Willkommen 

RE: Frage zu sounddecoder in V160 (29825)

#1 von hu.ms , 12.01.2014 18:54

Es handelt sich um einen oem-sounddecoder von esu aus der zeit als zulieferer von märklin.
Hardwaremäßig wohl ein loksoundV3, 21mtc.
Jetzt die frage: hat dieser decoder verstärkte aux 3 + 4 ?

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.143
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Frage zu sounddecoder in V160 (29825)

#2 von maquetista15 ( gelöscht ) , 12.01.2014 18:56

Nein, hat er nicht.


maquetista15

RE: Frage zu sounddecoder in V160 (29825)

#3 von Berderwe , 12.01.2014 18:56

Hallo Hubert,

nein.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Welz


Berderwe  
Berderwe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.775
Registriert am: 22.12.2010
Ort: 04626 Dobitschen
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Frage zu sounddecoder in V160 (29825)

#4 von hu.ms , 12.01.2014 18:58

Vielen dank für die schnellen antworten.
Dann muss ich eine verstärkerstufe zwischenschalten: http://www.lokschuppen-dominik.de/Spur%2...Aux34/Seite.htm

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.143
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 372
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz