Willkommen 

RE: Roco 68191 Dampflokomotive BR 10

#1 von T.Hisgen ( gelöscht ) , 19.12.2013 01:22

Hallo
Weiß einer von euch ob die LOK Roco 68191 Dampflokomotive BR 10 den R1 vonm Märklin C Gleis schafft

wenn sie es nicht schafft dann lasse ich die finger weg weil ich nicht vorhabe meine ganze anlage wieder abzureissen

Danke im Vorraus


T.Hisgen

RE: Roco 68191 Dampflokomotive BR 10

#2 von klein.uhu , 19.12.2013 01:27

Moin Thomas,

Warum schaust Du nicht einfach mal bei Roco nach?
http://www.roco.cc/de/product/74890-6819...1/products.html
Was steht dort: Mindestradius 419 mm

Gruß klein.uhu


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.753
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Roco 68191 Dampflokomotive BR 10

#3 von T.Hisgen ( gelöscht ) , 19.12.2013 10:25

Hallo klein.uhu

Das weiß ich das die lok 419 mindes radius hat aber vielleicht hat es schon jemand probiert sie durch r1 fahren zu lassen


T.Hisgen

RE: Roco 68191 Dampflokomotive BR 10

#4 von Florian R. ( gelöscht ) , 20.12.2013 10:57

Hallo Thomas,

das dürfte nicht nötig sein: Auch beim TEE RAm gibt Roco einen Mindestradius R2 an, und den braucht der auch - selbst getestet. Wird bei der BR 10 sicher nicht anders sein

Gruß, Florian


Florian R.

RE: Roco 68191 Dampflokomotive BR 10

#5 von UlrichRöcher ( gelöscht ) , 20.12.2013 12:55

Hallo,

Zitat von Florian R.
das dürfte nicht nötig sein: Auch beim TEE RAm gibt Roco einen Mindestradius R2 an, und den braucht der auch - selbst getestet. Wird bei der BR 10 sicher nicht anders sein


das könnte aber auch ein falscher Schluss sein: Ich habe die "spanische" DRG 01 von Roco in AC (die mit dem silbernen Führerhausdach) und die kommt einwandfrei mit dem R1 zurecht. Auch diese Lok wurde nominell für 420 mm Radius spezifiziert. Deshalb lohnt es sich gerade bei den Roco-Loks zu fragen, was die tatsächlich können - gleich womit sie angegeben sind.
Insofern - wer hat eine 10 in AC und kann mal testen, ob die nicht doch R1-tauglich ist?

Viele Grüße
Ulrich


UlrichRöcher

RE: Roco 68191 Dampflokomotive BR 10

#6 von oberlandbahn ( gelöscht ) , 20.12.2013 13:17

Hallo Thomas,

Rocos Baureihe 10 schafft den Radius 1. Das "schaffen" sieht aber mehr aus, wie ein "durchquetschen". Aber es geht ...

Beste Grüße, DschiKäy


oberlandbahn

RE: Roco 68191 Dampflokomotive BR 10

#7 von T.Hisgen ( gelöscht ) , 20.12.2013 23:25

Hallo DschiKäy
Danke könnten sie vielleicht mal ein Video bei youtube reinstellen das ich mir das ansehen kann
weil ich nicht die kaze im sack kaufen möchte

auf meiner anlage habe ich einen Gleiswendel der ist auch mit R1 bestück und die lok wir dann mein weihnachsgeschenk


T.Hisgen

RE: Roco 68191 Dampflokomotive BR 10

#8 von 189 917-8 , 21.12.2013 01:25

Ich empfehle in keinem Fall, die Roco 10er durch den 360mm Radius zu jagen!
Das Gestänge wird das nicht lang mitmachen und dann wirds teuer.
Das Verhalten in Radius 1 habe ich selbst schon getestet und kann wirklich nur davon
abraten diese Lok da durch zu quälen.
10er für den Schweineradius gibt es von Märklin und Rivarossi.


189 917-8  
189 917-8
InterRegio (IR)
Beiträge: 176
Registriert am: 16.02.2013
Ort: Markt Schwaben
Gleise Roco Line
Spurweite H0, N
Steuerung CS3, MS2, MXULFA (nur ZIMO Decoder)
Stromart DC, Digital


RE: Roco 68191 Dampflokomotive BR 10

#9 von Scaneli , 21.12.2013 07:51

Hallo zusammen,

ich habe die BR 10 beim Fachhändler auf der Testanlage (C-Gleis) gefahren und sie nicht gekauft.
Die Lok ist mehrmals auf den normalen Weichen entgleist

PS: Die BR 18 201 (Roco 6921 läuft auf unserer Anlage problemlos

Gruss

Christoph


 
Scaneli
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 457
Registriert am: 18.09.2005
Gleise C+K Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Ecos2, Ecos Radio, ControlGui
Stromart DC


RE: Roco 68191 Dampflokomotive BR 10

#10 von oberlandbahn ( gelöscht ) , 21.12.2013 10:11

Guten Morgen, Thomas,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Märklins 360 mm Radius und Rocos Baureihe 10 passen nicht zusammen. Dauzu braucht es kein Video. Wenn Du unbedingt eine 10er möchtest - ist ja auch eine feine Maschine - dann nehme das Märklin-Modell. Das paßt ...

Beste Grüße, DschiKäy


oberlandbahn

RE: Roco 68191 Dampflokomotive BR 10

#11 von 189 917-8 , 21.12.2013 12:03

@Scaneli:
Die Weichen von Märklin sind nur leider für Dampfloks mit der Qualität die die 10er bringt allgemein eher eine Verunstaltung beim drüber fahren, von daher kann ich die 10er verstehen dass sie dort nicht drüber wollte


Meteor hat sich bedankt!
189 917-8  
189 917-8
InterRegio (IR)
Beiträge: 176
Registriert am: 16.02.2013
Ort: Markt Schwaben
Gleise Roco Line
Spurweite H0, N
Steuerung CS3, MS2, MXULFA (nur ZIMO Decoder)
Stromart DC, Digital


RE: Roco 68191 Dampflokomotive BR 10

#12 von Christian Theves ( gelöscht ) , 31.01.2014 17:02

Ich habe mir die BR 10 mal über Ebay gekauft für moderate 310 EUR.

Den R1 kann ich vermeiden. Hoffe aber, dass Weichen keine Probleme machen Ich werde mal berichten wenn ich die Lok "eingefahren" habe.


Christian Theves

RE: Roco 68191 Dampflokomotive BR 10

#13 von Christian Theves ( gelöscht ) , 06.02.2014 11:35

So, habe die Lok mal auf dem Testkreis durch eine C-Weichen Kombination geschlängelt. Soweit keine Probleme

Das Dampfspektakel ist allererste Sahne!

Wenn die Lok nur aus Metall wäre


Christian Theves

RE: Roco 68191 Dampflokomotive BR 10

#14 von Sequoiadendron ( gelöscht ) , 06.02.2014 15:15

Zitat von Christian Theves
So, habe die Lok mal auf dem Testkreis durch eine C-Weichen Kombination geschlängelt. Soweit keine Probleme

Das Dampfspektakel ist allererste Sahne!

Wenn die Lok nur aus Metall wäre


Dann hättest du die Märklin nehmen sollen.
Hätte auch die Frage erübrigt, ob sie r1 schafft.


Meteor hat sich bedankt!
Sequoiadendron

RE: Roco 68191 Dampflokomotive BR 10

#15 von Christian Theves ( gelöscht ) , 06.02.2014 15:39

Zitat von Sequoiadendron

Zitat von Christian Theves
So, habe die Lok mal auf dem Testkreis durch eine C-Weichen Kombination geschlängelt. Soweit keine Probleme

Das Dampfspektakel ist allererste Sahne!

Wenn die Lok nur aus Metall wäre


Dann hättest du die Märklin nehmen sollen.
Hätte auch die Frage erübrigt, ob sie r1 schafft.




1. war der Preis äusserst verlockend angesichts der UVP von 599 EUR.
2. sind die Soundfeatures top
und
3. dynamischer Rauch!!! Ein absolutes Highlight. Dagegen sind Standard-Dampfgeneratoren Kinderspielzeug. Wäre super wenn sich dieses Feature auf breiter Front durchsetzen könnte, zu humanen Preisen.

Und ich will jetzt keine Metall vs Plastikdiskussion lostreten. Deshalb keine weitere Aussage hierzu flaster:


Christian Theves

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 183
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz