RE: Kleiner Bahnhof in H0

#1 von Rocologe ( gelöscht ) , 21.07.2014 13:52

hallo leute,

seit einiger zeit habe auch ich das eisenbahn-basteln angefangen habe. habe mich schon vorher in diesem forum umgesehen und dabei viele tolle anlagen gesehen. vielleicht hätte ich mich bei meinem bauprojekt vorher mit euch experten austauschen sollen. jetzt ist es zu spät. mein kleiner bahnhof ist fast? fertig. aber ich möchte das ergebnis trotzdem der breiten öffentlichkeit hier vorstellen. da ich nicht viel platz für eine stationäre anlage habe, ist der "kern" ein bahnhofsmodul von160x45cm, das später um weitere module nach links und rechts erweitert wird. verwendet wurden roco line gleise und weichen sowie tillig weichen und tillig antriebe. die weichen und signale werden analog gestellt, die loks fahren digital.

Über den Bau der Anlage gibt es jetzt einen eigenen Thread:

viewtopic.php?p=1242379#p1242379


und nun die Bilder...












grüße
Thomas


Rocologe

RE: Kleiner Bahnhof in H0

#2 von steve1964 , 21.07.2014 14:52

-
hallo , willkommen im Tal der Verrückten!

Ein nettes Modul , sehr sauber gebaut ,
und ein origineller User - Name !

Grüße
Steve
-


Ich baue, also bin ich.


 
steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.717
Registriert am: 15.02.2010
Gleise M, K, C, Roco Line, Geo Line, GT, Peco Code 55, Jouef, Fleischmann Messing, Hübner, Märklin 1
Spurweite H0, 1, N
Stromart AC, DC


RE: Kleiner Bahnhof in H0

#3 von wurzel ( gelöscht ) , 21.07.2014 15:15

Servus,
das schaut ja nicht schlecht aus. Wo meinst Du Fehler gemacht zu haben? Die Gebäude würd ich etwas "einsauen", die sehen sehr sauber aus. Viel Spass und natürlich wollen wir viele Bildääär sehen.
VG
Alex


wurzel

RE: Kleiner Bahnhof in H0

#4 von Rocologe ( gelöscht ) , 22.07.2014 08:47

Hallo und Danke für den Kommentar.

na ja, es gibt so ein paar Ungereimtheiten wie z.B. das Stellwerk. Ein Bahnhof in der "Größe" hat natürlich keins. Und das Abstellgleis ist auch nicht so stilecht. Ist mir aber alles erst hinterher aufgefallen. Die Farbgebung ist insgesamt noch unausgewogen. Ich glaube, ich werde auch den Schwellen einen Grauschleier verpassen. Der Kontrast zwischen dem Grau des Schotters und dem Braun der Schwelle ist einfach zu groß und ergibt m.E. kein stimmiges Bild. A pro pos Bild: es werden noch ein paar Bilder folgen...

VG


Rocologe

RE: Kleiner Bahnhof in H0

#5 von micha1974 , 22.07.2014 17:35

Hallo VG?
Erstmal ein herzliches Willkommen hier.

Wer sagt das so ein kleiner Bahnhof kein Stellwerk habe darf?.Schau Dich bei der Bahn oder im WWW einfach mal um,dann wirst du sehen das es sowas sehr oft gab.Das was ich hier sehe sieht doch eigentlich nicht schlecht aus.

Mfg Micha1974


viewtopic.php?f=64&t=111428

Link zu meinem Videokanal
https://www.youtube.com/channel/UCwL7wIakNrYoTMrBRSdqiTQ


 
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.469
Registriert am: 13.03.2014
Ort: Baden-Württemberg
Gleise Piko A-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Rocrail,Ecos
Stromart DC, Digital


RE: Kleiner Bahnhof in H0

#6 von papa_brösel , 05.08.2014 12:08

Hallo Unbekannterweise...verrätst du uns deinen Namen?

Ich schließe mich meinen Vorredner an.... so wirklich falsch sieht dass nicht aus...
Und Stellwerk....vielleicht wären die Gleisanlagen in einer früheren Epoche um einiges Umfangreicher und wurden zurück gebaut....und dass Stellwerk blieb im vollem Umfang erhalten. ..

Und wegen dem Abstellgleis. ..da gibt's glaub ich kaum was, was es nicht gibt....vor allem wenn die Gleise schon älter sind, evtl.aus einer Zeit, bevor alles vereinheitlicht wurde...

Und noch was zu den Farben. ..ja ,es wirkt viel besser ,wenn Gleis Körper ,Gebäude und Fahrzeuge einen Schmutzanstrich aufweisen. ..
aber das kannst immer noch nachholen.
Schau dir mal meine Anlagenbilder auf Seite 1 meines Thread an und dann ab Seite 7 oder so..Da siehst, was man mit Farbe alles verschlimmbessern kann

Außerdem, wo kämen wir denn hin, wenn man schon als Meister ,der vom Himmel fiel, hier anfängt

Und zum Thema Bilder....die Drohung mit mehr Fotos nehmen wir hier wörtlich. ..


Viele Grüße

Ingo


Schon Besucht? http://www.mein-baehnle.de

Hier findet ihr meine Anlage viewtopic.php?f=64&t=87130


papa_brösel  
papa_brösel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.534
Registriert am: 06.12.2012


RE: Kleiner Bahnhof in H0

#7 von Rocologe ( gelöscht ) , 15.08.2014 09:30

Hallo Leute,

vielen Dank für die Kommentare. Wie gewünscht noch ein paar Bilder von meinem Bahnhof.

Wie gesagt, ist noch nicht alles fertig. Der Bahnhof muss noch fertig gebaut werden. Dann muss auch noch die "Schmutzkolonne" etwas Farbe auftragen. Wo doch alle Häuser frisch gestrichen sind. Aber was soll's...








Wie man sieht, ist alles mit Flexgleis gebaut. Die Gleise sind zwischen den beiden Enden um 4 grad verschwenkt. Dadurch hat der Gleisplan etwas "Swing" und sieht nicht so starr aus. Dadurch sind auch alle Bahnsteigkanten und die Kante des Ladegleises mit einem Bogen versehen.
Die Roco-Weichen waren noch aus einem vorherigen Projekt vorhanden. Mittlerweile würde ich zu Tillig wechseln. Es sind ja auch zwei Tillig-Weichen verbaut. Die Kombination von Tillig- und Roco-Weichen klappt einwandfrei. Wenn noch alles mit Farbe versehen ist, verschwinden auch die farblichen Unterschiede.

Der Kohlebansen und der Kransockel sind Eigenbau aus Teilen vom Faller-Bekohlungsset. Bei den eben Maßen war nur ein Eigenbau möglich.

Das war's für diesmal.

Grüße
Thomas (ich sollte ja noch meinen Namen verraten)


Rocologe

RE: Kleiner Bahnhof in H0

#8 von Heldvomerdbeerfeld , 15.08.2014 11:32

Hallo Thomas,

wenn du verzeihst, bezeichne ich deinen kleinen Bahnhof einmal als richtig "lieb"
Sehr schön umgesetzt, Kaliber "klein aber fein", da gibts eigentlich nichts zu kritisieren. Zumindest von meiner Seite


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.086
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: Kleiner Bahnhof in H0

#9 von K.Wagner , 15.08.2014 12:20

Hi,

finde den Gleisplan und die Ausgestaltung toll - der Gleisplan erinnert mich an einen Anlagenbericht, den ich vor einiger Zeit in MIBA oder EJ gelesen habe - incl. des BÜ am Ende
Am Ende des Bahnhofes gab es dann noch einen Abzweig zu einem Baywa-Lagerhaus.

Zwecks Stellwerk:
Ja - es gab kleine Bahnhöfe mit Stellwerken - die waren aber i.d.R. im EG untergebracht (Gräfenberg / Franken) oder Freiluft (Altdorf b. Nürnberg). Von daher hast Du recht....
ABER:
Wenn sich an der Bahnhofsausfahrt eine Bahnübergang mit Schranken befinden würde - dann wäre das eine glaubwürdige Erklärung für das Gebäude - es diente vornehmlich der Sicherung des BÜ und dann hat man eben gleich auch noch die Weichen im Enfahrtbereich mitbedient. Natürlich wäre dann auch ein Ausfahr- und Einfahrsignal nicht ausgeschlossen....ersteres steht ja schon!


Gruß Klaus


 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.810
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Kleiner Bahnhof in H0

#10 von jensemann1962 , 03.06.2015 15:11

Hallo aus dem Norden,
über die Eingabe "Mietwohnung" in der Suchmaske bin ich auf deinen Beitrag gestoßen. Die Modul- bzw. Segmentgröße gefällt mir schon sehr gut. Ich ziehe demnächst um und habe in der neuen Wohnung nur begrenzten Platz zur Verfügung.
Frage: Wie groß ist das Segment mit dem Bahnhof?

Viele Grüße
Jens


jensemann1962  
jensemann1962
InterRegio (IR)
Beiträge: 132
Registriert am: 10.12.2014
Spurweite H0e
Stromart Digital


RE: Kleiner Bahnhof in H0

#11 von Rocologe ( gelöscht ) , 10.06.2015 23:47

Zitat von jensemann1962
Hallo aus dem Norden,
über die Eingabe "Mietwohnung" in der Suchmaske bin ich auf deinen Beitrag gestoßen. Die Modul- bzw. Segmentgröße gefällt mir schon sehr gut. Ich ziehe demnächst um und habe in der neuen Wohnung nur begrenzten Platz zur Verfügung.
Frage: Wie groß ist das Segment mit dem Bahnhof?

Viele Grüße
Jens



Hallo Jens,

vielen Dank für die Nachfrage. Das Modul ist nur 1,45 m lang oder kurz, je nach dem wie man es sieht. Da ich auch nur begrenzten Platz zur Verfügung habe, wurde alles komprimiert. Trotzdem kann auf dem Modul noch einigermaßen Betrieb gemacht werden. Auf Wunsch kann ich mal den Gleisplan zur Verfügung stellen.

Beste Grüße
Thomas


Rocologe

RE: Kleiner Bahnhof in H0

#12 von jensemann1962 , 11.06.2015 07:54

Hallo Thomas,
ein Gleisplan würde mich sehr interessieren. Ich habe für einen Bahnhof auch nur knapp 1,5 Meter zur Verfügung.
Viele Grüße
Jens


jensemann1962  
jensemann1962
InterRegio (IR)
Beiträge: 132
Registriert am: 10.12.2014
Spurweite H0e
Stromart Digital


RE: Kleiner Bahnhof in H0

#13 von Scampi , 11.06.2015 08:29

Hallo Thomas.

Klein aber fein!

Ich finde deine Gebäudeauswahl sehr hübsch und gut zusammen passend.
Auch der kleine Vorgarten vor dem Bahnhof sieht sehr gelungen aus.

Vielleicht könntest du noch das eine oder andere Verkehrsschild, Wegweiser, etc ergänzen.

Gruss
Rolf


Die Alte zickt, das Baby schreit, da bleibt für´s Hobby wenig Zeit.....


 
Scampi
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert am: 20.11.2013


RE: Kleiner Bahnhof in H0

#14 von Albfahrer ( gelöscht ) , 22.11.2016 12:39

Hallo,
auch mich würde der Gleisplan interessieren auch wenn das hier jetzt schon ne Weile her ist.
Mir gefällt dein Bahnhof sehr, bist du noch dran? was macht der Rest des Moduls ?

Grüßle


Albfahrer

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 175
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz