Willkommen 

RE: Mut zu kurzen Zügen.

#326 von adecoaches26point4 , 09.05.2021 15:29

1954 fuhr ein Sonderzug von Traben-Trarbach an der Mosel zur damals fast neuen Fähranlage in Großenbrode Kai an der Ostsee. Der Hintergrund dieser etwas seltsamen Reise ist unbekannt. Zumindest wichtige Personen scheinen an Bord gewesen zu sein, denn die DB bot damals die modernsten Lokomotiven an, wie die V 80 008 hier in Traben-Trabach. V 200 001 wurde ebenfalls verwendet.
Der Zug bestand aus zwei Schlafwagen und einem Speisewagen.

https://www.tapatalk.com/groups/germanra...300.html#p62991


Wuppertal Elberfeld Projekt Epoche IIIb/IVa in HO

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=36077

Nicht geteilte Kenntnis ist für immer verloren


 
adecoaches26point4
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 316
Registriert am: 12.02.2008
Gleise Peco/ Roco code 100
Spurweite H0e
Steuerung Roco ASC 2000
Stromart analog AC


RE: Mut zu kurzen Zügen.

#327 von G1600BB , 09.05.2021 18:35

Moin,

mal was für die Fans moderner Epochen: wirkt wie aus einer Startpackung

101 mit 3 IC-Wagen
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?004,9717644


HerZlicher Gruß aus dem Norden Bremens
Jörg


 
G1600BB
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 265
Registriert am: 03.03.2017
Spurweite Z


RE: Mut zu kurzen Zügen.

#328 von Iceman , 09.05.2021 18:40

Zitat

...Sonderzug von Traben-Trabach an der Mosel...



Traben Trarbach

Wenn schon, denn schon.


Grüße

Matthias

Doktrin- und Ideologiefrei
Brawas ÖBB Oppeln überarbeitet (02.05.2017) Eingestellt bis auf weiteres


 
Iceman
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.098
Registriert am: 29.08.2005
Ort: Rhein-Main
Gleise geoLINE (Testgleise)
Spurweite H0
Steuerung Roco multiMAUS
Stromart Digital


RE: Mut zu kurzen Zügen.

#329 von Frank 72 , 09.05.2021 18:57

Zitat

101 mit 3 IC-Wagen



Sowas gab es bis letztes Jahr sogar planmäßig. Siehe #154

Zitat

Wenn schon, denn schon.



Dann aber auch ganz denn schon.
Der Küstenort heißt Großenbrode.


Gruß Frank


 
Frank 72
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.613
Registriert am: 13.07.2009
Ort: Schwerin
Spurweite TT


RE: Mut zu kurzen Zügen.

#330 von Rob , 13.05.2021 20:47

Im September 2007 bin ich über Hagen Hbf nach Kassel gefahren. Damals ist mir ein ungewöhnlicher Zug ins Auge gefallen. Es war ein einzelner Dosto mit einer 143.
Damals war ich ohne Kamera und unterwegs und mein Handy hatte keine Kamera, die gab es erst ein Jahr später.
Ich selbst bin erst gut 10 Jahre später diese Strecke gefahren, da fuhr aber schon ein Flirt Triebzug von Abellio.

Aber auf Wikipedia hab ich zufällig was gefunden:
https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Is...hnhof1-Asio.JPG


Grüße Rob


Freiladegleis - 2,5 Meter in IIm


 
Rob
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert am: 01.06.2018


RE: Mut zu kurzen Zügen.

#331 von Brumfda , 14.05.2021 22:58

Zitat
Im September 2007 bin ich über Hagen Hbf nach Kassel gefahren. Damals ist mir ein ungewöhnlicher Zug ins Auge gefallen. Es war ein einzelner Dosto mit einer 143.



Wenn das Geld nicht zu mehr auf der Anlage reicht, weil die DoSto´s so verdammt teuer sind:

https://www.facebook.com/photo?fbid=1648...164857058977091

Also aktuell auch möglich- aber eher eine Rangierleistung.


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.803
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Mut zu kurzen Zügen.

#332 von berndm , 15.05.2021 00:40

Zitat von Brumfda im Beitrag #331

...

Wenn das Geld nicht zu mehr auf der Anlage reicht, weil die DoSto´s so verdammt teuer sind:

https://www.facebook.com/photo?fbid=1648...164857058977091

Also aktuell auch möglich- aber eher eine Rangierleistung.


Felix, das könnte nach der Einführung des Deutschlandtakts dann aufgrund von Wagenmangel ein Ersatz-IC sein.

Einen echten Ersatz IC habe ich als Ersatzzug für den IC 140 hier

Fotos von vorbildorientierten Zügen auf der Modellbahn Ersatzzug für IC 140 am 30.März 1977


Brumfda hat sich bedankt!
 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.072
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 28.05.2021 | Top

RE: Mut zu kurzen Zügen.

#333 von Frank 72 , 15.05.2021 02:01

Zitat

Also aktuell auch möglich- aber eher eine Rangierleistung.


Das nennt sich wohl eher Versuchsfahrt.
Das verlinkte Ding ist mir die Tage schon ein paar Mal begegnet, auch mit Twindex-Endwagen dran.


Gruß Frank


 
Frank 72
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.613
Registriert am: 13.07.2009
Ort: Schwerin
Spurweite TT


RE: Mut zu kurzen Zügen.

#334 von berndm , 16.05.2021 15:07

Ein kurzer Eilzug von 1987:

Fahrt von Husum nach Kiel


Brumfda und GSB2001 haben sich bedankt!
 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.072
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 28.05.2021 | Top

RE: Mut zu kurzen Zügen.

#335 von berndm , 03.06.2021 21:22


Brumfda und Joburg haben sich bedankt!
 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.072
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 03.06.2021 | Top

RE: Mut zu kurzen Zügen.

#336 von berndm , 06.06.2021 19:36

Ein weiterer kurzer Zug, der 1980 durch das Bergische Land fuhr:


Brumfda, Joburg und Bergstolz haben sich bedankt!
 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.072
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 06.06.2021 | Top

RE: Mut zu kurzen Zügen.

#337 von Brumfda , 07.06.2021 09:14

Moin Bernd!

Wo findest Du die immer? Wälzt Du Kursbücher?

Die 103 ist schnell unterfordert. Bei 4 Wagons kann man schon von einem Kurzzug sprechen. Hier sind einige Beispiele:

https://www.drehscheibe-online.de/foren/...6220633,6220987

Einen Reisezugwagen + 2 Packwagen sind das erste Highlight. Die Umbauwagen das zweite. Eine regelmäßige Nahverkehrsleistung mit 4 Umbauwagen. Hier noch mal genauer zu sehen:

https://www.bahnbilder.de/bild/deutschla...rsaufgaben.html

Noch kürzer und mit zwei 141ern:

https://www.bahnbilder.de/bild/deutschla...e-ich-viel.html

Auch hier weiter unten Bild 26 der IC Herkules mit 2 Wagons:

https://bundesbahnzeit.de/seite.php?id=614


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


Bergstolz hat sich bedankt!
 
Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.803
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 07.06.2021 | Top

RE: Mut zu kurzen Zügen.

#338 von KaBeEs246 , 07.06.2021 10:04

Hallo zusammen,

generell bin ich der Ansicht, dass man sein Anlagenthema dem verfügbaren Platz entsprechend wählen sollte. Wer eine zweigleisige elektrifizierte Hauptbahn als Thema wählt und dann wegen der kurzen Bahnsteige im Bahnhof, an dem auch noch alle Reisezüge halten sollen, maximal nur 4 Reisezugwagen unterbringen kann, hat m.E. sein Anlagenthema verfehlt. Kompromisse müssen wir alle eingehen - ein 700-m-Güterzug steht bei mir auch nicht grenzzeichenfrei - , aber eine Modellbahn, auf der nur Kuriositäten verkehren, ist keine mehr.

kurze lokbespannte Züge gibt es dennoch, auch in Nettetal-Breyell:
Heute ist Sonntag und da fällt der werktägliche Frühzug des Jahres 1966 von Grevenbroich nach Kaldenkirchen (von Köln bis GV nicht öffentlich), der P 1743, planmäßiger Halt um 6:35 Uhr in Breyell aus. Pech für die Bundesbahner, die zur Arbeit müssen? Nein, stattdessen fährt als Bedarfszug der nicht öffentliche Pnö 1745 von MG nach Kaki mit gleichen Planzeiten.



Gebildet wird er von einer Krefelder V 100 und einem 2. Klasse Plattformwagen, wahrscheinlich der letzte Planeinsatz einer Donnerbüchse in MG.



Dank an die Verfasser des DSO-Fadens


Der nächste Zug ist noch etwas kürzer, verkehrt aber nicht bei mir auf der KBS 246:
Ein Pendelzug in Hamm, gebildet aus einem Donnerbüchsen-Befehlswagen und einer V 60, ein Bild gibt es hier.
Da die V 60 nicht wendezugfähig ist, befindet sich der Lokführer auf der Lok und der Zugführer bedient im Notfall nur Signalhorn und Druckluftbremse.
Zu Dampflokzeiten fuhr das Gespann laut Augenzeugenberichten auch mit BR 55 oder BR 94.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal (Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


Bergstolz und Brumfda haben sich bedankt!
 
KaBeEs246
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.610
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrpott
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Mut zu kurzen Zügen.

#339 von berndm , 07.06.2021 17:17

Zitat von Brumfda im Beitrag #337
Moin Bernd!

Wo findest Du die immer? Wälzt Du Kursbücher?
...
Auch hier weiter unten Bild 26 der IC Herkules mit 2 Wagons:

https://bundesbahnzeit.de/seite.php?id=614



Felix, so was hier:


Ich finde immer Hinweise auf interessante Zugkompositionen im Netz von schlauen Leuten .
Und manchmal finde ich auch was in meinen Heftchen und Büchern.


Brumfda hat sich bedankt!
 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.072
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 07.06.2021 | Top

RE: Mut zu kurzen Zügen.

#340 von lernkern , 21.06.2021 17:52

Moin Zusamm.

Im aktuellen eisenbahn magazin (7/21) gibt es einen Beitrag über kurze Intercitiys bei der DB.

Viele Grüße

Jörg


Also dann, nach Corona um halb Sechs im Kelch


 
lernkern
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.940
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Kopenhagen
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Mut zu kurzen Zügen.

#341 von Deutzfahrer , 21.06.2021 18:17

Moin,

da sind ja wieder ein paar höchst interessante Varianten dabei !


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.260
Registriert am: 17.05.2018


RE: Mut zu kurzen Zügen.

#342 von berndm , 25.06.2021 21:50

Hans, aka novesia hat hier einen sehr kurzen Eilzug vorgestellt: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge

E3147
im Modell mit der 141 136-2 Märklin 39413 mit zwei Silberlingen

Hier noch ein Link auf weitere Fotos: RE: Fotos von vorbildorientierten Zügen auf der Modellbahn (9)


rainynight65, Technoboy, novesia, Brumfda, Bergstolz und Joburg haben sich bedankt!
 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.072
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 17.07.2021 | Top

RE: Mut zu kurzen Zügen.

#343 von ET 65 , 14.07.2021 21:28

Hallo zusammen,

es geht sogar noch kürzer - oder vergleichbar kurz.

Gruß, Heinz


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


Bergstolz hat sich bedankt!
 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.945
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


RE: Mut zu kurzen Zügen.

#344 von rainynight65 , 14.07.2021 23:49

Genau so einen Silberling-Kurzzug will ich mir zusammenstellen, allerdings mit Diesel. Die Wagen habe ich schon, es fehlt nur noch eine wendezugfähige Lok...


Grüsse aus Australien

Alex


 
rainynight65
InterRegio (IR)
Beiträge: 180
Registriert am: 02.10.2018
Ort: QLD, AU
Gleise Peco Code 100
Spurweite H0
Steuerung DR5000, iTrain
Stromart Digital


RE: Mut zu kurzen Zügen.

#345 von E 69 , 15.07.2021 00:21

Im neuesten Eisenbahn Magazin werden Kurzzuge
mit der E 69 vorgestellt.

Mfg
Wolfgang


E 69  
E 69
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert am: 26.04.2006
Gleise Tillig Hoe
Spurweite H0e
Stromart DC, Analog


RE: Mut zu kurzen Zügen.

#346 von ET 65 , 15.07.2021 07:20

... und dazu passt noch das Bild des Tages aus dem Nachbarforum.

Gruß, Heinz


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


Bergstolz, G1600BB und Brumfda haben sich bedankt!
 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.945
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


RE: Mut zu kurzen Zügen.

#347 von G1600BB , 15.07.2021 08:34

Zitat von ET 65 im Beitrag #346
... und dazu passt noch das Bild des Tages aus dem Nachbarforum.

Gruß, Heinz


Nicht nur dieses (danke für den Link) :

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,9786571


HerZlicher Gruß aus dem Norden Bremens
Jörg


 
G1600BB
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 265
Registriert am: 03.03.2017
Spurweite Z


RE: Mut zu kurzen Zügen.

#348 von Thilo , 15.07.2021 11:43

Hallo Alex,

Zitat von rainynight65 im Beitrag #344
Genau so einen Silberling-Kurzzug will ich mir zusammenstellen, allerdings mit Diesel. Die Wagen habe ich schon, es fehlt nur noch eine wendezugfähige Lok...

du brauchst nicht unbedingt eine wendezugfähige Lok.

Wenn Lok oder einzelne Wagen im Zugverband nicht wendezugfähig waren, wurde der Zug "normal" umgesetzt am Zielbahnhof (auch mit Steuerwagen, der lief dann nur als Halbpackwagen mit).

Ein gutes Beispiel ist dafür die Silberlinggarnitur hinter der 103 im Drehscheibe-online-Link deines Vorschreibers.

Liebe Grüße

Thilo


Meine Modulanlage mit Bf. "Königsförde"


rainynight65 hat sich bedankt!
 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.927
Registriert am: 21.04.2006
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


RE: Mut zu kurzen Zügen.

#349 von rainynight65 , 16.07.2021 06:58

Zitat von Thilo im Beitrag #348
du brauchst nicht unbedingt eine wendezugfähige Lok.


Brauche nicht, aber möchte Würde es halt gern als Wendezug betreiben, wenn ich schon einen Karlsruher Kopf habe


Grüsse aus Australien

Alex


 
rainynight65
InterRegio (IR)
Beiträge: 180
Registriert am: 02.10.2018
Ort: QLD, AU
Gleise Peco Code 100
Spurweite H0
Steuerung DR5000, iTrain
Stromart Digital


RE: Mut zu kurzen Zügen.

#350 von moppe , 16.07.2021 07:16

Zitat von rainynight65 im Beitrag #344
Genau so einen Silberling-Kurzzug will ich mir zusammenstellen, allerdings mit Diesel. Die Wagen habe ich schon, es fehlt nur noch eine wendezugfähige Lok...


V100…….

Oder 216.
RE: Mut zu kurzen Zügen. (6)

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.901
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, N
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 16.07.2021 | Top

   

(Erd/Flüssig-)Gas-Verladung in Ep. V
Wann Einführung ozeanblau / beige Fahrgebung bei DB

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 143
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz