Willkommen 

RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#1 von der sammler , 09.08.2014 14:33

Hallo Stummis,

beabsichtige eine Spielanlage zu bauen, die später eventuell mit 2 Schattenbahnhöfen erweitert werden kann.
Es soll ein BHF an einer 2-gleisigen Strecke in der Epoche III sein.
Drehscheibe muß sein, Gleismaterial ist überwiegend bereits vorhanden.
Was haltet ihr von dem Plan, was könnte verbessert werden.



Freue mich über jede eurer Rückmeldungen, egal ob positiv oder negativ.

Gruß
Klaus


der sammler  
der sammler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert am: 12.07.2014
Ort: Augsburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#2 von Helgasheimkeller , 09.08.2014 17:40

Als Spielanlage ist daran nichts auszusetzen. Gruß Werner


SabrinaMirijam


Helgasheimkeller  
Helgasheimkeller
InterCity (IC)
Beiträge: 948
Registriert am: 22.12.2008
Ort: Hamburg
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#3 von hks77 , 09.08.2014 19:53

Zitat von Helgasheimkeller
Als Spielanlage ist daran nichts auszusetzen. Gruß Werner



Dito

Nur über die Kreuzweiche unten an der Drehscheibe würde ich nochmal nachdenken.
Lieber 2 Gleise von der Scheibe abgehend, denn mehr hast Du mit der DKW auch nicht nutzbar gemacht.


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.338
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#4 von der sammler , 10.08.2014 18:52

Danke für die Rückmeldung.
Habe den Plan entsprechend abgeändert, und durch Verwendung der DKW auf der rechten Bahnhofsseite noch 2 zusätzliche Abstellgleise untergebracht. Ich weis, ist alles etwas überladen.



Werde als nächstes versuchen die Signale zu setzen und mich dann wieder zur Begutachtung melden.

Gruß
Klaus


der sammler  
der sammler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert am: 12.07.2014
Ort: Augsburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#5 von hks77 , 10.08.2014 19:16

Hallo Klaus,

benutze für die Bilder bitte den 2ten Link von unten. Dann sind sie direkt groß
Danke.

Mir missfällt etwas, das es keine längeren Abstellgleise gibt.
Du hast nur Stummel für max. 2 Wagen.
Verzichte auf die beiden Gleise unten, die von der Drehscheibe abgehen
und nutze den Platz für Abstellgleise.
Ebenso rechts könnten die Abstellgleise länger sein.
Im Bild rot siehst Du was ich meine


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.338
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#6 von der sammler , 10.08.2014 19:24

Hallo Jürgen,

danke für den Vorschlag, werde ich versuchen einzuarbeiten und den geänderten Plan nochmals einstellen.

Gruß
Klaus


der sammler  
der sammler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert am: 12.07.2014
Ort: Augsburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#7 von ET 65 , 10.08.2014 19:32

Hallo Klaus,

kommst Du von allen Seiten an die Anlage heran? Sonst wird's schwierig, wenn mal ne Lok stehenbleibt oder es eine Entgleisung gibt.

Auch solltest Du Dir jetzt schon Gedanken machen, wo Du die Erweiterung für den Schattenbahnhof anbinden möchtest? Bitte daran denken, dass bei der zweigleisigen Strecke beide Trassen in den Schattenbahnhof münden sollten (oder zumindest eine dann in einer Kehrschleife).
Nach meiner Ansicht macht auch bei einer Spielanlage die Planung ohne Schattenbahnhof keinen Sinn, aber o.k.

Gruß, Heinz

PS: Kannst Du bitte mal den Vorschalg in der Überschrift korrigieren?


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.983
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#8 von der sammler , 10.08.2014 19:46

Hallo Heinz,
Überschrift korrigiert. Zugriff ist nur von der Bahnhofsseite aus nicht möglich, hier nur von der Ecke links Oben, sonst von allen Seiten.

Hallo Jürgen,
das mit dem Abzweig für die Abstellgleise am Ausfahrgleis der Drehscheibe ist nicht so ohne Weiteres möglich, da hier nur ein 24207 (R2 mit 7,5 Grad) eingesetzt ist.



Gruß
Klaus


der sammler  
der sammler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert am: 12.07.2014
Ort: Augsburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#9 von hks77 , 10.08.2014 20:35

Doch, das geht.
Den kleinen Versatz kann man über die Gleislänge hin ausgleichen. Sind lediglich 4mm in der Höhe.


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.338
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#10 von der sammler , 10.08.2014 22:29

Danke für den Tipp,

werde ich morgen gleich ausprobieren.

Gruß
Klaus


der sammler  
der sammler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert am: 12.07.2014
Ort: Augsburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#11 von der sammler , 11.08.2014 20:04

Hallo Jürgen,

habe deinen Vorschlag übernommen.



Hast du sonst noch Verbesserungsvorschläge?

Gruß
Klaus


der sammler  
der sammler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert am: 12.07.2014
Ort: Augsburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#12 von der sammler , 12.08.2014 19:16

Hallo Stummis,

hier nun wie bereits angekündigt, mein Versuch die erforderlichen Signale im überarbeiteten Plan richtig zu platzieren.
Hoffe die Legende ist verständlich und ich habe mich nicht all zu sehr blamiert.

Bitte wieder um eure Rückmeldung dazu.
Danke.



Gruß
Klaus


der sammler  
der sammler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert am: 12.07.2014
Ort: Augsburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#13 von Cyberrailer , 23.08.2014 23:22

Hallo

Ich als Fahrdienstleiter kann absolut nix dagegen sagen, wenn Du es einfach halten willst.
Und mehr Signale braucht es auch der Anlage wirklich nicht.

Gruß Mario


Schaut doch mal bei mir vorbei :

H0 Anlage Lauterbach



Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!


 
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.543
Registriert am: 14.03.2012
Homepage: Link
Ort: Quierschied
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#14 von rainerwahnsinn ( gelöscht ) , 24.08.2014 08:30

Hallo Klaus,

ein knuffiger Plan, gefällt mir

Vielleicht kannst du den Einsatz der Weichen noch etwas optimieren um DKW's bzw. Bogenweichen einzusparen. Beispiel: wenn du schon bei C einen Spurwechsel von Innen nach Außen machst, sparst du dir die DKW oben beim Stellhaus....

Viele Grüße
Rainer...w


rainerwahnsinn

RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#15 von Holgi ( gelöscht ) , 24.08.2014 09:54

Hallo Klaus,

mir gefällt dein Plan sehr gut. Die vielen Weichen im Bahnhofsbereich bieten sehr viele Rangiermöglichkeiten.

Zwei Dinge sind mir aufgefallen:

- hast du dir schon Gedanken darüber gemacht, ob du Bremsmodule im Bahnhof einsetzen möchtest und wenn ja, welche? Bei Verwendung von der Art wie Märklin sie anbietet benötigst du drei Gleisabschnitte, der längste davon ist der eigntliche Bremsabschnitt und die sollten in allen Gleisen vor dem Signal gleich lang sein. Das könntest du bei der Planung bereits berücksichtigen. Vor dem Bremsabschnitt benötigst du einen kurzen Übergangsabschnitt, i.d.R. ein halbes Gleis.

- Willst du an der Drehscheibe einen Lokschuppen bauen? Würde der jetzt noch hinpassen, denn es sieht schon recht eng aus.

Holger


Holgi

RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#16 von der sammler , 24.08.2014 11:03

Zitat von rainerwahnsinn
Hallo Klaus,

ein knuffiger Plan, gefällt mir

Vielleicht kannst du den Einsatz der Weichen noch etwas optimieren um DKW's bzw. Bogenweichen einzusparen. Beispiel: wenn du schon bei C einen Spurwechsel von Innen nach Außen machst, sparst du dir die DKW oben beim Stellhaus....

Viele Grüße
Rainer...w



Hallo Rainer,

guter Hinweis, werde ich mal ausprobieren, und schauen ob ich mit dem teilweise bereits vorhandene Material auskomme. Kann jedoch etwas dauern, da ich beruflich 1 Woche unterwegs bin.

Gruß
klaus


der sammler  
der sammler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert am: 12.07.2014
Ort: Augsburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#17 von der sammler , 24.08.2014 11:17

Zitat von Holgi
Hallo Klaus,

mir gefällt dein Plan sehr gut. Die vielen Weichen im Bahnhofsbereich bieten sehr viele Rangiermöglichkeiten.

Zwei Dinge sind mir aufgefallen:

- hast du dir schon Gedanken darüber gemacht, ob du Bremsmodule im Bahnhof einsetzen möchtest und wenn ja, welche? Bei Verwendung von der Art wie Märklin sie anbietet benötigst du drei Gleisabschnitte, der längste davon ist der eigntliche Bremsabschnitt und die sollten in allen Gleisen vor dem Signal gleich lang sein. Das könntest du bei der Planung bereits berücksichtigen. Vor dem Bremsabschnitt benötigst du einen kurzen Übergangsabschnitt, i.d.R. ein halbes Gleis.

- Willst du an der Drehscheibe einen Lokschuppen bauen? Würde der jetzt noch hinpassen, denn es sieht schon recht eng aus.

Holger



Hallo Holger,

Das mit der Drehscheibe und dem Lokschuppen passt gerade noch so. Den Lokschuppen und die Drehscheibe habe ich bereits zu Testzwecken auf einem separaten Brett aufgebaut um die Platzverhältnisse zu überprüfen.

Zum Thema Bremsmodule habe ich mir noch keine weiteren Gedanken gemacht, wollte jedoch die Loks schon mit den Signalen beeinflussen können und mit CU 6021 oder MS 2 steuern.
Welche Unterschiede gibt es bei den Bremsmodulen, welche sind zu empfehlen?
Wie lange müssen diese Bremsabschnitte sein, und wie funktioniert das dann mit dem befahren eines Gleises in beiden Richtungen?
Ich sehe schon, das ganze ist wesentlich komplizierter als gedacht.

Gruß

Klaus


der sammler  
der sammler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert am: 12.07.2014
Ort: Augsburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#18 von Holgi ( gelöscht ) , 24.08.2014 11:58

Hallo Klaus,

es gibt verschiende Bremsmodule, die Suchfunktion liefert hierzu zahlreiche Ergebnisse. Bei Gleisen, die in beiden Richtungen befahren werden ist das ganze etwas komplizierter, ich glaube, das war hier auch schon ein Thema.

Holger


Holgi

RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#19 von der sammler , 01.09.2014 21:31

Hallo Rainer,

hier nun der geänderte Plan. Hast du das in etwa so gemeint?


Gruß
Klaus


der sammler  
der sammler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert am: 12.07.2014
Ort: Augsburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#20 von rainerwahnsinn ( gelöscht ) , 02.09.2014 00:14

Hallo Klaus,

ja, so hatte ich es Im Prinzip gemeint. Wenn du den Gleiswechsel jedoch unterhalb vom C machst, also das letzte Bogenstück durch die Weiche (von A) ersetzt, hast du dort einen guten Übergang aus dem Bogen heraus und darüber eine grade Strecke, so das die Wagen nicht so S-förmig in den Bogen oben einfahren.

Überprüfe auch, ob du damit die Weichen beim Stellwerk wirklich noch brauchst. So auch die Anbindung an die DWW zu den 2 Abstellgleisen?

Sicherlich halten viele Weichen weitere Fahrmöglichkeiten offen, wenn du die aber später nicht nutzt -weil sie betrieblich nicht viel bringen- so ist dies nur teuer und dazu eine weitere Stelle für Entgleisungen, denn so nützlich Weichen sind: ganz unproblematisch sind sie aber auch nicht, jedenfalls im Digitalbetrieb (Polarisierung, usw.).

Viele Grüße aus Malle,
Rainer...w


rainerwahnsinn

RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#21 von Wolfram1 ( gelöscht ) , 08.09.2014 10:53

Hallo Rainer,

Polarisierung bei Dreileitergleis? Oder hab ich dich falsch verstanden?

Weiter "runter" sollte der Gleiswechsel jedoch nicht - oder die Signale müßten neu positioniert werden, C steht schließlich fürs Einfahr-Vorsignal. Und das Einfahrsignal (A) sollte schon ein paar cm vor der ersten Weiche stehen...

Hallo Klaus,

willst du wirklich Gleis 4 als Zweirichtungsgleis verwenden? Du hast "von rechts nach links" zwei bis vier Bahnsteiggleise, "von links nach rechts" eins bis drei. Ich würde nur Gleis 3 als Zweirichtungsgleis vorsehen und Gleis 4 für die Richtung "von links nach rechts". Gleis 6 aber würde ich nicht als Durchfahrgleis vorsehen, sondern als Rangier- und Aufstellgleis für Güterwagen.
Das ändert nichts an den Weichen rechts (die brauchst du, um mit einer Rangierlok von hinten an den Zug fahren zu können, und auch zur Zufahrt von rechts auf Gl.6). Links würde die Weiche oberhalb vom Stellwerk entfallen können, dafür wäre Gleis 3 über eine schrägliegende Rechtsweiche anzuschließen, an der Stelle der ehemaligen DKW. Die neu eingefügte Weichenverbindung beim Einfahrsignal links wäre auch unnötig - bzw. sie wäre umzudrehen, damit aus Gl.6 ins rechte Streckengleis ausgefahren werden kann. Verstehst du was ich meine?
(Wenn nicht, füg den Plan mal als Anhang an den nächsten Eintrag ein; dann kann ich ein bißchen darin rumbasteln. )


Wolfram1

RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#22 von der sammler , 10.09.2014 19:38

Hallo Wolfram,

verstehe gerade nur Bahnhof, tut mir leid.
Wenn du mir etwas helfen würdest, wäre super.
Versuche die Datei anzuhängen, hoffentlich klappt es, bin noch nicht so lange im Forum aktiv und nicht so fit mit dem Hochladen und Anhängen von Dateien.

Gruß
Klaus


der sammler  
der sammler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert am: 12.07.2014
Ort: Augsburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#23 von der sammler , 10.09.2014 19:48

Zitat von der sammler
Hallo Wolfram,

verstehe gerade nur Bahnhof, tut mir leid.
Wenn du mir etwas helfen würdest, wäre super.
Versuche die Datei anzuhängen, hoffentlich klappt es, bin noch nicht so lange im Forum aktiv und nicht so fit mit dem Hochladen und Anhängen von Dateien.

Gruß
Klaus



Irgendwie klappt das mit dem Anhängen der Datei nicht.

Gruß
Klaus


der sammler  
der sammler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert am: 12.07.2014
Ort: Augsburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#24 von der sammler , 10.09.2014 20:37

Zitat von der sammler

Zitat von der sammler
Hallo Wolfram,

verstehe gerade nur Bahnhof, tut mir leid.
Wenn du mir etwas helfen würdest, wäre super.
Versuche die Datei anzuhängen, hoffentlich klappt es, bin noch nicht so lange im Forum aktiv und nicht so fit mit dem Hochladen und Anhängen von Dateien.

Gruß
Klaus



Irgendwie klappt das mit dem Anhängen der Datei nicht.

Gruß
Klaus




Jetzt hat es doch geklappt.


der sammler  
der sammler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert am: 12.07.2014
Ort: Augsburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Vorschlag C-Gleis Spielanlage brauch nochmals Hilfe

#25 von Wolfram1 ( gelöscht ) , 13.09.2014 21:24

Hallo Klaus,

mit der scarm-Datei hätte ich leichter "spielen" können; ich hab mir jetzt das pdf mal ausgedruckt und drin rumgemalt.

[s]Lt. der Beschreibung bei Günter Fromm stehen übrigens Doppelwinkel << >> für Gleise mit Personenverkehr, während reine Gütergleise einfache Winkel haben. Ich hab mir erlaubt, das mal zu korrigieren;[/s]
Hätt ich doch vorher noch mal nachgelesen... einfache Winkel für Personenverkehr, Doppelwinkel für Güterverkehr. Ich habs nun genau falschrum eingezeichnet. Nächstes Mal richtig, ich möchte nicht noch mehr Papier dafür aufwenden.

ich habe Gleisnummern eingetragen, wo nötig, und ein paar Signale nachgefügt. Ob auf Gl.6 Hauptsignale (A) nötig sind, hängt davon ab, ob aus dem Gleis Züge ausfahren sollen. Ich würde nach reiflicher Überlegung sagen: ja. Aber in beide Richtungen.
Ein SPerrsignal habe ich am Gleis 51 nachgefügt: da das direkt in eine Fahrstraßemündet, ist hier ein Sperrsignal nötig. Bei den zwei kurzen Abstellgleisen zwischen Tankstelle und Stellwerk, in der Verlängerung des Gleises 6, eigentlich auch. Dafür können evtl die Wartesignale an der Drehscheibe wegfallen, das müßte ich noch mal nachsehen; ich habe in Erinnerung, daß auf der Bühne der Drehscheibe ein Schutzsignal angebracht ist, das diese Wartescheiben unnötig machen sollte.

Noch eins: ich würde auf die Signale E/F verzichten. Ein Block auf freier Strecke ist mehrere Kilometer lang und beinhaltet Bremswege (zwischen Vor- und Hauptsignal) von 800 bis 1000 Metern. Das sieht einfach nicht aus, wenn der Zug am Hauptsignal hält, und das Zugende ist noch nicht am Vorsignal vorbei. Nicht mal auf einer Spielanlage. Weglassen ist da besser.


Wolfram1

   

Durchgangsbahnhof mit Nebenbahn an der Tschechischen Grenze - Epoche 6 H0
Michl581 alternative Anlage

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 239
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz