führerstandes in grau
- Märklin-Kurzkupplungen
- Isolieren des Motors
- LokPilot 5 DCC micro
- Einbau Märklin 7175 auf der geänderten Platine
- Ausfräsen Grundplatte
- Einmessen auf 60 km/h

War ne ziemliche Friemelei, hat sich aber gelohnt. Das Teil fährt wie von Roco gewohnt mit dem LokPilot echt gut und schafft obwohl nur ein Zweiachser sogar die Weichen in der kleinsten Fahrtstufe. Eine schöne digitale Lok, die nicht jeder hat für unter 80 Euro…

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)


Cheers,
Christian


 
CINCLANT
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert am: 30.04.2020
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 24.11.2022 21:33 | Top

RE: BR103 Türkis und andere

#12138 von Brumfda , 26.11.2022 16:06

Zitat von GeX008 im Beitrag #12136
Da wir erst kürzlich den Kaufvertrag für 181 205 und 181 218 unterzeichnet haben, muss ich Euch da noch etwas schmoren lassen..



MoinJonas!

Was für ein Cliffhanger! Welches Unternehmen denn? SaarRail?



Heute mal etwas länger lagerndes, bereits schon öfter anders gezeigt. In Dem Fall mal mit der Vorstellung als F-Zug:



Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


Remscheider, bahngarfield, papa blech 2 und Railbuzzer haben sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.033
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: BR103 Türkis und andere

#12139 von Brumfda , 27.11.2022 01:02

Moinsen!

Ich glaube, dass wir eine sehr naheliegende Farbvariante für den VT 11.5 noch garnicht hatten. Das etwas frischere rot der späten Epoche 4 Ära inklusive Rahmenlackierung wie bei der 103. Das hätte sich doch auch für den Alpensee Express gelohnt.

Wo nun das Innen des TEE Zeichens definiert war, wollte ich doch noch 2 Varianten mir mal anschauen.









Insgesamt: Wie gefällt Euch dieser neuerroter VT? schon anders als der, der an die DR verliehen wurde. Oder?


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.033
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 27.11.2022 01:03 | Top

RE: BR103 Türkis und andere

#12140 von Brumfda , 27.11.2022 11:04

Guten Morgen!



Und über was stolpere ich da auf Jiutjiub? Das Machen eines "What ifs" einer 101 für die ÖBB!






Der ganze Kanla enthält solche spannenden Anpassungen.


https://www.youtube.com/@bahnimationen/videos



Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


lernkern, Remscheider und Railbuzzer haben sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.033
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 27.11.2022 11:07 | Top

RE: BR103 Türkis und andere

#12141 von bahngarfield , Gestern 20:49

Wenn man, wie ich, zu diesem Thread im Laufe der Jahre eine dreistellige Anzahl von Illustrationen beigesteuert hat, so stellen sich natürlich irgendwann einmal gewisse Fragen: Gibt es noch etwas, was wir noch nie hatten? Gibt es etwas, was wirklich noch nie da war? Kann man sich selbst noch toppen? Gibt es noch eine "ultimative" Herausforderung?

Es gibt sie. Man nehme den kompliziertesten Lokkörper den es gibt - den einer Dampflok - und trage auf ihn den denkbar schwierigsten Anstrich, den ich kenne, auf. Voilá, hier ist sie: Die Dampflok für den Touristik-Zug!


Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Okay, Herausforderung angenommen. Andererseits fragt man sich schon, wie bekloppt man sein kann. In der Zeit, die ich für die Touristik-23er benötigte, hätte ich wahrscheinlich ein paar Mal die Welt retten oder ganze Kohorten von Omen ( = Plural von Oma) über die Straße führen können. Mit vier Farbspraydosen auf eine Schrott-3005 draufzuhalten, hätte wahrscheinlich nicht ein Zehntel der Zeit beansprucht.

Die Vita zur Lok darf sich jeder selbst überlegen. Es hätte ja sein können, dass irgendein Schlaumeier in der Chefetage der DB AG 1995, als der Touristik-Zug auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin vorgestellt wurde, auf die Idee gekommen wäre, dass ein touristisches ausgerichtetes Zugangebot dampfbespannt noch mehr Kunden ansprechen könnte, und ließ daher die Nürnberger 23 105 passend lackieren...

Natürlich Quatsch. Aber wer weiß, vielleicht nimmt ja Bart die Herausforderung an. Oder Justin. Oder... wer weiß?

In jedem Fall dürfte der Touristik-Dampfer seit meiner Weihnachts-01.10 so ziemlich das Aufwendigste sein, was ich jemals in GIMP gemacht habe. Leider habe ich sie gestern, zum 1. Advent, nicht rechtzeitig fertig bekommen. Denn in der Tradition des damaligen Weihnachtsdampfers widme ich den quietschebunten Dreikuppler dem Thread als diesjährige Vorweihnachtslok und wünsche - mit ihr als Bildergruß - allen Lesern, wie dicke es auch kommen mag, gesegnete Adventstage und eine ruhige Vorweihnachtszeit.



Grüße!



Christian


Technoboy, eisenbahnbastler und Brumfda haben sich bedankt!
bahngarfield  
bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.605
Registriert am: 05.08.2009

zuletzt bearbeitet Gestern | Top

   

Eigenbau Krupp Typ Rheinhausen H0

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz