Willkommen 

RE: E93 - feinste Innereien

#176 von RalphH0 ( gelöscht ) , 29.12.2013 16:16

Danke, Christopher! 100% Zustimmung!

Bitte gib uns Deine Testberichte. Es gibt genügend Stummianer, die auch mal was anderes lesen wollen.


RalphH0

RE: E93 - feinste Innereien

#177 von Railion ( gelöscht ) , 29.12.2013 16:28

Moijen

Ich will nix anderes lesen, ich will was Anderes für mein sauer verdientes Geld in den Loks vorfinden.
Billigkram kaufe ich im 1Euro Shop.
Bei High End erwarte und VERLANGE ich einfach was Anderes.

Also Ihr Egal Reder... was stört es Euch, wenn ihr fürs gleiche Geld was Besseres bekommt?
Oder habt Ihr zuviel Geld für Schrott?
Dann gebt es uns, wir werden still sein, und von dem Geld dann für uns vernünftige Motoren kaufen, Ihr könnt ja dann den Schrott weiterfahren.
Wenn ihr soviel Kohle habt und es doch euch eh egal ist...


Railion

RE: E93 - feinste Innereien

#178 von Michel111 ( gelöscht ) , 29.12.2013 16:34

Zitat von Railion
Moijen

Ich will nix anderes lesen, ich will was Anderes für mein sauer verdientes Geld in den Loks vorfinden.
Billigkram kaufe ich im 1Euro Shop.
Bei High End erwarte und VERLANGE ich einfach was Anderes.

Also Ihr Egal Reder... was stört es Euch, wenn ihr fürs gleiche Geld was Besseres bekommt?
Oder habt Ihr zuviel Geld für Schrott?
Dann gebt es uns, wir werden still sein, und von dem Geld dann für uns vernünftige Motoren kaufen, Ihr könnt ja dann den Schrott weiterfahren.
Wenn ihr soviel Kohle habt und es doch euch eh egal ist...




Hast Du Dir schon mal überlegt, bei einem anderen Hersteller zu kaufen?

Gruß Michael


Michel111

RE: E93 - feinste Innereien

#179 von Werdenfels , 29.12.2013 16:39

Zitat von Railion
Moijen

Ich will nix anderes lesen, ich will was Anderes für mein sauer verdientes Geld in den Loks vorfinden.
Billigkram kaufe ich im 1Euro Shop.
Bei High End erwarte und VERLANGE ich einfach was Anderes.

Also Ihr Egal Reder... was stört es Euch, wenn ihr fürs gleiche Geld was Besseres bekommt?
Oder habt Ihr zuviel Geld für Schrott?
Dann gebt es uns, wir werden still sein, und von dem Geld dann für uns vernünftige Motoren kaufen, Ihr könnt ja dann den Schrott weiterfahren.
Wenn ihr soviel Kohle habt und es doch euch eh egal ist...



Grundfehler in der Annahme! Wer glaubt, bessere Qualität fürs gleiche Geld zu bekommen...ich sag nix mehr, ist vielleicht besser. Doch, eins noch. Wer glaubt, nur noch Mobaschrott zu bekommen, sollte sich ein für ihn besser geeignetes Hobby suchen.


Gruß
Michael

- „angeblicher Admin“ -
- „offenbar etwas überforderter Admin“
- „verwichster Moderator“
- „Penner, der sonst keine Freunde und Hobbies hat“


 
Werdenfels
Administrator
Beiträge: 3.326
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: E93 - feinste Innereien

#180 von Michel111 ( gelöscht ) , 29.12.2013 16:43

Zitat von Werdenfels

Zitat von Railion
Moijen

Ich will nix anderes lesen, ich will was Anderes für mein sauer verdientes Geld in den Loks vorfinden.
Billigkram kaufe ich im 1Euro Shop.
Bei High End erwarte und VERLANGE ich einfach was Anderes.

Also Ihr Egal Reder... was stört es Euch, wenn ihr fürs gleiche Geld was Besseres bekommt?
Oder habt Ihr zuviel Geld für Schrott?
Dann gebt es uns, wir werden still sein, und von dem Geld dann für uns vernünftige Motoren kaufen, Ihr könnt ja dann den Schrott weiterfahren.
Wenn ihr soviel Kohle habt und es doch euch eh egal ist...



Grundfehler in der Annahme! Wer glaubt, bessere Qualität fürs gleiche Geld zu bekommen...ich sag nix mehr, ist vielleicht besser. Doch, eins noch. Wer glaubt, nur noch Mobaschrott zu bekommen, sollte sich ein für ihn besser geeignetes Hobby suchen.




...oder einen besseren Job.

Gruß Michael


Michel111

RE: E93 - feinste Innereien

#181 von Railion ( gelöscht ) , 29.12.2013 17:00

Moijen

Ich werde in Zukunft wieder bei anderen Herstellern kaufen, wenn Märklin meint, Schrott zu liefern..


Besserer Job? ( Da spricht die Arroganz...)..

hmm ich glaub ich geh zu Märklin.
Ich hab da ne Menge Ideen für Kostenoptimierung:
Nur noch eine Wagenbauform, der Rest wird aufgedruckt.
Dasselbe gilt für Loks... ein einfacher Kasten reicht ja..
Kann ich dann sogar noch für My World vermarkten.

Mann, ich seh die Euros sprudeln... alle wäre zufrieden^^
Danke für den Tip.
Ich kann mir ja Eurer Unterstüzung sicher sein. Haja...


Railion

RE: E93 - feinste Innereien

#182 von ccs800 , 29.12.2013 17:40

Ich denke nicht, dass es hier um die berechtigte Kritik zum aktuellen Antriebskonzept geht. Es geht nur darum, dass man in einem Forum auch mal was anderes zu bestimmten Modellen lesen will. Das ABC und DEF eine Lok mit diesem Motor nicht kaufen werden wissen wir inzwischen und interessiert mich und Tante M vermutlich ziemlich wenig.

In einem Testbericht zu einer bestimmten Lok dürfen Leute, die dieses Modell nie besessen oder testgefahren haben gerne ihren Senf zu der Optik abgeben. Aber dann seitenweise über den mechanischen Teil zu lamentieren, obwohl man vermutlich das Modell noch nie in echt gesehen hat, schießt über das Ziel meilenweit hinaus und lässt selbst im Kern berechtigte Kritik im Rauschen untergehen.

Wie soll Märklin in diesem ganzen Rauschen hier noch zwischen sachlicher, technisch fundierter Kritik und dummen Gelaber und Gespamme unterscheiden. Sobald jemand z.B. "3pol-Billigschrott" in einem Beitrag schreibt würde ich als Entwickler bei Märklin schon nicht mehr weiterlesen. Egal, ob dahinter die tollsten Fahrversuche und Messergebnisse kommen.
Märklin kann inzwischen eigentlich nur noch auf Sturr schalten und den Motor mit Klauen verteidigen, alleine aus Selbstschutzreflex.

Daher:
Sachliche Kritik ist gut und gehört. Der Ton macht die Musik und man sollte sparsam damit sein, weil Menschen sonst sehr schnell auf Stur schalten.

Gruß Christopher



Mein Forum für alle Freunde alter Röhrenradios!

Modellbahnwebseite (wieder online!): http://dampfradioforum.de/modellbahn/index.htm


 
ccs800
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.334
Registriert am: 01.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, Z, N
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: E93 - feinste Innereien

#183 von Udo Karl , 29.12.2013 17:44

Hallo,

so langsam wird der Beitrag total unsachlich.
Daß eine Firma Geld verdienen will, ist nicht anstößig!

Bei der E93 geht es um ein neues Modell, bei dem der Antriebsmotor noch gar nicht bekannt ist! Immerhin hat Märklin in den letzten Jahren einige sehr schöne Modelle herausgebracht. Die Kritik am neuen Motorkonzept kann ich verstehen. Hierzu gibt es aber einen eigenen Beitrag.


Gruß Udo Karl
- Teppichbahner, analog und digital (MS2), C-Gleis, 49 Loks (überwiegend Märklin), 134 Wagen (überwiegend Blech, Märklin Serien 4000, 4100, 4600, 4700) -


 
Udo Karl
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.088
Registriert am: 01.05.2005
Ort: Allgäu
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2, SW1.81
Stromart Digital


RE: E93 - feinste Innereien

#184 von Sequoiadendron ( gelöscht ) , 29.12.2013 18:05

Ich möchte mich bei auch allen einmal herzlich bedanken: Wenn ihr so weiterredet, kann ich als Schüler mir die Lok, oder auch andere, auch ziemlich schnell kaufen, weil ihr sie kaputtredet, weil ihr nichts anderes zu tun habt als den ganzen Tag selbstzubemittleiden.


Sequoiadendron

RE: E93 - feinste Innereien

#185 von Railion ( gelöscht ) , 29.12.2013 18:15

Moijen

Daß eine Firma Geld verdienen will bzw sogar muß, steht ausser Frage.
Wie sie es tut, darf sehrwohl hinterfragt werden.
Leider sind anscheinend die Zeiten vorbei, wo mit ehrlicher Arbeit auch ehrlich Geld verdient wird (werden kann)

Märklin hat sich in einem Statement strikt geweigert, Stellung zum Motor zu beziehen.
Es wurden schwammige Begriffe wie: Genügt unseren (Märklins) Ansprüchen und Spezifikationen verwendet.

Ich vermeide in diesem Zusamenhang das "B" Wort, fühle mich aber entsprechend (und das war vor dem E93 Thread)

Aber es gibt anscheinend genug User, die sich gerne "B en" lassen... und somit die Chose auch auf andere User ausweiten, weil das System ja scheinbar (für den Hersteller) funktioniert.

Dagegen muß sich zu jeder Zeit gewehrt werden.
Weil ich, und auch viele Andere hier , sind so eherlich und verdienen ihr Geld auf ehrlichem Wege, tw mit hohen körperlichem Einsatz.
Darum wollen wir uns nicht ver... lassen. von Niemandem, auch nicht von Firmen mit einem "M" im Namen.


Railion

RE: E93 - feinste Innereien

#186 von Bodo Müller , 29.12.2013 18:25

Hallo,

Zitat von Udo Karl
Hallo,

Bei der E93 geht es um ein neues Modell, bei dem der Antriebsmotor noch gar nicht bekannt ist!



das stimmt nicht. Ein Forant hat diesbezüglich bei Märklin nachgefragt und diese Antort bekommen, die du auf Seite 2 dieses Threads nachlesen kannst.

Von daher sind sämtliche Behauptungen von Spekulation diesbezüglich gegenstandslos und jegliche Diskussionen, die sich gegen diesen Antrieb richten, durchaus berechtigt.


Viele Grüße,
Bodo Müller

2L = Digital mit DCC


 
Bodo Müller
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.639
Registriert am: 12.10.2007
Ort: NRW
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung Digital
Stromart DC


RE: E93 - feinste Innereien

#187 von Schellaberger , 29.12.2013 18:29

Hallo,

Zitat
Dagegen muß sich zu jeder Zeit gewehrt werden.


Über was redet Ihr eigentlich. Ein Hersteller kündigt ein Modell an. FERTIG! Wem das Modell nicht paßt, der muß es ja nicht kaufen, oder gibt es einen Kaufzwang?
Von B... zu reden ist doch totaler Unsinn.

Gruß
Viktor


Mikroländer-Mitglied


Schellaberger  
Schellaberger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.357
Registriert am: 17.01.2010
Ort: Göppingen
Spurweite H0
Stromart AC


RE: E93 - feinste Innereien

#188 von ccs800 , 29.12.2013 18:29

Wenn du dich von M verar.... fühlst, dann kauf dir doch was Anderes (Muss ja nicht unbedingt Modellbahn sein)! Ich habe damit kein Problem.

Zitat
Märklin hat sich in einem Statement strikt geweigert, Stellung zum Motor zu beziehen.
Es wurden schwammige Begriffe wie: Genügt unseren (Märklins) Ansprüchen und Spezifikationen verwendet.



Was sollen die auch schreiben? Jeder Mitarbeiter muss sich an die Vorgaben halten und eigene Produkte schlecht zu reden vor den Kunden kommt in der Regel beim Chef nicht gut an.

Zitat
Dagegen muß sich zu jeder Zeit gewehrt werden.



Demo vor dem Märklinwerk, jeden Montag gegen die Unterdrückung der Simba-Dickies? "Wir sind das Märklinvolk" Sorry, jetzt wurde ich selber mal unsachlich. Einfach überlesen den Kommentar.

Zitat
Aber es gibt anscheinend genug User, die sich gerne "B en" lassen... und somit die Chose auch auf andere User ausweiten, weil das System ja scheinbar (für den Hersteller) funktioniert.



Du verstehst nicht, was einige sagen wollen. Es gibt nicht nur schwarz und weiß und die Welt besteht nicht nur aus Motoren....
Und wiso besch...? Besch... wäre, wenn absichtlich kein Motor eingebaut würde.
Also gefahren ist bisher jede Lok von Märklin... wie ist nirgendwo zugesichert worden. (An Delta denk...)

Gruß Christopher



Mein Forum für alle Freunde alter Röhrenradios!

Modellbahnwebseite (wieder online!): http://dampfradioforum.de/modellbahn/index.htm


 
ccs800
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.334
Registriert am: 01.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, Z, N
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: E93 - feinste Innereien

#189 von saturaluna , 29.12.2013 18:34

Zitat von Railion
Moijen

Daß eine Firma Geld verdienen will bzw sogar muß, steht ausser Frage.
Wie sie es tut, darf sehrwohl hinterfragt werden.
Leider sind anscheinend die Zeiten vorbei, wo mit ehrlicher Arbeit auch ehrlich Geld verdient wird (werden kann)

Märklin hat sich in einem Statement strikt geweigert, Stellung zum Motor zu beziehen.
Es wurden schwammige Begriffe wie: Genügt unseren (Märklins) Ansprüchen und Spezifikationen verwendet.

Ich vermeide in diesem Zusamenhang das "B" Wort, fühle mich aber entsprechend (und das war vor dem E93 Thread)

Aber es gibt anscheinend genug User, die sich gerne "B en" lassen... und somit die Chose auch auf andere User ausweiten, weil das System ja scheinbar (für den Hersteller) funktioniert.

Dagegen muß sich zu jeder Zeit gewehrt werden.
Weil ich, und auch viele Andere hier , sind so eherlich und verdienen ihr Geld auf ehrlichem Wege, tw mit hohen körperlichem Einsatz.
Darum wollen wir uns nicht ver... lassen. von Niemandem, auch nicht von Firmen mit einem "M" im Namen.



Entschuldige bitte (leider bietest du keinen Namen zwecks persönlicher Ansprache an), bisher habe ich dich als einen sachlichen Kollegen (wenn auch mit einem etwas eigenwilligen Schreibstil) wahr genommen.

Aber nun kann ich echt nur noch den Kopf schütteln ob deiner Ergüsse in diesem Thread. Hier geht es um Spielzeug, aber man könnte wirklich den Eindruck gewinnen das man dir den Brotkorb höher gehängt hat.

Schmunzelnde Grüße

Stephan


Es gibt keine Schatten in einer Welt ohne Licht... aber es bleibt die Hoffnung, dass eine Welt aus Lärm und Lügen, aus Ignoranz und Intoleranz an der Macht der Stille zerbrechen wird...

Deutsche Bundesbahn - Epoche IV

Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage


 
saturaluna
InterCity (IC)
Beiträge: 821
Registriert am: 29.02.2008
Ort: HP
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital


RE: E93 - feinste Innereien

#190 von Peter Müller , 29.12.2013 18:45

Zitat von ccs800
Spätestens Beitrag fünf ruft einer 3-Poler und den Rest des Threads kann man sich sparen.


Eventuell 2 Threads aufmachen ...

  • Modellvorstellung XYZ
  • Modellvorstellung XYZ Motordiskussion

... und die Moderation verschiebt jeden Beitrag mit motorigem Inhalt in den Parallelthread?

Dann werden keine Meinungen unterdrückt und es wird nichts zugemüllt.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.021
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: E93 - feinste Innereien

#191 von hvr-nl ( gelöscht ) , 29.12.2013 19:02

Hallo,

Die Welt ist soooooooooo einfach. Mann soll es nur sehen:

Mann möchte das Modell haben --> Mann kauft es --> Mann ist froh damit.
Mann mag das Modell nicht --> Mann kauft es nicht --> Mann ist froh damit.

Nur weil mann Insider ist, MUSS das Modell nicht unbedingt gekauft werden...

Gruss,

Hans


hvr-nl

RE: E93 - feinste Innereien

#192 von Railion ( gelöscht ) , 29.12.2013 19:26

Moijen


Märklin hat echt n geilen Kundenstamm.

Was würdest Du (Saturaluna) sagen, wenn Du ein neues Auto kaufen willst und du den Händler oder Hersteller frags, was da denn für ein Motor drin ist...
..und Selbiger Dir sagt: das weiss ich nicht aber er genügt unseren Spezifikationen.
(der einzige Autohersteller ,der das macht, ist Rolls Royce und da bekommt man dennoch, was man erwartet, ansonsten wäre die Queen not amused )

Genau das hat Märklin getan (nebenan nachzulesen).

Und bitte kommt jetzt nicht mit : das wäre was ganz Anderes...
Wir reden hier nicht von einer 45 Euro DHG, sondern uA von einer 570€ teuren Dm3 oder einer knapp 400 Euro teuren E93.
Das ist für sehr viele eben kein Spielzeig mehr, sondern ein teures Hobby.
Da möchte man schon wissen, was einen erwartet und wofür man sein Geld ausgibt.


Railion

RE: E93 - feinste Innereien

#193 von SAH , 29.12.2013 19:28

Guten Abend Christopher (CCS800),

Über Deinen Testbericht würde ich mich auch freuen. Als Artikelersteller kannst Du Dir unsachgemäßes Genöle verbeten.

In Bezug auf die E93: vielleicht findet sich ein Freiwilliger unter den künftigen Besitzern, der mir ein testexemplar überlässt? Dann mache ich einen technischen Testbericht und Ruhe ist :mrgreen

Ansonsten erinnert mich der Pseudogezeter (Pseudo, weil noch gar nicht ausgeliefert) an einen Sandkasten im Kindergarten. Wer sich nun angesprochen fühlt, ist selbst dran schuld!

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Gleiswarze
Beiträge: 11.503
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: E93 - feinste Innereien

#194 von supermoee , 29.12.2013 20:53

Zitat von Bodo Müller
Hallo,



Hallo Bodo,

Was für ein Motor hat die Lok, die du so stolz in deiner Signatur zeigst?

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.196
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: E93 - feinste Innereien

#195 von Bodo Müller , 29.12.2013 21:15

Zitat von supermoee

Zitat von Bodo Müller
Hallo,



Hallo Bodo,

Was für ein Motor hat die Lok, die du so Stolz in deiner Signatur zeigst?

Gruss

Stephan




Die Signatur habe ich seit Ankündigung dieser Lok. Von Stolz kann keine Rede sein.

Um deine Frage zu beantworten: Die Lok hat leider den gleichen Schrottmotor, der in der E93
Verwendung finden soll. Hätte ich das vorher gewusst, wäre dieses Modell nie bestellt worden.

Nochmals mache ich nicht den gleichen Fehler. Gleiches gilt für die BR45.

Somit darf nochmals ca. 100 Euro für einen Glockenankermotor investieren, denn dieser Motor bleibt definitiv nicht in dieser Lok.


Viele Grüße,
Bodo Müller

2L = Digital mit DCC


 
Bodo Müller
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.639
Registriert am: 12.10.2007
Ort: NRW
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung Digital
Stromart DC


RE: E93 - feinste Innereien

#196 von ccs800 , 29.12.2013 21:32

Hallo!

Die Aussage, dass in der 58 der gleiche Motor ist, wie er in der E93 sein wird stimmt nicht.
Die Motoren sind in der Bauform vollkommen unterschiedlich.
Gemein ist ihnen nur, dass es DC-Permanentmagnetmoren mit 3-poligen Anker sind. Das waren die alten Trommelkollektoren mit Hamo-Magnet aber auch.

Zur Übersicht. Märklin hat derzeit min. 3 versch. Bauformen der neuen Standard-Motoren:

- Große Bauform ("Mabucci-Bauform"). Verbaut z.B. in BR 110, 218, 182, V100, 94, Dm3
- Kleine runde Bauform. Verbaut z.B. in Krokodil, BR 38, P8, BR 23. Verfügt über hochwertige NdFeB-Magnete.
- Schmale längliche Bauform. Z.B. BR 03, 58, 24 mit Sound (die 36240 hat einen anderen Motor).

PS: Der Motor der 58/ 24 hat übrigens sehr gute Langsamlaufeigenschaften. Besser als die anderen beiden Bauformen.

Gruß Christopher



Mein Forum für alle Freunde alter Röhrenradios!

Modellbahnwebseite (wieder online!): http://dampfradioforum.de/modellbahn/index.htm


 
ccs800
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.334
Registriert am: 01.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, Z, N
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: E93 - feinste Innereien

#197 von Stummilein , 29.12.2013 21:45

Zitat von Railion
Moijen


Märklin hat echt n geilen Kundenstamm.

Was würdest Du (Saturaluna) sagen, wenn Du ein neues Auto kaufen willst und du den Händler oder Hersteller frags, was da denn für ein Motor drin ist...
..und Selbiger Dir sagt: das weiss ich nicht aber er genügt unseren Spezifikationen.
(der einzige Autohersteller ,der das macht, ist Rolls Royce und da bekommt man dennoch, was man erwartet, ansonsten wäre die Queen not amused )

Genau das hat Märklin getan (nebenan nachzulesen).

Und bitte kommt jetzt nicht mit : das wäre was ganz Anderes...
Wir reden hier nicht von einer 45 Euro DHG, sondern uA von einer 570€ teuren Dm3 oder einer knapp 400 Euro teuren E93.
Das ist für sehr viele eben kein Spielzeig mehr, sondern ein teures Hobby.
Da möchte man schon wissen, was einen erwartet und wofür man sein Geld ausgibt.


Hallo,

jetzt muss ich aber mal!
"Den Hersteller oder Händler fragst". Ja was nun, denn das ist schon ein sehr großer Unterschied.
Oder glaubst Du, dass jeder Mitarbeiter eines Herstellers alles weiß!
Wenn ich meinen Auto-Händler etwas zum Auto frage, wie z.B. wieviel km sollte der Weg zur Arbeitsstätte mindestens sein, damit sich ein Diesel lohnt, ohne dass der Motor Schaden nimmt (wegen zu kurzen Fahrsterecken und der damit verbundenen nicht ausreichenden Wärmeentwicklung), dann bekomme ich
sicherlich eine Auskunft. Aber glaubst Du im Ernst, dass ich diese Auskunft meines doch recht netten Händlers glaube.
Er ist ein Autoverkäufer, nicht mehr und nicht weniger. Er ist nicht der Entwickungschef oder Ingenieur der Autofirma.
Die wirklichen Infos erhalte ich durch das Zusammentragen vieler weiterer im Internet vorhandenen Infos und auch die sind meist mit Vorsicht zu genießen.
Trotzdem behaupte ich nicht, dass der Hersteller xy keine Ahnung hat; denn ich sprach mit einem seiner vielen Mitarbeiter.
Das gleiche Beispiel lässt sich unendlich fortschreiben mit Themen wie z.B. Wärmepumpen, Versicherungen usw.

Nur weil ein Mitarbeiter eine möglicherweise unpassende Antwort auf eine möglicherweise nicht eindeutigen Fragestellung gab,
kann man nicht pauschal den Hersteller als sonstwie darstellen.

Und was die E93 betrifft, so weiß keiner von uns, was drin steckt, solange er sie nicht aufgeschraubt hat, oder?

@allgemein
Ich habe zwar nur ein paar wenige Modellbahn-Artikel, aber solche Beiträge über Zinkpest, Motor, Decoder, digitale Steuergeräte usw.
interessieren mich ungemein und wenn mehrere Menschen negative Erfahrungen gemacht haben, so bin ich ziemlich unsicher und
neige eher dazu, diese Produkte nicht zu kaufen.
Allerdings habe ich mir das bei Lebensmittel abgewöhnt, sonst wäre ich jetzt verhungert.

Es wird Präzisionsarbeit erwartet und gleichzeitig darf nicht in China produziert werden. Irgendwo passt da etwas nicht zusammen.
Aber eine Lok soll perfekt sein und ewig halten inklusiv der dazugehörigen Ersatzteile.

Erst die Insolvenz von Märklin hat dazu geführt, dass ein Dritter (Insolvenzverwalter) die Produktion gestrafft bzw. die Kosten minimiert hat
und leider wird das wohl immer noch so weitergelebt.

Trotz alledem sollten wir doch trotzdem versuchen, sachlich zu bleiben und uns nicht gegenseitig ankeifern.


Beste Grüße Ralf


 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 5.225
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: E93 - feinste Innereien

#198 von Weichenputzer , 29.12.2013 21:52

Wenn Märklin beim Billigmotor bleibt, sehe ich Potential für einen Um- bzw. Nachrüstmarkt: Qualitätsmotoren, welche auch von Laien ohne großen Aufwand eingebaut werden können, ggf. mit passendem Decoder.

ESU, SB-Modellbau & Co., bitte übernehmen...

Viele Grüße, Markus


Weichenputzer  
Weichenputzer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.972
Registriert am: 25.10.2009
Spurweite H0, Z
Steuerung CS3, MS2
Stromart AC, Digital


RE: E93 - feinste Innereien

#199 von H0 , 29.12.2013 22:12

Moin!

Zitat von ccs800
Das waren die alten Trommelkollektoren mit Hamo-Magnet aber auch.

Aber sogar das Märklin Magazin schreibt, dass Märklin-Decoder mit diesen Motoren (Hamo-Magnet) ruckeln.

Aber Werksmotoren mit Werksdecodern laufen natürlich immer sanft und seidenweich.


Viele Grüße
Thomas


 
H0
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.876
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: 莱茵兰
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: E93 - feinste Innereien

#200 von kalle.wiealle , 29.12.2013 22:38

Zitat von ccs800
Hallo!
Was macht du mit dem Glockenanker, wenn da die Bürsten runter sind... Es dauert vieleicht doppelt so lange, dafür sind dann aber 100 € statt 25 € für den Ersatzmotor weg.
Schlechtes Argument, auch wenn der Glockenanker auch meine 1. Wahl bei neuen Loks wäre.
Gruß Christopher

Hallo Christopher.

Kannst du etwas über einen Glockenanker-Motor berichten, mit
herunter gefahrenden Bürsten....?


Grüsse, Kalle


 
kalle.wiealle
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.413
Registriert am: 13.01.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 56
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz