Willkommen 

RE: OLLIWOOD in der Sommerpause

#1326 von kronos , 14.06.2021 09:29

Hallo Olli,


Schön, daß Du uns erhalten bleibst.

Die Sache mit der Sicherung fand ich sehr interessant, da ich seit einer Woche das genau gleiche Problem habe.
Eigentlich habe ich nur einen Trafo, der für die Beleuchtung und die Servoantriebe zuständig war durch ein Netzteil ersetzt.
Vorher gabs keine Probleme. Mit dem neuen Netzteil springt die Sicherung jetzt auch regelmäßig raus. Beim zweiten Einschalten gehts dann. Ich verstehe nicht so ganz, warum das so ist, werde aber mal versuchen, die Verbraucher auf verschiedene Steckdosen im Zimmer zu verteilen.
Viel Spaß beim Weiterbau.

Beste Grüße,

Volker


Aktuell: Bahnbetriebswerk "Allgäu": viewtopic.php?f=15&t=151768
Ehemalige Anlage "Opus 1": www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=129575


derOlli hat sich bedankt!
 
kronos
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 485
Registriert am: 23.11.2014
Ort: Bayern
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, Traincontroller Gold 9
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 14.06.2021 | Top

RE: OLLIWOOD in der Sommerpause

#1327 von derOlli , 14.06.2021 09:40

Hallo Volker,

Zitat von kronos im Beitrag #1326
Ich verstehe nicht so ganz, warum das so ist, werde aber mal versuchen, die Verbraucher auf verschiedene Steckdosen im Zimmer zu verteilen.


Normalerweise hast du 16A pro Sicherung. Wenn jetzt viele Verbraucher angeschlossen und in Betrieb sind sinkt natürlich die Reserve. Schaltnetzteile haben beim Einschalten einen hohen Einschaltstrom. Der kann im schlimsten Fall höher liegen als die verbleibene Reserve. Und dann kommt halt die Sicherung.
Verschiedene Steckdosen zu benutzen hilft in diesem Fall nur wenn die auch über verschieden Sicherungen angeschlossen sind. Wenn du das nicht genau weißt hilft nur probieren.


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


kronos hat sich bedankt!
 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.678
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: OLLIWOOD in der Sommerpause

#1328 von hubedi , 14.06.2021 10:01

Hallo Volker,

den Einschaltstrom könnte man auch begrenzen, wenn Du die Steckdosen bzw. Gruppen einzeln und der Reihe nach zuschaltest. Die im Handel üblichen, abschaltbaren Steckdosenleisten wären für mich nur ein Notbehelf. Aufputzschalter z.B., wie sie im Baumarkt erhältlich sind, funktionieren zuverlässiger und sie sind der Belastung besser gewachsen. Wenn Du eine solche Installation nicht selbst machen kannst, frag doch mal Deinen Haus-und Hofelektriker nach einer solchen oder vergleichbaren Lösung. Das sollte das Auslösen der Sicherung bei intakten Netzgeräten zuverlässig verhindern.

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


derOlli und kronos haben sich bedankt!
 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.000
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbaugleise, Arnold-Peco Umbauten
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: OLLIWOOD in der Sommerpause

#1329 von hohash , 14.06.2021 12:34

Hallo Olli,

ich setze jetzt, wieder einmal, meinen Fuß in deine Tür, damit ich nix mehr verpasse.


LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:

Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser


derOlli hat sich bedankt!
 
hohash
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.745
Registriert am: 03.02.2019
Ort: Burg
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 14.06.2021 | Top

RE: OLLIWOOD in der Sommerpause

#1330 von kronos , 14.06.2021 14:16

@ Olli @ Hubert,

Super. Danke euch. Jetzt versteh ich, warum die Sicherung rausfliegt. Es ist der höhere Einschaltstrom der Netzteile.
Und ich hatte alle Netzteile wirklich gleichzeitig über eine Steckerleiste betrieben. Werde in Zukunft die Verbraucher einzeln dazuschalten. Dann sollte es funktionieren.

Beste Grüße,

Volker


Aktuell: Bahnbetriebswerk "Allgäu": viewtopic.php?f=15&t=151768
Ehemalige Anlage "Opus 1": www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=129575


derOlli hat sich bedankt!
 
kronos
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 485
Registriert am: 23.11.2014
Ort: Bayern
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, Traincontroller Gold 9
Stromart AC, Digital


OLLIWOOD in der Sommerpause: ich da mal was gemacht

#1331 von derOlli , 16.06.2021 21:14

Hallo Leute,

ich habe ja Urlaub und bin jeden Tag im Garten. Da meine Frau sehr fleißig ist und mir das Unkraut weg genommen hatte, konnte ich mein Notebook schnappen und was für die Moba zeichnen. Also genau genommen etwas für meine Vallejoflaschen. Da das Thema besser in den 3D-Druck passt habe ich die Bilder dort hochgeladen.

Vallejo Flaschenkiste gedruckt

Wer Interesse an der STL-Datei hat kann sich gerne über PN melden.


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


Darius und Frank K haben sich bedankt!
 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.678
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: OLLIWOOD in der Sommerpause: ich da mal was gemacht

#1332 von Niki Frank S fan , 17.06.2021 17:34

Hallo Olli,

wie versprochen ein kleiner Gegenbesuch und muss sagen ich bin begeistert von dem bisherigen stand deiner Anlage
und dein Tipp finde ich jedenfalls gut mit den Papiergleisen

werde deinen Bericht weiter verfolgen

Bleib Gesund
Gruß Melvin


Schöne Grüße aus Paderborn Wünscht
Melvin

Schaut gerne mal rein hier gibt es Anlagenbau mit Skigebiet :


Mein Youtube Kanal:
https://youtube.com/channel/UCLf-rYcRDFW5x3h3R7JAChQ


derOlli hat sich bedankt!
 
Niki Frank S fan
InterRegio (IR)
Beiträge: 161
Registriert am: 21.05.2018
Ort: PB
Gleise Peco und Eigenbau
Spurweite H0, H0e
Steuerung Handy Tablet
Stromart DC, Digital


RE: OLLIWOOD in der Sommerpause: ich da mal was gemacht

#1333 von Frank K , 28.06.2021 13:25

Servus, Olli,

bsonders, wenn die Anlage größer ist und man eine ordentliche Anzahl Trafos braucht, ist die Induktion beim Ein- und Ausschalten nicht zu unterschätzen. Da ist es echt besser, das Ganze blockweise im Abstand von einigen Sekunden an- und abzuschalten. So werden die Spitzenströme besser verteilt und die Sicherung bleibt drinnen.

Die gedruckte Flaschenablage verspricht, äußerst praktisch zu sein. Kein Suchen mehr nach der richtigen Flasche/Farbe.

Ciao, Frank




Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...834173#p1834173

Filmisches auch auf Youtube!


derOlli hat sich bedankt!
 
Frank K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.031
Registriert am: 17.02.2017
Ort: Rosenheim
Spurweite TT
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 28.06.2021 | Top

OLLIWOOD in der Sommerpause

#1334 von derOlli , 28.06.2021 15:50

Hallo Melvin,

danke für deinen Besuch und das du ein Paar Zeilen da gelassen hast

Hallo Frank,

ich habe sogar ein programmierbares Zeitrelais verbaut. Selbst wenn ich einige NT eine Minute später einschalten lasse kam manchmal die Sicherung. Jetzt ist es auf 5 Sekunden Verzögerung eingestellt und die Sicherung kommt nur selten und wenn doch ist sie gleich neben der Tür.
Bei über 20 Netzteilen brauche ich mich aber auch nicht zu wundern

@all,

zur Zeit bin ich noch mit meinem Viadukt beschäftigt. Da ich dieses ja mit Einzelsteinen verkleide wird die Fertigstellung vermutlich erst in Herbst erfolgen.


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.678
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: OLLIWOOD in der Sommerpause

#1335 von hubedi , 28.06.2021 17:00

Hallo Olli,

tja, so ein Garten macht schon Arbeit. Da meine Frau mit Rückenproblenen zu kämpfen hat, darf ich unser grünes Monster allein dressieren. Aber wir haben uns entschlossen, im Herbst für den Baumschnitt und das Fällen einer zu großen Eibe im Herbst professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Irgendwann muss es gut sein und ich mag nicht mehr mit der Kettensäge herumturnen.

Ich zähle mich bei Fuzelarbeiten durchaus zu den geduldigen Menschen. Aber für das Bekleben eines Viadukts mit Einzelsteinchen fehlt mir dann doch die Muße. Mich würde jetzt doch mal ein Foto des aktuellen Standes beim Brückenbau interessieren. Wenn Du irgendwann mal Lust hast, zur Kamera zu greifen ...

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


derOlli hat sich bedankt!
 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.000
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbaugleise, Arnold-Peco Umbauten
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


OLLIWOOD in der Sommerpause

#1336 von derOlli , 28.06.2021 19:04

Hallo Hubert,

da ich nicht weiß wann ich wieder im Keller bin habe ich mal ein Bild von einer Säule gemacht die ich gerade fertig gestellt hatte.



Einige Steine sind nicht so schön gerade aber aus einem Meter Entfernung sieht es besser aus


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.678
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: OLLIWOOD in der Sommerpause

#1337 von Ulf_B , 28.06.2021 19:29

Hallo Olli,

Auf alle Fälle sieht das nicht steril aus
Ich bin sehr gespannt auf das Bauwerk - speziell auf die Bögen!

Viele Grüße

Ulf


Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:

und hier etwas 3Druck aus Güntersbach


derOlli hat sich bedankt!
 
Ulf_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.078
Registriert am: 07.08.2019


RE: OLLIWOOD in der Sommerpause

#1338 von hubedi , 28.06.2021 20:46

Hallo Olli,

vielen Dank für das Foto. So kann ich mir wesentlich besser vorstellen, was Du so treibst und warum Du in meinem Thread nach dem Bau meines Viadukts gefragt hast.

Das individuelle Aussehen des Mauerwerks ist natürlich der unbestreitbare Vorteil Deiner Baumethode. Das Aufkleben einzelner Steinchen ersetzt zudem jeden Rückzug ins Kloster. Bei einer solchen Arbeit im Bastelkeller stellt sich kontemplative Ruhe sowie meditative Weltentrückung sicher wie von selbst ein. Sehr schön ...

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


derOlli hat sich bedankt!
 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.000
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbaugleise, Arnold-Peco Umbauten
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: OLLIWOOD in der Sommerpause

#1339 von kronos , 28.06.2021 23:25

Hallo Olli,

Die Säule sieht super aus. Wäre langweilig, wenn die Steine alle perfekt gerade sind. Sieht so doch lebendig aus. Kompliment.
Bin gespannt, wie das Viadukt im Ganzen aussehen wird.

Beste Grüße,

Volker


Aktuell: Bahnbetriebswerk "Allgäu": viewtopic.php?f=15&t=151768
Ehemalige Anlage "Opus 1": www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=129575


derOlli hat sich bedankt!
 
kronos
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 485
Registriert am: 23.11.2014
Ort: Bayern
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, Traincontroller Gold 9
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 28.06.2021 | Top

RE: OLLIWOOD in der Sommerpause

#1340 von GSB , 29.06.2021 18:27

Hallo Olli,

da ich ja die beruhigende Wirkung der Einzelsteinverlegung von Gehwegen, Bahnsteigen & Parkplätzen kenne , weiß ich wie entspannend - aber auch langwierig - das Ganze sein dürfte.

Für den Pfeiler schon mal nen klares "Daumen hoch":

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


derOlli hat sich bedankt!
 
GSB
Gleiswarze
Beiträge: 12.429
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: OLLIWOOD in der Sommerpause

#1341 von Frank1969 , 30.06.2021 14:36

Hallo Olli,

das Verlegen hat doch wieder etwas sehr meditatives, beruhigendes und hilft gegen den hektischen Alltag in Berlin😀. Ich finde, deine Geduld zahlt sich schon jetzt in einem lebendigeren Erscheinungsbild aus!

Viele Grüße
Frank


Die Werrabahn - Bahnhof Grimmenthal:
viewtopic.php?f=15&t=161322&p=1860574#top


derOlli hat sich bedankt!
 
Frank1969
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 483
Registriert am: 24.04.2017
Ort: Hamburg
Gleise Selbstbau, Roco, Tillig
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 30.06.2021 | Top

RE: OLLIWOOD: weiter gehts...

#1342 von schnuffi02 , 30.06.2021 20:44

Guten Abend Olli,

bin mal zu dir in den Keller hinab gestiegen.

Sehr schöne Anlage, die du da gestaltest

Habe auch schon die ersten 10 Seiten deines Beitrags gelesen - bleibe jetzt dran und habe dich auf meine Liste gesetzt. Da die eigenen Beiträge nicht mehr in der früheren Form verfügbar sind habe ich mir jetzt eine Liste erstellt und kann dann über die Suchfunktion die Beiträge aufrufen.

Bis demnächst


Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) [url]https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=133528


derOlli hat sich bedankt!
 
schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.956
Registriert am: 16.11.2012
Ort: Markgräflerland
Spurweite H0
Steuerung IB 2
Stromart Digital


OLLIWOOD: Kleine Fortschritte

#1343 von derOlli , 04.07.2021 19:42

Hallo Leute,

ich hab da mal was gemacht aber erst mal zur Post:

Zitat von Ulf_B im Beitrag #1337
Auf alle Fälle sieht das nicht steril aus
Ich bin sehr gespannt auf das Bauwerk - speziell auf die Bögen!



Hallo Ulf, gleich gibt es neue Bilder

Zitat von hubedi im Beitrag #1338
Das individuelle Aussehen des Mauerwerks ist natürlich der unbestreitbare Vorteil Deiner Baumethode. Das Aufkleben einzelner Steinchen ersetzt zudem jeden Rückzug ins Kloster. Bei einer solchen Arbeit im Bastelkeller stellt sich kontemplative Ruhe sowie meditative Weltentrückung sicher wie von selbst ein. Sehr schön ...



Zitat von GSB im Beitrag #1340
da ich ja die beruhigende Wirkung der Einzelsteinverlegung von Gehwegen, Bahnsteigen & Parkplätzen kenne , weiß ich wie entspannend - aber auch langwierig - das Ganze sein dürfte.

Für den Pfeiler schon mal nen klares "Daumen hoch": :


Hallo Hubert und Matthias, ja das Steine legen hat schon was beruhigendes. Aber das dauert.......ich hoffe im Herbst fertig zu sein.

Zitat von kronos im Beitrag #1339
Die Säule sieht super aus. Wäre langweilig, wenn die Steine alle perfekt gerade sind. Sieht so doch lebendig aus. Kompliment.
Bin gespannt, wie das Viadukt im Ganzen aussehen wird.


Hallo Volker, auch ich bin schon gespannt wie das Viadukt fertig aussehen wird. Aber das dauert bestimmt noch bis zum Herbst.

Zitat von Frank1969 im Beitrag #1341
das Verlegen hat doch wieder etwas sehr meditatives, beruhigendes und hilft gegen den hektischen Alltag in Berlin��. Ich finde, deine Geduld zahlt sich schon jetzt in einem lebendigeren Erscheinungsbild aus!


Hallo Frank, das Steine legen hat nicht nur was beruhigendes, ich brauche auch etwas Ruhe und Zeit dafür. Nur mal so auf die Schnelle ein Paar Steine legen funktioniert nicht. Bin mal selber gespannt wie es fertig aussehen wird.

Zitat von schnuffi02 im Beitrag #1342
Habe auch schon die ersten 10 Seiten deines Beitrags gelesen - bleibe jetzt dran und habe dich auf meine Liste gesetzt. Da die eigenen Beiträge nicht mehr in der früheren Form verfügbar sind habe ich mir jetzt eine Liste erstellt und kann dann über die Suchfunktion die Beiträge aufrufen.



Hallo Wolfgang, na dann hoffe ich mal das du mich nicht aus den Augen verlierst.


Soooo, jetzt mal zu meinen aktuellen Bildern:

Zu Anfang hatte ich die Steine in verschiedenen grautönen bestellt. Ich dachte mir das sieht natürlicher aus. Auf dem Bild sind das die beiden rechten Säulen.



Das Ergebnis hatte mir aber nicht gefallen und der Nachschub an Steinen hat nicht mehr so viele Farbabweichungen. Hier noch mal die letzte Säule:



Hier ist die Säule noch mal auf der Anlage zu sehen:



Die linke Säule habe ich mal versucht farblich anzupassen. Allerdings ist die Farbe noch nicht trocken und ich werde noch mal mit dem Pinsel drüber gehen:



Und hier noch mal die alten Säulen:



Ich bin mir jetzt etwas unsicher was die farbliche Behandlung betrifft. Am liebsten würde ich die alten Steine alle abschleifen und mit den neuen steinen bekleben. Das würde aber bedeuten das viele Monate Arbeit umsonst gewesen war. Auch wenn ich die Farben noch besser angleichen kann, den Unterschied wird man auf den Fotos immer sehen können.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen???


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


Wolfgang Sz, Frank K, Darius, Claus B, Ulf_B, Dampfliebe und KaBeEs246 haben sich bedankt!
 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.678
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: OLLIWOOD: Kleine Fortschritte

#1344 von hubedi , 04.07.2021 20:14

Hallo Olli,

abschleifen wäre für mich die wirklich allerletzte Option. Ich denke, die farbliche Anpassung ist auf alle Fälle den Versuch wert.

Damit das spezielle Aussehen der individuell gesetzten Steinchen nicht verloren geht, würde ich gezielt die dunklen Plättchen durch Auftupfen von hellgrauen Farben anpassen und sie etwas ineinander laufen lassen.. Das behutsame Auftupfen sollte ein allzu einheitliches Aussehen der Steinchen verhindern.

Ich würde aber nicht nur Grautöne nehmen, sondern auch natürlich-braune bzw. sandfarbene Töne untermischen. Nass in nass aufgetragen sorgen diese warmen Farben m.E. für eine naturnahe Optik.

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


derOlli, Ulf_B und Darius haben sich bedankt!
 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.000
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbaugleise, Arnold-Peco Umbauten
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: OLLIWOOD: Kleine Fortschritte

#1345 von schnuffi02 , 04.07.2021 21:21

Hallo Olli,

ich würde die Steine nicht abschleifen.

Fange mit den dunkelsten Steinen an und übermale sie mit einem hellgrauen Ton. Habe auch mal Brückenpfeiler in Maueroptik gemacht. Da die Steine alle gleich groß sind kannst du dir auch einen kleinen Stempel machen. Die Fugen habe ich dann mit einem weichen Bleistift nachgezogen.

Brauntöne würde ich jetzt nicht machen, da deine Felsstruktur ja auch in grau ist. Aber du kannst später Rostspuren, falls oben Metall drauf kommt oder auch Moos aufbringen. Das ist auch realistisch und gibt einen Farbtupfer.

Mit Farbe lässt sich viel machen.

Ich war an meinen Steinen auch einige Tage gesessen. Das wird schon.

bis demnächst


Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) [url]https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=133528


derOlli hat sich bedankt!
 
schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.956
Registriert am: 16.11.2012
Ort: Markgräflerland
Spurweite H0
Steuerung IB 2
Stromart Digital


RE: OLLIWOOD: Kleine Fortschritte

#1346 von Dampfliebe , 04.07.2021 23:32

Hallo Olli,

die Pfeiler sehen einfach toll aus und ich weiß aus Erfahrung welch ein Aufwand du da hineingesteckt hasst.

Laß die Steine auf allen Säulen bitte so wie sie sind! Nicht abschleifen bitte.
Wenn eine Säule zu hell vom Material zu hell ist, kannst du ja versuche einige Steine mit lasierender Farbe im gewünschten Ton anzugleichen. Außerdem waren in der Wirklichkeit nicht alle Steinchargen die zum Bauen verwendet wurden gleich im Aussehen.
Wenn du am Ende die Säulen noch patinierst, kannst du ja eventuelle farbliche Fehler noch kaschieren.

Kannst du die Fugen zwischen den Steinen u.U. noch mit Steinmehl zu verfüllen? (vor dem Patinieren bitte)


Liebe Grüße
Volker


Meine Anlage im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=170824


derOlli hat sich bedankt!
 
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.260
Registriert am: 28.01.2019
Ort: Saarland
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: OLLIWOOD: Kleine Fortschritte

#1347 von BR 182 - 2015 , 05.07.2021 00:51

Hallo Olli,
sage nur


Viel Spaß mit eure MoBa
Grüße aus Berlin
Burgi


Meine Modellbahn Video´s
https://www.youtube.com/channel/UC-tanEC...3jWAd7PA/videos


derOlli hat sich bedankt!
 
BR 182 - 2015
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.068
Registriert am: 28.08.2015
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung Handbetrieb - Taster / Relais u. Schalters
Stromart DC, Analog


RE: OLLIWOOD: Kleine Fortschritte

#1348 von CR1970 , 05.07.2021 06:45

Hallo Olli,
Jetzt spiel ich mal den Spielverderber: aus eigener Erfahrung wirst du es immer anschauen und den Farbunterschied immer sehen. Deshalb würde ich vor dem Einbau was tun. Deine Überarbeitung sieht ja gut aus, passt auch zu den neuen Steinen (noch etwas heller vlt), von der Ferne betrachtet. Zoomt man in das Bild, sieht man dass die einzelnen Steine nicht exakt angemalt sind. Siehst DU auch das, dann würde ich versuchen die Steinreihen abzukleben um die Steine exakter zu bemalen, die Farbe stimmt ja ziemlich. Oder eben... aber das schreibe ich jetzt nicht. 🙋
Edit hat noch eine Idee: Das Grau der helleren Steine in der Airbrush anmixen und nur leicht drüberlackieren. Die hellen Steine bleiben wie sie sind, die dunklen werden heller.


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.077
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 05.07.2021 | Top

RE: OLLIWOOD: Kleine Fortschritte

#1349 von MK-Matthias , 05.07.2021 10:07

Hut ab vor der Arbeit mit einzelnen Steinen.

Du könntest die beiden dunklen Säulen auch eingerüsten. Die werden dann halt gerade saniert. Die hellen sind schon fertig.


Viele Grüße
Matthias

H0e-Anlage "Am Abgrund entlang" im Treppenhaus:
viewtopic.php?f=50&t=103527

Meine kleine Gartenbahn in Spur "G":
viewtopic.php?f=47&t=180149&p=2139536#top


derOlli, Ulf_B und KaBeEs246 haben sich bedankt!
 
MK-Matthias
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert am: 28.07.2013
Spurweite H0e, G
Stromart DC, Digital


RE: OLLIWOOD: Kleine Fortschritte

#1350 von Frank1969 , 05.07.2021 10:41

Hallo Olli,

Zitat von CR1970 im Beitrag #1348
Hallo Olli,
Jetzt spiel ich mal den Spielverderber: aus eigener Erfahrung wirst du es immer anschauen und den Farbunterschied immer sehen.
Edit hat noch eine Idee: Das Grau der helleren Steine in der Airbrush anmixen und nur leicht drüberlackieren. Die hellen Steine bleiben wie sie sind, die dunklen werden heller.


Nachdem CR1970 schon die Spielverderberrolle übernommen hat, muß ich nicht mehr so vorsichtig sein. Schließlich hat er ja angefangen
Ich sehe das genauso wie er. Du wirst dich später ärgern und dein Blick wird immer von den Unterschieden magnetisch angezogen. Insbesondere, da die langen Säulen ein Blickfang sind. Die Idee mit der Airbrush finde ich sehr gut. Wenn du das helle grau fast wie ein Wash verdünnst, müßest du die Anpassung gut kontrollieren können. Das fände ich besser, als einzelne Steine zu bemalen. Da kommt man mal auf den Nebenstein oder es kommt doch etwas Farbe an die Kante der Nachbarsteine trotz des Klebebands. Ich könnte mir auch vorstellen, dass dir nach der Behandlung mit der Airbrush die rechten Säulen sogar besser gefallen als die Linke. Aber vor der Airbrush würde ich noch die Ecken der Säule spachteln, damit die unnatürlichen Lücken geschlossen sind.



Die Mehrarbeit ist zwar ärgerlich, aber farblich gestalten mußte du ja sowieso. Wenn du wüsstest, wie ich mich bei der Farbgebung meiner Jüdelkanäle gequält habe und dann passte es und anschließend habe ich mit zuviel schwarzen Wash das gute Ergebnis wieder verschlechtert… Der Weg ist halt das Ziel

Viele Grüße
Frank


Die Werrabahn - Bahnhof Grimmenthal:
viewtopic.php?f=15&t=161322&p=1860574#top


derOlli hat sich bedankt!
 
Frank1969
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 483
Registriert am: 24.04.2017
Ort: Hamburg
Gleise Selbstbau, Roco, Tillig
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 05.07.2021 | Top

   

Bastelvideos zur Steampunk-Anlage von Aquapainter
Flo´s Anlage - Baubericht

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 110
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz