RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#1 von Sven81 , 02.02.2014 23:03

Hallo zusammen!

Nach der Präsentation der ersten Rolltreppe für mein Bahnhofsmodul und der guten Resonanz, habe ich mich entschlossen den Bau des zweiten Exemplars hier ausführlich zu zeigen.

In etwa DAS soll am Ende wieder rauskommen:


Baumaterial:
- Balsaholz
- Treppenset No.180519 von Faller oder ein Equilavent
- Plastikplatte Typ "Dachpappe"
- Schnellhefter
- Pflasterplatten von Auhagen.
- Isolierband

Und heute ist es auch schon mit dem Bau losgegangen. Im ersten Schritt wurde das Grundgerüst (aus Balsaholz) zusammengebaut (im Bild mit dem Vergleich zum fertigen Exemplar):


Die nächsten Schritte gibt es dann abhängig vom Fortschritt.

Grüße
Sven


____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
viewtopic.php?f=64&t=138064


Sven81  
Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 12.04.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#2 von Heldvomerdbeerfeld , 04.02.2014 08:21

Hallo Sven!

Schön, dass du das nun ausgiebig dokumentierst. Wie gesagt sieht die Rolltreppe echt stark aus und findet bestimmt den einen oder anderen Nachahmer!

Könntest du vielleicht oben im ersten Post noch ergänzen, was dafür benötigt wird und welchen Schwierigkeitsgrad du erwartest?
Machts für spätere Nachleser dann einfacher, wenn oben alles schön zusammengeschrieben ist!

Freu mich auf die nächsten Fortschritte!

lg


Heldvomerdbeerfeld  
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.086
Registriert am: 08.08.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#3 von Sven81 , 09.02.2014 21:52

Hallo Michael,
klar kann ich angeben, was benötigt wird, ich würde das aber beim jeweiligen Schritt aufführen und dann in einer Zusammenfassung ergänzen.


So und nun zum zweiten Schritt:
- Einbau der Treppenstufen -

gbraucht werden die schmalen Stufen das Treppensets von Faller (No.180519) (oder ein Equivalent)
Das sieht dann so aus:


Edit: Die Stufen sollten dann direkt bemalt werden.


____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
viewtopic.php?f=64&t=138064


Sven81  
Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 12.04.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#4 von Sven81 , 19.02.2014 22:53

Hallo zusammen!
Die Treppe ist ewas liegen geblieben, aber der nächste Schritt ist getan.

Dritter Schritt:
- Inneres Seitenteil



Bis dahin ist es aber ein Stück Arbeit:
1. Platte, Typ "Dachpappe" anmalen


2. Streifen abschneiden:


3. Streifen teilen:


Dann noch die Schnittkannten anmalen und die Teile einpassen.


____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
viewtopic.php?f=64&t=138064


Sven81  
Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 12.04.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#5 von Verkehrsrot , 23.02.2014 20:24

Hallo Sven,

ich finde, dass das hier die beste Rolltreppe ist, die ich in H0 jemals gesehen habe Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht.

Viele Grüße
Julius


Neue Anlage: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI

Alte Anlage: Mittelstadt im Allgäu: Ein Muss für Fans von Dieselloks


 
Verkehrsrot
InterCity (IC)
Beiträge: 524
Registriert am: 27.02.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#6 von Sven81 , 24.02.2014 22:49

Hey Julius,
danke für das Kompliment. Ich versuche zügig den nächsten Schritt nachzulegen.

Grüße
Sven


____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
viewtopic.php?f=64&t=138064


Sven81  
Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 12.04.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#7 von ICE-TEE , 25.02.2014 22:14

Hi Sven!

Danke für diese geniale Idee mit den Rolltreppen!
Hab wirklich noch nie so eine gute Rolltreppe in H0 gesehen!


MfG - Fabian


Eine moderne Epoche 5 Anlage entsteht - Link zur Anlage

Besucht meinen Youtube Channel - Dort gibts Videos zu meiner Anlage - Freue mich auf euer Abo


 
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 937
Registriert am: 23.06.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#8 von Br 2016 ( gelöscht ) , 03.04.2014 23:45

Super Rolltreppe!
Ich will ja nicht drängeln aber: wann geht's weiter?


Br 2016

RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#9 von Sven81 , 06.04.2014 22:08

Hallo Br 2016,
danke für das Lob! Und nein drängeln ist das beileibe nicht. Eigentlich ist der nächste Schritt längst überfällig! Irgendwie ist die Rolltreppe liegen geblieben, aber ich versuch mich zügig an den nächsten Schritt zu machen.

Grüße
Sven


____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
viewtopic.php?f=64&t=138064


Sven81  
Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 12.04.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#10 von Sven81 , 14.04.2014 22:26

Hallo zusammen!
Hier die lang erwartete Fortsetzung.

Vierter Schritt:
Glasseiten

Hergestellt sind die Einzelteile (8 pro Seite) aus dem durchsichtigen Teil eines Schnellhefters. Hier das Ergebnis:



Der nächste Schritt dauert dann hoffentlich nicht ganz so lang.
Grüße
Sven


____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
viewtopic.php?f=64&t=138064


Sven81  
Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 12.04.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#11 von Sven81 , 27.04.2014 21:44

Fünfter Schritt:
kleines äußeres Seitenteil

Die kleinen Seitenteile sind die Einfassung für die Glasseiten und prinzipiell das Spiegelbild der inneren Seitenteile.


der nächste Schritt (Lauffläche oben und unten) ist bereits in arbeit, aber etwas aufwendiger.


____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
viewtopic.php?f=64&t=138064


Sven81  
Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 12.04.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#12 von Sven81 , 01.05.2014 22:24

Hallo zusammen!
Heute gibt es gleich zwei Schritte in einem.

Sechster Schritt
Oberflächen oben und unten

Für die Oberflächen muß zunächst ein kleiner Abstandhalten eingebaut werden. Danach kommen die Technikabdeckungen drauf, an die sich die Bodenplatten (aus Platten von Auhagen) anschließen. Hier das Ergebnis:



Siebter Schritt
Unterseite

Auf der Unterseite sollen Metalabdeckungen dargestellt werden. Dafür hab ich Teile einer Dachpappenplatte von Auhagen verwendet. Hier die Unterseite:


Als nächstes sind die Seiten dran. Die sind auch schon in arbeit, brauchen aber einige Etappen. Daher wir das noch etwas dauern. Aber es sollte halbwegs zügig voran gehen, weil ich das Ende sehe und die zweite Rolltreppen gerne auf die Platte bringen will.

Bis dann
Sven


____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
viewtopic.php?f=64&t=138064


Sven81  
Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 12.04.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#13 von Br 2016 ( gelöscht ) , 01.05.2014 23:21

Hallo Sven,
echt gei** Arbeit, die du da zeigst! Ich habe meine Rolltreppen-Bestellung bei Stadt im Modell storniert und baue nun dieses geniale Modell nach - vielen Dank dafür. Nun habe ich noch eine kurze Frage bezüglich deiner Gehweg Platten: ,,Wie bekommst du diese an den Rändern so exakt geschnitten?‘‘
Vielen Dank im Voraus und ein schönes Wochenende. Br 2016


Br 2016

RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#14 von Sven81 , 04.05.2014 23:43

Hallo zusammen.

Das Schneiden der Gehwegplatten ist recht einfach:
- quer kann man einfach die Vertiefung nutzen
- längs muß man in einer Vertiefung anfangen und dann über einen "Stein" in die nächste Vertiefung ziehen (wichtige dabei ist ein scharfes Messer). Wennder Schnitt nicht ganz grade geworden ist, einfach mit nem Messer nacharbeiten.

Grüße
Sven


____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
viewtopic.php?f=64&t=138064


Sven81  
Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 12.04.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#15 von Sven81 , 08.05.2014 21:05

Achter Schritt:
Seitenverkleidung

Der vorletzte Schritt ist die Anbringung der Seitenverkleidung. Hergestellt mit Streifen der altbewährten Dachpappenplatten von Auhagen. Hier das Ergebnis:


____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
viewtopic.php?f=64&t=138064


Sven81  
Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 12.04.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#16 von Sven81 , 17.05.2014 22:58

Hallo zusammen, habe Fertig!

Im letzten Schritt werden noch die Handläufe montiert.

Für diesen Schritt hab ich Isolierband in einen dünnen Streifen geschnitten und dann oben auf die "Glaswände" geklebt.

Die fertige Rolltreppe sieht dann so aus:


Damit ist Rolltreppe Nummer 2 fertig und kann im Bereich des vorderen Aufgangs von meinem Bahnhofmodul eingebaut werden. Die zwei Rolltreppen verbinden so die untere mit der oberen Ebene.

An dieser Stelle wird es weitergehen, wenn ich mich an die zweite Variante einer Rolltreppe setze, die ich in einem anderen Bereich des Bahnhofs brauche.

Bis dahin.

Grüße
Sven


____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
viewtopic.php?f=64&t=138064


Sven81  
Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 12.04.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#17 von Sven81 , 11.06.2014 22:50

Hallo zusammen!

Zunächst erst noch mal eine Nachreichung, und zwar die eingebauten zwei Rolltreppen:


Und nun zu dem neuen Problem. In diese Loch soll ein Aufgang inkl. Rolltreppen rein:


Hier muß ich komplett neu konstruieren und in den nächsten Wochen (keine Ahnung wieviele genau) folgt der Bericht zu dem Vorhaben. Und weil ich noch gar keinen Plan habe, wird das ganze mit Höhen und Tiefen vorgestellt.

Den Anfang macht wie immer eine Grundplatte aus Balsaholz:


Die nächsten Schritte folgen dann.

Grüße
Sven


____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
viewtopic.php?f=64&t=138064


Sven81  
Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 12.04.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#18 von Alex103 , 12.06.2014 20:28

Hallo Sven,

ums kurz zu machen: Deine Konstruktion ist echt der Hammer. Hab ich so höchstens mal im MiWuLa gesehen
Ich werde das mal sehr interessiert weiterverfolgen

Gruß
Alex


Hier gehts zu meiner Epoche V/VI Anlage!


 
Alex103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 15.07.2009


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#19 von Sven81 , 15.06.2014 23:10

Hallo zusammen!

Hab an der Neukonstruktion weitergemacht:
Die Treppenstufen sind angebracht und bemalt. Dazu gehört auch der Einbau der oberen und unteren Ebene für die Übergänge.


Weiter gehen wir es mit den kurzen Rändern. Mehr demnächst.

@Alex: Danke für Deinen Post.

Grüße
Sven


____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
viewtopic.php?f=64&t=138064


Sven81  
Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 12.04.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#20 von entchen , 16.06.2014 00:18

Hallo Sven,

einfach genial, deine Rolltreppen! Das gefällt mir sehr gut, sieht sehr professionell aus und animiert mal zum Nachbau.

Ich bin gespannt, wie es weiter geht.

Gruß
Oliver


Bastelprojekt mit Mikrokontroller - Bluetooth Verbindung: Selbstbau HO Messwagen mit Atmega16


 
entchen
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 455
Registriert am: 19.01.2011


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#21 von Stefan7 , 16.06.2014 05:32

Hallo Sven,

das finde ich auch überaus beeindruckend und weltklasse gemacht.
Danke, dass du uns deine Vorgehensweise so genau beschreibst.

Saubere Arbeit


Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-4588506.../?ref=bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


 
Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.124
Registriert am: 01.02.2012


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#22 von Sven81 , 22.06.2014 19:15

Hallo zusammen!

@ Oliver und Stefan: vielen Dank für eure netten Kommentare.

Und hier kommt ein neues Bild vom Rolltreppenbau. Angebaut wurden die niedrigen Seitenteile und einige Abstandshalter (alles was nach Pflaster aussieht wird später nciht zu sehen sein)


Grüße
Sven


____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
viewtopic.php?f=64&t=138064


Sven81  
Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 12.04.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#23 von Sven81 , 29.06.2014 15:24

Hallo zusammen!

Die Rolltreppe ist wieder einen Schritt weiter, nachdem die oberen und unteren Enden eingebaut sind. Da die zurecht geschnitzt werden mußten, hat es doch ein paar Tage länger gedauert. Hier das Ergebnis:


Im nächsten Schritt sollen die Seitenwände in der Mitte eingebaut werden. Und genau die machen mir grade zu schaffen, weil ich wieder mal keine vorgefertigten Teile verwenden kann. EinKönigreich für einen bezahlbaren 3D-Drucker.

Ich kämpf dann mal weiter.

Grüße
Sven


____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
viewtopic.php?f=64&t=138064


Sven81  
Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 12.04.2013


RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#24 von Br 2016 ( gelöscht ) , 29.06.2014 22:29

Hallo Sven, dass sieht jetzt schon vielversprechend aus, freue mich auf weiteres. Aus welchem Material baust du dieses Mal die Brüstung?


Br 2016

RE: Rolltreppe - sehr langsame Fortschritte

#25 von Bremser47 , 29.06.2014 22:41

Hallo Sven,

Deine Rolltreppen sind SUPER!!!!!!!!! Vielleicht kannst Du an den unteren Seiten, unter den Glasplatten seitlich und auch von unten etwas Alufolie ankleben, weil ich kenne viele Rolltreppen die mit Chromblechen verkleidet sind. Wenn nicht, ist nicht schlimm, ich werde Deine abkupfern und dann Alufolie verwenden. Weiterhin ein gutes Gelingen bei Deiner Bastelei.

Einen guten Wochenstart wünscht


Michael


Hart in den Grundsätzen, flexibel in der Anwendung.

Bei mir könnt Ihr hier vorbei schauen!

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=94523


Bremser47  
Bremser47
InterCity (IC)
Beiträge: 695
Registriert am: 03.12.2012
Gleise C- und M-Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz