RE: Kann man eine Drossel auf Funktion testen?

#1 von conny ( gelöscht ) , 17.02.2007 20:53

Hallo!
ich habe beim Basteln einen "Kurzen" gabastelt, und dabei zumndest meinen Decoder zerschossen, weil ich nebenbei mal wieder mit meiner Freundin gequasselt habe... War wohl nicht so klug.
Ich habe die beiden für die Motorspeisung vorgesehenen Drähte (blau und grün) falsch verlötet, genauer gesagt, einen der beiden Drähte versehentlich einen Kontakt zu hoch angelötet, und somit auf Masse gelegt Fand der Decoder nicht soooo gut
Nun habe ich zwar einen neuen Decoder, ich bin mir aber nicht sicher, ob der Motor auch einen mitbekommen hat.
Zumindest will ich die Kondensatoren und die Entstördrosseln austauschen.
Nun habe ich leider die 3,9 Mikrohenri Drosseln nicht bekommen können, nur eine 3,3er, die ich aber nicht nehmen möchte.

Aber nun zur eigentlichen Frage:
Kann man die Funktion einer Drossel mit heimischen Mitteln prüfen, damit ich eventuell die "alten" weiter verwenden kann????
Ein Mitarbeiter eines Elektronik-Ladens hat mir erzählt, dass eine Drossel nur komplett heil, oder aber komplett zerstört sein kann. (???)
Er meinte, wenn die Drossel noch Strom leiten sollte, muss sie noch heil sein, so dass ich sie weiter verwenden kann. Anderenfalls, wenn sie also keinen Strom mehr leiten sollte (mit einem Ohmmeter testen) ist sie zerstört.

Kann das jemand von euch bestätigen??
Ist das wirklich so, dass wenn die Drossel noch Strom leiten sollte, ich sie ohne Probleme weiter benutzen kann???


Wenn ich die eine Zuführung vom Decoder (60902) an den Massepol (!) des (Trommelkollektor-)Motors, die andere an einen der eigentlich dafür gedachten Kontakte angeschlossen habe, müsste der Motor das doch eigenlich überstanden haben, oder??


conny

RE: Kann man eine Drossel auf Funktion testen?

#2 von tron24 , 17.02.2007 21:21

Zitat von conny

Nun habe ich leider die 3,9 Mikrohenri Drosseln nicht bekommen können, nur eine 3,3er, die ich aber nicht nehmen möchte.?


Kannst du auch nehmen, der Wert ist nicht so kritisch.

Zitat von conny

Ist das wirklich so, dass wenn die Drossel noch Strom leiten sollte, ich sie ohne Probleme weiter benutzen kann???


ja, Niederohmig>ok, Hochohmig> defekt

Zitat von conny

... müsste der Motor das doch eigenlich überstanden haben, oder??



Dem Motor ist es egal ob 20V gepulst oder 10V Gleichspannung, nur dem Decoder beides gleichzeitig nicht.

ps. Decoder kann man manchmal auch noch reparieren >>frag mal HGH

lg
tron24


 
tron24
InterCity (IC)
Beiträge: 886
Registriert am: 05.05.2005
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital, Analog


RE: Kann man eine Drossel auf Funktion testen?

#3 von conny ( gelöscht ) , 17.02.2007 21:41

Zitat von tron24


Zitat von conny

Ist das wirklich so, dass wenn die Drossel noch Strom leiten sollte, ich sie ohne Probleme weiter benutzen kann???


ja, Niederohmig>ok, Hochohmig> defekt

lg
tron24






Ab wann würdest du hier "hochohmig" ansehen ????


conny

RE: Kann man eine Drossel auf Funktion testen?

#4 von tron24 , 17.02.2007 21:43

bei dieser Drossel >10Ohm
tron24


 
tron24
InterCity (IC)
Beiträge: 886
Registriert am: 05.05.2005
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital, Analog


RE: Kann man eine Drossel auf Funktion testen?

#5 von Gast , 17.02.2007 21:46

Hallo Conny,

so genau darf man es mit den Werten bei den Drosseln und auch sonst bei der Modellbahn nicht nehmen.

Bei deinem Dekoder dürfte die Endstufe hinüber sein.

Es gibt hier im Forum einige Hinweise, welche Treiber man einsetzen kann und wo diese zu beziehen sind. Die geneu gleichen Teile wirst du nicht bekommen können, aber vergleichbare Ersatztypen.

Wolfgang



RE: Kann man eine Drossel auf Funktion testen?

#6 von Hp2 ( gelöscht ) , 17.02.2007 22:43

Zitat von Wolfgang Prestel

Bei deinem Dekoder dürfte die Endstufe hinüber sein.

Es gibt hier im Forum einige Hinweise, welche Treiber man einsetzen kann und wo diese zu beziehen sind. Die geneu gleichen Teile wirst du nicht bekommen können, aber vergleichbare Ersatztypen.

Wolfgang



Hallo!

Ist beim 60902 hoffnungslos. Alles in einem großen (ASIC) IC drin.

Grüße

vom Schutzleiter


Hp2

RE: Kann man eine Drossel auf Funktion testen?

#7 von conny ( gelöscht ) , 18.02.2007 13:15

... den Decoder habe ich eh schon abgeschrieben. Ist halt dumm gelaufen.

Ich habe nun mal die Drosseln an einen Kontaktprüfer und an ein Ohmmeter gehalten: 0,2 Ohm, und selbst der Kontaktprüfer springt noch an. Demnach sollte ich die Drosseln wohl ohne Probleme wieder verwenden können, oder ?

Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für eure Hilfe !


conny

RE: Kann man eine Drossel auf Funktion testen?

#8 von Martin Lutz , 18.02.2007 15:06

Hallo Conny

Zitat von conny
... den Decoder habe ich eh schon abgeschrieben. Ist halt dumm gelaufen.

Ich habe nun mal die Drosseln an einen Kontaktprüfer und an ein Ohmmeter gehalten: 0,2 Ohm, und selbst der Kontaktprüfer springt noch an. Demnach sollte ich die Drosseln wohl ohne Probleme wieder verwenden können, oder ?

Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für eure Hilfe !



Ja!


Martin Lutz  
Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.777
Registriert am: 28.04.2005


RE: Kann man eine Drossel auf Funktion testen?

#9 von conny ( gelöscht ) , 18.02.2007 21:36

Super! Vielen Dank für eure Hilfe! Als E-Laie sitzt man manchmal ein wenig doof vor den Bauteilen

Wie gesagt: Vielen Dank!


conny

RE: Kann man eine Drossel auf Funktion testen?

#10 von mp3 ( gelöscht ) , 20.02.2007 10:12

Hallo,

wie kann ich herausfinden was ich als Rep.-Ersatz für Drosseln kaufen muß?
Ich habe die Märklin Dampfschneeschleuder. An dessen Motor sind die Drosseln so dicht angelötet das ich sie nicht verlegen kann. Da ist praktisch überhaupt kein Draht dran, also eine sehr starre Verbindung.
Wie komme ich an die Werte? : : Die Farbringe kann ich nicht deuten.

Gruß Stefan


mp3

RE: Kann man eine Drossel auf Funktion testen?

#11 von Reinhard ( gelöscht ) , 20.02.2007 11:00

Zitat von mp3
Hallo,

wie kann ich herausfinden was ich als Rep.-Ersatz für Drosseln kaufen muß?
Ich habe die Märklin Dampfschneeschleuder. An dessen Motor sind die Drosseln so dicht angelötet das ich sie nicht verlegen kann. Da ist praktisch überhaupt kein Draht dran, also eine sehr starre Verbindung.
Wie komme ich an die Werte? : : Die Farbringe kann ich nicht deuten.

Gruß Stefan



http://www.reichelt.de/?SID=20fy7g56wQAR...artnr;OFFSET=16


Reinhard

RE: Kann man eine Drossel auf Funktion testen?

#12 von mp3 ( gelöscht ) , 20.02.2007 11:53

Hi,

ja da bleibt mir die Spucke weg.
Was soll ich sagen.....

DANKE!!!

Gruß Stefan

PS.: Nur der Weg dahin hätte mich auch interessiert. Man will ja auch dazu lernen.


mp3

RE: Kann man eine Drossel auf Funktion testen?

#13 von wolfgang58 ( gelöscht ) , 20.02.2007 11:58

Zitat von mp3
Hi,

ja da bleibt mir die Spucke weg.
Was soll ich sagen.....

DANKE!!!

Gruß Stefan

PS.: Nur der Weg dahin hätte mich auch interessiert. Man will ja auch dazu lernen.



Hallo Stefan,
gell, selten so hilfsbereite Fachleute wie Reinhard und HGH gesehen.
Prachtexemplare hier im Forum.


wolfgang58

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz