Willkommen 

RE: E93 - feinste Innereien

#1 von khpmueller , 21.12.2013 10:10

Hallo,

habe gerade den (neusten) Märklinfilm Nr 63 gesehen.

Man schwärmt dort ohne Ende von seiner Neukonstruktion, mit feinsten Innereien ausgestattet, mfx+, toller Sound, tausend Funktionen - aber nix über den Motor!

He, Märklin wenn du hier mit liest, dann sag doch einfach mal, was Sache ist - oder gerniert ihr euch, weil auch dort der geregelte Hochleistungsantrieb nur drei Pole hat und die Lok so schön rucken wird beim anfahren, wie die gerade ausgelieferte EL12?

Nette Grüße
KHPM


Der Motor ist das Herz einer Lokomotive (Märklin Zitat) - Leider sind die meisten "neuen" Märklin Loks ab Werk herzkrank


khpmueller  
khpmueller
InterCity (IC)
Beiträge: 620
Registriert am: 19.05.2005
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: E93 - feinste Innereien

#2 von H0 , 21.12.2013 10:47

Vollgestopft mit Funktionen soll die neue Lok sein.
Ist das eine Kampfansage an ESU oder nur leeres Geschwätz?

Die Stromabnehmer, die das "Spitzenmodell" (O-Ton aus Märklin TV 63) beim Handmuster zeigt, sind jedenfalls mal wieder die Billigausführung, die wir schon von der E 17 kennen, und nicht das Spitzenmodell von Sommerfeldt.

Zum Vergleich (vorne eine "komplette Neuentwicklung" von Märklin aus 2011, hinten eine Lackierungsvariante von Roco aus 2003).

Die Zeitschrift MIBA fand die Stromabnehmer der Neuentwicklung E 17 nicht "state of the art" (also nicht "Stand der Technik"). Die E 93 dürfte nicht besser aussehen.


Viele Grüße
Thomas


 
H0
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.876
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: 莱茵兰
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: E93 - feinste Innereien

#3 von Bodo Müller , 21.12.2013 11:33

Hallo,

"feinste Innereinen"?? Das klingt für mich wie Hohn und Spott. Für mich ist der Fall, insbesondere wegen des hier vielfach diskutierten Motors, schon lange klar: Bei mir kommt diese Lok nicht nicht ins Haus. Schade eigentlich, weil ich bisher noch keine E93 besitze, wäre diese "Neukonstruktion" sicher eine Bereicherung meines Wagenparks gewesen. Aber unter diesen Bedingungen, nein Danke.

Märklin/Trix müssen mal wieder lernen, vernünftige, wertige Loks zu bauen, so wie sie es nach der Jahrtausendwende getan haben, ich denke dabei nur an die BR59, 45, BigBoy etc, die auch einen angemessenen Antrieb erhielten. Was derzeit so konstruiert wird, ist gewollt und nicht gekonnt und dafür gebe ich kein Geld aus.


Viele Grüße,
Bodo Müller

2L = Digital mit DCC


 
Bodo Müller
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.636
Registriert am: 12.10.2007
Ort: NRW
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung Digital
Stromart DC


RE: E93 - feinste Innereien

#4 von 232 U 1 , 21.12.2013 11:49

Hallo,

das Muster der E 93 schaut schon mal ganz gut aus. Und es ist zu hoffen, dass Märklin dem Modell einen ordentlichen Motor spendiert.

Zitat von H0
Vollgestopft mit Funktionen soll die neue Lok sein.
Ist das eine Kampfansage an ESU oder nur leeres Geschwätz?



Ich habe in den Insider-News noch mal nachgeschlagen und bin beruhigt, dass die Lok weder in den Bögen quitscht, noch dass Schwaden von kochendem Trafo-Öl aus dem Dach quellen. Bei derartigen Features hätte ich mir einen Kauf noch überlegen müssen. Aber so wie die Lok angekündigt ist, wird es wohl ein klarer Kauf.

Grüße
Peter


232 U 1  
232 U 1
InterCity (IC)
Beiträge: 540
Registriert am: 02.01.2012


RE: E93 - feinste Innereien

#5 von Schellaberger , 21.12.2013 12:00

Hallo,

woher wollt ihr denn wissen, daß das ein Billigmotor ist?

Gruß
Viktor


Mikroländer-Mitglied


Schellaberger  
Schellaberger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.357
Registriert am: 17.01.2010
Ort: Göppingen
Spurweite H0
Stromart AC


RE: E93 - feinste Innereien

#6 von Topham Hatt , 21.12.2013 12:05

Sieht gut aus, aber: Schon wieder das teurere mfx+, das ich nicht brauche und für das ich daher nicht extra zahlen werde.Kein Kauf also!


Schöne Grüße
Jürgen

KLICK: Der große Gleisschottervergleich


 
Topham Hatt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.113
Registriert am: 26.01.2011
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: E93 - feinste Innereien

#7 von khpmueller , 21.12.2013 12:10

Zitat von Schellaberger
woher wollt ihr denn wissen, daß das ein Billigmotor ist?


... weil der nette Herr, der die Lok so blumig vorstellt, vor zirka 4 Wochen gesagt, daß alle Neukonstruktion den "neuen" Standardmotor" haben werden und man sieht seitens von Märklin überhaupt kein Problem mit den Fahreigenschaften - Anfahrruck was ist das?

Nette Grüße
KHPM


Der Motor ist das Herz einer Lokomotive (Märklin Zitat) - Leider sind die meisten "neuen" Märklin Loks ab Werk herzkrank


khpmueller  
khpmueller
InterCity (IC)
Beiträge: 620
Registriert am: 19.05.2005
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: E93 - feinste Innereien

#8 von Schellaberger , 21.12.2013 12:13

Hallo,

welche Lok wurde denn bislang mit diesem Motor ausgefliefert?

Gruß
Viktor


Mikroländer-Mitglied


Schellaberger  
Schellaberger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.357
Registriert am: 17.01.2010
Ort: Göppingen
Spurweite H0
Stromart AC


RE: E93 - feinste Innereien

#9 von Andreas Poths , 21.12.2013 12:17

Zitat von Topham Hatt
Sieht gut aus, aber: Schon wieder das teurere mfx+, das ich nicht brauche und für das ich daher nicht extra zahlen werde.Kein Kauf also!



moin Jürgen,
dann kannst du dir in Zukunft alle Loks sparen. Etwas wegzulassen ist manchmal teurer in der Produktion als alle Produkte damit auszustatten.
Geht mir z.B. bei den Autos so. Ich will und brauche kein navi und kein Kurvenlicht und kein...ist aber dabei und ich zahl's...

Gruß Andreas


gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....


Andreas Poths  
Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.923
Registriert am: 04.01.2006
Ort: Hochtaunuskreis
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung CS 2 V 4.2.13 (14) MS1 MS2
Stromart Digital


RE: E93 - feinste Innereien

#10 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 21.12.2013 12:27

Dann werde ich mal eine Anfrage an Märkkin schicken, was da denn für ein Motor drin werkelt.

Aber ich vermute mal, dass Märklin mal wieder "keine Informationen über den Anker des Motors vorliegen".


Maxjonimus

RE: E93 - feinste Innereien

#11 von Schellaberger , 21.12.2013 12:31

Hallo,

der Unterschied zwischen einem MFX und einem MFX+ -Dekoder ist doch eh nur die Firmware, oder seh ich das falsch?

Gruß
Viktor


Mikroländer-Mitglied


Schellaberger  
Schellaberger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.357
Registriert am: 17.01.2010
Ort: Göppingen
Spurweite H0
Stromart AC


RE: E93 - feinste Innereien

#12 von Bodo Müller , 21.12.2013 12:38

Zitat von Maxjonimus
Dann werde ich mal eine Anfrage an Märkkin schicken, was da denn für ein Motor drin werkelt.

Aber ich vermute mal, dass Märklin mal wieder "keine Informationen über den Anker des Motors vorliegen".



Es ist doch hinreichend bekannt, das es der hier diskutierte Wegwerf-Motor sein wird, den Märklin/Trix als Standardmotor verbaut, wenn nicht das alte Stirnradgetriebe (Trommelkollektormotor) verwendet wird.


Viele Grüße,
Bodo Müller

2L = Digital mit DCC


 
Bodo Müller
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.636
Registriert am: 12.10.2007
Ort: NRW
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung Digital
Stromart DC


RE: E93 - feinste Innereien

#13 von khpmueller , 21.12.2013 12:42

Zitat von Schellaberger
der Unterschied zwischen einem MFX und einem MFX+ -Dekoder ist doch eh nur die Firmware, oder seh ich das falsch?


...und 50€ UVP mehr!

Nette Grüße
KHPM


Der Motor ist das Herz einer Lokomotive (Märklin Zitat) - Leider sind die meisten "neuen" Märklin Loks ab Werk herzkrank


khpmueller  
khpmueller
InterCity (IC)
Beiträge: 620
Registriert am: 19.05.2005
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: E93 - feinste Innereien

#14 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 21.12.2013 12:44

Email ist raus:

Zitat
Sehr geehrter Herr Gräßle,
mit großem Interesse und Begeisterung habe ich die Ankündigung der E93 im Märklin-TV gesehen.

Können Sie schon etwas zur eingesetzten Motorentechnik sagen? In der jüngsten Vergangenheit wurde ich da leider sehr enttäuscht, verbaut doch Märklin selbst in High-End-Modellen wie der Dm3 oder dem Krokodil-Doppelpack nur einfache 3-Pol-Anker DC-Motoren. Modelle mit diesen Billigmotoren kommen mir aber nicht mehr ins Haus. Wird die E93 zumindest mit 5-Pol-Anker-Motoren, evtl. auch mit schräggenutetem 5-Pol-Anker ausgestattet sein? Wie steht es um den Einsatz von Glockenankermotoren oder bürstenlosen Motoren (Brushless oder SoftdriveSinus) in zukünftigen Märklin-Modellen?

Mit freundlichen Grüßen,


Maxjonimus

RE: E93 - feinste Innereien

#15 von Railion ( gelöscht ) , 21.12.2013 12:47

Moijen

Schellaberger.. sorry wenn ich das so direkt sage:
Nebenan wird das seit 60 Seiten diskutiert.

LIES. Bitte.

Tja Märklin. Ich glaub, der Brillenmann machts. Besserer Motor.. Besserer Stromabnehmer. Ähnlicher Preis.
Metall ist nicht alles.


Railion

RE: E93 - feinste Innereien

#16 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 21.12.2013 12:51

Zitat von Schellaberger

der Unterschied zwischen einem MFX und einem MFX+ -Dekoder ist doch eh nur die Firmware, oder seh ich das falsch?


Ich denke mal, dass der mfx+-Decoder zusätzlich Flash-RAM enthält, weil ja die Betriebszustände im Decoder gespeichert werden und nicht in der Zentrale.


Maxjonimus

RE: E93 - feinste Innereien

#17 von Schellaberger , 21.12.2013 12:54

Hallo "ist doch egal", flaster:

Zitat
Nebenan wird das seit 60 Seiten diskutiert.


In den 60 Seiten geht's nicht um die E93. Vondaher seh ich jetzt keinen Grund, mir 60 Seiten reinziehen zu müssen.

Wober der letzte Beitrag auf einen anderen Beitrag verweist, der durch Änderung der CV-Werte dies Anfahrtsverhalten wegbekommen hat.

Wartet doch einfach die Antwort von Märklin ab.

Gruß
Viktor


Mikroländer-Mitglied


Schellaberger  
Schellaberger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.357
Registriert am: 17.01.2010
Ort: Göppingen
Spurweite H0
Stromart AC


RE: E93 - feinste Innereien

#18 von khpmueller , 21.12.2013 12:56

Zitat von Maxjonimus
Email ist raus:

Zitat
Sehr geehrter Herr Gräßle,
mit großem Interesse und Begeisterung habe ich die Ankündigung der E93 im Märklin-TV gesehen.

Können Sie schon etwas zur eingesetzten Motorentechnik sagen? In der jüngsten Vergangenheit wurde ich da leider sehr enttäuscht, verbaut doch Märklin selbst in High-End-Modellen wie der Dm3 oder dem Krokodil-Doppelpack nur einfache 3-Pol-Anker DC-Motoren. Modelle mit diesen Billigmotoren kommen mir aber nicht mehr ins Haus. Wird die E93 zumindest mit 5-Pol-Anker-Motoren, evtl. auch mit schräggenutetem 5-Pol-Anker ausgestattet sein? Wie steht es um den Einsatz von Glockenankermotoren oder bürstenlosen Motoren (Brushless oder SoftdriveSinus) in zukünftigen Märklin-Modellen?

Mit freundlichen Grüßen,




Hi Maxjonimus,

du forderst aber sie heraus, wo du doch genau weißt, dass deine und meine Mails im Spamfilter "verschwinden"!

...aber das sind keine "einfachen 3-Pol-Anker DC-Motoren" sondern Hochleistungsdreipoler und billig ist relativ, dass muß heißen preiswert ops:

Nette Grüße
KHPM


Der Motor ist das Herz einer Lokomotive (Märklin Zitat) - Leider sind die meisten "neuen" Märklin Loks ab Werk herzkrank


khpmueller  
khpmueller
InterCity (IC)
Beiträge: 620
Registriert am: 19.05.2005
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: E93 - feinste Innereien

#19 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 21.12.2013 12:59

Zitat von khpmueller

Hi Maxjonimus,

du forderst aber sie heraus, wo du doch genau weißt, dass deine und meine Mails im Spamfilter "verschwinden"!


Ist meine erste Mail an den Herrn Gräßle. Wenn ich noch nicht im globalen Spamfilter des Posteingangsservers gelandet bin, kommt die Email noch durch. Aber Herr Gräßle ist eh erst ab dem 7. Januar wieder im Büro, so die Abwesenheitsmitteilung (demnach hat meine Email noch sein Postfach erreicht).

Wenn ich auf der Blacklist lande, habe ich noch andere Email-Adressen zur Verfügung


Maxjonimus

RE: E93 - feinste Innereien

#20 von cargo ( gelöscht ) , 21.12.2013 13:27

Die E93 bekommt einen High-End-Präzisionsmotor, auf der Steige unter realen Bedingungen erprobt.

Grüße
Torsten


cargo

RE: E93 - feinste Innereien

#21 von Bobbel , 21.12.2013 14:39

Ich verstehe Eure Aufregung nicht...

Einfach abwarten und sehen wie sie Lok aussieht (Thema Böschungswinkel )
und mit welchem Motor sie ausgerüstet ist.
Dann bleibt noch genügend Zeit um eine Kaufentscheidung zu treffen.
Eile ist - wegen der sehr schönen Piko E 93 / 193 mit hervorragenden Laufeigen-
schaften + Zugkraft, auch in AC - ohnehin nicht geboten, denn auch von diesem
elitären Modell wird der Markt (weil zahlreiche Insider ihre Gutscheine den Händlern
verkaufen) ohnehin wieder überschwemmt werden.

Also einfach die Füße stillhalten und abwarten...

Grüßle aus HONAU.
Klaus


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.8, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.637
Registriert am: 24.08.2008
Homepage: Link
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital


RE: E93 - feinste Innereien

#22 von Peter Müller , 21.12.2013 15:05

Zitat von khpmueller
... aber nix über den Motor!


Bei den aktuell üblichen Sprachregelungen (die uns unter anderem die Politikverdrossenheit beschert haben), ist eine fehlende Aussage zur Polzahl ein eindeutiger Hinweis. Falsche Angaben darf man nicht machen, weil sich daraus Ansprüche ergeben. Aber man darf Vergesslichkeit und/oder Unwissenheit jederzeit in Anspruch nehmen oder eine Aussage unterlassen. Also Klartext: keine Angabe zur Polzahl = 3-poler. Ein 5-poler würde ausdrücklich erwähnt.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.021
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: E93 - feinste Innereien

#23 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 21.12.2013 15:28

Ich freu mich jetzt schon zu sehen, wie sich Herr Gräßler um eine ehrliche Antwort windet


Maxjonimus

RE: E93 - feinste Innereien

#24 von SAH , 21.12.2013 15:33

Guten Tag Peter,

Zitat von Peter Müller
Falsche Angaben darf man nicht machen, weil sich daraus Ansprüche ergeben.



Dann sollen diejenigen mit 3pol = Billigschrott = wissentlich : falsche Angaben gerade mal einen Prozess anstrengen.
Ich bin mir sicher, dass diese eine gehörige Klatsche kassieren werden:

Zitat
Änderungen Vorbehalten



mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Gleiswarze
Beiträge: 11.481
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: E93 - feinste Innereien

#25 von OttRudi ( gelöscht ) , 21.12.2013 16:03

Zitat von khpmueller
Hallo,

habe gerade den (neusten) Märklinfilm Nr 63 gesehen.

Man schwärmt dort ohne Ende von seiner Neukonstruktion, mit feinsten Innereien ausgestattet, mfx+, toller Sound, tausend Funktionen - aber nix über den Motor!

He, Märklin wenn du hier mit liest, dann sag doch einfach mal, was Sache ist - oder gerniert ihr euch, weil auch dort der geregelte Hochleistungsantrieb nur drei Pole hat und die Lok so schön rucken wird beim anfahren, wie die gerade ausgelieferte EL12?

Nette Grüße
KHPM



Nee, die wird nicht ganz so schön rucken, da die Lok einen Standardantrieb hat, der aus einem 3-Poler und 2 Schwungmassen besteht, die Schwungmassen dämpfen ziemlich und leicht wird die Lok auch nicht sein.


OttRudi

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 43
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz