RE: Drehscheibe 7286

#1 von Tariannor ( gelöscht ) , 12.05.2014 10:41

Hallo zusammen,

ich habe eine Drehscheibe 7286 von Märklin auf meiner Bahn, die ich analog betreibe (ansonsten fahre ich erfolgreich digital mit Rocrail) mit dem runden Schalter. Das klappt gut.

Jetzt habe ich mir den blauen Schalter mit den roten Knöpfen zugelegt, komme aber nicht dahinter, wie die Kabel zusammenzustecken sind.

Ich nehme an, dass Gelb und Braun zum Trafo müssen. Dann hat's am blauen Schalter noch Schwarz, Grün und Blau.

An der Drehscheibe sind Rot, Gelb und Grau vorhanden.

Was gehört hier zusammen??

Für einen konkreten Tipp wäre ich sehr dankbar,

viele Grüße Tariannor


Tariannor

RE: Drehscheibe 7286

#2 von Laenderbahner ( gelöscht ) , 12.05.2014 11:01

Hallo,
"blauer Schalter mit roten Knöpfen" (zwei Knöpfe)?
Wenn es der ist, dann gehört er zur "Tellermine" und ist für Deine Drehscheibe unbrauchbar.
Benutze mal die Suchfunktion hier im Forum, dort wird erklärt, wie man die Drehscheibe auch mit einer selbstgebauten Schalter/Tasterkombination betreiben kann. Ansonsten gehört zu dieser Fleischmann Drehscheibe auch immer ein Steuergerät aus dem Fleischmann Gleisbildstellwerk (FL 6910) dazu.


Laenderbahner

RE: Drehscheibe 7286

#3 von Tariannor ( gelöscht ) , 12.05.2014 11:39

Hallo,

und vielen Dank für die rasche Antwort und die Info, allerdings habe ich bisher hier im Forum nichts dazu gefunden.

Es handelt sich um folgende Drehscheibe:

http://www.avalon-verkaufsagentur.de/web...aerklin7286.jpg

mit dem entsprechenden Steuergerät (blau, zwei rote Köpfe, von denen man aber wohl nur den rechten braucht).

Warum sollte beides nicht miteinander funktionieren, wenn es zusammen (Z.B. bei ebay) angeboten wird?

Den runden, Original-Schalter habe ich auch und damit lässt sich die Drehscheibe gut betreiben.

Viele Grüße Thomas


Tariannor

RE: Drehscheibe 7286

#4 von Laenderbahner ( gelöscht ) , 12.05.2014 11:54

Hallo,
entschuldige, ich hatte ein anderes blaues Steuerpult mit zwei roten Köpfen "im Hinterkopf".
Das Teil auf dem Bild sehe ich zum ersten Mal.
gemeint war der Beitrag.
Da steht beschrieben, wie der Anschluss erfolge sollte.


Laenderbahner

RE: Drehscheibe 7286

#5 von Ulrich A. , 12.05.2014 12:18

Hallo,

Gelb und Braun sind der Stromanschluss für die Drehscheibe. Die kommen an einen separaten Trafo. Schwarz kommt in Buchse 1 unter der Drehscheibe. Blau in Buchse 2 und Grün in Buchse 3. Fahrstrom Rot kommt in die Buchse B und Braun in die Buchsen 0+0.
Ich hoffe, das ist so verständlich erklärt und ich konnte weiterhelfen.


Grüsse aus dem Sauerland

Ulrich


 
Ulrich A.
InterCity (IC)
Beiträge: 705
Registriert am: 11.05.2005
Ort: im Sauerland
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1 mit ESU-update, 2 MS1
Stromart AC, Digital


RE: Drehscheibe 7286

#6 von Tariannor ( gelöscht ) , 12.05.2014 12:53

Hallo Ulrich,

vielen Dank für die konkrete Anleitung, die sehr weiterhilft - so hatte ich es auch gemacht, aber es klappte nicht.

Jetzt habe ich wohl einen Fehler gemacht, denn meine Drehscheibe ist keine Märklin-Drehscheibe, sondern eine Fleischmann 6152.

Kann ich daran überhaupt das blaue Steuergerät 7286 von Märklin anschließen??

Viele Grüße und danke

Thomas


Tariannor

RE: Drehscheibe 7286

#7 von Andreas Schulz , 12.05.2014 14:19

Hallo Thomas
Zunächst solltest Du uns mitteilen, welche Drehscheibe Du nun wirklich hast :
Du schreibst, Du hättest da den runden Originalschalter, mit dem die Drehscheibe läuft :
Wenn JA
ist es eine Fleischmann-Drehscheibe 6652. Warum willst Du das Steuergerät wechseln, wenn sie läuft und Du analog steuerst : : :

Um die DS mit dem Umrüst-Kabel/Leiterplatte-Set und dem Mä-Schalter betreiben zu können, muß der Kabelsatz mit der Leiterplatte an der DS ordnungsgemäß von unten an den Schleifringen angeschlossen werden. Außerdem müssen dann auch die Motor- und Relaisanschlüsse am Motor unter der Bühne entsprechend der Märklin-Logig getauscht werden, sonst funktioniert das nicht. Ggf. fehlen auch die Dioden :

Dieser Aufwand lohnt nach meiner bescheidenen Meinug jedoch nur, wenn Du die DS digital steuern möchtest.
Also, was ist denn nun das Ziel :
LG. AS.


Beste Grüße Andreas


 
Andreas Schulz
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert am: 22.07.2007
Ort: Berlin
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021,CS1,60214,PC 60215
Stromart AC, Digital


RE: Drehscheibe 7286

#8 von Tariannor ( gelöscht ) , 12.05.2014 15:23

Hallo Andreas,

ja, ja - Du hast ja vollkommen recht und ich habe mich ja auch schon entschuldigt. Meine Dödeligkeit...

Also die Drehscheibe ist eine Fleischmann 6652 (für Wechselstrom) und ich habe sie bisher betrieben mit dem runden Schalter 6909.

Aus rein praktischen Gründen - ich finde ihn optisch schöner und mit dem größeren Schalter besser zu handhaben - war ich der Meinung, dass
ich für diese DS auch den (blau-roten) Schalter Märklin 7286 verwenden könnte.

Nach Deinem Ausführungen geht das nicht so einfach, es sei denn, man baut die Anschlüsse der DS großartig um (+ Dioden). Da gebe ich Dir recht - es lohnt nicht.

Ist das richtig so?

Ich verstehe es allerdings technisch nicht so ganz, denn es sind doch beides Wechselstromschalter...

Viele Grüße

Thomas


Tariannor

RE: Drehscheibe 7286

#9 von Andreas Schulz , 13.05.2014 12:22

Hi.
Mit der 6652 hatte FL eine Segmentdrehscheibe auch für 3-Leiter geliefert (6152 = 2-Leiter),
die Märklin dann, (M & FL hatten ja schon öfter gemeinsame Produkte) in das eigene Programm übernommen hat. Dazu wurde eine digitale Ansteuerung geliefert.
Damit das Ganze sowohl im analogen- als auch im digitalen Betrieb funktioniert, wurde die Beschaltung der einzelnen Bauteile der DS entsprechend angepasst.

Um die DS in beiden Betriebsarten anschließen zu können brauchte man das Flachbandkabel und die Leiterplatte, den Schalter nur für den Analogbetrieb. Die hast Du ja.

Wenn man also eine FL 6652 besitzt und diese digital steuern möchte, muß man diese Beschaltung selbst nachführen, oder das von einem Service-Fachbetrieb machen lassen, wenn man niemanden hat/kennt, der das kann.

Mit dem originalen FL-Schalter fährt die DS aber auch im Analogbetrieb.
LG. AS.


Beste Grüße Andreas


 
Andreas Schulz
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert am: 22.07.2007
Ort: Berlin
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021,CS1,60214,PC 60215
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz