Willkommen 

An Aus


RE: Probleme mit Fleischmann Schienenbus

#1 von Norweger ( gelöscht ) , 02.01.2014 16:14

Servus Stummis,

Ich bin total gefrustet
Ich habe mir zu Weihnachen einen Schienenbus von Fleischmann gegönnt, genauer gesagt diesen hier:
http://www.fleischmann.de/de/product/182...4/products.html
Soweit auch alles gut, aber nach 2 Stunden Betrieb ging das Licht immer in einer Fahrtrichtung aus!
Totalen Frust über die Feiertage geschoben und gleich umgetauscht. Im Laden probiert, ging alles.
Und dann wieder nach etwa 2 Stunden Betrieb das gleiche: Licht geht nur noch in eine Fahrtrichtung!!

Kennt jemand diese Probleme mit diesem Fahrzeug oder liegt es an Mir????

Gruß Björn


Norweger

RE: Probleme mit Fleischmann Schienenbus

#2 von klein.uhu , 02.01.2014 16:30

Moin Björn,

das ist natürlich so aus der Ferne wieder schwer zu beurteilen. Probleme, die erst nach einer gewissen Betriebszeit auftreten, können z.B. Wärmeprobleme sein, eine kalte Lötstelle, ein schlechtes Bauteil.

Geht das gesamte Licht aus?
Tausche mal die Glühlampen vorne und hinten, wandert der Fehler mit? Dann ist es die Lampe.
Hast Du eine Möglichkeit Spannung zu messen? Dann prüfe mal die Kontakte der Beleuchtung auf der Platine, bevor und nachdem das Licht aus ist.

Wenn ich Dich richtig verstehe, fährt der SchiBus aber noch. Dann kann es m.E. nur an den Teilen liegen, die mit Beleuchtung zu tun haben, oder ggf. auch am Dekoder. Kannst Du die Anschlüsse für Licht vo/hi am Dekoder tauschen? Achtung: Garantie erlischt eventuell.

Sonst solltest Du den SchiBus mit einer genauen Beschreibung zurückgeben, der Händler muß ihn dann eben erst mal 2 Std. fahren lassen, bis der Fehler auftritt. Oder lass Dir vom Händler einen anderen geben.

Gruß klein.uhu


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.760
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Probleme mit Fleischmann Schienenbus

#3 von Norweger ( gelöscht ) , 02.01.2014 16:40

Servus klein.uhu,

ich habe den ersten ja schon getauscht, beim 2ten Modell trat aber genau das gleiche Problem auf
Auch nach längeret abkühl Pause ging das Licht nur noch in eine Fahrtrichtung, alle anderen Funktionen wie DIGI-Kupplung und Sound liefen problemlos!!

Gruß Björn


Norweger

RE: Probleme mit Fleischmann Schienenbus

#4 von Manfred Orth , 02.01.2014 21:22

Hallo Björn,

vielleicht handelt es sich um ein Einstellungsproblem:
Bei DCC müssen die eingestellten Fahrstufen (z.B.16) an Decoder und Steuergerät übereinstimmen, ansonsten "spinnt" die Fahrzeugbeleuchtung. Die voreingestellte Fahrstufenzahl des Schienenbusdecoders solltest Du der Bedienungsanleitung des Schienenbusses entnehmen können. Bezüglich der eingestellten Fahrstufenzahl des Steuergeräts gibt Dir dessen Bedienungsanleitung Auskunft. In den Anleitungen findest Du auch beschrieben wie Du diese Werte verändern kannst.

Grüße
Manfred


Auch auf der Modellbahn gelten die Gesetze der Physik


Manfred Orth  
Manfred Orth
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert am: 28.07.2006
Gleise C+K-Gleis
Spurweite H0, H0m
Steuerung Ecos2
Stromart Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 214
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz