Willkommen 

RE: Zwei Motore an einem Lokdecoder unabhängig betreiben

#1 von ThKaS , 05.06.2014 16:44

Moin moin,

ich höre es schon .... "nicht schon wieder ...."

Trotzdem stelle ich die Frage:
Hat jemand einen Prinzip-Schaltplan, um zwei Motoren (Variante A: einfache Gleichstrommotoren, Variante B Wechselstrommotoren) mit einem Lokdecoder zu steuern.

Ziel:
A) ein Funktionsmodell mit einer Adresse betreiben
B) Die Regelung der Drehrichtung und -Geschwindigkeit über den Drehregler der Digizentrale
C) Auswahl des Motors 1/2 über F-Tasten (geschaltet über die Aux1 - AuxN des Lokdecoders)
D) evtl. Umschaltung der Drehrichtung über F-Tasten

i.d.R. Betrieb nur eines Motors, wenn D) realisierbar, dann auch Betrieb beider Motoren gleichzeitig.

Uhlenbrock bietet einen Funktionsmodelldecoder unter #67900 an, der diese Anforderungen erfüllt
67900
( Anforderung D) wohl nicht)

Aber, geht das nicht auch mit einem alten Lokdecoder und ein paar Bauteilen aus der Grabbelkiste?

Über die Foren SuFu und Google-SuFu habe nichts konkretes finden können.
Das Thema "Gegeneinander-Regelung" wird kein Problem darstellen, da es kein Fahrzeug ist.


lieben Gruss von südlich des Weisswurst-Äquators
Thomas

guckst: runderneuerte https://www.thkas-moba.de ‹(•¿•)› www.mucis.de

‹(•¿•)›

Mä-K-Gleis, Tams MC, Multi-Kulti Decoder, WDP


 
ThKaS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.926
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link


RE: Zwei Motore an einem Lokdecoder unabhängig betreiben

#2 von rmayergfx , 05.06.2014 16:56

Hallo Thomas,

Führe die Kontakte der Motoren doch einfach über ein bistabiles Relais mit 2xUM
und schalte per Funktionsausgang das Relais. D.h. bei Gleichstrom gehen
je 1x Anschluss Motorendstufe direkt an die beiden Motoren und 1 Ausgang der Motorendstufe
kommt y-förmig an die eine Seite des Relais.
Auf der anderen Seite des Relais kommt jeweils der andere Anschluß vom Motor 1 und Motor 2.
Wird nicht geschaltet, läuft Motor 1, wird geschaltet, ist Motor 1 unterbrochen und Motor 2 läuft,
Der Decoder polt die Motorrichtung um...

mfg

Ralf


Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern und nicht umgekehrt!
Neue Kupplungen für Faller OHU Selbstentladewagen: viewtopic.php?f=27&t=82863
Kein Support per PN !


 
rmayergfx
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.176
Registriert am: 07.07.2008
Gleise C-K-Flex-M-Gleis
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung MS2, 6021, 60213
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Zwei Motore an einem Lokdecoder unabhängig betreiben

#3 von Peter BR44 , 05.06.2014 19:05

Hallo Thomas,

mache so etwas ähnliches im Moment mit einem Lopi4 21mtc für
meinen alten Schienenzeppelin 3077.
der Fahrmotor kommt regulär an grau und orange.
An AUX 1 und 2 kommt der Propellermotor.

Tüftele aber noch an einer Schaltung für den Propellermotor
und bin von daher aber leider noch nicht ganz fertig damit. ops:
Wenn es dich interessieren sollte, kannst Du hier den Umbaufortschritt mit der Verschaltung sehen.
Aber wie bereits erwähnt, ist die Schaltung noch nicht ganz "Einbaureif",
obwohl sie so wie abgebildet funktioniert.


Viele Grüße Peter


Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!


 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.235
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis MFX-DCC-MM
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP
Stromart Digital


RE: Zwei Motore an einem Lokdecoder unabhängig betreiben

#4 von Majestix , 05.06.2014 23:49

Hallo Thomas,
mein alter Märklin Drehkran läuft mit einem Lokdecoder und zwei kleinen Relais.
Zusammen passt das in eine Kleinbild-Filmdose.
Die Motoren sind mit Permanentmagneten umgerüstet.
Es reichen im Prinzip zwei Funktionsausgänge und natürlich die Motorausgänge.
An AUX1 hängt ein Relais 2x um zum Umschalten zwischen den Motoren. Die Spulenkontakte des Reais 1 & 8 an Blau & Grün .
Schema eines solches Relais:

Vom Decoder Motorkabel orange an 3 & grau an 6. Motor 1 an die PINs 4 & 5, Motor 2 an 2 & 7.
Ist AUX 1 aus wird Motor 2 gesteuert ganz normal über den Fahrregler, ist AUX1 aktiv zieht das Relais an und die Kontakte werden auf Motor 1 geschaltet.
So kann ich die Drehung bzw. den Hub des Krans sanft regeln wie eine Lok.

An AUX2 schalte ich mit einem weiteren Relais die Spannung eines externen ~ Trafo für den Elektromagneten der am Kran hängt.


Viele Grüße Thomas

Frist9 der Modellbahnstammtisch von und für Franken, wir haben wieder eine Homepage!
https://frist9-stammtisch.webnode.com/


Epoche III + IV; Märklin C-Gleis ; Fuhrpark quer Beet was gefällt, von Märklin - Roco - Fleischmann - Trix - Lilliput


 
Majestix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.295
Registriert am: 10.05.2009
Ort: Wilhermsdorf
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS & Rocrail
Stromart AC, Digital


RE: Zwei Motore an einem Lokdecoder unabhängig betreiben

#5 von Der Ruinenbaumeister , 07.06.2014 12:18

Je nachdem, wieviele Relais du verwenden willst, kannst du all das realisieren, was du geschrieben hast.

Ein Relais mit einem Wechsler:
Auswahl zwischen zwei Motoren. Beide können nicht gleichzeitig laufen.

Zwei Relais mit je einem An/Aus-Schalter:
Wie oben, aber beide Motoren können gleichzeitig laufen. Die Lastregelung wird allerdings nicht zufriedenstellend funktionieren, da dazu jeder Motor einzeln geregelt werden müsste.

Vier Relais, davon zwei mit zweipoligem Wechsler und zwei mit An/Aus-Schalter:
Wie oben, aber die Drehrichtung kann über die Funktionstasten für jeden Motor einzeln gewählt werden.


Gruß
Clemens

Mein Blog.


 
Der Ruinenbaumeister
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.191
Registriert am: 01.04.2011


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 142
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz