Willkommen 

RE: E93 - feinste Innereien

#51 von H0 , 22.12.2013 10:48

Zitat von hu.ms
Ach ja: ich bin überzeugt davon, dass mätrix von der neuen metall-E93 in wenigen jahren mehr stückzahlen verkaufen wird als piko insgesamt.

Das ist schön für MäTrix.
Und mit einem besseren Motor könnten sie noch ein paar mehr verkaufen.

Wir wissen alle nicht, mit welcher Motorqualität Märklin den maximalen Profit einfährt.

Wir wissen jetzt alle, was Märklin bei den Neuheiten 2014 als "Spitzenmodell" anpreist.

Zitat von hu.ms
Ich bin von diesem motor auch nicht begeistert - bekommen ihn aber mit einem programmierbaren decoder mit umfagreichen motor-cv einwandfrei zum laufen - zumindest in meiner BR94 (37165).

Ich kauf mir da lieber eine Plastiklok, die mit Werksdecoder gut läuft.
Die grüne V 200 von Roco habe ich verpasst, aber die kommt ja im nächsten Jahr mit Metallgehäuse aus Neu-Ulm ...


Viele Grüße
Thomas


 
H0
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.876
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: 莱茵兰
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: E93 - feinste Innereien

#52 von hu.ms , 22.12.2013 10:54

Stimme dir zu railion.
Nur die mehrheit der mä-E93-käufer (schätze mal mind. 85 %) interessiert das alles nicht.
Es geht hier um hobby, spass, freude und emotionen - da agiert man anders als z.b. alltäglich bei der arbeit.
Ich wünsche dir und anderen viel erfolg bei den aufklärungsversuchen - du wirst aber die masse garnicht erreichen - geschweige denn überzeugen.
Du erreichst nur die paar hundert die hier mitlesen - und von denen lässt sich auch nur ein teil von deinen argumenten überzeugen.
Alles im allem wirst du damit keinen einfluss auf die modellpolitik einzelner hersteller erreichen.
Traurig aber wahr.

Zurück zur mätrix E93:
Werde auch bei diesem mätrix-produkt so vorgehen, wie in den letzten 3 jahren:
Tests, kommentare und fotos hier im forum abwarten, dann entscheiden und im fall des falles erst im folgesommer nach erscheinen zu günstigen preisen
eine version ohne decoder oder zumindest ohne sounddecoder - meist trix - kaufen.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.110
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM


RE: E93 - feinste Innereien

#53 von Edelweis , 22.12.2013 11:07

Contrans:

Zitat
Schon mal darüber nachgedacht, dass ein Großteil der Märklimisten das Metallgehäuse höher bewerten als den Antrieb?



Mit Sicherheit wird das der Fall sein.
Märklin macht ja erwiesenermaßen den meisten Umsatz mit den Sammlern.
Denen ist egal,was in der Lok steckt.
Hauptsache die können sich am Anblick ihrer Lok ergözen.

"Mythos" Märklin eben.

Über die Aussage,daß sich in der Lok nur "feinste Innereien"befinden,kann ich nur ungläubig den Kopf schütteln.
Aber die Hardgesottenen unter den Märklin Jüngern,die glauben das auch noch.


Gruß
Beni


Edelweis  
Edelweis
InterCity (IC)
Beiträge: 780
Registriert am: 01.04.2011


RE: E93 - feinste Innereien

#54 von Railion ( gelöscht ) , 22.12.2013 11:29

Moijen

Sorry aber... wenn jemand von Emotionen bei einem Spielzeug oder anderen technischen Gerät redet..
Sehe ich da immer mehr sein Unvermögen, sich selbst einzugestehen, das man einem Gespenst hinterherläuft.
Emotionen habe ich wenn nur gegenüber einem Lebewesen.

Bei technischen Geräten ist dem nicht so. Ich mag sie zwar , aber sie sollen eher vernünftig funktionieren (und entsprechend aussehn) als einer gewissen Marke zu huldigen.

Mir ist es egal ob ein angekauter Apfel auf dem Tablet oder ein rotes M auf der Lok klebt.
Funktioniert der Scheiss nicht oder schränkt er mich ein, wird er nicht gekauft oder verschrottet.
Es gibt Alternativen. Heute leichter zu Erstehen als früher.


Railion

RE: E93 - feinste Innereien

#55 von OttRudi ( gelöscht ) , 22.12.2013 11:32

Zitat von hu.ms
Ja leute,

die beschwerden über den neuen einfachen standardmotor bei mätrix mögen berechtigt sein - auch das argument mit dem auslauf.
Nur: ihr seid - bezogen auf alle mätrix-E93-kunden - einfach eine kleine minderheit !

Ich bin von diesem motor auch nicht begeistert - bekommen ihn aber mit einem programmierbaren decoder
mit umfagreichen motor-cv einwandfrei zum laufen - zumindest in meiner BR94 (37165).
Auslauf ist für mich relativ unwichtig, da überall bremsstecken installiert sind und nur die seltenen stromunterbrechnungssituationen übrigbleiben.

Ach ja: ich bin überzeugt davon, dass mätrix von der neuen metall-E93 auf dem deutschsparchigen markt in wenigen jahren mehr stückzahlen verkaufen wird als piko insgesamt.
Und das bestimmt nicht wegen besserer qualität - sondern einfach wegen des überwiegenden kundenverhaltens: nicht rational oder vergleichend.
Warum das so ist wäre ein neues thema. Stichwörter: mythos märklin, metallgehäuse, kundenbindung...

Hubert



Hubert,

ob wir wirklich so eine kleine Minderheit sind, bin ich mir nicht sicher. Fakt ist aber, das der 3-Poler im Zusammenspiel mit den Märklin Decoder, so wie er ausgeliefert wird, nicht zufriedenstellend ist. Ich vergleiche noch nicht einmal Mätrix mit dem Wettbewerb sondern mit Mätrix selbst. Ich habe eine ganze Sammlung von 218er sowohl Märklin als auch Trix. Trix deshalb, da es Versionen ohne Decoder zu kaufen gibt und ich somit vermeiden kann, den ungewünschten Sound zu kaufen.

Es sind aber Welten zwischen der Trix 22221 (Glockenanker) und der Trix 22217 3-Poler was die Antriebstechnik betrifft, aber der UVP von 199,95 € ist gleich geblieben. Das man der 22217 mit einem Lopi brauchbares Fahrverhalten beibringen kann, ist auch unbestritten, aber an das seidenweiche Fahrverhalten der 22221 mit einem mLD kommt die Kombination nicht heran.

Für mich ist es eine massive Preiserhöhung. Man kann es auch anders darstellen, die 22217 wurde z.T. unter € 100,-- als Neuware verramscht, während die 22221 kaum unter € 150,-- als Gebrauchtware zu bekommen ist. Diese Tatsache wird auch bei Märklin ein Umdenken bewirken. Ähnlich Ramschangebote gab es für die BR 212 (37005) und BR 216 (37740)

Rüdiger


OttRudi

RE: E93 - feinste Innereien

#56 von Peter Müller , 22.12.2013 11:39

Zitat von OttRudi
ob wir wirklich so eine kleine Minderheit sind, bin ich mir nicht sicher.


Jetzt kannst Du schätzen oder raten, in zwei Jahren weißt Du es.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.021
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: E93 - feinste Innereien

#57 von Flash , 22.12.2013 11:55

Zitat von hu.ms
Ich wünsche dir und anderen viel erfolg bei den aufklärungsversuchen - du wirst aber die masse garnicht erreichen - geschweige denn überzeugen.

Hallo Hubert,

an Deinen Ausführungen ist sicherlich vieles richtig. Mir, und einigen Anderen hier wohl auch, geht es doch gar nicht darum, zu bekehren, sondern wir halten es für notwendig, öffentlich zu dokumentieren, dass es auch kritische Modellbahner gibt, die den "Absturz" von deutlich über dem Industriestandard liegenden Serien-Motoren (SDS/Glockenanker) zu unterdurchschnittlichen Motoren nicht mit machen. Und das zu höheren Preisen!

Ein Forum ist auch dazu da, Meinungsvielfalt zu dokumentieren!

Ich bin jedenfalls froh, dass ich mich bei meinem Wiedereinstieg in die Modellbahn für die DC-Welt entschieden habe. Wenn man bei "uns" die Minderheit der Ultras amüsiert ignoriert, dann herrscht doch deutlich mehr Konsens. Die Elektronikgläubigkeit ist nicht so ausgeprägt, dass man meint, man könne befriedigende Elektromechanik abspecken und entstehende Nachteile durch elektronische Manipulation ausgleichen. Insofern existiert auch kein größerer Interessengegensatz zwischen Analog- und Digitalbahnern. Jedenfalls sind mir Versuche, "die "Analogies" vom Hof zu jagen" nur aus Kreisen der Märklinisten bekannt.

Ich habe die wenigen Jahre, in denen Trix Loks mit Glockenanker angeboten wurden, gerne mit genommen und einige (trotz Märklin-typischer Schwächen) insgesamt recht ordentliche Modelle erworben. Dass man mir am Schluss, aufgrund der Marketing-Vernebelungssprache, doch noch zwei Dreipoler-Loks untergejubelt hat, ist halt ein Kollateralschaden, den ich in Kauf nehmen musste.

Da ich thematisch inzwischen weitgehend komplett bin und im DC-Markt auf einen reich gedeckten Angebotstisch blicke, bin ich wahrlich auf Trix nicht angewiesen. Ich werde allerdings die weitere Entwicklung mit Interesse beobachten, denn ich halte die Tendenz, im Bereich der Mittelklasse und Hochpreismodelle zu entfeinern, für gefährlich; dies gilt für alle Hersteller.

Im übrigen kann ich mich nicht erinnern, jemals einen so drastischen Schritt rückwärts in der Modellbahnentwicklung der letzten Jahrzehnte erlebt zu haben, wie ihn Märklin auf dem Motorensektor vollzogen hat. Da habe ich durchaus Verständnis, wenn einige Kollegen das relativ emotional betrachten.


So long, Flash


Flash  
Flash
InterCity (IC)
Beiträge: 760
Registriert am: 12.03.2012


RE: E93 - feinste Innereien

#58 von H0 , 22.12.2013 12:15

Zitat von Flash
Dass man mir am Schluss, aufgrund der Marketing-Vernebelungssprache, doch noch zwei Dreipoler-Loks untergejubelt hat, ist halt ein Kollateralschaden, den ich in Kauf nehmen musste.

Gute Formulierung.

Mündige Bürger entscheiden selber, was sie kaufen.
Grundlage der Kaufentscheidung sind Informationen. Der Kataloginformationen sind da ohne Übersetzungshilfe keine gute Grundlage.

Ich habe den Eindruck, dass die Zahl der Käufer, die sich veräppelt fühlen, noch zunimmt.


Viele Grüße
Thomas


 
H0
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.876
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: 莱茵兰
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: E93 - feinste Innereien

#59 von Peter Müller , 22.12.2013 12:25

Zitat von Flash
Ich bin jedenfalls froh, dass ich mich bei meinem Wiedereinstieg in die Modellbahn für die DC-Welt entschieden habe.


Na ja, die "DC-Welt" rollt ja mittlerweile genau so gut auf Mittelleiter-Gleisen. Wegen 5-poligem Mittelmotor und DCC muss man nicht die Stromzuführung ändern, höchstens vorübergehend bis zur Einsicht den Rollmaterial-Lieferanten


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.021
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: E93 - feinste Innereien

#60 von Harald , 22.12.2013 14:33

Zitat
Mündige Bürger entscheiden selber, was sie kaufen.
Grundlage der Kaufentscheidung sind Informationen. Der Kataloginformationen sind da ohne Übersetzungshilfe keine gute Grundlage.

Ich habe den Eindruck, dass die Zahl der Käufer, die sich veräppelt fühlen, noch zunimmt.


Eigentlich hätte ich großes Interesse an den neuen Krokos von Märklin, hier habe ich aber gelernt,
dass dort die "Einfachmotoren" verbaut werden....... Liebes Forum, vielen Dank für die Info !

Premiummodelle mit Maximalpreisen bei "Einfachmotoren" und fehlender Ersatzteilversorgung.
Der Mythos Märklin lebt für mich leider nicht mehr......

Mal schauen, was die Zukunft bringt. Die Bedeutung von Foren bei der Verbreitung von Informationen
zum Thema Fehlentwicklungen in der Modellbahnpolitik würde ich nicht als unbedeutend darstellen wollen.
Es gibt doch kaum noch Modellbahnläden in der Fläche, die Informationen bekommt man dann
doch sowieso nur aus dem Internet. Und wenn man Modellbahnfreunde trifft, werden diese Infos auch
weitergegeben.....und schlechte Nachrichten breiten sich viel schneller aus als gute.....das wird Märklin
auch noch merken, da bin ich mir ganz sicher......

Viele Grüße von

Harald


 
Harald
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.105
Registriert am: 14.05.2005


RE: E93 - feinste Innereien

#61 von Railion ( gelöscht ) , 22.12.2013 14:38

Moijen

Müdinge Bürger entscheiden selber, was sie kaufen.
Ja... wenn sie die richtigen Informationen haben.

Wie nebenan schon mehrfach geschrieben:
Jahr(zehte) lang war der Begriff Hochleistungsantrieb eng mit dem 5-Pol Motor verbunden.
Entstanden aus dem 5-Sterne Antrieb, das Symbol ist im Katalog noch immer zu finden!
Ergo wird 5 polig suggeriert... zumal:
Beim Zubehör stehen weiterhin 5 polige Motor Umbausätze zur Verfügung und werden auch als solche deklariert.

Wer also genau liest, sollte sich etwas verarscht vorkommen.
Ich würde sogar noch weiter gehen, und diese Verschleierungstaktik eher mit einem Wort mit "B" umschreiben
Märklins Antwort auf eine Anfrage seitens eines Uders hier, schlägt für meine Begriffe dem Faß den Boden aus


(Beim Koko bin ich der Verschleierungstaktik auch aufgesessen... Kolateralschaden.. )


Railion

RE: E93 - feinste Innereien

#62 von Flash , 22.12.2013 14:45

Zitat von Peter Müller

Zitat von Flash
Ich bin jedenfalls froh, dass ich mich bei meinem Wiedereinstieg in die Modellbahn für die DC-Welt entschieden habe.


Na ja, die "DC-Welt" rollt ja mittlerweile genau so gut auf Mittelleiter-Gleisen. Wegen 5-poligem Mittelmotor und DCC muss man nicht die Stromzuführung ändern, höchstens vorübergehend bis zur Einsicht den Rollmaterial-Lieferanten


Ich berichte ja von einem historischen Ereignis, dass zu einer Zeit statt fand, als Modellbahn noch Elektrik in Reinkultur war!


So long, Flash


Flash  
Flash
InterCity (IC)
Beiträge: 760
Registriert am: 12.03.2012


RE: E93 - feinste Innereien

#63 von OttRudi ( gelöscht ) , 22.12.2013 15:05

Zitat von Railion
Moijen
Beim Zubehör stehen weiterhin 5 polige Motor Umbausätze zur Verfügung und werden auch als solche deklariert.



Vielleicht gibt es ja in 2 Jahren ein upgrade Programm für die neuen 3-Poler? Duck und wech


OttRudi

RE: E93 - feinste Innereien

#64 von TEE2008 , 22.12.2013 15:09

Zitat von OttRudi

Zitat von Railion
Moijen
Beim Zubehör stehen weiterhin 5 polige Motor Umbausätze zur Verfügung und werden auch als solche deklariert.



Vielleicht gibt es ja in 2 Jahren ein upgrade Programm für die neuen 3-Poler? Duck und wech



Jo, ein nachrüstbarer SDS in einem Umrüstet (wie jetzt auch bei den HLA Umrüstsets) .


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.590
Registriert am: 19.12.2007
Homepage: Link
Gleise M und C-Gleis
Steuerung CS I; MS II; Trafo


RE: E93 - feinste Innereien

#65 von hu.ms , 22.12.2013 16:07

Zitat von Flash

Zitat von hu.ms
Ich wünsche dir und anderen viel erfolg bei den aufklärungsversuchen - du wirst aber die masse garnicht erreichen - geschweige denn überzeugen.

Hallo Hubert,
an Deinen Ausführungen ist sicherlich vieles richtig. Mir, und einigen Anderen hier wohl auch, geht es doch gar nicht darum, zu bekehren, sondern wir halten es für notwendig, öffentlich zu dokumentieren, dass es auch kritische Modellbahner gibt, die den "Absturz" von deutlich über dem Industriestandard liegenden Serien-Motoren (SDS/Glockenanker) zu unterdurchschnittlichen Motoren nicht mit machen. Und das zu höheren Preisen!
Ein Forum ist auch dazu da, Meinungsvielfalt zu dokumentieren!
Ich bin jedenfalls froh, dass ich mich bei meinem Wiedereinstieg in die Modellbahn für die DC-Welt entschieden habe. Wenn man bei "uns" die Minderheit der Ultras amüsiert ignoriert, dann herrscht doch deutlich mehr Konsens. Die Elektronikgläubigkeit ist nicht so ausgeprägt, dass man meint, man könne befriedigende Elektromechanik abspecken und entstehende Nachteile durch elektronische Manipulation ausgleichen. Insofern existiert auch kein größerer Interessengegensatz zwischen Analog- und Digitalbahnern. Jedenfalls sind mir Versuche, "die "Analogies" vom Hof zu jagen" nur aus Kreisen der Märklinisten bekannt.



Hallo Richard,
hier scheint ein missverständnis vorzuliegen:
Mir gefallen die neuen einfachmotoren genausowenig wie dir.
Ich habe auch nichts dagegen, dass hier im forum darüber geschimpft wird.
Was ich bezweifle ist, dass diese beiträge einer verschwindenen minderheit zu veränderungen beim hersteller führt ==> bessere motore.
Ein boykott von vielleicht 100 oder 200 forumslesern hat keine auswirkungen - es gibt einfach ein zu grosse masse uninformierte "märklin-gläubige".
Selbst wenn man mehr erreichen würden, würden doch viele nicht mitmachen weil sie ganz einfach "mythos-/marken-gläubig" sind.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.110
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM


RE: E93 - feinste Innereien

#66 von OttRudi ( gelöscht ) , 22.12.2013 16:27

Zitat von Peter Müller

Zitat von OttRudi
ob wir wirklich so eine kleine Minderheit sind, bin ich mir nicht sicher.


Jetzt kannst Du schätzen oder raten, in zwei Jahren weißt Du es.




Das hoffe ich aber nicht, dass es noch 2 Jahre dauert.


OttRudi

RE: E93 - feinste Innereien

#67 von Peter Müller , 22.12.2013 17:00

Zitat von OttRudi
Das hoffe ich aber nicht, dass es noch 2 Jahre dauert.


Das sich die neuen Motoren stark auf den Absatz auswirken, weiß jetzt doch noch niemand. Vielleicht kann Märklin das nach der Spielwarenmesse absehen, wenn es sich in den Bestellungen der Händler wiederspiegelt. Und dann wird man für neue Entwicklungen entsprechende Entscheidungen fällen - ich glaube, 2 Jahre ist realistisch. Wenn schon vorher der Kurswechsel kommt, waren die Auswirkungen frapierend. Wenn er gar nicht kommt, waren keine Auswirkungen zu spüren.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.021
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: E93 - feinste Innereien

#68 von alex218 , 22.12.2013 17:24

Hallo,
Wieso brauchen wir eigentlich noch einen zweiten Motorenthread, reicht euch der eine mit 60 Seiten nicht : : :


...und jetzt komm´n Sie!

Bis neulich!
Alex

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)

EC 35 Hansa Hamburg - Københaven 1987


 
alex218
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.779
Registriert am: 16.12.2012
Ort: Rubensstadt Siegen
Gleise C- Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart Digital


RE: E93 - feinste Innereien

#69 von Flash , 22.12.2013 17:24

Zitat von hu.ms
hier scheint ein missverständnis vorzuliegen:

Ich denke nicht, Hubert.

Mir ist durchaus bewusst, dass sich unsere Standpunkte überschneiden, wenn auch nicht in jeder Facette. Mein Beitrag war also nicht als "Gegenrede" zu Deinem Beitrag gemeint, sondern als ergänzende Erweiterung um einige meiner Gedanken.

Aber ich sehe mich in diesem Sinne eben nicht als Missionar sondern als "Lobbyist in eigener Sache", der seine Interessen wahren will und Versuchen der "Meinungsunterdrückung" durch Mitglieder mit hoher Markenbindung entgegen tritt. Auch lasse ich mir ungern überzogene Forderungen vorwerfen, denn mein Anforderungsprofil an Modelle (historisch korrekte Details, Alltagstauglichkeit, Wartungsfreundlichkeit, gute Fahreigenschaften, Maßhaltigkeit) orientiert sich ausschließlich an Standards, die seit Jahren bereits in der Großserie Praxis sind, nur eben nicht bei jedem Modell und jedem Hersteller in der gewünschten Gesamtheit.


So long, Flash


Flash  
Flash
InterCity (IC)
Beiträge: 760
Registriert am: 12.03.2012


RE: E93 - feinste Innereien

#70 von Uwe der Oegerjung , 22.12.2013 17:51

Zitat von alex218
Hallo,
Wieso brauchen wir eigentlich noch einen zweiten Motorenthread, reicht euch der eine mit 60 Seiten nicht : : :



Moin Alex

Wird es nicht bei fast jeder neuen Lok einen Motorenthread geben :

MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.868
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: E93 - feinste Innereien

#71 von Peter Müller , 22.12.2013 17:54

Zitat von Uwe der Oegerjung
Wird es nicht bei fast jeder neuen Lok einen Motorenthread geben :


Nur bei denen, wo der neue Standard-3-poler entdeckt wird.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.021
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: E93 - feinste Innereien

#72 von Uwe der Oegerjung , 22.12.2013 18:01

Zitat von Peter Müller

Zitat von Uwe der Oegerjung
Wird es nicht bei fast jeder neuen Lok einen Motorenthread geben :


Nur bei denen, wo der neue Standard-3-poler entdeckt wird.




Moin Peter

Darum schreibe ich ja auch bei fast jeder neuen Lok

MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.868
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: E93 - feinste Innereien

#73 von wolfgang58 ( gelöscht ) , 22.12.2013 18:48

Moin,

mich würde mal folgendes interessieren:

a Über die Lieferung von wieviel Standart 3-Poler hat Mä einen Vertrag abgeschlossen ?

b In wieviele Loks wird dieser Motor jährlich eingebaut ?



Juhu ein Ende ist in Sicht in a / b Jahren !


wolfgang58

RE: E93 - feinste Innereien

#74 von Peter Müller , 22.12.2013 19:22

Zitat von wolfgang58
Juhu ein Ende ist in Sicht in a / b Jahren !


... und wenn es sich um Motoren aus einer Simba-Dickie-eigenen Fabrik handelt? Dann wird der Vertrag gegebenenfalls auch verlängert.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.021
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: E93 - feinste Innereien

#75 von SAH , 22.12.2013 19:59

Guten Abend Peter,

Zitat von Peter Müller

Zitat von Uwe der Oegerjung
Wird es nicht bei fast jeder neuen Lok einen Motorenthread geben :


Nur bei denen, wo der neue Standard-3-poler entdeckt wird.




[Advocatus Diaboli]
schon bekannt, dass jeder 5-Poler auch drei Pole hat?
[/Advocatus Diaboli]

mit freundlicen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Gleiswarze
Beiträge: 11.503
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 41
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz