Willkommen 

RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#1 von Bubikopf , 29.01.2014 13:35

Obwohl bereits ein Neuheiten-Post zu ESU besteht, würdigt der neue Funkhandregler von ESU meiner Meinung einen eigenen Thread.

Mobil Controll II - Eine Art Smartphone mit Bedienrad für die Geschwindigkeit. Infos von der ESU-Seite:

Zitat von ESU
Offene Plattform
Das komplett neu entwickelte Mobile Control II basiert auf Android. Für dieses offene, weltweit verbreitete Betriebssystem wurde eine leistungsfähige Basis geschaffen: Der mit 1.3 GHz getaktete ARM® Cortex® A8 Mikroprozessor kann auf 1 GB RAM zugreifen und steuert ein hochauflösendes TFT-Farbdisplay mit 3.2 Zoll Größe an. Zur Speicherung von Apps und Daten stehen 4 GB Flash-Speicher zur Verfügung. Ein kapazitiver Touchscreen garantiert die berührungslose Eingabe aller Daten. Zur Kommunikation mit der Außenwelt sorgt neben einem USB-Anschluss eine WLAN Funkschnittstelle. Dank der genormten Funkschnittstelle kann jederzeit ein störungsfreier Betrieb Ihrer Modellbahnanlage gewährleistet werden. Mit Hilfe von WLAN-Repeatern kann bei Bedarf die Funkreichweite einfach erweitert werden.
Der fest eingebaute, leistungsfähige Lithium-Polymer-Akku bringt Sie locker auch über die längsten Betriebstage. Zum Laden verbinden Sie Ihr Mobile Control II einfach mit dem USB-Ladegerät Ihres Mobiltelefons oder jeden anderen USB-Port.
Aufgrund der offenen Plattform können Sie jederzeit mit Hilfe zusätzlicher Apps aus dem Google Play Store den Funktionsumfang erweitern.

Ergonomie & Funktion vereint
Wenn Sie das Mobile Control II zum ersten Mal in Händen halten, werden Sie sofort dessen hervorragende Ergonomie bemerken: Alle Bedienelemente können sofort mit einer Hand erreicht werden, die wichtigsten Funktionen sogar „blind“: Ihr Blick bleibt auf Ihre Anlage und Ihre Züge gerichtet.
Möglich macht dies der zentrale, motorgesteuerte Drehregler mit Endanschlag. Mit seiner Hilfe können Sie feinfühlig die Geschwindigkeit der Lok einstellen und die Fahrtrichtung umschalten.
Zum Schalten von Funktionen berühren Sie direkt die auf dem Bildschirm dargestellten Piktogramme. Der Bildschirm dient auch zum einfachen Wechsel der Funktionen – ganz genau so wie Sie es von Ihrem Telefon bereits kennen. Jeweils zwei Tasten an der linken und rechten Geräteseite schließlich dienen zum Umschalten der Fahrrichtung oder zum Auslösen der wichtigsten Funktionen.



Mehr dazu hier auf den ESU-Seiten. Bin mal gespannt auf die Preise des Handreglers.

vG Uwe


„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


 
Bubikopf
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.032
Registriert am: 27.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS II
Stromart AC, Digital


RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#2 von Peter Müller , 29.01.2014 13:40

ich dachte immer, der Drehregler der nächsten Generation wird ein Passepartout, in das man ein Mobiltelefon stecken kann. Aber so ist es ja noch viel besser.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.023
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#3 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 29.01.2014 13:48

Mir gefällt der Funkhandregler auch sehr gut, vor allem auch, dass es mit Android eine offene Plattform ist. Märklin sollte schleunigst seine App auf den Esu Funkregler abstimmen, so dass man das Drehrad des Handreglers auch mit der Märklin App verwenden kann.


Maxjonimus

RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#4 von Tom Blikstad ( gelöscht ) , 29.01.2014 13:57

Zitat von Bubikopf

Bin mal gespannt auf die Preise des Handreglers.

vG Uwe



50113 Mobile Control II Funkhandregler + Access Point Set für ECoS, deutsch / englisch 299,99 € Q2/14
50114 Mobile Control II Funkhandregler Einzelregler für ECoS, deutsch / englisch 279,99 € Q2/14


Tom Blikstad

RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#5 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 29.01.2014 14:14

Zitat von Tom Blikstad

50113 Mobile Control II Funkhandregler + Access Point Set für ECoS, deutsch / englisch 299,99 € Q2/14
50114 Mobile Control II Funkhandregler Einzelregler für ECoS, deutsch / englisch 279,99 € Q2/14


Ui, das ist aber ein ambitionierter Preis!

Sicherlich, man erreicht nicht die Stückzahlen von einfachen Smartphones, aber wenn man dann vor der Wahl steht, sich einen Esu Handregler für 279€ oder 3 Tablets für 297€ zu kaufen, dan nehm ich doch die 3 Tablets.


Maxjonimus

RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#6 von Bubikopf , 29.01.2014 14:20

Zitat von Maxjonimus

Sicherlich, man erreicht nicht die Stückzahlen von einfachen Smartphones, aber wenn man dann vor der Wahl steht, sich einen Esu Handregler für 279€ oder 3 Tablets für 297€ zu kaufen, dan nehm ich doch die 3 Tablets.



3 Tablets ohne Handregler und Tasten! Das war ja Sinn und Zweck der Entwicklung von ESU.


„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


 
Bubikopf
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.032
Registriert am: 27.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS II
Stromart AC, Digital


RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#7 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 29.01.2014 14:34

Zitat von Bubikopf
3 Tablets ohne Handregler und Tasten! Das war ja Sinn und Zweck der Entwicklung von ESU.


Ja klar, der Ansatz von Esu ist ja völlig richtig und die Umsetzung ist super mit dem großen Handregler und den zusätzlichen Tasten. Nur beim Preis wird es eben kritisch, Bei zwei Handreglern für 600€ kann man sich auch noch eine zweite Ecos II oder CS2 hinstellen, oder eben statt einem Handregler 3 Tablets.

Ich würde eben eher einen Preis um 100€ sehen wollen. Einfache Android-Handys bekommt man auch für 100€. Beim Esu Controller fallen die Mobilfunkmodule weg, dafür kommen das Drehrad und 4 Knöpfe dazu.


Maxjonimus

RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#8 von LambdA ( gelöscht ) , 29.01.2014 15:25

Interessante Idee.
Bei den technischen Daten aber einen Preis von knapp 300 zu verlangen ist ja nicht ohne.


LambdA

RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#9 von cargo ( gelöscht ) , 29.01.2014 15:50

Sehr interessantes Teil!
Funktioniert das Teil nur an Zentralen, die (mittels Router) WLAN-fähig sind? Also Ecos, Cs2, Z21.

Preislich nicht meine Schuhgröße, aber technisch interessant gemacht.


Gruß
Torsten


cargo

RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#10 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 29.01.2014 15:54

Zitat von cargo
Funktioniert das Teil nur an Zentralen, die (mittels Router) WLAN-fähig sind? Also Ecos, Cs2, Z21.


Ja, Du benötigst eine Zentrale, für die wiederum eine entsprechende Android App zur Verfügung stehen muss. Also Ecos II, CS2, Z21, z21.

Ob dann die speziellen Knöpfe und der Drehregler unterstützt werden, kommt auf die App an. Ob man z.B. in der Märklin App diese Steuer-Buttons frei einer Funktion zuordnen kann, weiß ich nicht. Ansonsten bleiben die Knöpfe und der Drehregler eben tot.

Da sind Roco/Fleischmann und Märklin gefragt, ihre Apps für den Esu Controller fit zu machen. Und das kann durchaus auch im Interesse von ROFL/Märklin sein. Wenn man sich als Märklinist dann deswegen die CS2 und die Märklin-App kauft, weil sie mit dem Esu-Regler funktioniert, dann hat Märklin mehr davon, als wenn die Leute wegen dem Esu-Regler die Ecos kaufen, weil Märklin den Esu-Regler nicht unterstützt.

Also wenn ich bei Märklin das sagen hätte, gäbe es nicht nur 5-Pol-Motoren sondern würde auch die Märklin-App umgehend kompatibel für den Esu-Funkhandregler gemacht.


Maxjonimus

RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#11 von DeMorpheus , 29.01.2014 17:34

Zitat von Bubikopf

Zitat von Maxjonimus
Sicherlich, man erreicht nicht die Stückzahlen von einfachen Smartphones, aber wenn man dann vor der Wahl steht, sich einen Esu Handregler für 279€ oder 3 Tablets für 297€ zu kaufen, dan nehm ich doch die 3 Tablets.

3 Tablets ohne Handregler und Tasten! Das war ja Sinn und Zweck der Entwicklung von ESU.


Der Drehregler ist super, aber die zwei winzigen Tasten an der Seite finde ich zu wenig.
Für mich macht so ein Steuergerät nur Sinn, wenn man wichtige Funktionen blind bedienen kann. Damit meine ich Geschwindigkeit, Fahrtrichtung, Funktionen bis min. F4 und Lokauswahl. Wie das mit dem Regler gehen soll sehe ich noch nicht, lasse mich aber gerne überraschen.
Andernfalls ziehe ich ein Tablet vor mit den zusätzlichen Möglichkeiten des großen Bildschirms.

Grüße,
Moritz


Viele Grüße,
Moritz

'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


 
DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.584
Registriert am: 22.12.2010
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#12 von Peter Müller , 29.01.2014 18:52

Zitat von DeMorpheus
... wenn man wichtige Funktionen blind bedienen kann ... Lokauswahl.


Blind eine Lok auswählen - erzähl, das interessiert mich. Nehmen wir mal eine Liste mit 100 Triebfahrzeugen an.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.023
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#13 von Muenchner Kindl , 29.01.2014 19:15

Zitat
Ich würde eben eher einen Preis um 100€ sehen wollen. Einfache Android-Handys bekommt man auch für 100€. Beim Esu Controller fallen die Mobilfunkmodule weg, dafür kommen das Drehrad und 4 Knöpfe dazu.



Ein halbwegs vernünftiges Android-Handy kommt auf etwa 150€, den 100€-Hobel würde ich gerne sehen. Man beachte auch die technische Ausstattung des ESU-Gerätes (Prozessor, Speicher, Akku, Grafik), berücksichtige die Entwicklung und vor allem die Fertigung eines doch eher eigenwilligen Gerätes incl. Platine(n) und Spezialanfertigungen für Motorregler fernab jeglicher Norm. Wenn man das alles berücksichtigt ist das Teil eigentlich noch viel zu preiswert, für mich sind die unter 300€ ein Kampfpreis, 500 wäre meiner Ansicht nach angemessen (bitte nicht hauen, ist meine Einschätzung)

Achja, vermutlich ist nicht auszuschliessen daß auf dem Teil die Mobilfunkmodule vorhanden und einfach nur nicht aktiviert sind.

Und bevor ein falscher Eindruck entsteht, ich bin kein Fan von ESU aber das Ding schaut richtig gut gelungen aus und der Preis ist heiss, wenn es hält was es verspricht! Auch wenn es mich momentan nicht interessiert, auf diese Entwicklung bin ich gespannt.


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#14 von DipsyTeletubby , 29.01.2014 19:16

Zitat von Maxjonimus
Also wenn ich bei Märklin das sagen hätte, gäbe es nicht nur 5-Pol-Motoren sondern würde auch die Märklin-App umgehend kompatibel für den Esu-Funkhandregler gemacht.


Ich habe bedenken, daß Du nach dieser Entscheidung noch Deinen Job dort hättest.

Schau Dir mal die Verkaufszahlen der App an:
Märklin Mobile Station App zwischen 100 - 500 Installationen

Ich befürchte der Entwicklungsaufwand die App anzupassen,
wird sich für die ca. 20 Personen weltweit nicht rechnen, die sich diesen ESU-Handregler zulegen werden, um ihn an einer CS2 zu betreiben.

Die meisten CS2 Besitzern, die ein schnurloses Handsteuergerät benutzen wollen,
wird das im Haushalt vorhandene Android-Handy völlig ausreichen.

Da wirst Du wohl auf private Programmierer hoffen müssen,
die aus Spaß an der Freude und ohne kommerzielles Interesse
ihre App an den ESU Mobile Control anpassen werden.

Zitat von Peter Müller

Zitat von DeMorpheus
... wenn man wichtige Funktionen blind bedienen kann ... Lokauswahl.


Blind eine Lok auswählen - erzähl, das interessiert mich. Nehmen wir mal eine Liste mit 100 Triebfahrzeugen an.



Wäre sogar realisierbar, beim Handy nennt sich so etwas Sprachsteuerung...


CS2 60215 mit 4.2.13 (14) - GFP 3.81


 
DipsyTeletubby
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.129
Registriert am: 09.07.2007
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart Digital


RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#15 von Peter Müller , 29.01.2014 19:25

Zitat von DipsyTeletubby
Wäre sogar realisierbar, beim Handy nennt sich so etwas Sprachsteuerung...


Touché


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.023
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#16 von DeMorpheus , 29.01.2014 20:14

Zitat von Peter Müller
Blind eine Lok auswählen - erzähl, das interessiert mich. Nehmen wir mal eine Liste mit 100 Triebfahrzeugen an.

Bei 100 Loks wird es natürlich kompliziert. Kürzere Listen könnte man im Kopf haben und einfach soundsoviele Positionen weiterschalten. Oder für Rangieraufgaben eine Funktion „letzte aktive Lok wieder aufrufen“ oder einige frei belegbare „Direktwahlknöpfe“ für häufig genutzte Loks oder ...

Interessant wird das Gerät für größere Nutzergruppen aber eh erst dann, wenn die üblichen Apps (MobileStation, andRoc etc.) darauf laufen und vor allem den Drehregler nutzen.


Viele Grüße,
Moritz

'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


 
DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.584
Registriert am: 22.12.2010
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#17 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 29.01.2014 20:34

Zitat von DipsyTeletubby

Ich befürchte der Entwicklungsaufwand die App anzupassen,
wird sich für die ca. 20 Personen weltweit nicht rechnen, die sich diesen ESU-Handregler zulegen werden, um ihn an einer CS2 zu betreiben.

Die meisten CS2 Besitzern, die ein schnurloses Handsteuergerät benutzen wollen,
wird das im Haushalt vorhandene Android-Handy völlig ausreichen.


Der Aufwand hält sich arg in Grenmzen, denn das einzige, was gemacht werden muss ist, dass man bestimmte Funktionen frei auf im Gerät vorhandene Hardware-Button bzw. Drehregler mappen kann.

Das ist eine Standardfunktionalität, die es schon für Freeware für mein T-Mobile MDA Vario gab. Das ist in maximal 2 Tagen Programmierarbeit fertig.

Dann gehen vielleicht auch die Verkaufszahlen für die Märklin App nach oben.


Maxjonimus

RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#18 von Badaboba , 29.01.2014 22:25

Gut, dass wieder etwas Bewegung in den Markt der Funkhandregler kommt. Hatte schon befürchtet, dass reine Smartphones dieses Segment komplett beherrschen werden. Wenn er hält, was er verspricht, könnte der Regler gerade bei Beriebsbahnern ein Erfolg werden.


Liebe Grüße
Volker

Aktuelle Baustelle - Schaukastenanlage Steinweiler:
viewtopic.php?f=15&t=179290

Meine Betriebsstelle für unsere Puko-Modultreffen - AWANST Niederweilbach:
viewtopic.php?f=170&t=146964


 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.395
Registriert am: 05.07.2006
Ort: Südliche Weinstraße
Gleise Pickelgleis
Spurweite H0
Steuerung 6021, MS1, MS2, Intellibox, Iris, FREMO-Fred
Stromart Digital


RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#19 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 30.01.2014 16:21

Wurde erst heute drauf aufmerksam gemacht bzw. ich hatte es immer überlesen:
Der Funkhandregler wird auch diesen unsäglichen, motorgetriebenen Drehregler haben

Damit ist der Funkhandregler für mich keine Alternative. Schade!


Maxjonimus

RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#20 von Murrrphy , 30.01.2014 16:38

Zitat von Maxjonimus

Zitat von DipsyTeletubby

Ich befürchte der Entwicklungsaufwand die App anzupassen,
wird sich für die ca. 20 Personen weltweit nicht rechnen, die sich diesen ESU-Handregler zulegen werden, um ihn an einer CS2 zu betreiben.

Die meisten CS2 Besitzern, die ein schnurloses Handsteuergerät benutzen wollen,
wird das im Haushalt vorhandene Android-Handy völlig ausreichen.


Der Aufwand hält sich arg in Grenzen, denn das einzige, was gemacht werden muss ist, dass man bestimmte Funktionen frei auf im Gerät vorhandene Hardware-Button bzw. Drehregler mappen kann.

Das ist eine Standardfunktionalität, die es schon für Freeware für mein T-Mobile MDA Vario gab. Das ist in maximal 2 Tagen Programmierarbeit fertig.

Dann gehen vielleicht auch die Verkaufszahlen für die Märklin App nach oben.




Ohne Dir jetzt zu Nahe treten zu wollen, aber es ist immer wieder lustig zu lesen, was für Vorstellungen von Softwareentwicklung kursieren... Naja, sei Dir unbenommen, ich verzichte jetzt mal auf eine detaillierte Darstellung dessen, was Du als geringen Aufwand bezeichnest, ohne die Architektur der Software überhaupt zu kennen.

Selbst wenn es nur die 2 Tage Programmierarbeit sind, ich nehme an, die Qualitätssicherung und der Test kommt in Deiner Schätzung extra, dann darfst Du mal ausrechnen, was alleine diese 2 Tage zzgl. QS an Kosten verursachen (gängige, aktuelle Tagessätze im Bereich Softwareentwicklung kannst Du gerne googlen), die Du über die App erstmal einspielen musst. Die Rechnung überlasse ich Dir gerne als Hausaufgabe


Viele Grüße
Achim



 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.189
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#21 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 30.01.2014 17:04

Zitat von Murrrphy
Ohne Dir jetzt zu Nahe treten zu wollen, aber es ist immer wieder lustig zu lesen, was für Vorstellungen von Softwareentwicklung kursieren... Naja, sei Dir unbenommen, ich verzichte jetzt mal auf eine detaillierte Darstellung dessen, was Du als geringen Aufwand bezeichnest, ohne die Architektur der Software überhaupt zu kennen.


Ich bin selber auch u.a. in der Software-Entwicklung tätig. Ich glaube schon, dass ich das beurteilen kann.


Maxjonimus

RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#22 von Murrrphy , 30.01.2014 18:14

Zitat von Maxjonimus

Zitat von Murrrphy
Ohne Dir jetzt zu Nahe treten zu wollen, aber es ist immer wieder lustig zu lesen, was für Vorstellungen von Softwareentwicklung kursieren... Naja, sei Dir unbenommen, ich verzichte jetzt mal auf eine detaillierte Darstellung dessen, was Du als geringen Aufwand bezeichnest, ohne die Architektur der Software überhaupt zu kennen.


Ich bin selber auch u.a. in der Software-Entwicklung tätig. Ich glaube schon, dass ich das beurteilen kann.




Umso mehr verwundert mich etwas Deine obige Aussage, aber sei es drum, ich will mich mit Dir in dem Punkt nicht streiten. Ich habe in der Praxis leider schon andere Erfahrungen gemacht, wenn mir der Entwickler sagt "ist nur eine Anpassung an die Hardware-API, dauert nur 2 Tage" und dann nach 5 Tagen fluchend aus dem Zimmer kommt und das Zeugs immer noch nicht durch den Abnahmetest geht

Ist aber auch egal, dann sollten Dir die Kosten, die eine solche Anpassung üblicherweise mit sich bringt, ja geläufig sein. Der Verkaufspreis für die App ist auch bekannt, dann kann man überschlagen, wieviele Apps Märklin neu verkaufen muß. Ich behaupte, wir bewegen uns hier in Bereichen, wo man mit dem Projekt Verlust einfährt, ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren, vielleicht verkauft sich die App ja so bombig, dass die Entwicklungskosten mit links eingefahren werden

Wenn ich Verlust einfahre mit einem Projekt, dann ist das durchaus legitim, wenn ich mir an anderer Stelle Mehrwert erhoffe, der den Verlust kompensiert bzw. überkompensiert. Wo ist der Mehrwert für Märklin, ein Gerät eines Konkurrenten durch ein eigenes Projekt noch zu fördern? Der Vorteil ist doch auf ESU-Seite. ESU bekommt die Möglichkeit, das Gerät sogar für CS2 tauglich zu verkaufen und verkauft vielleicht mehr Geräte (Märklin dadurch zwar ein paar Apps mehr, aber die Gewinnmarge ist eine andere, als beim Handregler ) Wo ist der Mehrwert für Märklin, um eine solche Entwicklung zu tun?

Lange Rede, kurzer Sinn: ich halte eine Unterstützung der Handregler durch Apps anderer Hersteller wie Roco oder Märklin aus oben genannten Gründen für recht illusorisch und wage die Progonose, dass wir die Anpassung so schnell nicht sehen werden. Lasse mich aber gerne in der Praxis eines besseren belehren, vielleicht bin ich auf einem völligen Holzweg


In einem Punkt gebe ich Dir völlig recht: motorisierte Regler sind für mich ein absolutes No-Go, von daher fällt der Regler direkt durch's Raster.


Viele Grüße
Achim



 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.189
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#23 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 30.01.2014 18:23

Kleines Beispiel:
Mir hat ein Softwarehersteller rund 3 Jahre lang erzählt, dass eine Softwareportierung eines bestimmten Serverdienstes an 64Bit zu aufwendig und zu teuer sei. Da der 32Bit-Dienst aber an die 3GByte-RAM-Grenze zu stoßen drohte, habe ich dem Softwarehersteller die Pistole auf die Brust gedrückt. Immerhin zahlen wir Lizenzkosten und Wartung.

Also wurde der Entwickler drangesetzt, die 64Bit-Portierung zu machen.

Und? Gesamtaufwand für Portierung und Test: Nicht ganz ein Tag!

Für mich hat sich der Funkhandregler eh erledigt:
- zu hoher Preis
- motorbetriebener Drehregler mit Endanschlag

Damit ist das Ding für mich uninteressant, wenn auch der Ansatz geil ist.


Maxjonimus

RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#24 von Muenchner Kindl , 30.01.2014 19:25

Zitat
Also wurde der Entwickler drangesetzt, die 64Bit-Portierung zu machen.

Und? Gesamtaufwand für Portierung und Test: Nicht ganz ein Tag!



Und diese Geschichte lässt sich jetzt auf alles andere anwenden? Das wäre schön, ist es aber nicht.

Insgesamt ist die Diskussion wegen irgendwelcher Kosten mal wieder ein Tanz um des Kaisers Bart... über Hintergrundwissen (technisch sowie wirtschaftlich) zu dieser Thematik verfügt keiner.

Zitat
- motorbetriebener Drehregler mit Endanschlag


Das ist das einzige, was dieses Ding von einem üblichen Smartphone unterscheidet... in diesem Fall wirst Du für 100-150 tatsächlich eine für Dich geeignetere und günstigere Lösung finden... mit der man dann sogar auch telefonieren kann


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Neuer WLAN Funkhandregler von ESU

#25 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 30.01.2014 19:30

Zitat von Muenchner Kindl

Das ist das einzige, was dieses Ding von einem üblichen Smartphone unterscheidet... in diesem Fall wirst Du für 100-150 tatsächlich eine für Dich geeignetere und günstigere Lösung finden... mit der man dann sogar auch telefonieren kann


Da hast Du mich wohl bewusst mißverstanden!

Der Drehregler ist ja schon genial, nur motorgetrieben und mit Endanschlag ist für mich indiskutabel.


Maxjonimus

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 211
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz