RE: Piko-Loks so gut wie die anderer Hersteller?

#1 von 24 047 , 17.06.2014 21:29

Moin,
Piko gilt ja als Hersteller von Preiswerteren Fahrzeugen.
Nun habe ich mich gefragt , ob die Fahrzeuge von Piko mit denen anderer Hersteller wie z.B.
Fleischmann oder Roco mithalten können .

Mit freundlichen Grüßen:
EDWIN


Nebenbahn Ottbergen - Aus und Umbau einer Bestandsanlage :
viewtopic.php?f=64&t=137546&p=1546799#p1546799


 
24 047
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 381
Registriert am: 02.04.2014


RE: Piko-Loks so gut wie die anderer Hersteller?

#2 von Knallfrosch139 , 17.06.2014 22:03

Guten Abend Edwin,

Das Thema wurde hier schön öfter behandelt. Hier z.B.

Generell kann man Deine Frage nicht so allgemein beantworten, es gibt nämlich drei Produktlinien:
-Classic
-Expert
-Hobby

Classic-Modelle haben sehr hohe Detaillierung, dementsprechend aber auch deftige Preise, teils gibt es hier noch ziemlich alte Konstruktionen
Die Expert-Palette wird momentan sehr ausgeweitet und die Modelle befriedigen auch hohe Ansprüche, einfach mal die Testberichte über z.B. die V200 anschauen.
Die Hobby-Modelle haben eher eine geringere Detaillierung und sind auch durch einfache Technik gut zum Spielen geeignet.

Sowohl bei Expert, als auch bei Hobby ist das Preis-Leistungsverhältnis m.M.n. sehr gut!

Viele Grüße
David


Viele Grüße, David


Knallfrosch139  
Knallfrosch139
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.779
Registriert am: 14.04.2012


RE: Piko-Loks so gut wie die anderer Hersteller?

#3 von Alex Modellbahn , 17.06.2014 22:09

Moin,

da es von der Produktlinie abhängig ist habe ich "mal ja/ mal nein" angekreuzt. VOm Preis/Leistung bin ich aber in der Regel überzeugt.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.712
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Piko-Loks so gut wie die anderer Hersteller?

#4 von klein.uhu , 17.06.2014 22:10

Moin Edwin,

diese Diskussion hatten wir in den letzten Monaten hier schon zig-fach.

Warum fragst Du ausgerechnet nach Piko, nicht nach Liliput, Hornby, ...? Gibt es da einen speziellen Grund?
Piko ist nicht nur Hersteller von "preiswerten" Modellen. (*)

Es gibt von jedem (!) Hersteller solche und solche Modelle, damit meine ich auch Fleischmann/Roco und Märklin/Trix. Man kann das nicht verallgemeinern!

Man muß das modellbezogen betrachten. Ein preiswertes Hobby-Modell kann nun mal nicht in allen Punkten mit einem teuren Super-Modell mithalten.

Auch bei der Fertigungsqualität gibt es bei allen Firmen immer wieder Ausreißer. Nur ein krasses Beispiel: Zinkpest ist bei allen mal hie und da aufgetreten, von Bemo über BraWa bis Märklin und Roco.

Aber ich möchte damit Deine Umfrage nicht abwürgen!

Gruß klein.uhu


(*) edit: da war inzwischen David schneller!


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.786
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Piko-Loks so gut wie die anderer Hersteller?

#5 von berndm , 17.06.2014 23:15

Zwischen diesen beiden Modellen gibt es riesige Unterschiede:


Beim Pikomodell sind die Handläufe an den Einstiegen angespritzt. Erkennt man fast nicht.
Bei Piko kann man problemlos Sound nachrüsten.
Piko ist günstiger und das neuere Modell.
Ansonsten haben beide unterschiedliche Betriebsnummern.

Märklin hätte einen Fünfpolmotor und viel Metall:

V 200 035, Märklin 37895

Ach ja der Motor. Das könnte ein Unterschied sein. Aber die Piko und Roco V 200 fahren eigentlich gleich gut.


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Piko-Loks so gut wie die anderer Hersteller?

#6 von andre.schulze ( gelöscht ) , 18.06.2014 13:11

Hallo,

sorry, bin ehrlich: bei mir hält sich fest im Kopf: Piko = DDR. Auch wenn es heute bestimmt nicht mehr so ist.
Auch die Werbung: "Plaste und Elaste aus Schkopau" geht bei mir in einem mit Piko durch den Kopf.

Meine Oma und Tanten haben mich in den 70er- und 80er-Jahren des letzten Jahrhundert immer beim Westbesuch mit Piko-Modellen beschenkt. Naja, und was ich dann mit Fahrversuchen erlebt habe, lassen wir es einfach. In der Vitrine waren die Modelle recht schön und auch im Westen bei Modellbahn-Kollegen immer wieder als Exoten recht gut angesehen.

Aber solange es die gleichen Modelle von anderen Herstellern gibt, greife ich nicht auf Piko zurück. Deshalb angekreuzt: nein.

Gruss.. André


andre.schulze

RE: Piko-Loks so gut wie die anderer Hersteller?

#7 von bahnfritz , 18.06.2014 13:22

Lieber André,

brauchst Du vielleicht eine "Gehirnwäsche"? (Das waren doch DDR-Methoden.)

Jedenfalls ist das Unternehmen im Jahr 1992 dem geschäftsführenden Gesellschafter Dr. René F. Wilfer (zurück) gegeben worden. Das ist also 24 Jahre her.

Seitdem handelt es sich um ein "westliches", sehr erfolgreiches, "kapitalistisches" Unternehmen.

Näheres ist z. B. hier nachzulesen: http://www.piko.de/DE/index.php/de/unternehmen

Gruß, Fritz


bahnfritz  
bahnfritz
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 83
Registriert am: 22.01.2009
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart Analog


RE: Piko-Loks so gut wie die anderer Hersteller?

#8 von andre.schulze ( gelöscht ) , 18.06.2014 13:36

Lieber Fritz,

das weiß ich doch, was Du schreibst.

Ich habe auch nur geschrieben, was ich denke.

Gruss.. André


andre.schulze

RE: Piko-Loks so gut wie die anderer Hersteller?

#9 von klein.uhu , 18.06.2014 14:16

Zitat von andre.schulze
... sorry, bin ehrlich: bei mir hält sich fest im Kopf: Piko = DDR. Auch wenn es heute bestimmt nicht mehr so ist.
Auch die Werbung: "Plaste und Elaste aus Schkopau" geht bei mir in einem mit Piko durch den Kopf. ...


Oh Mann oh Mann! Au weia was haben manche Menschen im Kopf außer Vorurteilen? Dann darfst Du auch nicht bei Auhagen oder Gützold, keinen Skoda, nichts von Zeiss Jena kaufen! Die Liste ist beliebig verlängerbar.

Piko heute hat mit Piko (DDR) nicht mehr viel gemeinsam außer dem Namen. Das ist kein VEB mehr! Einige Formen stammen noch aus den DDR-Zeiten, aber technisch wurden diese Loks schon vor über 20 (zwanzig !!!) Jahren überarbeitet (bei diesen Modellen kann man geteilter Meinung sein, die würde ich auch nicht ohne Kommentar empfehlen). Und seit dem gibt es im Programm von Piko jede Menge Neukonstruktionen. Die Piko E93 ist der Märklin E93 durchaus ebenbürtig, allerdings auch preislich. Die V200 von Piko ist z.B. ein hervorragendes Modell, auch preislich.

Ich habe etliche Piko-Modelle in AC und bin damit sehr zufrieden. Trotzdem nicht alle in einen Pott werfen, ein Hobby-Modell ist nun mal was anderes als ein Expert- oder Classic-Modell. Aber alles in den Pott "Plaste und Elaste" werfen ist auch falsch!

Ich habe mit der Fa. Piko nichts zu tun, bin weder verwandt mit irgendjemand dort noch stamme ich aus den "neuen Bundesländern", sondern bin Märklin-Fahrer aus dem "Westen" seit etwa 1958.


Gruß klein.uhu


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.786
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Piko-Loks so gut wie die anderer Hersteller?

#10 von Pauline , 18.06.2014 16:17

Hallo, Edwin!

Unterschiedliche Produktlinen gibt es auch bei anderen Herstellern (z.B.Roco und Märklin). Das ist generell kein Grund, der zur Abwertung führen darf.
Grundsätzlich kann Piko in Sachen Qualität und Details mit anderen Herstellern mithalten. Dass sich die Preise nach oben bewegen, ist u.a.der aufwändigeren
Produktion aufgrund besserer Detaillierung geschuldet. Der Service ist dem Vernehmen nach sogar etwas besser als bei den Mitbewerbern.
Insgesamt sehe ich in Piko eine interessante und ernstzunehmende Alternative auf dem Moba-Markt - nicht nur wegen des Preises.


Viele Grüße!
Jürgen
Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941


 
Pauline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.017
Registriert am: 04.05.2011
Ort: fast in Hessen
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams RedBox/ModellStellWerk
Stromart Digital


RE: Piko-Loks so gut wie die anderer Hersteller?

#11 von steve1964 , 18.06.2014 19:14

-
Bis jetzt fahre ich die 118 ( V 180 ) in der 6 - achsigen Version
und 2 - Leiter ,
ich habe selten für 60 .- Euro eine so zuverlässige und leise Maschine gehabt .

Im Hobby - Bereich nenne ich 2 knallrote 218er aus der Startpackung mein eigen ,
die ich in einem - mittlerweile nicht mehr existierenden - Hamburger Modellbahnladen
für je 29.- erwarb .
Beide fahren - noch mit Glühbirnenlicht - ohne Haftreifen und ziehen ,
allerdings deutlich geräuschreicher als die 118 , jeweils 10 Schnellzugwagen .

Bin sehr gespannt auf die E 18 / 118 in blau , Spur N .

Grüße
Steve
-


Ich baue, also bin ich.


 
steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.717
Registriert am: 15.02.2010
Gleise M, K, C, Roco Line, Geo Line, GT, Peco Code 55, Jouef, Fleischmann Messing, Hübner, Märklin 1
Spurweite H0, 1, N
Stromart AC, DC


RE: Piko-Loks so gut wie die anderer Hersteller?

#12 von V100-West , 19.06.2014 13:22

Ich habe selber einen ER20 aus der Hobby-Serie und habe viele Hobby, Expert und Classic Loks in den Händen gehabt, vom Preis/Leistungs Verhältnis waren sie alle gut.

Ich würde sagen manche sind besser und manche nicht, wie eigentlich bei jedem Modellbahnhersteller.

Gruß, Lukas (der sich 2015 die Piko 141 holen wird)


Unsere Anlage: Hesperbrück – Zechenbahn Epoche III im Essener Süden...
Hespertalbahner


V100-West  
V100-West
InterCity (IC)
Beiträge: 521
Registriert am: 26.10.2013


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 185
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz