RE: Wieso in Spur I und nicht in H0 - maßstäbliche Silberlinge?

#1 von 3038 ( gelöscht ) , 01.12.2013 12:00

Ich habe es im neuen Märklinkatalog (2013/14) entdeckt. Auf den Seiten 416 - 415 werden die "maßstäblichen Silberlinge" in Spur I vorgestellt (58314, 58343, 58342, 58344). Scheinen schöne Modelle zu sein. Beim Anschauen der Katalogseiten, habe ich mich gefragt, wann Märklin es endlich fertig bringt, auch Reisezugwagen in HO endlich maßstabsgetreu zu produzieren. Käufer gäbe es ja bestimmt genug. Man könnte ja mit den Silberlingen beginnen. Ein Zugpackung "Kleberexpress" mit maßstäblichen Silberlingen, wie ich das noch in den 1970 Jahre erleben konnte, wäre der Clou. Ob ich das jemals erleben werde, - maßstäbliche Reisezugwägen in H0 für den deutschen Markt? Denn für den französisch-belgischen Markt hat Märklin nämlich schon die TEE-INOX Wagen in korrektem Maßstab herausgebracht. Wie lange wird es noch brauchen, bis sich Märklin dazu "durchringt" die Silberlinge (und andere Reisezugwägen), im exakten Maßstab 1:87 zu produzieren?
Gruß Christophe


3038

RE: Wieso in Spur I und nicht in H0 - maßstäbliche Silberlinge?

#2 von Barmer Bergbahn , 01.12.2013 12:06

Hallo,

dieses Thema wurde schon so oft hier besprochen und ist inzwischen wirklich ausgelutscht ... Einfach mal die Suchfunktion oben rechts nutzen, denn dafür wurde sie eingerichtet!


Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)


 
Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.429
Registriert am: 03.01.2008
Gleise I:I


RE: Wieso in Spur I und nicht in H0 - maßstäbliche Silberlinge?

#3 von alex218 , 01.12.2013 12:09

Och nöö nicht schon wieder so ein Maßstabsdiskussionsthread!!!


...und jetzt komm´n Sie!

Bis neulich!
Alex

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)


EC 35 Hansa, Hamburg - København, 1987


 
alex218
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.933
Registriert am: 16.12.2012
Ort: Rubensstadt Siegen
Gleise C- Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart Digital


RE: Wieso in Spur I und nicht in H0 - maßstäbliche Silberlinge?

#4 von Dölerich Hirnfiedler , 01.12.2013 12:10

Hallo 3038,

Die Spur1-Silberlinge stammen als Entwicklung noch von HÜBNER. Märklin liefert etwas, was anderswo wohl fast fertig entwickelt war. Parallelen zur Spur H0 erübrigen sich daher.

Auch unter den Spur1-Fahrern gibt es umfangreiche Diskussionen darüber, ob das so richtig ist. Denn die Wagen passen weder zu den schon vorhandenen Schnellzugwagen, noch sind sie auf den über Jahrzehnten gelieferten Radien einsetzbar: Wagen die sich im Bogen begegnen, berühren sich.

Ich bin mir sicher, das Märklin sehr wohl abschätzen kann, wie die tatsächlichen Marktchancen für 303mm- Wagen sind.

mfg

D.


Früher war mehr Lametta.


 
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.305
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Wieso in Spur I und nicht in H0 - maßstäbliche Silberlinge?

#5 von Christoph56 ( gelöscht ) , 01.12.2013 12:21

Hallo,

Märklin denkt da eben noch an all die Modellbahner, die den Radius 1 nutzen. Maßstäbliche Silberlinge gibt's aber bei eingen anderen Anbietern. Sollte also möglich sein, seinen Wunschzug auf die Gleise zu stellen.

Ein schönes Wochenende und eine friedvolle Adventszeit wünscht allen Foristen,

Christoph56


Christoph56

RE: Wieso in Spur I und nicht in H0 - maßstäbliche Silberlinge?

#6 von 3038 ( gelöscht ) , 08.12.2013 11:50

Danke für das Feedback, vor allem für die letzte Rückmeldung von Christoph56 und DH. Ja, das es sich um Hübnerformen handelt habe ich mir schon gedacht, aber nicht gewußt.
Ich wollte übrigens keine Maßstabsdiskussion lostreten, - sondern nur meine Meinung kundtun. Was mir jedoch noch niemand beantworten konnte, - weshalb hat Märklin für den franz.-belgischen Markt tatsächlich schon maßstäbliche Reisezugwägen produziert (die INOX-TEE Wagen) - und für den deutschen/mitteleuropäischen Markt bisher nicht?

Natürlich kann ich mir 1:87 Silberlinge auch von anderen Marken kaufen, - sehe ich kein Problem drin - ich klebe nicht an der Marke Märklin. Mich hat nur interessiert weshalb, jetzt plötzlich maßstäblich in Spur I - aber das Vorhandensein der Hübnerformen erklärt ja alles.

Wünsche allen einen schönen Sonntag!
Christophe


3038

RE: Wieso in Spur I und nicht in H0 - maßstäbliche Silberlinge?

#7 von Dölerich Hirnfiedler , 08.12.2013 12:25

Zitat von 3038
Was mir jedoch noch niemand beantworten konnte, - weshalb hat Märklin für den franz.-belgischen Markt tatsächlich schon maßstäbliche Reisezugwägen produziert (die INOX-TEE Wagen) - und für den deutschen/mitteleuropäischen Markt bisher nicht?




Hallo Christophe,

Es gab auch für den deutschem Markt schon maßstäbliche Wagen, z.B. die Schürzenwagen oder Umbauwagen. Märklin baut die Wagen so, das zwei Wagen, die sich auf R1/R2 begegnen, nicht kollidieren. 303mm Wagen (maßstäbliche 27,50 Meter -Wagen) berühren sich in dieser Situation. Wenn das Vorbild kurz genug ist (so wie die INOX-Wagen), so verkürzt Märklin die Wagen in jüngerer Zeit nicht mehr.
mfg

D.


Früher war mehr Lametta.


 
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.305
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Wieso in Spur I und nicht in H0 - maßstäbliche Silberlinge?

#8 von H0! , 08.12.2013 12:43

Moin!

Zitat von Dölerich Hirnfiedler
303mm Wagen (maßstäbliche 27,50 Meter -Wagen) berühren sich in dieser Situation.

27,5 m ergeben 316 mm im Modell, die 303 mm entsprechen nur 26,4 m beim Vorbild.
Ich glaube nicht, dass diese Wagen sich bei R1/R2 und 77 mm Gleisabstand schon berühren.

Unter der Nummer 43597 hat Märklin bekanntlich schon 303-mm-Wagen verkauft. Die stoßen an Signale, Brückengeländer, Tunnelportale und sind deshalb bei manchen R1-Bahnern gar nicht beliebt.


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.878
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz