Willkommen 

RE: Roco Railjet 64113 in 64114 (von DC in AC) umbauen?

#1 von frido007 , 03.12.2013 20:13

Hallo Leute!

Ich hab mir gerade günstig ein 175 Jahre Österreich Railjet Set von Roco gekauft.
Die Version ist die DC Version mit Beleuchtung. Ich möchte sie gerne in die AC Version mit Beleuchtung (Ac gabs nur mit Beleuchtung) umbauen!
Brauche ich da wirklich die andere Led-Platine, die ich in einem Ersatzteilblatt eines änlichen Railjets gefunden habe?
Oder reicht einfach Schleifer drunter und Kabel umlöten? Wenn nur Kabel umlöten, dann wie am Decoder im Steuerwagen anschließen?
Oder ist die Polung (Phase, Nullleiter) am Decoder egal?

Ich fahre ausschließlich Digital. Analogbetrieb wird keiner verlangt! Meiner Meinung nach ist die LED-Platine nur für den Wechselstrom-Analogbetrieb benötigt, oder?

Ich habe leider nur dieses Ersatzteilblatt eines -vielleicht- änlichen Railjets gefunden:
http://www.roco.cc/doc/ET/1/DE/64124_201780.pdf

Ich denke, technisch werden die Railjets von Roco doch alle gleich sein oder?


mit freundlichen Grüßen
Friedrich



Märklin C-Gleis Anlage in Bau. Wiedereinsteiger. Im Zimmer eine "An der Wand entlang Anlage" mit rausnehmbaren Brückenteilen.
Eigentlich Märklinist mit ein paar Ausnahmen wegen meiner Herkunft, nicht verfügbare ÖBB Modelle von Roco und Piko

Kein Epochenfetischist


 
frido007
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 302
Registriert am: 03.06.2013
Ort: Graz
Gleise Märklin H0 C-Gleise, im BW K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Märklin Central Station 3 Softwareversion 2.3.1 Win Digipet 2018.2d
Stromart AC, Digital


RE: Roco Railjet 64113 in 64114 (von DC in AC) umbauen?

#2 von torsten83 , 04.12.2013 09:36

Hallo nach Graz!

Ich sehe da keine unterschiedliche Ersatzteilenummer Nummer zwischen DC und AC Digital?! Für beide ist Position 26 die Innenbeleuchtung...

Oder geht es hier nur um die Frontbeleuchtung? Die AC-Platine arbeitet vielleicht mit Schleppachse (sehe ich allerdings nicht bei den Ersatzteilen), falls der RJ auf analogen Gleisen unterwegs ist, woher soll der Decoder sonst wissen, in welche Richtung der Zug unterwegs ist? So war das zumindest bei vielen anderen Roco-AC Produkten. Funktioniert leider aber auch mehr schlecht als recht

Wir haben den Jägerndorfer RJ in AC, daher kann ich Dir leider auch keinen abschließen Rat geben, aber wenn Du mittels Funktionsdecoder ansteuerst müsste es die DC Platine genauso tun.

Gruß,
Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.468
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: Roco Railjet 64113 in 64114 (von DC in AC) umbauen?

#3 von frido007 , 05.12.2013 22:02

Nach den Infos die ich sonst so bekommen habe, reicht es völlig aus den Schleifer unter das erste Drehgestell zu bauen. Die Radstromkontakte am Decoder auf einen Punkt zusammenlöten. Und an diesem frei gewordenen Punkt eben den Schleiferkontakt anlöten. Fertig. Es sollen sogar die GS Achsen funktionieren....


mit freundlichen Grüßen
Friedrich



Märklin C-Gleis Anlage in Bau. Wiedereinsteiger. Im Zimmer eine "An der Wand entlang Anlage" mit rausnehmbaren Brückenteilen.
Eigentlich Märklinist mit ein paar Ausnahmen wegen meiner Herkunft, nicht verfügbare ÖBB Modelle von Roco und Piko

Kein Epochenfetischist


 
frido007
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 302
Registriert am: 03.06.2013
Ort: Graz
Gleise Märklin H0 C-Gleise, im BW K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Märklin Central Station 3 Softwareversion 2.3.1 Win Digipet 2018.2d
Stromart AC, Digital


RE: Roco Railjet 64113 in 64114 (von DC in AC) umbauen?

#4 von torsten83 , 06.12.2013 11:25

Ah ja, und wie viele LED Leuchten dann im AC Betrieb? Hmm, alle? In DC-Analog funktioniert der Lichtwechsel doch einfach durch die Umpolung und weil die LED nur in eine Stromrichtung leuchten...

Genau den Ratschlag haben wir damals nämlich beim Fleischmann Doppelstock-Steuerwagen bekommen, danach waren alle Lampen ständig an! Aber Du kannst es ja ausprobieren. Im Digital-Betrieb mit DC erwarte ich, dass entweder nur rot oder nur weiß leuchtet, aber ein Lichtwechsel? Wie soll der ohne Decoder funktionieren?

GS Achsen kann man weiter benutzen, kommt immer auf die Weichen an. Auf vielen K-Weichen haben wir damit Probleme und rüsten daher quasi immer auf AC-Achsen um.


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.468
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: Roco Railjet 64113 in 64114 (von DC in AC) umbauen?

#5 von adlermika , 06.12.2013 14:11

Torsten hat mit seinen Aussagen für den allgemeinen Steuerwagen-Umbau recht.
Allerdings muss man hinzufügen, dass besagter Decoder (Plux16 130563) in der
Version 64113/64114 vorhanden sein sollte (sofern Baugleich mit 64124/64125).
Daher passt es in diesem Fall schon, die LED-Platinen zu tauschen, Schleifer unter
dem Steuerwagen zu montieren, Schleiferkabel auf der einen und alle Massekabel
auf der anderen Seite zusammenzufügen. Sollte es sich um die einfachste Version
handeln, müssten natürlich mehrere Umbauarbeiten geleistet werden. Dann wäre
anstelle des Decoders auch nur eine Brückenstecker vorhanden.


Gruß Michael

Fuhrpark: ACME, Brawa, ESU, Fleischmann, HAG, Hobbytrain, Kato, Liliput, LS-Models, Lima, Märklin, Piko, Rivarossi, Roco, Tillig, Trix
Epoche: III - VI
BW Neuheit: BR 218 463-8
Erwartet: BR184 003-2 & Rh 1822.001


 
adlermika
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 20.04.2011
Ort: 🇩🇪🇨🇭am Bodensee
Spurweite H0
Steuerung ECoS2
Stromart Digital


RE: Roco Railjet 64113 in 64114 (von DC in AC) umbauen?

#6 von frido007 , 08.12.2013 17:05

Hab jetzt mal im Steuerwagen nachgeschaut. Sieht alles genau gleich wie in dem Ersatzteildatenblatt aus. Ich nahme mal sehr stark an, dass es genau das selbe System ist. Plux Decoder ist auch vorhanden.

Habe jetzt alle Differenzteile zwischen Gleichstrom und Wechselstrom bestellt (incl. Radsätzen)
Damit sollte der Umbau wohl machbar sein. Hatte nicht gedacht, dass die LED Platine auch getauscht werden muß. Kostet auch gleich 32€ oder so. Naja was soll ma machen.
Ich hoffe, ich bekomm das mit dem umlöten der ganzen Sachen hin. Einen Verkabelungsplan habe ich noch nicht gefunden von Roco Original. Hat da wer nen Tipp? Kann aber nicht so schwer sein oder?


mit freundlichen Grüßen
Friedrich



Märklin C-Gleis Anlage in Bau. Wiedereinsteiger. Im Zimmer eine "An der Wand entlang Anlage" mit rausnehmbaren Brückenteilen.
Eigentlich Märklinist mit ein paar Ausnahmen wegen meiner Herkunft, nicht verfügbare ÖBB Modelle von Roco und Piko

Kein Epochenfetischist


 
frido007
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 302
Registriert am: 03.06.2013
Ort: Graz
Gleise Märklin H0 C-Gleise, im BW K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Märklin Central Station 3 Softwareversion 2.3.1 Win Digipet 2018.2d
Stromart AC, Digital


RE: Roco Railjet 64113 in 64114 (von DC in AC) umbauen?

#7 von frido007 , 08.12.2013 17:19

Zitat von torsten83
Ah ja, und wie viele LED Leuchten dann im AC Betrieb? Hmm, alle? In DC-Analog funktioniert der Lichtwechsel doch einfach durch die Umpolung und weil die LED nur in eine Stromrichtung leuchten...

Genau den Ratschlag haben wir damals nämlich beim Fleischmann Doppelstock-Steuerwagen bekommen, danach waren alle Lampen ständig an! Aber Du kannst es ja ausprobieren. Im Digital-Betrieb mit DC erwarte ich, dass entweder nur rot oder nur weiß leuchtet, aber ein Lichtwechsel? Wie soll der ohne Decoder funktionieren?

GS Achsen kann man weiter benutzen, kommt immer auf die Weichen an. Auf vielen K-Weichen haben wir damit Probleme und rüsten daher quasi immer auf AC-Achsen um.




Es ist ein Funktionsdecoder eingebaut Plux16. Mal schaun obs mit der Originalplatine LED funktioniert. Sonst hab ich eh schon alle anderen Teile bestellt.....


mit freundlichen Grüßen
Friedrich



Märklin C-Gleis Anlage in Bau. Wiedereinsteiger. Im Zimmer eine "An der Wand entlang Anlage" mit rausnehmbaren Brückenteilen.
Eigentlich Märklinist mit ein paar Ausnahmen wegen meiner Herkunft, nicht verfügbare ÖBB Modelle von Roco und Piko

Kein Epochenfetischist


 
frido007
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 302
Registriert am: 03.06.2013
Ort: Graz
Gleise Märklin H0 C-Gleise, im BW K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Märklin Central Station 3 Softwareversion 2.3.1 Win Digipet 2018.2d
Stromart AC, Digital


RE: Roco Railjet 64113 in 64114 (von DC in AC) umbauen?

#8 von frido007 , 04.01.2014 19:35

So hab jetzt endlich den Steuerwagen umgebaut!

Es funktioniert jetzt alles so wie es soll.

Ich habe nur ein Problem: Anscheinend ist die Funktion F7 fix vergeben für die Funktion Innenbeleuchtung Ein/Aus.
Jetzt habe ich nur das Problem, dass bei der Lok die Funktion schon mit dem Ankuppelgeräusch als Schaltfunktion belegt ist.
Ich hab es bis jetzt noch nicht geschafft den Roco (anscheinend Zimo) Sounddecoder beizubringen das die Funftion F7 jetzt Innenbeleuchtung Ein/Aus sein soll. Und nicht das tolle Ankuppelgeräusch mit kurzem Ein und Ausschalten der Innenbeleuchtung.

Mit der CS2 kann ich anscheinend nicht auf diese CV´s zugreifen um das Mapping zu ändern. Platz wäre ja noch genug.
Die Lok/Steuerwagen sind beide auf eine Adresse eingestellt. (So wie von Roco verlangt)

Anscheinend ist die Lok vom Werk aus falsch gemappt.
Muß ich mir jetzt echt ein "Zimo-Sound-was-auch-immer-Programmiertool" zulegen, dass ich die tolle Funktion ändern kann?
Den ESU-Lokprogrammer hab ich schon. Mit dem kann sie nicht ausgelesen werden. Kommt ne Fehlermeldung.


mit freundlichen Grüßen
Friedrich



Märklin C-Gleis Anlage in Bau. Wiedereinsteiger. Im Zimmer eine "An der Wand entlang Anlage" mit rausnehmbaren Brückenteilen.
Eigentlich Märklinist mit ein paar Ausnahmen wegen meiner Herkunft, nicht verfügbare ÖBB Modelle von Roco und Piko

Kein Epochenfetischist


 
frido007
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 302
Registriert am: 03.06.2013
Ort: Graz
Gleise Märklin H0 C-Gleise, im BW K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Märklin Central Station 3 Softwareversion 2.3.1 Win Digipet 2018.2d
Stromart AC, Digital


RE: Roco Railjet 64113 in 64114 (von DC in AC) umbauen?

#9 von Oambegga Bockerl , 04.01.2014 20:16

Zitat von frido007
So hab jetzt endlich den Steuerwagen umgebaut!

Es funktioniert jetzt alles so wie es soll.

Ich habe nur ein Problem: Anscheinend ist die Funktion F7 fix vergeben für die Funktion Innenbeleuchtung Ein/Aus.
Jetzt habe ich nur das Problem, dass bei der Lok die Funktion schon mit dem Ankuppelgeräusch als Schaltfunktion belegt ist.
Ich hab es bis jetzt noch nicht geschafft den Roco (anscheinend Zimo) Sounddecoder beizubringen das die Funftion F7 jetzt Innenbeleuchtung Ein/Aus sein soll. Und nicht das tolle Ankuppelgeräusch mit kurzem Ein und Ausschalten der Innenbeleuchtung.

Mit der CS2 kann ich anscheinend nicht auf diese CV´s zugreifen um das Mapping zu ändern. Platz wäre ja noch genug.
Die Lok/Steuerwagen sind beide auf eine Adresse eingestellt. (So wie von Roco verlangt)

Anscheinend ist die Lok vom Werk aus falsch gemappt.
Muß ich mir jetzt echt ein "Zimo-Sound-was-auch-immer-Programmiertool" zulegen, dass ich die tolle Funktion ändern kann?
Den ESU-Lokprogrammer hab ich schon. Mit dem kann sie nicht ausgelesen werden. Kommt ne Fehlermeldung.



Du musst dir nur die Betriebsanleitung von ZIMO besorgen und den Decoder entsprechend der Anleitung ummappen. Wo ist das Problem? Sollte in CV144 etwas anderes als der Wert 0 stehen dann bitte dies ändern. Ansonsten hat der Decoder noch weniger Lust als Du selbst etwas zu tun! :rolleyes:


Grüsse Thomas,

Roco Z21, cT/Tran ZF5/HR3,WLAN-Multimäuse, RocRail, HSI-88, Peco Streamline Code 75 Umbau auf 3-Leiter, nur DCC-Decoder von cT/Tran, Lenz, Tams, LDT und Zimo, Anlage Bad Reichenhall im Bau.


 
Oambegga Bockerl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.042
Registriert am: 26.10.2007
Ort: Passau
Gleise Peco Code 75 AC Umb.
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 und cT/Tran ZF5
Stromart Digital


RE: Roco Railjet 64113 in 64114 (von DC in AC) umbauen?

#10 von Kapitän Nemo , 04.01.2014 22:44

Hallo,

prima dass der Umbau geklappt hat.

Hast Du die ursprüngliche Lichtplatine jetzt eigentlich umbauen können oder war eine andere nötig ?

Grüsse,

Ulrich



 
Kapitän Nemo
InterCity (IC)
Beiträge: 962
Registriert am: 30.04.2005
Ort: 5-Seen-Land
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Ecos2
Stromart AC, Digital


RE: Roco Railjet 64113 in 64114 (von DC in AC) umbauen?

#11 von frido007 , 05.01.2014 00:09

Zitat von Kapitän Nemo
Hallo,

prima dass der Umbau geklappt hat.

Hast Du die ursprüngliche Lichtplatine jetzt eigentlich umbauen können oder war eine andere nötig ?

Grüsse,

Ulrich



Ich habe die originale AC-Platine von Roco gleich miteingebaut. Habs vorher erst garnicht versucht mit der originalen DC-Platine.

Zu der Mappingsache: Habe mich durch den Zimo-Jungel gelesen und dann irgendwo in der Anleitung die richtige CV gefunden. Hab dann bei meinem Bruder seiner CS2 ca 1h lang herumgespielt bis ich endlich die "CV-neu-Schaltfläche" unten rechte Mitte auf der Leiste gefunden habe. Dann hat es funktioniert. Eigentlich ziemlich einfach.

Mit meiner Mobile Station 2 kam immer nur eine Fehlermeldung im Sinne von Timeout beim Lesen/Schreiben CV! Geht das nicht mit der MS2? CV300 mußte ich bearbeiten...

Wurscht jetzt ist der Ankuppelsound weg. Finde es irgendwie lustig, dass die das so von Werk aus mappen.
Vielleicht tue ich mir es mal an den auf ne andere F-Taste zu mappen.


mit freundlichen Grüßen
Friedrich



Märklin C-Gleis Anlage in Bau. Wiedereinsteiger. Im Zimmer eine "An der Wand entlang Anlage" mit rausnehmbaren Brückenteilen.
Eigentlich Märklinist mit ein paar Ausnahmen wegen meiner Herkunft, nicht verfügbare ÖBB Modelle von Roco und Piko

Kein Epochenfetischist


 
frido007
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 302
Registriert am: 03.06.2013
Ort: Graz
Gleise Märklin H0 C-Gleise, im BW K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Märklin Central Station 3 Softwareversion 2.3.1 Win Digipet 2018.2d
Stromart AC, Digital


RE: Roco Railjet 64113 in 64114 (von DC in AC) umbauen?

#12 von Oambegga Bockerl , 05.01.2014 10:35

Du musst die hohen CVs per PoM programmieren. Das Mapping allg. kannst Du auch mit dem Zimo Eingangsmapping machen. Stichwort CV 61 = 98. Allerdings: Wer braucht bei der Blutwurscht (Railjet) einen Kupplungssound? Roco hat leider teilweise sehr seltsame Konfigurationen in den Decodern, was dem Anwender meist keine Freude bereitet. :rolleyes:


Grüsse Thomas,

Roco Z21, cT/Tran ZF5/HR3,WLAN-Multimäuse, RocRail, HSI-88, Peco Streamline Code 75 Umbau auf 3-Leiter, nur DCC-Decoder von cT/Tran, Lenz, Tams, LDT und Zimo, Anlage Bad Reichenhall im Bau.


 
Oambegga Bockerl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.042
Registriert am: 26.10.2007
Ort: Passau
Gleise Peco Code 75 AC Umb.
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 und cT/Tran ZF5
Stromart Digital


RE: Roco Railjet 64113 in 64114 (von DC in AC) umbauen?

#13 von frido007 , 05.01.2014 20:27

Zitat von Oambegga Bockerl
Du musst die hohen CVs per PoM programmieren. Das Mapping allg. kannst Du auch mit dem Zimo Eingangsmapping machen. Stichwort CV 61 = 98. Allerdings: Wer braucht bei der Blutwurscht (Railjet) einen Kupplungssound? Roco hat leider teilweise sehr seltsame Konfigurationen in den Decodern, was dem Anwender meist keine Freude bereitet. :rolleyes:



Das hab ich ja gemeint mit dem Mapping. Is ja komplett sinnlos der Kupplungssound...

PoM hört sich nach einer Krankheit an. Kann das die MS2 auch?


mit freundlichen Grüßen
Friedrich



Märklin C-Gleis Anlage in Bau. Wiedereinsteiger. Im Zimmer eine "An der Wand entlang Anlage" mit rausnehmbaren Brückenteilen.
Eigentlich Märklinist mit ein paar Ausnahmen wegen meiner Herkunft, nicht verfügbare ÖBB Modelle von Roco und Piko

Kein Epochenfetischist


 
frido007
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 302
Registriert am: 03.06.2013
Ort: Graz
Gleise Märklin H0 C-Gleise, im BW K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Märklin Central Station 3 Softwareversion 2.3.1 Win Digipet 2018.2d
Stromart AC, Digital


   


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 173
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz