RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#51 von Tim sein Papa , 17.05.2014 10:44

Guten Morgen ins Stummiland,

Zitat von Alex Modellbahn
Ich habe gesehen das Du die Stromhaupteinspeisung dort im Schrank hast. Ich hatte neulich einen Elektriker um Hause und der erzählte mir, das ein Freiraum von 1m um das Teil rum sein muss. Also bitte den Abstand einhalten.


Toll Alex, Dir ist schon klar, dass Du damit mein gesamtes morgendliches Schaffen schredderst?!

Da meine bessere Hälfte heute morgen nach einem gestrigen Arbeitsessen (bis heute morgen 02:00 Uhr!!) noch nicht mit mir sprechen wollte und auch Junior die Beschallung durch den Fernseher mir vorzug, habe ich mich in den Keller verkrochen. Im Ergebnis habe ich a) die Tür zum Einbauschrank an dem Starkstromanschluss rückgebaut, so dass diese jetzt wieder nur eine einfache Platte ist, die bei Bedarf einfach weggeschoben werden kann. Linke Türen lasse ich so, da die Kleine (Zähler, Sicherungen) ausreichend öffnet und die andere m.E. nicht genutzt werden muss (im Zweifel kommt man nach meinen Ideen trotzdem ran). Danach habe ich mal versucht, die max. mögliche Fläche für die MoBa Platte zu eruieren.

Grundidee war, dass ich die notwendige Zugänglichkeit durch einen umlaufenden Gang von rechts über Stirnseite nach links gewährleiste.
Und dann kam Alex..... also nochmal hingesetzt und versucht, den neuen Sachstand mit einzuflechten:
(die sollen einen schlanken Elektriker schicken!! )
So, jetzt hätte ich mal gern Eure Meinungen, Kritiken, Anregungen!


VG Normen
(ich passe meine Baugeschwindigkeit meinem Umfeld an --> BER !!)

mein Projekt Seidenstadt 2.0: viewtopic.php?f=15&t=164465
die Anlagenplanung: viewtopic.php?f=24&t=162034#p1870803


Tim sein Papa  
Tim sein Papa
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.481
Registriert am: 08.11.2013
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#52 von rainerwahnsinn ( gelöscht ) , 17.05.2014 11:55

Hallo Normen,

du machst es uns ja ganz schön schwer, aber wie wäre es mit so einem Lösungsansatz:



Zugänglichkeit ringsum und die verbleibende Anlagentiefe ermöglichen dir, anhand einer Mittelkulisse (als Sichttrenner) immerhin separate Anlagenbereiche zu gestalten. Die Maße geben es her. Ist mal was anderes, und eigentlich viel spannender als eben Anlagen, die man stets von allen Seiten komplett überschauen kann. Die schon angeregte Option einer Multideckanlage käme hier auch recht zwanglos...

Wie du mit der Theke am besten umgehst, hat dir Alexander ja schon geschrieben

Viele Grüße
Rainer...w

Oops, du warst ne Sekunde schneller, sehe ich grade...


rainerwahnsinn

RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#53 von ET 65 , 17.05.2014 13:07

Zitat von Tim sein Papa
Guten Morgen ins Stummiland,

Zitat von Alex Modellbahn
Ich habe gesehen das Du die Stromhaupteinspeisung dort im Schrank hast. Ich hatte neulich einen Elektriker um Hause und der erzählte mir, das ein Freiraum von 1m um das Teil rum sein muss. Also bitte den Abstand einhalten.


Toll Alex, Dir ist schon klar, dass Du damit mein gesamtes morgendliches Schaffen schredderst?! ...


Hallo Norman,

hatte noch niemand auf diesen Thread aufmerksam gemacht? ops:

Besser spät als nie.

Ob das jetzt unbedingt genau ein Meter sein muss? Es geht einfach darum, dass der Monteur / Elektriker Platz hat zum Arbeiten und dabei Deine Anlage NICHT in Mitleidenschaft gezogen werden kann. Will sagen, ein Zugangskanal von 40 cm, den Du als Wartungsgang nutzt, reicht zum Arbeiten für diese Leute einfach nicht aus!

Gruß, Heinz

PS: Wann wird dieser Link endlich oben angepinnt?


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.210
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#54 von Alex Modellbahn , 17.05.2014 14:22

Hallo Normen,

Ich wollte Dir den Morgen nicht versauen. Aber ich dachte ich erwähne es, bevor es heißt "weckreißen".
Es handelt sich um eine Sicherheitsvorschrift, wahrscheinlich von der BG, und nicht darum sich genügend Arbeitsfreiraum zu schaffen. Du kannst ja an der Stelle ein entnehmbares Landschaftsmodul machen, dann gewinnst Du wieder etwas Mobafläche.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.713
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#55 von Tim sein Papa , 17.05.2014 14:29

Zitat von Alex Modellbahn
Hallo Normen,

Ich wollte Dir den Morgen nicht versauen.


Allet jut Alex, da der Spieler noch auf Anfang steht, ist noch nicht das Abendland verloren! Und zum Versauen eines Morgens habe ich einen Chef auf Arbeit, den Job überlasse ich niemandem anderem!!

@ Heinz: den Link ziehe ich mir jetzt mal rein! Danke!


VG Normen
(ich passe meine Baugeschwindigkeit meinem Umfeld an --> BER !!)

mein Projekt Seidenstadt 2.0: viewtopic.php?f=15&t=164465
die Anlagenplanung: viewtopic.php?f=24&t=162034#p1870803


Tim sein Papa  
Tim sein Papa
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.481
Registriert am: 08.11.2013
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#56 von Tim sein Papa , 18.05.2014 20:52

Einen schönen Sonntagrestabend ins Stummiversum!

den Regentag nutzend hat meine Wenigkeit mal mit diversen Stellproben (auch in Plattenhöhe von ca. 120 cm) verbracht, ich bin halt eher der visuelle Typ. Außerdem konnte ich so die notwendige Zugänglichkeit am lebendem Objekt testen und konnte genaue Maße ermitteln. Im Ergebnis habe ich entschieden:
a) der Bartresen bleibt stehen und wird als Arbeitstisch genutzt
b) die notwendige Zugänglichkeit links und rechts wird je durch einen Gang gewährleistet
c) der verfügbare Platz geht von der Wand Stirnseite in der Mitte des Raums angepasst an der vorgegebenen Raumgeometrie (aktuell habe ich noch die Zugangsmaße unter Bezugnahme meiner heutigen "Forschungen" angepasst: links vor dem Einbauschrank 90 cm, am Tresen vorbei 55 cm, rechts 70 cm, siehe angepasste Skizze)

d) bei der Plattenform würde ich mich für eine Art "an der Wand lang" mitten im Raum entscheiden, zum Verständnis mal meine Idee auf Papier (die blauen Linien sollen die Plattenränder zeigen, an denen man ausreichend Zugriff hat, blau gestrichelt ist der Weg am Tresen vorbei, rechts vorne ist dann der Zugang zum Innenteil, Plattenrand würde in Höhe des Anfangs des Heizkörpers liegen, so dass ich auch rechts vorne problemlos Zugang hätte):

Die rechte Plattenseite würde sicherlich noch Potential für mehr Fläche haben (Zugang von beiden Seiten), fraglich wäre bei einer Verbreiterung m.E. aber der Bereich rechts oben (links natürlich dem konform).
Ich hoffe, ich habe mich halbwegs nachvollziehbar ausgedrückt und freue mich auf Eure Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge oder Punktkritik, wo ich etwas falsch oder übersehen habe.


VG Normen
(ich passe meine Baugeschwindigkeit meinem Umfeld an --> BER !!)

mein Projekt Seidenstadt 2.0: viewtopic.php?f=15&t=164465
die Anlagenplanung: viewtopic.php?f=24&t=162034#p1870803


Tim sein Papa  
Tim sein Papa
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.481
Registriert am: 08.11.2013
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#57 von DB-IV-Proto87 ( gelöscht ) , 18.05.2014 21:07

Hallo Normen,

was Du Dir überlegt hast, ist grundsätzlich möglich und hinsichtlich der Zugänglichkeit in Ordnung. Trotzdem verstehe ich nicht, warum Du jetzt Gesamtlänge herschenkst, weil Du auf den rückseitigen Gang und somit den Ansatz mit der durchgehenden Mitteltrennkulisse verzichtest. Der bleibt ja auch ohne Einbeziehen der Bar richtig!

Grüße aus Nürnberg,

Alexander


DB-IV-Proto87

RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#58 von wysiwyg79 , 18.05.2014 21:15

Hallo Normen,

es ist gut, dass Du dich für einen festen Baubereich mit klaren Eckpunkten entschieden hast. Bei deinem Entwurf fehlt IMHO die Möglichkeit zur Unterbringung von Kehren. Mal sehen was uns dazu noch einfällt...

Nach wie vor finde ich Alexander's Erstenwurf mit der Trennkulisse sehr gut. Da ist es einfacher, zwei unterschiedliche Themen (Bahnhof und Hafen) optisch zu trennen. Außerdem steht damit, wie bereits gesagt wurde, mehr Fahrstrecke zur Verfügung.


Herzliche Grüße
Alex

Mein aktuelles Projekt: viewtopic.php?f=24&t=105601
Mein Youtube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UC0hMSMo5oO0pHrnh9lYyAVQ


wysiwyg79  
wysiwyg79
InterCity (IC)
Beiträge: 788
Registriert am: 02.02.2014


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#59 von wysiwyg79 , 18.05.2014 21:37

Hallo Normen,

ich hätte da noch einen unverbindlichen Vorschlag für das Verkehrskonzept. Voraussetzung ist die Teilung der Anlage in 2 Bereiche (z.B. mit Trennkulisse ) und ein umfangreicher Schattenbahnhof.

Auf der Anlage verkehren vor allem Personenzüge (Fern- und Regionalverkehr) und die S-Bahn. Ein Güterbahnhof wird nicht dargestellt, (vielleicht fährt mal ein längerer Güterzug durch). Der Rbf. Seddin wird durch einen kleinen, offenen Fiddle-Yard dargestellt, wo Du per Hand die kurzen Übergaben (5-6 Wagen) für den Verkehr vom und zum Westhafen zusammenstellen kannst.

[EDIT]So ein kleiner, ungestalteter Fiddle-Yard (vielleicht drei Gleise) könnte auch vor einem Wandschrank stehen. Im Bedarfsfall kann das Teil innerhalb von Sekunden abgeklemmt und weggeräumt werden.


Herzliche Grüße
Alex

Mein aktuelles Projekt: viewtopic.php?f=24&t=105601
Mein Youtube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UC0hMSMo5oO0pHrnh9lYyAVQ


wysiwyg79  
wysiwyg79
InterCity (IC)
Beiträge: 788
Registriert am: 02.02.2014


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#60 von -me- , 18.05.2014 22:49

Hallo Normen,

Zitat
Toll Alex, Dir ist schon klar, dass Du damit mein gesamtes morgendliches Schaffen schredderst?!


Bist du dir bewusst, dass du schon seit Tagen all unsere Gedankengänge schredderst? Dein Keller ist der Horror und ich frage mal konkret, ob da nicht ein anderer Raum verfügbar ist? Auch wenn er an jeder Seite einen Meter weniger hat, ist das mehr, als dieser Raum! Hauptsache nicht diese massive Anhäufung von Zwangspunkten!
Ich werde mal, entgegen den momentanen Versuchen, da irgendwie etwas hinein zu quetschen (das ist jetzt absolut nicht bös gemeint, aber ihr versteift euch darauf, und ihr werdet da auch ein Konzept finden!), ich werde mal ein "an der Wand/durchs Regal/über den Tresen/hinter der Leitung /vor der Leitung/ über dem Stromkasten also ungefähr von hinten quer durch die Brust und dann durchs Auge -Konzept ausprobieren, mal sehen, ob das irgendwie funktionieren würde! Einfach mal als Variante! Ich habe da ein paar Ideen im Kopf, ob das hinhaut, das wird mein Planerherz dann sehen! Es würde auf jeden Fall eine sehr wilde Konstruktion!

@Normen: dafür bräuchte ich aber alle Maße von deinen Einbauten! Und damit meine ich nicht die Schränke, sondern Sicherungkästen, Rohre jeglicher Art und sonstige Hindernisse, die bisher noch nicht genannt wurde! Es wird ein paar herausnehmbare Anlagenteile geben müssen, Aber ich probiere das mal!


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.176
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#61 von ET 65 , 19.05.2014 07:38

Hallo Norman,

nur ein Punkt: Soll der Tresen nochmals genutzt werden?

    - Wenn ja, dann benötigt dieser ausreichend Stellplatz für Hocker oder die Stehgäste davor mit ausreichend Platz zur Anlage, dass man auch aneinander vorbei gehen kann!

    - Wenn nein, welchen Sinn macht es dann, dieses Monstrum noch im Modellbahnraum verweilen zu lassen?


Bei 80 cm Anlagentiefe kommst Du nur mit einer eingleisigen Strecke um die Kurve (und das nur mit dem absoluten Mindestradius für Zwergenzüge ). Daher möchte ich oben genannten Vorschlag einer Kulissenmitteltrennung nochmal aufgreifen und Dir ein "L" von oben links bis unten rechts über die rechte obere Ecke vorschlagen.

Eine andere mögliche Alternative zeigt Michael auf:

Zitat von -me-
... ich werde mal ein "an der Wand/durchs Regal/über den Tresen/hinter der Leitung /vor der Leitung/ über dem Stromkasten also ungefähr von hinten quer durch die Brust und dann durchs Auge -Konzept ausprobieren, mal sehen, ob das irgendwie funktionieren würde!
...
@Normen: dafür bräuchte ich aber alle Maße von deinen Einbauten! Und damit meine ich nicht die Schränke, sondern Sicherungkästen, Rohre jeglicher Art und sonstige Hindernisse, die bisher noch nicht genannt wurde! Es wird ein paar herausnehmbare Anlagenteile geben müssen...

Bitte diese Objekte mit 3-D-Daten (Lage im Raum, Beginn bei Höhe, Ende bei Höhe, UND GANZ WICHTIG: Davor benötigter Zugriffsplatz) in den Raumplan mit eintragen.

Gruß, Heinz


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.210
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#62 von Tim sein Papa , 19.05.2014 08:46

Hallo und guten Morgen,

nur mal kurz zwischen Telko und Kaffe versuch ich mal zu antworten.

Zunächst Danke an Heinz, Michael, Alex und Alexander für Eure Gedanken, die Ihr Euch für mich macht.
Beim Lesen des Kommentars von Michael ( ) ist mir gerade eine Idee durch den Stirnlappen geflogen. Grundsätzlich wäre die Umsetzung (wenn sie denn tatsächlich rein technisch möglich wäre) schwierig, bei meiner Regierung zumindest nur bedingt genehmigungsfähig (wahrscheinlich wird die geringste Reaktion irgendwas mit Finger an die Stirn sein, eher aber die sofortige Einweisung), im Grunde völlig unpraktisch und nur mit erheblichem Aufwand durchführbar (nein, ich verlege keine neuen Leitungen! ), also im Grunde MoBa-bescheuert gut!!
Das Teil verfolgt mich jetzt schon die ganze letzte Stunde und setzt sich mit jeder Sekunde fester. Dazu muss ich aber erst mal eine Machbarkeitsstudie (und nicht weniger ist notwendig) durchführen und dafür brauche ich ein wenig Zeit.
Daher bitte erst mal alle Eure Gedanken auf der Festpklatte speichern und auf Pause drücken !

Sobald ich genaueres weis, melde ich mich!!

@ Michael: Du weist gar nicht, was Du heute Morgen angerichtet hast! (ich erwarte, sollte ich das Umsetzen, Genugtuung von Dir!! )


VG Normen
(ich passe meine Baugeschwindigkeit meinem Umfeld an --> BER !!)

mein Projekt Seidenstadt 2.0: viewtopic.php?f=15&t=164465
die Anlagenplanung: viewtopic.php?f=24&t=162034#p1870803


Tim sein Papa  
Tim sein Papa
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.481
Registriert am: 08.11.2013
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#63 von DB-IV-Proto87 ( gelöscht ) , 19.05.2014 18:41

Hallo Normen,

ich habe mich an Deinen neuen Vorgaben versucht und gleichzeitig Ideen von Alex und mir integriert. Herausgekommen ist das:



Achtung, das Bild steht in Bezug auf Deine Skizzen Kopf, der Eingang in den Raum ist also "oben". Unten und rechts stimmt der Abstand zur Wand, zusätzlich habe ich links ein Meterkreuz eingezeichnet. Braun ist der (unvollständig eingezeichnete) Anlagenrand, wichtig sind dabei die beiden Zwangsbereiche für Kehren/Wendel (strichliert) und deren gegenseitige Lage (Gangbreite an schmalster Stelle 60cm). Grün ist die abnehmbare Brücke der Hochbahnringstrecke, blau ist die Trennkulisse, welche rechts an einem hohen Fabrikskamin (roter Kreis) endet. Dort befindet sich zur zusätzlichen optischen Segmentierung die Halle der kreuzenden Station der S-Bahn (ohne "echten" Fahrbetrieb) auf der obersten Ebene, von der auch die Fernbahnsteige (grau) über Treppenabgänge erreicht werden.

Mit den optionalen "orangen" Verbindungen ist ein Betrieb ohne eingehängte Brücke möglich, umgekehrt kann über die Weichen links mehrere Runden im Kreis gefahren werden, bevor es wieder in den Schattenbahnhof geht. Die Tunnelportale der Überwerfungsbauwerke sind jeweils als kurze rote Querstriche eingezeichnet.

Die optische Gestaltung des Außenbereichs stelle ich mir so vor: Hochbahnarkaden (ggf. teilweise mit vorgelagerten Strtaßenanschnitten), Gleise, Hinterhöfe bzw. Mietskasernen vorwiegend direkt auf den Hintergrund "geklebt".

Innen ist Platz für den Güterbereich mit "Hafen", wobei ich diesen mit einer mit der Anlagenvorderkante zusammenfallenden Kaimauer realisieren würde. D. h. der Betrachter steht im Gang quasi im Wasser, was auch zur abnehmbaren Brücke am Eingang passen würde. Das gestaltete (!) Fiddle Yard würde ich rechts oben jenseits der S-Bahn unterbringen, wo sich auch die eingleisige Anbindung des Schattenbahnhofs befindet, d. h. abwärts ist eine Zugpause der Gegenrichtung erforderlich.

Es ist keine bestimmte Gleisgeometrie zugrundegelegt, aber die Sache sollte sich hinsichtlich Mindestradien, erforderlichen Abständen usw. insgesamt ausgehen.

Grüße aus Nürnberg,

Alexander


DB-IV-Proto87

RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#64 von wysiwyg79 , 19.05.2014 19:07

Hallo zusammen,

@Alexander: Mal wieder ein sehr nett gezeichneter Plan von Dir, was sonst? Natürlich sieht man auf den ersten Blick, dass der Platz für das Thema schon arg begrenzt ist. Ich hätte da gleich ein paar Ideen... Aber Halt!:

Zitat von Tim sein Papa
Daher bitte erst mal alle Eure Gedanken auf der Festpklatte speichern und auf Pause drücken !

Sobald ich genaueres weis, melde ich mich!!


Ich denke, daran sollten wir uns erstmal halten und Normen etwas luftholen (und demolieren) lassen.

Da mich aber das Thema durch meinen lokalen Bezug sehr interessiert: Was hälst Du / haltet Ihr davon, dieses Thema mal als rein fiktive Planung in einem eigenen Thread aufzuziehen? Ich hätte dafür einen Raum in unserem Haus anzubieten: 6,4m * 5,0m, Fenster nur auf einer Seite, ebenerdiger Zugang zum Garten und zur Garage, Fußbodenheizung. Leider absolutes Modell-Sperrgebiet, aber man wird ja mal träumen dürfen...


Herzliche Grüße
Alex

Mein aktuelles Projekt: viewtopic.php?f=24&t=105601
Mein Youtube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UC0hMSMo5oO0pHrnh9lYyAVQ


wysiwyg79  
wysiwyg79
InterCity (IC)
Beiträge: 788
Registriert am: 02.02.2014


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#65 von Tim sein Papa , 19.05.2014 19:21

Hallo Alexander und Alex,

Alexander Dein Plan sieht wirklich gut aus und gefällt mir persönlich ausnehmend gut!
Von dem Bauthema kann ich mich gar nicht mehr lösen !
Aber wie schon gesagt, dank Michaels Floh im Ohr habe ich gerade etwas am Versuchen, da würden einige sagen, dass ist schon Blau! (wobei ich eher glaube, das Ganze meiner besseren Hälfe beizubringen wird nur möglich sein, wenn diese selbiges ist ).

Ich habe eben mal angefangen zu messen und ein wenig einfache Sachen zu räumen, aber es gibt noch nichts spruchreifes!! Etwas Zeit brauche ich schon noch.

Tante edit will noch sagen:

Zitat von wysiwyg79
Ich denke, daran sollten wir uns erstmal halten und Normen etwas luftholen (und demolieren) lassen.

Demoliert soll nichts (na ja vielleicht ein wenig ) werden!


VG Normen
(ich passe meine Baugeschwindigkeit meinem Umfeld an --> BER !!)

mein Projekt Seidenstadt 2.0: viewtopic.php?f=15&t=164465
die Anlagenplanung: viewtopic.php?f=24&t=162034#p1870803


Tim sein Papa  
Tim sein Papa
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.481
Registriert am: 08.11.2013
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#66 von -me- , 19.05.2014 23:58

Ich bin dann mal einfach gespannt ... und mir keiner Schuld bewusst!
Was habe ich angerichtet? : : : :


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.176
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#67 von Tim sein Papa , 20.05.2014 12:24

Zitat von -me-
Was habe ich angerichtet? : : : :


Viel, ne Menge, Umwälzungen.... such Dir was aus!


VG Normen
(ich passe meine Baugeschwindigkeit meinem Umfeld an --> BER !!)

mein Projekt Seidenstadt 2.0: viewtopic.php?f=15&t=164465
die Anlagenplanung: viewtopic.php?f=24&t=162034#p1870803


Tim sein Papa  
Tim sein Papa
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.481
Registriert am: 08.11.2013
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#68 von -me- , 20.05.2014 21:56

Ich habe hier dann mal alles aufs Eis gelegt, harre der wirren Dinge, die deinen Gehinhwindungen entfläuchen und werde sie dann mit Genuss in der Luft zerreissen!


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.176
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#69 von Tim sein Papa , 21.05.2014 07:55

Kurz mal guten Morgen,

ohne näher drauf eingehen zu wollen, Machbarkeitsstudie sieht gar nicht schlecht aus, es könnte eine zufriedenstellende Lösung geben, mehr aber erst, wenn alles in trockenen Tüchern ist!

Zitat von -me-
Ich habe hier dann mal alles aufs Eis gelegt, harre der wirren Dinge, die deinen Gehinhwindungen entfläuchen und werde sie dann mit Genuss in der Luft zerreissen!


Meiner Frau habe ich gestern schon mal die "wiiren Dinge" erläutert, da man ja diverses Werkeln im Keller nicht verheimlichen kann, Reaktion war wie erwartet (nein, ich werde nicht eingeliefert, aber kurz davor ). Allerdings konnte ich Schlimeres abwenden unter Verwendung des folgenden Satzes: "Ich kann gar nichts dafür, die ..... haben mich gezwungen! " Ich glaube, dass auch Dein Name gefallen ist, Michael! (Du bist trotzdem noch herzlich willkommen, bei mir wenigstens )


VG Normen
(ich passe meine Baugeschwindigkeit meinem Umfeld an --> BER !!)

mein Projekt Seidenstadt 2.0: viewtopic.php?f=15&t=164465
die Anlagenplanung: viewtopic.php?f=24&t=162034#p1870803


Tim sein Papa  
Tim sein Papa
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.481
Registriert am: 08.11.2013
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#70 von Opahausen ( gelöscht ) , 21.05.2014 22:20

Hallo Normen,

schön zu sehen wie Dir bei der Planung geholfen wird.
Alles wird gut!

Gruß
Hartmut


Opahausen

RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#71 von -me- , 22.05.2014 14:28

Zitat
Meiner Frau habe ich gestern schon mal die "wiiren Dinge" erläutert, da man ja diverses Werkeln im Keller nicht verheimlichen kann, Reaktion war wie erwartet (nein, ich werde nicht eingeliefert, aber kurz davor ). Allerdings konnte ich Schlimeres abwenden unter Verwendung des folgenden Satzes: "Ich kann gar nichts dafür, die ..... haben mich gezwungen! " Ich glaube, dass auch Dein Name gefallen ist, Michael! (Du bist trotzdem noch herzlich willkommen, bei mir wenigstens )


Da habe ich ja wohl mal Glück gehabt, dass ich kein Hausverbot bekommen habe!

Wann präsentierst du uns denn mal deine Machbarkeitsstudie?


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.176
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#72 von Tim sein Papa , 23.05.2014 08:00

Zitat von -me-
Wann präsentierst du uns denn mal deine Machbarkeitsstudie?



Wenn sie sich als machbar erwiesen hat ! Im Ernst, das Ganze hat viel mit messen, schieben, denken, ändern und hoffen zu tun, so dass ich erst eine Wasserstandsmeldung abgeben will, wenn es tatsächlich komplett in trockenen Tüchern ist! Ich will ja nicht hier wieder was anfangen und dann sagen, ätsch, gute Idee, aber....


VG Normen
(ich passe meine Baugeschwindigkeit meinem Umfeld an --> BER !!)

mein Projekt Seidenstadt 2.0: viewtopic.php?f=15&t=164465
die Anlagenplanung: viewtopic.php?f=24&t=162034#p1870803


Tim sein Papa  
Tim sein Papa
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.481
Registriert am: 08.11.2013
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#73 von -me- , 23.05.2014 08:29

Hallo Normen,
dies ist ein Planungströöt und es ist auch nicht das erste Mal, das ein Anlagenkonzeot über den Haufen geschmissen wird!
Genau dafür hast du ihn ja aufgemacht und ich denke, auch bei der Raumplanunng kann dir hier bestens geholfen werden.


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.176
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#74 von Tim sein Papa , 23.05.2014 22:28

Hallo und guten Abend,

da der Michael ja vor Ungeduld schon vom Fleisch fällt und ich schon ein gutes Stück vorangekommen bin, will ich jetzt mal die ersten angedrohten Wasserstandsmeldungen von mir geben! Ein wenig muss ich aber dazu ausholen, daher bitte ich um etwas Geduld und Verständnis!

Zuerst:

Zitat von -me-
ich denke, auch bei der Raumplanunng kann dir hier bestens geholfen werden.


Raumplanung ist erst mal nicht notwendig!!

Bei meiner bisherigen Planung hatte ich immer gesagt, dass der ehemalige Partykeller mit all seinen Einschränkungen (die so nach und nach aufgetreten sind) der einzige im Keller nutzbare Raum sei, da der Rest anderweitig genutzt wird. Das war eigentlich auch mein Gesetz ! Und dann kam der Michael mit folgendem Spruch:

Zitat von -me-
Dein Keller ist der Horror und ich frage mal konkret, ob da nicht ein anderer Raum verfügbar ist? Auch wenn er an jeder Seite einen Meter weniger hat, ist das mehr, als dieser Raum!

Ich muss zugeben, dass dieser Spruch mich nicht mehr losgelassen hat und in meinem Kopf eine (komplett verrückte) Idee entstanden ist. Im Keller befinden sich der Heizraum, die Waschküche, der Partyraum sowie eine Werkstatt mit vorgelagertem Abstellraum. Diese Werkstatt stammt vom Vorbesitzer und ist so ziemlich komplett ausgestattet: Kreissägetisch, Schleifmaschine, Fliesentrennmaschine, Werktisch, Hobelbank, Ab-und Unterstelltische, Schrank usw.. Die Wände sind komplett mit Lagerbehältern (Schrauben, Nägel, Mutter und all dem Kram) zugepflastert. Material wird ohne Ende gelagert. Und nach Michaels Einwurf dann mir die Frage, warum nicht diese Werkstatt in den Partykeller verlegen und so einen rechteckigen Raum ohne zu viele "Beschränkungen" gewinnen. Ich wiederhole: eine komplette Werkstatt + Abstellraum wegen der MoBa 1 zu 1 in einen anderen Raum umlagern! Selbst jetzt klingt das noch total bescheuert! Also habe ich angefangen zu messen, zu probieren und die "hochtrabende" Machbarkeitsstudie in Gang zu setzten. Probleme:
--> Partykeller mit Teppich ausgelegt, unter den einzelnen Maschinen benötige ich aber leicht zu reinigende (Staub, Sägespäne usw.) und feuerfeste (Funkenflug) Materialien,
--> Platz wie in der Werkstatt, wo alles an der Wand angerichtet war, gibt es im Partyraum nicht,
--> teilweise mehr als abenteuerliche Konstruktionen (Vorbesitzer war am Bau irgendwie höhergestellt und hat offensichtlich alles, was nicht mehr benötigt oder nicht niet- und nagelfest gesichert war, im Haus verbaut, Bsp.: Schrank hat zwar keine Rückwand, dafür ist der Boden aber eingemauert )
--> notwendige schiere Muskelkraft
--> Sauberkeit in der Werkstatt, es gibt Ecken, die liegt der Dreck von 1975 noch rum
--> veraltete Elektrik
--> Wände in der Werkstatt teilweise mit Styrophor verklebt und das wird mit den Jahren auch nicht besser

Stand per jetzt bin ich zu 75% mit der Werkstatträumung fertig, der Boden im Partykeller ist mit Material (diverse Bodenfliesen, Linoloium) ausgelegt und die ganzen Teile aus der Werkstatt bekomme ich (mit leichten Kompromissen )auch unter. Für den kompletten Abschluss (inkl. Tiefenreinigung) benötige ich aber noch etwas Zeit und Maße oder Ähnliches poste ich erst, wenn ich mit ALLEM fertig bin!

@Michael -me-: die Reaktion meiner Frau auf diese Aktion war,wie soll ich es ausdrücken, verhalten --> für endgültige Erklärungen habe ich sie schon mal an Dich verwiesen!


VG Normen
(ich passe meine Baugeschwindigkeit meinem Umfeld an --> BER !!)

mein Projekt Seidenstadt 2.0: viewtopic.php?f=15&t=164465
die Anlagenplanung: viewtopic.php?f=24&t=162034#p1870803


Tim sein Papa  
Tim sein Papa
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.481
Registriert am: 08.11.2013
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Lernanlage Seidenstadt - Anlagenplanung

#75 von Hellas ( gelöscht ) , 24.05.2014 00:15

Hallo Normen,

meinen Glückwunsch zu deiner Entscheidung. Das hättest du aber schon früher haben können. Geh mal auf Seite 1 deines Trööts und schau nach was ich am 12.5. um 16:16 geschrieben habe. Sorry, aber das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen.

Schönes Wochenende noch, Michi


Hellas

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 165
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz