Willkommen 

RE: Fragen zu Roco-Decoder Ersatzteilnummer 136162

#1 von JoMa , 03.08.2014 13:45

Hallo Zusammen,

habe mir die fiktive E 03 001 (Rheingold; Roco 78290) gekauft - ich weiß für einige von Euch ein Verbrechen - aber mir hat es die E 03 schon immer angetan, habe noch die alte Mä 3053... Und sie, die neue, sieht sehr schick aus, obwohl sie so noch nie beim Vorbild gefahren ist und wahrscheinlich nie wird...
Roco hat ein sehr dünnes CV-Blatt beigelegt (ist meine erste Roco-Lok, so daß ich völlig erstaunt bin, wie weit nach unten man mit Infos noch gehen kann, da sind Märklin/BRAWA/PIKO-Anleitungen ja regelrechte Wikipedias dagegen), aus dem man alles raten muß und auch keine weiteren Infos zum Decoder zu finden sind. Habe inzwischen herausgefunden, daß der Decoder mit der Ersatzteilnummer 136162 von Zimo sein soll. Dieser hat eine PluX16-Schnittstelle. Mehr war nicht herauszufinden bei ein paar Stündchen Stummi- und Gockelsuche.
Wie schätzt Ihr die Qualität von diesem Teil ein? Kann der mehr als Fahren und Lichtwechsel, ist da evtl. noch eine schaltbare Maschinenraumbeleuchtung drin? Kann man da irgendwie noch ein Soundmodul dazumogeln?
Könnte man auch einen Märklin-Sound-Decoder auf die PluX22-Schnittstelle draufbekommen? Es gibt Adapter für mtc21 zu PluX22, gibt es die nur mit Kabeln oder auch direkt als einfachen Zwischenstecker? Würde das dann vernünftig funktionieren?
Habe bisher nur meine alten Märklin-Loks mittels dem 76200er digitalisiert, da läßt sich ja Sound leicht über die SUSI-Schnittstelle nachrüsten. Andere Decoder hatte ich noch nicht tauschen müssen. Vielleicht wird ja diese E03 mein erstes Umrüstprojekt.

Wäre für ein paar Antworten dankbar,

einen schönen Sonntag aus dem schwülen BaWü (ich glaube, ich geh in den Keller)

Stefan


JoMa  
JoMa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.177
Registriert am: 17.06.2011


RE: Fragen zu Roco-Decoder Ersatzteilnummer 136162

#2 von rmayergfx , 03.08.2014 14:12

Hallo Stefan,

schon mal hier vorbeigeschaut ?
http://www.zimo.at/web2010/products/lokdecoder.htm
Was sagt denn die optische Kontrolle welcher Zimo es sein könnte ?
War bei der Lok denn keine Anleitung zum Decoder dabei ?

Sofern sich Roco an die Norm gehalten hat

Zitat
Die verschiedenen Ausbaustufen der PluX-Schnittstelle sind miteinander kompatibel. Zum Beispiel können in einer Lok, die mit einem PluX22-Steckplatz ausgerüstet ist, PluX22-, PluX16-, PluX12- oder PluX8-Decoder eingesetzt werden, und ein PluX22-Decoder kann in Loks mit PluX22-, PluX16-, PluX12- und PluX8-Steckplätzen eingesetzt werden, sofern der Platz ausreicht. Bei Verwendung von unterschiedlichen Ausbaustufen für Steckplatz und Decoder ist insgesamt nur die Funktion der jeweils kleineren Ausbaustufe möglich.[1]

In Fahrzeugen mit PluX-Schnittstelle können auch Decoder mit einer 6-poligen Schnittstelle nach NEM 651 verwendet werden.[2]



Da würde ich dann einen ESU Loksound V4 einsetzen.

mfg

Ralf


Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern und nicht umgekehrt!
Neue Kupplungen für Faller OHU Selbstentladewagen: viewtopic.php?f=27&t=82863
Kein Support per PN !


 
rmayergfx
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.173
Registriert am: 07.07.2008
Gleise C-K-Flex-M-Gleis
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung MS2, 6021, 60213
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Fragen zu Roco-Decoder Ersatzteilnummer 136162

#3 von Robert Bestmann , 03.08.2014 14:30

Hallo zusammen,

Zitat aus der Zimo-Decoderanleitung:

"Der Typ des Decoders kann bei Bedarf aus CV # 250 ausgelesen werden:
200=MX82 201=MX620
202=MX62 203=MX63 204=MX64 205=MX64H 206=MX64D 207=MX680 208=MX690 209=MX69 210=MX640 211=MX630-P2520 212=MX632 213=MX631 214=MX642 215=MX643 216=MX647 217=MX646 218=MX630-P25K22 219=MX631-P25K22 220=MX632-P25K22 221=MX645 222=MX644 223=MX621 224=MX695-RevB 225=MX648 226=MX685 227=MX695-RevC 228=MX681 229=MX695N 230=MX696 231=MX696N 232=MX686 233=MX622 234=MX623 235=MX687 236=MX621-Fleischmann 240=MX634"

http://www.zimo.at/web2010/documents/MX-KleineDecoder.pdf

Die Herstellerkennung von Zimo: Wert für CV 8 = 145 beim Auslesen.

Viele Grüße

Robert


Robert Bestmann  
Robert Bestmann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.485
Registriert am: 02.03.2009
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin/ESU CS1r
Stromart AC, Digital


RE: Fragen zu Roco-Decoder Ersatzteilnummer 136162

#4 von JoMa , 03.08.2014 22:30

Hallo Ralf, hallo Robert,

vielen Dank für Eure Rückmeldung.
Nein, leider ist die Roco-Dokumentation mehr als dürftig. Etwa zwei Hände voll CVs ohne Bedeutung, von denen allerdings die meisten im unteren genormten Bereich liegen und daneben ihre Standardwerte gedruckt. Neben ein paarallgemein Plätzchen war es das. Die unteren wie Vmin/max, Anfahrtbeschleunigung usw. sind zwar einfach, die höheren habe ich aus Eurer Anleitung jetzt herausgeguckt.
Aber ich werde morgen mal Herstellerkennung und Decodertyp auslesen, dann sehen wir weiter.

Vielen Dank erst einmal, ich melde mich wieder, wenn ich mehr weiß.

Viele Grüße aus BaWü

Stefan


JoMa  
JoMa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.177
Registriert am: 17.06.2011


RE: Fragen zu Roco-Decoder Ersatzteilnummer 136162

#5 von Tini , 04.08.2014 18:20

Hallo Stefan,

bei Zimo kannst Du Dir die umfangreiche Anleitung herunter laden. Du wirst staunen, was da alles möglich ist. Fast zuviel für den Normalverbraucher!

Auch ABV u. Rangiergang kann man aktivieren, was Roco bei verschiedenen Loks vergessen hat.


mfG Martin

C-Gleise, ESU-ECoS 1, Lokprogrammer, Mä 6021, Ep. I-V, AC-Loks überwiegend von Roco u. Fleischmann mit LokPilot V1.1, V2.0, V3.0, LS3.0, LS3.5, wenige Mä Fx u. mfx, Piko, Rivarossi, Trix, Liliput, Kato.


Tini  
Tini
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 441
Registriert am: 26.09.2010
Ort: 71384 Weinstadt
Spurweite H0
Stromart AC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 37
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz