RE: Probleme mit älteren Lima-Kupplungskinematiken

#1 von Michael Brehm , 13.02.2007 19:05

Hallo Forumsmitglieder,

cih habe eine Reihe älterer Lima 1:87 Wagen, die scheinbar Probleme mit den Kupplungskinematiken haben, was dann zu Entgleisungen führt. Es liegt nicht an irgendwelchen Gußkraten, dies habe ich schon geprüft. Vielmehr könnte die Ursache an der Spitze der V-förmigen Führung oder am Drehgestellzapfen liegen. Habt ihr da Erfahrungen oder einen Tip für mich?
Michael


Michael Brehm  
Michael Brehm
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 86
Registriert am: 24.08.2006
Ort: Rhein-Main
Spurweite H0, 0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Probleme mit älteren Lima-Kupplungskinematiken

#2 von Treibstange , 13.02.2007 20:06

Zitat von Michael Brehm
Hallo Forumsmitglieder,

cih habe eine Reihe älterer Lima 1:87 Wagen, die scheinbar Probleme mit den Kupplungskinematiken haben, was dann zu Entgleisungen führt. Es liegt nicht an irgendwelchen Gußkraten, dies habe ich schon geprüft. Vielmehr könnte die Ursache an der Spitze der V-förmigen Führung oder am Drehgestellzapfen liegen. Habt ihr da Erfahrungen oder einen Tipp für mich?
Michael



Ferndiagnosen zu stellen sind immer problematisch.
Dein Problem könnte an der Rückstellfeder der Kinematik liegen. Z. B. ausgeleierte Feder.

Entgleisen die Wagen nur in Kurven oder in Gegenbögen ?

Eine Möglichkeit wäre die von dir angesprochene Ursache am Drehzapfen.

Es könnte aber auch sein, dass für 1 : 87 Wagen deine befahrene Radien zu klein sind. Die Kinematik macht einfach den "Bogen" nicht mit. Die Wagen können dann nicht anders als eben aus dem Gleis zu springen.

Oder ist das Problem erst neuerdings aufgetreten ?


Mfg. Christian
................................
Nur das Vorbild ist Vorbild fürs Modell!


Treibstange  
Treibstange
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.851
Registriert am: 06.05.2005
Gleise K - Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Analog digital
Stromart DC


RE: Probleme mit älteren Lima-Kupplungskinematiken

#3 von mike c , 13.02.2007 21:16

Zitat von Michael Brehm
Hallo Forumsmitglieder,

cih habe eine Reihe älterer Lima 1:87 Wagen, die scheinbar Probleme mit den Kupplungskinematiken haben, was dann zu Entgleisungen führt. Es liegt nicht an irgendwelchen Gußkraten, dies habe ich schon geprüft. Vielmehr könnte die Ursache an der Spitze der V-förmigen Führung oder am Drehgestellzapfen liegen. Habt ihr da Erfahrungen oder einen Tip für mich?
Michael



Hallo Michael,

Ich habe einige Fragen fuer Sie:
1) Welche Wagen? Bauart/Typ
2) Entgleist der Zug immer am gleichem Ort? (Weichen, Kurven, usw)
3) Entgleist immer der gleicher Wagen (zb 3er Wagen im Zug) oder kann es bei jedem Wagen passieren?
3) Haben Sie etwas besonders beim Unfall bemerkt? (Wagen kippen, usw)

zb beim Rheingold bzw TEE/IC Wagen gab es die folgende Probleme:

1) Drehgestelle rieben gegen Einstiegtreppen
-Bei scharfen Kurven koennte der Drehgestell im Kontakt mit einem Teil des Einstiegtreppens kommen.

2) Im Gegenboegen (S-Kurven) koennte die Wagen (mit Maerklin 7203) bei engen Radien kippen und vielleicht entgleisen.

Loesungen:

A) Versuchen Ihre KK Koepfe durch normale Kupplungen oder andere Kurzkupplungen zu ersetzen. (zb Roco EWIV fahren besser mit Roco oder Fleischmann Profi Kupplungen als mit M7203.)

B) Sichern Sie dass die Drehgestelle frei umdrehen koennen.

C) Sichern Sie dass die KK Schachte frei bewegen koennen.

D) Wechseln Sie die Wagenordnung im Zug, um zu sehen ob das Problem bei nur einem oder bei mehreren Wagen existiert.

Ich hoffe dass diese Information Ihnen nutzbar ist.

"Once you have removed the obvious, whatever is left is likely the cause of the problem"

Gruss

Mike C


mike c  
mike c
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.124
Registriert am: 12.02.2007
Ort: Montreal
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Probleme mit älteren Lima-Kupplungskinematiken

#4 von Michael Brehm , 13.02.2007 22:10

Hallo Christian, hallo Mike C,
zunächst vielen dank für eure Antworten.

Die Wagen sind noch nicht all zulange in meinem Besitz. Es handelt sich um einen Silberling und mehrere Vorserien Silberlinge,die in Kurven entgleisen. Andere Wagen gleichen Typs durchfahren die Kurven ohne Probleme, nur eben diese nicht,die ich durch Wechseln aussortiert habe.
Die Wagen haben Bügelkupplungen, sind also nicht kurzgekuppelt. Die Drehgestelle drehen frei und kollidieren nicht mit Einstiegstreppen oder ähnlichem.
Es entgleisen auch nicht immer die selben an der gleichen Stelle sondern immer alles schön durcheinander. Ich glaube beobachtet zu haben,dass die Kinematiken sich manchmal "verhaken", also aus einem Grund blockieren. Im sichtbar zugänglichen Bereich ist nichts zu finden, ausser das an der Spitze der V-förmigen Öffnung manchmal ein Ruck entsteht, wenn man die Kinematik von Hand bewegt.Es könnte aber auch sein, das die Kinematik am Drehzapfen scheuert, ich glaube ich muß mal ein Drehgestell abnehmen(?). Hat das schon mal jemand gemacht?

Kann man die Gleitfähigkeit der Kinematiksdeichsel mit z.B. Graffitpulver / Puder erhöhen?

Gruß Michael


Michael Brehm  
Michael Brehm
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 86
Registriert am: 24.08.2006
Ort: Rhein-Main
Spurweite H0, 0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Probleme mit älteren Lima-Kupplungskinematiken

#5 von Robert M. VAN KOOY ( gelöscht ) , 13.02.2007 22:53

Eine Frage an Michael Brehm:

Haben Sie die geprüft ob die Radsätze geeignet sind für das benutzte Gleissystem? Wenn Sie auf Märklingleise fahren montiere dann für Märklinmassstäbe bestimmte Radsätze.

Gruß,

Robert M. VAN KOOY


Robert M. VAN KOOY

RE: Probleme mit älteren Lima-Kupplungskinematiken

#6 von Lidokork , 13.02.2007 23:06

Hallo Michael

die mir bekannte einfachste Methode für das Leichtgängig-Machen einer Kupplungskinematik ist das "Anmalen" mit einem weichen Bleistift.

Der Abrieb (= Graphit) schmiert die Flächen, und wenn die Deichseln an der Spitze hängenbleiben, empfehle ich Dir, die Schmalseite der Deichsel sowie die betr. Gleitfläche der Spitze zu "bemalen".

Mit freundlichen Grüssen

Peter


Lidokork  
Lidokork
InterCity (IC)
Beiträge: 641
Registriert am: 14.06.2006
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Probleme mit älteren Lima-Kupplungskinematiken

#7 von Treibstange , 13.02.2007 23:12

Hallo Michael,

mir fällt auch nichts mehr ein, was da alles noch Schuld sein könnte.

Demontiere einfach mal die Drehgestelle und schau dir die Deichseln und den Drehzapfen an.

Und vor allem auch das "V" der Kinematik.

Wenn das alles "auf Sicht " o. K. ist, tja ?

Die Drehzapfen mit Graphitpuder bestäuben, kann nicht schaden.
Ich würde auch das "V" mit ganz ganz ganz wenig Fett einschmieren.

Ich besitze zwar keine Lima - Wagen, aber das Problem kenne ich von Wagen anderer Hersteller nur zu gut. Ich habe mir geholfen, in dem ich die Deichseln und Drehgestelle einfach mit anderen Wagen vertauscht habe. Das klingt unglaublich und ist auch für mich unerklärlich, aber es ist so. Es hat geholfen.


Mfg. Christian
................................
Nur das Vorbild ist Vorbild fürs Modell!


Treibstange  
Treibstange
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.851
Registriert am: 06.05.2005
Gleise K - Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Analog digital
Stromart DC


RE: Probleme mit älteren Lima-Kupplungskinematiken

#8 von jogi , 13.02.2007 23:42

Hallo Michael , Jogi hier

Punkt 1 : wenn die Wagen KK haben ( Kinematik ) dann MÜSSEN auch KK Köpfe montiert werden , weil : Die Kinematik funktioniert nur , wenn die Kupplungen eine starre Verbindung haben , damit ist gewährleistet das die Kupplung in die Mittelstellung zurück kehrt , z.B. nach Kurven. Mit Bügel Köpfen bleiben sie nach kurvenfahrt in den Ecken und kommt ein Gegenbogen zieht es den Wagen aus den Gleisen .

Punkt 2 : Rückholfeder zu schwach . Abhilfe : Feder auf einer Seite aushängen , ziehen ,bei der Mitte wieder einhängen und das Ende auch wieder an den andere Haken einhängen.
Habe so das Problem bei mir gelöst. Federn sind baugleich mit MÄ Schaltschieber Federn .


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.817
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Probleme mit älteren Lima-Kupplungskinematiken

#9 von Michael Brehm , 16.02.2007 09:32

Hallo Jogi,

Punkt 1 - das war es. Mit montierten Kurzkupplungen gibt es keine Entgleisungen mehr. Hätte ich auch darauf kommen können. Die Wagen, welche nicht entgleisen haben Kurzkupplung!

Also vielen Dank nochmals an alle Helfer!

Viele Grüße Michael


Michael Brehm  
Michael Brehm
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 86
Registriert am: 24.08.2006
Ort: Rhein-Main
Spurweite H0, 0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 172
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz