Willkommen 

RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#1 von Ruhr-Sider , 15.01.2014 10:16

Hallo zusammen,

ich möchte diesen Thread eröffnen um hier nur etwas über Form-Neuheiten in 2014 zu lesen.

Mache mal mit der wohl neuen BR 73 37138 den Anfang.

Sieht ja nett aus das Löckchen. Könnte mir gefallen.

Was mir aber in diesem Zusammenhang mal wieder auffällt.
Trotz mfx-Decoder verweigert man bei Märklin auch hier wieder die Existenz des decodereigenen "echten" Rangiergangs (1/2 Vmax) als Feature.
Statt dessen wieder nur die Angabe der ABV. Irgendwie schwach.


viele Grüße ... HGH
mein Leitspruche: .... wer warten kann, hat mehr fürs Leben bzw. die MoBa.

> *** Platinenanfragen bitte nur per eMail ***
> Meine Bilder dürfen hier im Forum verlinkt werden.


 
Ruhr-Sider
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.633
Registriert am: 29.04.2005
Homepage: Link
Ort: südlich der Ruhr
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#2 von RalphH0 ( gelöscht ) , 15.01.2014 10:20

Hallo HGH,

das ist keine Neuentwicklung. Die gab es laut HFKern schon als

34121 1998 Delta Glocke. I Reinheim Pfalz.B. braun/schwarz
37135 2004 Dig6090x Glocke. I 2222 K.Bay.Sts.B. grün/grün


RalphH0

RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#3 von mittelweg , 15.01.2014 10:38

Die kam doch noch vom Haus Trix?


mittelweg  
mittelweg
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 338
Registriert am: 08.06.2012


RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#4 von ellokfahrer ( gelöscht ) , 15.01.2014 10:46

Stimmt,

ist eine der herrlichen Entwicklungen der 80/90er Jahre aus dem alten trix Haus. So wie die vielen schönen Bayernmodelle und die E 75.

Jetzt halt märklinisiert mit PiffPaffPuff Decoder.

Eine echte Formneuheit ist hingegen der Beiwagen VB 142 für den Vt 95. Obwohl ich dessen Gehäuse auch als Neuentwicklung sehe.

Sonst siehts eher mau aus.
meint
Michael


ellokfahrer

RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#5 von Balde99 ( gelöscht ) , 15.01.2014 10:54

Zitat von ellokfahrer


Eine echte Formneuheit ist hingegen der Beiwagen VB 142 für den Vt 95. Obwohl ich dessen Gehäuse auch als Neuentwicklung sehe.

Sonst siehts eher mau aus.
meint
Michael




Aber den gabs doch vorher auch schon oder irre ich mich!


Balde99

RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#6 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 15.01.2014 10:55

Zitat von Ruhr-Sider

Was mir aber in diesem Zusammenhang mal wieder auffällt.
Trotz mfx-Decoder verweigert man bei Märklin auch hier wieder die Existenz des decodereigenen "echten" Rangiergangs (1/2 Vmax) als Feature.
Statt dessen wieder nur die Angabe der ABV. Irgendwie schwach.


Lässt sich der RG nicht wenigstens mit einer CS2 auf eine F-Taste mappen? Der mfx-decoder kennt ja den RG und über CV137 lässt sich ja sogar der RG-Faktor einstellen.

Da ich jedoch keine CS2 habe, kann ich das nicht ausprobieren, was bei einem Seriendecoder möglich ist.


Maxjonimus

RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#7 von ellokfahrer ( gelöscht ) , 15.01.2014 11:04

Zitat von Balde99

Zitat von ellokfahrer


Eine echte Formneuheit ist hingegen der Beiwagen VB 142 für den Vt 95. Obwohl ich dessen Gehäuse auch als Neuentwicklung sehe.

Sonst siehts eher mau aus.
meint
Michael




Aber den gabs doch vorher auch schon oder irre ich mich!





Du meinst jetzt aber nicht wirklich den 4018


ellokfahrer

RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#8 von Michael K , 15.01.2014 11:06

Hallo Namensvetter!

Zitat von ellokfahrer
Jetzt halt märklinisiert mit PiffPaffPuff Decoder.


Was issen das :
Was elektrisches oder meinst Du Sound... (diese BR 73 hat ausnahmsweise keinen Sound)


Viele Grüße
Michael


 
Michael K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.713
Registriert am: 23.03.2006
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#9 von supermoee , 15.01.2014 11:14

Zitat von Maxjonimus

Lässt sich der RG nicht wenigstens mit einer CS2 auf eine F-Taste mappen? Der mfx-decoder kennt ja den RG und über CV137 lässt sich ja sogar der RG-Faktor einstellen.

Da ich jedoch keine CS2 habe, kann ich das nicht ausprobieren, was bei einem Seriendecoder möglich ist.



Hallo,

natürlich geht das mit der CS2

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.669
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#10 von Egon , 15.01.2014 11:18

Haaaallo,
es geht hier nicht ums mappen, es geht um Formneuheiten. Bitte mal ans Thema halten - Danke

Gruß
Egon


Egon  
Egon
InterCity (IC)
Beiträge: 711
Registriert am: 14.01.2010
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Steuerung TAMS MC
Stromart AC, Digital


RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#11 von ellokfahrer ( gelöscht ) , 15.01.2014 11:24

Servus Michael,

ich bezog mich auf die von Trix entwickelten und nun von Märklin weitervermarkteten und "aufgewerteten" Loks, nicht nur auf die altbekannte 73.
und die meisten davon haben eben die typischen mfx Soundmischmaschdecoder bekommen. Mehr oder eher weniger gelungen.

Aber die 73 kommt sicher auch noch mit dem Geräuschbaukastensounddecoder, so wie man die T3 nun auch mit Sound ausgerüstet hat.

Ich hoffe, das Masseproblem der T3 ist nun gelöst. Die Vorgängerin hatte da ja so ihre Probleme.

Viele Grüße
Michael


ellokfahrer

RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#12 von supermoee , 15.01.2014 11:28

Hallo,

na dann los. Echte Formneuheiten:

H0:

E93
VT95
Nohabs
My World TGV Duplex
My World Regiozug

Spur 1:

Gläserner Zug
P38
Silberlinge


Habe ich was übersehen?

Davon kann ich nur die E93 gebrauchen. Sie gefällt mir sehr gut. Alles andere passt nicht in mein Beuteschema.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.669
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#13 von Balde99 ( gelöscht ) , 15.01.2014 11:42

Zitat von ellokfahrer



Du meinst jetzt aber nicht wirklich den 4018





Naja immerhin war das auch ein VB 142 - Es ist halt die Frage wie ihr die Formneuheit definiert. Für mich sind das Modelle die es bisher nicht gab! Und den VB 142 gab es eben schon genauso wie einen VT95.

Auch die Nohabs sind ja nichts was wirklich neu ist (auch wenn die sehr schön sind).

Aber Ihr könnt das ja definieren wie ihr möchtet.


Balde99

RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#14 von hu.ms , 15.01.2014 11:45

Schon als ich den thread-titel gelesen habe war mir klar, daß das auf eine diskussion hinausläuft, was man überhaupt unter einer "formneuheit" versteht.
Anderer tender, andere windleitbleche oder andere kunststoffanbauteile verändern ja auch die "form" eines modells.
Oder ist nur eine neue gehäuse-haupt-gussform gemeint ?
Ist die 2014 Neuheit BR41 eine formneuheit ? (fahrgestell aus der 41 öl von 2012, neubaukessel der BR03).
Ist der VT95 motorwagen im vergleich zum VT98 motorwagen eine formneuheit ?

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.165
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#15 von supermoee , 15.01.2014 11:54

Hallo Hubert,

ich nehme mal an, dass man mit "Form" nicht die Form des Fahrzeugs meint, sondern aus den Formenbau: neue Gusswerkzeuge.

in dem Fall ist die Br41 keine Formneuheit, denn der Kessel stammt aus der neuen 03 von 2013, das Fahrgestell von der Br42/41 Neubaukessel und den Tender gab es acu schon an etlichen Loks.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.669
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#16 von ellokfahrer ( gelöscht ) , 15.01.2014 11:55

Laut MIBA definierte sich bislang eine Formneuheit so, daß der Hersteller eine komplett neue Form für ein neues Modellgehäuse benötigt, das er bisher noch nicht im Programm hatte, welches er aber auf ein bestehendes Fahrwerk setzt.
Dies gilt auch umgekehrt für ein neues Fahrwerk unter einem bestehenden Gehäuse.

Ist es ein komplett neues Modell, so spricht man von Neukonstruktion.

Neue oder andere Windleitbleche, ein geändertes Führerhaus, andere Lampen sind eine Formvariante.

Also sprach Zaratustra

Michael


ellokfahrer

RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#17 von hu.ms , 15.01.2014 11:56

Hallo Stephan,

eine BR42 gibts vom mä leider nicht - nur eine BR042.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.165
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#18 von kurier63 , 15.01.2014 12:05

Servus Gemeinde, schade daß der neue Schienenbus VT 95 Oberlichter hat - wäre ansonsten bei mir unter "haben will" gewesen....der Rest da ist auch was interessantes dabei, aber nicht unbedingt "haben will"! Ich habe den "Neuheiten-Katalog" noch nicht real in Händen gehalten! Es geht doch nix über durchblättern....


viele MoBa Grüße,
Michael

Sicher is' nix, außer dem Tod und der Steuer!


 
kurier63
InterCity (IC)
Beiträge: 663
Registriert am: 27.10.2006
Ort: Alzenau
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, MS II f. programmiere
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#19 von klein.uhu , 15.01.2014 13:54

Zitat von Balde99
... Naja immerhin war das auch ein VB 142 - Es ist halt die Frage wie ihr die Formneuheit definiert. Für mich sind das Modelle die es bisher nicht gab! Und den VB 142 gab es eben schon genauso wie einen VT95. ...


Moin Bernd,

Du kannst das ja definieren wie Du willst mit der Formneuheit. Aber zumindest der VB142 ist eine Neukonstruktion, das ist die Stufe vor oder über Formneuheit. Du wirst den doch wohl kaum als eine Formvariante des alten [4016] betrachten.

Auf diese Märklin-Neuheit habe ich eigentlich lange gewartet, die war überfällig - aber Fleischmann (als es noch Fleischmann war und nicht nur ein Name) war damals schneller.
Und die BR73 ist neuer Wein in alten Schläuchen! Formmäßig dürfte sich da nichts geändert haben, das Modell wurde damals schon bis auf eine Änderung am Motor von TRIX übernommen.

Gruß klein.uhu


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.780
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#20 von Balde99 ( gelöscht ) , 15.01.2014 14:26

Zitat von klein.uhu

Zitat von Balde99
... Naja immerhin war das auch ein VB 142 - Es ist halt die Frage wie ihr die Formneuheit definiert. Für mich sind das Modelle die es bisher nicht gab! Und den VB 142 gab es eben schon genauso wie einen VT95. ...


Moin Bernd,

Du kannst das ja definieren wie Du willst mit der Formneuheit. Aber zumindest der VB142 ist eine Neukonstruktion, das ist die Stufe vor oder über Formneuheit. Du wirst den doch wohl kaum als eine Formvariante des alten [4016] betrachten.

Auf diese Märklin-Neuheit habe ich eigentlich lange gewartet, die war überfällig - aber Fleischmann (als es noch Fleischmann war und nicht nur ein Name) war damals schneller.
Und die BR73 ist neuer Wein in alten Schläuchen! Formmäßig dürfte sich da nichts geändert haben, das Modell wurde damals schon bis auf eine Änderung am Motor von TRIX übernommen.

Gruß klein.uhu




Was nun Neukonstruktion oder Formneuheit - das soll ja angeblich ein Unterscheid sein.

Mir ist das ja wurscht. Aber ber der BR 73 ist man kleinlich, weil es ja eine alte Trix-From sein soll (was ja wohl keine definitv weiß außer Märklin). Das Schreibst ja sogar du so!

Und andere "aufgewärmte" Sachen sind dann Formneuheiten obwohl ich jetzt auch nicht weiß ob nicht sogar das Häubchen aus der alten Form ist, wenn er sogar die Oberlichter hat wie der 4018.

Mir gings hier nicht um den VB142 an sich, sondern um das "Korinthenkacken"!


Balde99

RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#21 von KLVM , 15.01.2014 17:02

Die Aldi-Lok DHG 300 ist auch neu... gut, sie ist aber noch Jahrgang 2013.


Ich mag kein Streumaterial.


KLVM  
KLVM
InterCity (IC)
Beiträge: 647
Registriert am: 27.01.2013


RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#22 von hu.ms , 15.01.2014 17:25

Zitat von Balde99

Was nun Neukonstruktion oder Formneuheit - das soll ja angeblich ein Unterscheid sein.


Wurde oben von Michael definiert:

Zitat von ellokfahrer
Laut MIBA definierte sich bislang eine Formneuheit so, daß der Hersteller eine komplett neue Form für ein neues Modellgehäuse benötigt, das er bisher noch nicht im Programm hatte, welches er aber auf ein bestehendes Fahrwerk setzt.
Dies gilt auch umgekehrt für ein neues Fahrwerk unter einem bestehenden Gehäuse.
Ist es ein komplett neues Modell, so spricht man von Neukonstruktion.
Neue oder andere Windleitbleche, ein geändertes Führerhaus, andere Lampen sind eine Formvariante.
Also sprach Zaratustra
Michael


Zitat von Balde99

Mir ist das ja wurscht. Aber ber der BR 73 ist man kleinlich, weil es ja eine alte Trix-From sein soll (was ja wohl keine definitv weiß außer Märklin).


Die BR73 ist eine farb/epochen-variante wurde auch schon oben geschrieben:

Zitat von RalphH0
das ist keine Neuentwicklung. Die gab es laut HFKern schon als
34121 1998 Delta Glocke. I Reinheim Pfalz.B. braun/schwarz
37135 2004 Dig6090x Glocke. I 2222 K.Bay.Sts.B. grün/grün


Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.165
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#23 von Balde99 ( gelöscht ) , 16.01.2014 10:20

Ich stelle nur noch eine Frage:

Hat von Euch einer die Neuheiten schon im Original in der Hand gehabt - oder evtl. Insider-Wissen damit er das beurteilen kann!?


Balde99

RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#24 von ellokfahrer ( gelöscht ) , 16.01.2014 10:41

Ja Bernd,

so ziemlich alle Neuheiten von Märklin hatten wohl schon viele von uns in der Hand, da es sich um Varianten bestehender Modelle handelt.

außer den echten Neukonstruktionen

Zu deinem 73er Problem:

http://www.modellbau-wiki.de/wiki/BR_73

trix hat das Modell seit 1982 im Programm, jedoch in zwei Versionen: eine mit geradem und eine mit gebogenem Aschkasten.
Märklin hat nach der Trix-Übernahme ab 1998 die 73 mit geradem Aschkasten in sein Programm integriert (und nicht nur die!)
Seitdem taucht die Lok in beiden Programmen immer mal wieder auf.
So nun auch aktuell. Ich find die Lok sehr interessant und überlege, ob ich meine Epoche III nicht doch um eine Epoche IIc oder IIIa ergänze.

Übrigens, so ziemlich alles bayerische kam von Trix. Falls du dich an die frühen Eisenbahnjournale (ich meine ab 1977, verstärkt ab 1980) erinnerst, da gab es eine Serie "Bayern" und oft wurden darin auch Anlagen vorgestellt, auf denen typische bayerische Betriebsszenen zu sehen waren, mit schönen Geschichten. Hab ich immer gern gelesen.

Viele Grüße
Michael


ellokfahrer

RE: Märklin H0-Formneuheiten 2014

#25 von hu.ms , 16.01.2014 11:52

Hallo Michael,

welche artikelnummer hat die BR73 in ep.III ?

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.165
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 172
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz