Willkommen 

RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#1 von chilledkroete ( gelöscht ) , 26.04.2014 16:17

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem neu erworbenen Arduino.

Ich habe mir das Set bei Amazon bestellt. Es ist kein originaler
Arduino sondern ein Funduino. Sind aber baugleich.

Hier mal der Link zu dem Set: http://www.amazon.de/gp/product/B00CR1FA...0?ie=UTF8&psc=1

Mein Problem ist, das ich nichts auf den Arduino aufspielen kann.
Sobald man ihn mit Strom verbindet oder am PC per USB anschließt, Blinkt
die LED Onboard.

Die Fehlermeldung im Programm ist

1
 
avrdude: stk500_getsync(): not in sync: resp=0x00
 



Laut Internet heißt es, dass das bedeutet, das der PC keinen Arduino
erkennen konnte.

Selbst verständlich habe ich im Programm den richtigen COM Port (lt. Geräte Manager) eingestellt,
und auch das richtige Board (Arduino Uno) eingestellt.

Egal welchen Sketch man versucht zu brennen und egal ob auf Win7 64bit oder WinXP 32bit der
Fehler bleibt der gleiche.

Jetzt hoffe ich das einer von Euch, der auch mit dem Arduino hantiert, eine Idee dazu hat.
Sonst muss ich den ja wirklich wieder einschicken, und das möchte ich eigendlich nicht

Schonmal Danke im Voraus

MfG Tim


chilledkroete

RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#2 von entchen , 26.04.2014 17:04

Hallo Tim,

ich habe bisher nur in AVR Studio und in C programmiert, aber ich habe mal schnell die Anleitung zu Arduino überflogen.

Hast du den Treiber für das Board installiert? Gibt der Gerätemanager irgendwelche Fehler aus?

Noch vielleicht ein Hinweis: Bei meinem ISP-Programmer kann ich zwischen Spannungsversorgung aus dem USB-Port und extrner Spannungsversorgung wählen.
Wie sieht das denn bei deinem Board aus?

Gruß
Oliver


Bastelprojekt mit Mikrokontroller - Bluetooth Verbindung: Selbstbau HO Messwagen mit Atmega16


 
entchen
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 455
Registriert am: 19.01.2011


RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#3 von DeMorpheus , 26.04.2014 17:08

Hallo Tim,

ein Freund hat neulich genau das gleiche Problem gehabt und gelöst. Ich frage ihn nachher mal wie; das war glaube ich irgendwas ganz banales.

Grüße,
Moritz


Viele Grüße,
Moritz

'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


 
DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.583
Registriert am: 22.12.2010


RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#4 von chilledkroete ( gelöscht ) , 26.04.2014 17:10

Hallo Oliver,

ja ich habe die Treiber installiert. Keine Fehler im Gerätemanger.

Das Board ist "An" sobald man eine Batterie (ist neu) anklemmt oder
es am USB Port anschließt. Habe da nichts gefunden wo man
erst das eine oder andere auswählt.

Es blinkt halt die ganze Zeit rum, egal wo ich es anschließe.
Auch der Reset-Knopf bringt da keine hilfe, was er ja aber
eigendlich sollte.

Gruß Tim


chilledkroete

RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#5 von chilledkroete ( gelöscht ) , 26.04.2014 17:10

Zitat von DeMorpheus
Hallo Tim,

ein Freund hat neulich genau das gleiche Problem gehabt und gelöst. Ich frage ihn nachher mal wie; das war glaube ich irgendwas ganz banales.

Grüße,
Moritz



Das wäre ja genial !!!!

Danke und Gruß Tim


chilledkroete

RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#6 von Nostromo , 26.04.2014 17:31

"avrdude: stk500_getsync(): not in sync: resp=0x00" heisst zu 99% das in der Arduino Programmierumgebung der falsche Boardtyp angewählt ist.

Soweit ich das bei Amazon sehen kann, ist dein Funduino kompatibel mit dem UNO, also unter "Tools" --> "Board" --> "Arduino Uno" auswählen. Am besten auch kurz die Programmversion checken, müsste aktuell die 1.0.5r2 sein (1.5.x sind für YUN, DUE und GALILEO und funktionieren nicht mit den AVR Arduinos).


 
Nostromo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 367
Registriert am: 05.09.2010


RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#7 von chilledkroete ( gelöscht ) , 26.04.2014 17:34

Zitat von Nostromo
..., also unter "Tools" --> "Board" --> "Arduino Uno" auswählen.



check - Habe ich

Zitat von Nostromo
Am besten auch kurz die Programmversion checken, müsste aktuell die 1.0.5r2 sein (1.5.x sind für YUN, DUE und GALILEO und funktionieren nicht mit den AVR Arduinos).



check - habe ich auch


chilledkroete

RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#8 von Stefan Krauss , 26.04.2014 18:06

Hallo, Tim,

bei mir war es das USB-Kabel.

Grüße
Stefan


Stefan Krauss  
Stefan Krauss
InterCity (IC)
Beiträge: 514
Registriert am: 11.09.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#9 von chilledkroete ( gelöscht ) , 26.04.2014 18:08

Zitat von Stefan Krauss
Hallo, Tim,

bei mir war es das USB-Kabel.

Grüße
Stefan



Hi Stefan,

habe direkt mal 3 andere Kabel getestet, leider behebt das
nicht das Problem.

Trotzdem Danke

Gruß Tim


chilledkroete

RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#10 von DeMorpheus , 26.04.2014 19:32

Hallo Tim,

habe nachgefragt: Es lag am in der Software eingestellten Prozessor. Auf dem Board ist ein ATMega644P, wenn der eingestellt war gab's die Fehlermeldung. Mit dem 644PA (oder so) eingestellt klappte es

Mittlerweile ist das Board aber komplett hops gegangen, da war wohl von Anfang an irgendein Fehler drauf. Insofern weiss ich nicht ob meine Antwort dir jetzt weiterhilft.

Grüße,
Moritz


Viele Grüße,
Moritz

'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


 
DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.583
Registriert am: 22.12.2010


RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#11 von Nostromo , 26.04.2014 20:49

Mist hatte ich vergessen, das UNO hat ja eigenen dedizierten USB Controller drauf...

Was meinst du mit "hops gegangen" ? Geht gar nichts mehr ?


 
Nostromo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 367
Registriert am: 05.09.2010


RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#12 von moppe , 26.04.2014 21:23

Zitat von DeMorpheus
Auf dem Board ist ein ATMega644P, wenn der eingestellt war gab's die Fehlermeldung. Mit dem 644PA (oder so) eingestellt klappte es



Ein Uno hab ein 328 uP

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.011
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#13 von chilledkroete ( gelöscht ) , 26.04.2014 21:31

Zitat von DeMorpheus
Hallo Tim,

habe nachgefragt: Es lag am in der Software eingestellten Prozessor. Auf dem Board ist ein ATMega644P, wenn der eingestellt war gab's die Fehlermeldung. Mit dem 644PA (oder so) eingestellt klappte es

Mittlerweile ist das Board aber komplett hops gegangen, da war wohl von Anfang an irgendein Fehler drauf. Insofern weiss ich nicht ob meine Antwort dir jetzt weiterhilft.

Grüße,
Moritz



Ich habe keine Option im Programm, wo ich den von Dir beschriebenen 644PA einstellen kann.
Auf meinem Chip steht 328P-PU.

Gruß Tim


chilledkroete

RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#14 von Nostromo , 26.04.2014 21:44

Das UNO hat einen 328P-PU sowie einen 16U2-MU für die Kommunikation ist letzterer wichtig, auch wenn schlussendlich der 328er das eigentliche Gehirn darstellt.

Zum Thema Treiber mal hier schauen: http://arduino.cc/en/Guide/Windows#toc4 wobei die ebenfalls im Verzeichnis der Arduino Umgebung vorhanden sind.


 
Nostromo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 367
Registriert am: 05.09.2010


RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#15 von chilledkroete ( gelöscht ) , 26.04.2014 21:45

Bleibt mir wohl nix anderes als es als defekt zurück zu senden oder ?


chilledkroete

RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#16 von Nostromo , 26.04.2014 21:47

Was sind die Sympthome ? Keine Kommunikation ?


 
Nostromo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 367
Registriert am: 05.09.2010


RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#17 von chilledkroete ( gelöscht ) , 26.04.2014 22:02

Zitat von Nostromo
Was sind die Sympthome ? Keine Kommunikation ?



Sobald ich ihn einstecke, USB oder 9V Blockbatterie, fängt die LED onboard an zu Blinken.
Mit dem Proggi nen Sketch brennen bricht mit der Fehlermeldung

1
 
avrdude: stk500_getsync(): not in sync: resp=0x00
 



ab.

Auch auf drücken von Reset Button reagiert er gar nicht.

Das Blinken findet im Sekunden-Takt statt.

Gruß Tim


chilledkroete

RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#18 von DeMorpheus , 26.04.2014 22:10

Zitat von chilledkroete

Zitat von DeMorpheus
Hallo Tim,

habe nachgefragt: Es lag am in der Software eingestellten Prozessor. Auf dem Board ist ein ATMega644P, wenn der eingestellt war gab's die Fehlermeldung. Mit dem 644PA (oder so) eingestellt klappte es

Mittlerweile ist das Board aber komplett hops gegangen, da war wohl von Anfang an irgendein Fehler drauf. Insofern weiss ich nicht ob meine Antwort dir jetzt weiterhilft.


Ich habe keine Option im Programm, wo ich den von Dir beschriebenen 644PA einstellen kann.
Auf meinem Chip steht 328P-PU.



Der 644 war nur als Beispiel, das Prinzip bleibt das gleiche.


Viele Grüße,
Moritz

'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


 
DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.583
Registriert am: 22.12.2010


RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#19 von Nostromo , 26.04.2014 22:12

Scheint nichts anderes zu geben, auch wenn ich den Fehler so noch nie gesehen habe.


 
Nostromo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 367
Registriert am: 05.09.2010


RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#20 von chilledkroete ( gelöscht ) , 26.04.2014 22:38

Zitat von swish

Zitat
Sobald ich ihn einstecke, USB oder 9V Blockbatterie, fängt die LED onboard an zu Blinken.
Mit dem Proggi nen Sketch brennen bricht mit der Fehlermeldung

Code:
avrdude: stk500_getsync(): not in sync: resp=0x00



Und Du bist sicher das richtige Board angewählt zuhaben? Probier doch einfach mal alle Boards durch.




Was mich so wundert ist, das er sofort anfängt zu blinken.
Also auch ohne was aufgespielt zu haben.


chilledkroete

RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#21 von chilledkroete ( gelöscht ) , 26.04.2014 23:06

Zitat von swish
Die Power Led blinkt nicht?



Die Power LED leuchtet. Also dauerhaft grün.


Zitat von swish
Die LED über TX RX blinkt?



Die RX LED blinkt beim Upload eines Sketch 3 mal auf. Sonst nichts.

Zitat von swish
Die LED blinkt wenn der RESET Button gedrückt und gehalten wird?



Die LED (L) blinkt in ihrem Takt einfach weiter.

Zitat von swish
Ich wette mit Dir das das Board nicht defekt ist sondern nur eine Einstellung nicht stimmt.



Ich würde gern hoffen das Du recht behälst, aber glauben tu ich nicht wirklich dran.


Gruß Tim


chilledkroete

RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#22 von chilledkroete ( gelöscht ) , 26.04.2014 23:32

Zitat von swish

Zitat
swish hat geschrieben:
Die LED blinkt wenn der RESET Button gedrückt und gehalten wird?


Die LED (L) blinkt in ihrem Takt einfach weiter.



Du drückst den Reset Button und hälst die Taste fest, so das sie weiterhin gedrückt ist?
Dann blinkt die LED (L) weiterhin?


Ich hatte noch ein ganz neues Board und habe das eben getestet.
Board ausgepackt und nur über USB an den PC angeschlossen.
LED (L) blinkt.
Reset Taste gedrückt und gedrückt gehalten.
LED (L) ist aus!

Das ist bei Dir nicht der Fall?
Falls das zutrifft, dann stimmt wirklich etwas mit dem Board nicht.





Leider passiert gar nichts. Habe ca. 30 Sekunden den Reset Button gehalten und die gute
LED blinkt weiter in Ihrem Takt.

Ich werde mal Montag versuchen den Verkäufer zu kontaktieren ansonsten geht es direkt zurück.

Gruß Tim


chilledkroete

RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#23 von Nostromo , 27.04.2014 07:59

Klingt somit recht offensichtlich: Der 16U2 scheint zwar was vom PC zu erhalten (daher das dreimal Aufleuchten der RX LED), jedoch kann er den 328er nicht resetten, was ja auch von Hand nicht geht. Wenn dies nicht funktioniert, kann er auch nicht programmiert werden. Die Fehlermeldung dazu passt perfekt.

Grundlegend an Hand der Schemata prüfen, ob man einen Fehler in dieser Schaltung ausmachen könnte, bei Neuware bietet sich der Austausch aber schon eher an.


 
Nostromo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 367
Registriert am: 05.09.2010


RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#24 von chilledkroete ( gelöscht ) , 27.04.2014 18:01

Hallo zusammen,

ich habe den Hersteller angeschrieben und hoffe er kann mir helfen bzw. das Board austauschen.

Ich werde Euch gerne mitteilen was es denn schlussendlich war.

Vielen Dank für Eure Beiträge

Gruß Tim


chilledkroete

RE: Problem mit meinem Arduino/Funduino

#25 von Running.Wolf , 30.04.2014 09:19

Bei mir war der USB Port auf dem Arduino defekt. Also konnte ich kein neues Programm überspielen, das alte (blinken) lief einfach weiter. Fehlermeldung war meiner Erinnerung nach dieselbe, kein sync möglich. Was sonst üblicherweise auf falsch ausgewähltes Board verweist.
Ich habe mir einfach aus China 10 Arduino Clones mitgebracht (2 - 10 Euro ) . Wenn einer nicht (mehr) geht, nehme ich den nächsten.


Gruss Wolfgang

All that the young can do for the old is to shock them and keep them up to date. George Bernhard Shaw


 
Running.Wolf
InterCity (IC)
Beiträge: 756
Registriert am: 15.01.2006
Homepage: Link
Ort: Isernhagen
Gleise C-Gleis / M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 196
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz