Willkommen 

RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#1 von sigl.oliver , 06.02.2007 07:29

Da ich gestern auf der Messe in Nürnberg war, habe ich bei Märklin einfach mal direkt nachgefragt:

Hier die Fragen und Antworten:

F: Wie geht es mit der Central Station weiter?

A: Es gibt Ende April - spätestens Mitte Mai ein Update (bestätigt durch den Entwicklungsleiter)

F: Was wird das Update umfassen?

A: Zum ersten ein Softwareupdate und zum 2. ein Hardwareupdate.

F: Welche Veränderungen gibt es bei diesem Update?

A: Softwareupdate: Fahrstraßensteuerung, Rückmeldung S88, Pendelzugsteuerung, Softkey zum Abbremsen der ausgewählten Lok auf FS 0. Ansteuerung der alten Digitalkomponenten. Freigabe der Ethernet Schnittstelle für alle Softwarehersteller und für ein Backup der Central Station auf dem PC.
Hardwareupdate: Steckverbindungen für S88-Bus und die alten Komponenten.

F: Wie wird das Update ablaufen?

A: Das Softwareupdate gibt es dann im Internet zum Download, das Update kann jeder selbst durchführen oder beim Händler machen lassen.
(Man muss sich das ganze auf ein CD brenne, von dieser dann booten - es wird ein Linux gestartet unter dem dann das Update ausgeführt wird.)
Das Hardwareupdate erhalten Sie bei Ihrem Händler - einbauen können Sie das selber, wird einfach nur unten reingesteckt.

F: Was kostet das Update?

A: Sowohl Software als auch Hardwareupdate ist kostenlos


Ok, soweit erst einmal dankeschön...

Eine frage hätte ich nocht...

F: Wie sieht es aus mit den neuen Mini C-Sinus? Die rucken doch und sind spannungsempfindlich?

A: Ja, das Problem ist uns bekannt, wir arbeiten auch bereits daran.

F: Wie soll das dann gelöst werden?

A: Es wird ein Softwareupdate für die Decoder geben, dies wird die bekannten Probleme mit der Spannungsabhängigkeit und auch auf Bremsstrecken beheben.

F: Und wird das was kosten? Wie soll es ablaufen?

A: Das kann ich ihnen noch nicht genau sagen.

F. Muss ich mein Modelle dann zu Ihnen nach Göppingen schicken?

A: Wäre möglich.


Mein Resüme ist jedenfall, ich bin froh dass ich auf niemanden hier gehört habe... Ich besitze immer noch meine Central Station mit "mfx" und die kann bald alles was die EcoS kann.
Als Märklin Bahner will ich mfx haben und die EcoS und andere Zentralen bieten dass eben nicht! Den Rest will ich gar nicht mehr zur Frage stellen, das wurde schon hinreichen hier im Forum zerpflückt.

Meine Meinung ist: Jeder sollte das nehmen was er möchte und sich nicht von anderen Meinungen oder fest eingefahrenen beeinflußen lassen[b].

Gruß

Olli


 
sigl.oliver
InterRegio (IR)
Beiträge: 124
Registriert am: 27.11.2006
Gleise Trix C-Gleis
Steuerung Z21


RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#2 von Gelöschtes Mitglied , 06.02.2007 07:37

Vielen Dank für den Report!



RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#3 von Otto ( gelöscht ) , 06.02.2007 07:41

Hallo Leute , prima , schöne Sache , Rom ist eben auch nicht an einen Tag erbaut worden ! Gruß Otto


Otto

RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#4 von Hammer998 ( gelöscht ) , 06.02.2007 07:56

Super!

Dann war es ja letztlich doch nicht soooo falsch, schon mal eine CS zur Steuerung der Anlage zu erwerben...

Fehlen eigentlich nur noch Booster...


Hammer998

RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#5 von Udo Nitzsche , 06.02.2007 08:24

Zitat von Hammer998
Fehlen eigentlich nur noch Booster...



Ja, und hier wird man sogar die Wahl haben zwischen Märklin 60172 und ECoSBoost von ESU (letzterer soll ja mfx-kompatibel sein).
Mal sehen, wer zeitlich und preislich das Rennen macht...

So langsam denke auch ich über eine CS nach...

Nur diese Aussage stört mich etwas:
"Freigabe der Ethernet Schnittstelle für alle Softwarehersteller..."

Sind dann Hobbyprogrammierer (wie ich) außen vor?

Wenn Freigabe, dann für alle!

Gruß aus Berlin
Udo

PS: Danke an Olli für den Bericht!


Gruß aus Berlin
Udo

Märklin-Fahrer seit über 50 Jahren
8. Anlage im Bau; C-/K-Gl.; Ep. III; CS2 + Rocrail
Planungsstand für Anlage 8
Aufbau Anlage 8


 
Udo Nitzsche
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.361
Registriert am: 18.11.2006
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#6 von Gelöschtes Mitglied , 06.02.2007 08:27

Zitat von Udo Nitzsche

Zitat von Hammer998
Fehlen eigentlich nur noch Booster...



...Sind dann Hobbyprogrammierer (wie ich) außen vor?

Wenn Freigabe, dann für alle!

Gruß aus Berlin
Udo

PS: Danke an Olli für den Bericht!




Glaub' ich nicht. Aus Märklin-Sicht gibt's aber diese Spezies vermutlich gar nicht...



RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#7 von Gast , 06.02.2007 08:28

Hallo Udo,

du willst dann einfach die Dokumentation haben. Es kann sein, dass da ein Vertraulichkeitsabkommen geschlossen werden soll.

Andererseits ist schon erstaunlich, mit welch kleinen Zugeständnisssen der Aufruhr in der "Gemeinde der Gläubigen" doch wieder ruhig gestellt werden kann.

Wolfgang



RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#8 von Murrrphy , 06.02.2007 08:47

Vielen Dank für diese Infos. Das klingt alles sehr verlockend und bestätigt mich in meiner Freude auf das Update Vielleicht verstummen nun ein paar der alten Unken und Bedenkenträger.

Ich hoffe nur, daß ich neben der kommerziellen Software auch das Protokoll bekommen kann, um meiner privaten Software-Bastelleidenschaft nachzukommen


Viele Grüße
Achim



 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.242
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#9 von Muenchner Kindl , 06.02.2007 09:22

Hi,

endlich mal gute Nachrichten aus Goeppingen

Ich gehe mal davon aus, dass das hier doch viele betrifft, deswegen werde ich den Beitrag auch mal oben anpinnen, verbunden mit der Bitte, fuer diese Info keine weiteren Threads mehr aufzumachen

Danke


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#10 von Udo Nitzsche , 06.02.2007 11:17

Zitat von Murrrphy
Vielen Dank für diese Infos. Das klingt alles sehr verlockend und bestätigt mich in meiner Freude auf das Update Vielleicht verstummen nun ein paar der alten Unken und Bedenkenträger.

Ich hoffe nur, daß ich neben der kommerziellen Software auch das Protokoll bekommen kann, um meiner privaten Software-Bastelleidenschaft nachzukommen



In beiden Punkten bin ich der gleichen Ansicht!

Also her mit einer CS, bevor bei 1-2-3 die Preise steigen...


Gruß aus Berlin
Udo

Märklin-Fahrer seit über 50 Jahren
8. Anlage im Bau; C-/K-Gl.; Ep. III; CS2 + Rocrail
Planungsstand für Anlage 8
Aufbau Anlage 8


 
Udo Nitzsche
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.361
Registriert am: 18.11.2006
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#11 von Martin Lutz , 06.02.2007 12:16

Hallo,

Sicher gute Nachrichten.

Aber es wurde langsam Zeit!

Wie lange ist es her, seit der ersten Verkündigung des neuen Digitalsystems?? Drei Jahre. Genug um viele Leute zu verärgern! Genug Zeit für die Konkurrenz (Das hat aber den Markt belebt. )

Ich hoffe, Märklin hat nun für die nächsten Projekte etwas dazu gelernt!


Martin Lutz  
Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.592
Registriert am: 28.04.2005


RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#12 von rofu , 06.02.2007 12:40

Hallo Zusammen,


Olli schreibt:

Zitat von sigl.oliver


Mein Resüme ist jedenfall, ich bin froh dass ich auf niemanden hier gehört habe... Ich besitze immer noch meine Central Station mit "mfx" und die kann bald alles was die EcoS kann.
Als Märklin Bahner will ich mfx haben und die EcoS und andere Zentralen bieten dass eben nicht! Den Rest will ich gar nicht mehr zur Frage stellen, das wurde schon hinreichen hier im Forum zerpflückt.



Das spricht mir aus der Seele.

Gruss

Rolf


 
rofu
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert am: 04.12.2006
Steuerung CS2 + PC (Rocrail)


RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#13 von Christian Lütgens ( gelöscht ) , 06.02.2007 13:50

Hallo,

meine persönliche Meinung: Hard- und Softwareupdate machen einen sehr guten Eindruck, das braucht die CS dringend. Ich finde jedoch, man sollte zum jetzigen Zeitpunkt weder das Update miesmachen, noch sollte man den Tag vor dem Abend loben. Noch gibt es das Update nur als Ankündigung - und die gibt es ja schon ein paar Jahre länger.

Insofern: Abwarten und TEE fahren.


Bye,
Christian


Christian Lütgens

RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#14 von supermoee , 06.02.2007 16:12

Finde ich toll und die Lösung mit der Steckkarte hatte ich mir schon vorgestellt. Wieso anders machen als die EcoS es schon hat?

Mich wundert die Stellungnahme beim C- Sinus. Es ist von Spannungsempfindlichkeit und Problemen bei Bremsbausteinen die Rede. Kein Wort über das Ruckeln :

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.451
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#15 von Muenchner Kindl , 06.02.2007 16:48

Hi,

Zitat
Es ist von Spannungsempfindlichkeit und Problemen bei Bremsbausteinen die Rede. Kein Wort über das Ruckeln



Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist das Ruckeln eines der Resultate der Spannungsempfindlichkeit.


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#16 von Murrrphy , 06.02.2007 16:54

Zitat von Thomas Wyschkony
Hi,

Zitat
Es ist von Spannungsempfindlichkeit und Problemen bei Bremsbausteinen die Rede. Kein Wort über das Ruckeln



Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist das Ruckeln eines der Resultate der Spannungsempfindlichkeit.




*SCHREI* Bitte jetzt hier nicht wieder eine Diskussion anzetteln über die Ursache eines der vielen Ruckel-Phänomene des Mini-C-Sinus. BITTE!


Viele Grüße
Achim



 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.242
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#17 von KaiHawaii ( gelöscht ) , 06.02.2007 17:20

Nabend,

ich frag mich, warum Mä so eine m.E. positive Nachricht nich auf ihrer HP veröffentlicht. Sollte es aber zu diesem Update kommen, werde ich auch CS- Fahrer werden.

Gruß Kai


KaiHawaii

RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#18 von Christian Lütgens ( gelöscht ) , 06.02.2007 18:12

Hallo.

Zitat von Achim

Zitat von Thomas Wyschkony
Hi,

Zitat
Es ist von Spannungsempfindlichkeit und Problemen bei Bremsbausteinen die Rede. Kein Wort über das Ruckeln



Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist das Ruckeln eines der Resultate der Spannungsempfindlichkeit.




*SCHREI* Bitte jetzt hier nicht wieder eine Diskussion anzetteln über die Ursache eines der vielen Ruckel-Phänomene des Mini-C-Sinus. BITTE!




Ich schließe mich der Bitte meines Vorredners an.


Bye,
Christian

P.S. Schwungmasse?


Christian Lütgens

RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#19 von Mathias ( gelöscht ) , 06.02.2007 19:10

Wenn man seinen PC mit einer CD booten muss, kann man wahrscheinlich leider Wireshark nicht starten , um an das Passwort von root zu gelangen


Mathias

RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#20 von Christian Lütgens ( gelöscht ) , 06.02.2007 19:32

Hallo.

Zitat von Mathias
Wenn man seinen PC mit einer CD booten muss, kann man wahrscheinlich leider Wireshark nicht starten , um an das Passwort von root zu gelangen



Sicher, daß Du im richtigen Thread bist? Bzw. im richtigen Forum?


Bye,
Christian


Christian Lütgens

RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#21 von Mathias ( gelöscht ) , 06.02.2007 19:36

Hallo Christian,

schau mal in den "Anfangstext", da heißt es: "Man muss sich das ganze auf ein CD brenne, von dieser dann booten - es wird ein Linux gestartet unter dem dann das Update ausgeführt wird."


Mathias

RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#22 von Murrrphy , 06.02.2007 19:47

Zitat von Mathias
Hallo Christian,

schau mal in den "Anfangstext", da heißt es: "Man muss sich das ganze auf ein CD brenne, von dieser dann booten - es wird ein Linux gestartet unter dem dann das Update ausgeführt wird."



Genau, schau Du auch mal in den Anfangstext Der Thread dreht sich darum, wie das Update von statten geht, nicht, wie Du das Ding hacken kannst, um irgendwelche Paßwörter zu knacken


Viele Grüße
Achim



 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.242
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#23 von Mathias ( gelöscht ) , 06.02.2007 19:55

Es könnte doch von Vorteil sein, wenn man das Passwort kennt, oder? Es stimmt schon, daß es nicht ganz zum Thema passt.


Mathias

RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#24 von Christian Lütgens ( gelöscht ) , 06.02.2007 22:43

Hallo.

Zitat von Mathias
Es könnte doch von Vorteil sein, wenn man das Passwort kennt, oder? Es stimmt schon, daß es nicht ganz zum Thema passt.



Wer mit dem Paßwort was anfangen kann, der kann auch die Update-Software unter einem echten Linux zum Laufen bringen und einen Netzwerksniffer benutzen. Für alle anderen ist die Update-Lösung etwas umständlich, aber prinzipiell nicht schlecht.


Bye,
Christian


Christian Lütgens

RE: Central Station Update - Info's direkt von Märklin

#25 von sigl.oliver , 06.02.2007 22:49

1. Märklin sind laut Aussage von Märklin sämtliche Probleme, auch Ruckeln bekannt und es wird alles nachgebessert werden.

2. Für alle die Zugang zur CS wollen, man wird in Zukunft ein Backup machen können und soweit ich das verstanden habe direkt von Windwos aus. Also wird Märklin vermutlich den Zugang per Ethernet Schnittstelle für Jedermann freigeben - wie das dann mit Root Passwort steht kann ich leider nicht fragen, da habe ich auch nicht nachgefragt.

3. Ich finde es interessant, wie man hier immer gleich alles in die kleinsten Einzelheiten zerlegt. Es scheint auch immer Leute zu gegen , denen man es einfach nicht recht machen kann... leider. Vielleicht solltet ihr euch einfach mal direkt bei Märklin als Entwickler bewerben, die haben ja sogar vor einiger Zeit neue Leute dafür eingestellt.

4. Auf die Idee die Funktion zum abbremsen einer Lok auf FS 0 mit S88 verknüpfbar zu machen, ist von eucht noch keiner gekommen wundert mich eigentlich, damit könnte man sich dann ne Bremsstrekce sparen.
Jetzt wird es interessant:
Der Mann von Märklin hat allerdings diese Möglichkeit vorerst verneint - nach kurzem Überlegen sprach er dann von einer guten Idee und vielleicht ist es ja auch bald möglich.
Also ich bin der Meinung das Märklin wie auch andere Firmen (egal ob MoBa oder nicht) gegenüber Verbesserungsvorschlägen auch von Kunden offen ist.
Über die Möglichkeiten und Wege dies Märklin mitzuteilen kann man natürlich wieder einen Streit anfangen, aber ich bitte euch das an dieser Stelle nicht zu tun.

Danke.

P.S.: Freuen wir uns doch lieber alle darüber, dass nun alles gut wird und ich kann es kaum noch erwarten mir den "Langen Heinrich" die Zusatz BR 44 und eine V60 zu gönnen. Scheint ja alles um März/April schon verfügbar zu sein, Zumindest ist der Heinricht schon in der Produktion. (Die Lokomotiven sind bei Märklin übrigends nicht gealtert).


 
sigl.oliver
InterRegio (IR)
Beiträge: 124
Registriert am: 27.11.2006
Gleise Trix C-Gleis
Steuerung Z21


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 167
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz