RE: Neue Mobile Station

#1 von Torsten R. ( gelöscht ) , 06.02.2007 11:04

Hallo!

Hier wurde über mögliche und wünschenswerte Neuerungen an der Mobile Station diskutiert.

Soll Eurer Meinung nach die Mobile Station geändert werden und wenn ja wie?

Unabhängig davon halte ich es für sinnvoll, wenn Märklin die Hobby-Startpackungen nur mit einem Analog-Trafo ausliefern würde und es eine Ergänzungspackung mit 1,9 A Mobile Station und Schienen zum zweigleisigen Ausbau des Startpackungsschienenkreises für unter 100 EUR gäbe (der Analog-Trafo aus der Startpackung liefert die benötigten 32 VA für die 1,9 A MS).
Auch sollte eine preiswerte Slave-MS (mit entsprechendem Stecker!) zum Anschluss an die CS oder eine Master-MS angeboten werden.


Grüße
Torsten


Torsten R.

RE: Neue Mobile Station

#2 von Peterle ( gelöscht ) , 06.02.2007 11:32

Hallo Torsten,

die Umfrage finde ich gut, allerdings fehlen mir der ein oder andere
wichtige Aspekt. Ich würde zum Beispiel begrüßen, wenn die MS so bliebe wie sie ist, aber die Möglickeit zwischen verschiedenen Geschwindigkitskennlinien für mfx Loks zu wählen, das wäre für mich ne Prio 1 Sache.

Alles andere dürfte bei der CS verbleiben.

Gruß
Peter


Peterle

RE: Neue Mobile Station

#3 von Muenchner Kindl , 06.02.2007 11:46

Hallo,

die MS ist ein Einsteigergeraet und soll es auch bleiben.

Als Einsteigergeraet braucht sie meiner Meinung nach keine Hintergrundbeleuchtung.
Die Lokdatenbank ist fuer 80% aller darin erhaltenen Loks sinnlos, da bei den meisten Loks nur das Licht aus/eingeschaltet werden kann. Noch sinnloser sind die enthaltenen Deltaloks.
Dafuer halte ich die 10-Lok-Begrenzung fuer "verbesserunswuerdig", 20 sollten es schon sein.


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Neue Mobile Station

#4 von Weltenbummler , 06.02.2007 11:53

Hallo Thomas,

das mit der Hintergrundbeleuchtung sehe ich etwas anders.
Erst gestern abend als ich zum 1. Mal Fahrbetreib bei Nacht durchführen wollte war der Spaß leider vorbei. Zimmer dunkel, MS dunkel. Ergo kein Lokwechsel ohne Probleme möglich.
Also ich wäre für eine Erhöhung der zu fahrenden Loks auf 20 wie bei der Trix MS und die Einrichtung von Hintergrundbeleuchtung. Das es geht zeigen die Umbauberichte hier im Forum
Muß mal einen der Spezialisten anschreiben wegen so einem Beleuchtungsumbau.


Gruß aus Karachi
Thomas


 
Weltenbummler
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.189
Registriert am: 14.02.2006
Ort: Karachi/ Pakistan
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Neue Mobile Station

#5 von Bubikopf , 06.02.2007 17:43

Hallo,
ich finde die notwendigsten Erweiterung sind:
- mehr als 10 Loks, von mir aus mit Verzicht auf die DB (das gekurbel nervt eh)
- Motorkennlinie bei mfx-Decodern ändern (exp auf lin)
- Beleuchtung der Loks dimmen
- Motorola Adresse programmieren (ohne meinen hierbeschriebenen Umweg)

Der Rest ist nice2have, kann aber bei einem Redesign gleich mitgemacht werden.

viele Grüße
Uwe


„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


 
Bubikopf
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.064
Registriert am: 27.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS II
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz