RE: Doppelseitiges 3-Spitzenlicht bei Trix Metronom 22634

#1 von Kiso , 23.08.2014 16:34

Hallo liebes Forum,

ich habe mir eine Trix 146.2 Metronom (22634) gekauft und in diese den ESU LoPi 54614 eingebaut.

Die Lok fährt sehr gut und das 3-Spitzenlicht funktioniert.

Allerdings gibt es Probleme mit den Schlussleuchten: die rückwärtige Seite schaltet zwar die roten Schlussleuchten an. Allerdings wird das 3-Spitzenlicht nicht ausgeschaltet, sondern nur etwas gedimmt (ca. 80% der normalen Stärke). Die Lok sieht also von vorne wie von hinten fast gleich aus.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies beim Original auch so ist

Die versprochene Funktion "Spitzensignal wahlweise an Führerstand 1 oder 2 im Digitalbetrieb abschaltbar" ist ebenfalls nicht möglich.

Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Modell gesammelt? Oder sogar schon ähnliches erlebt? Beim Dekodereinbau (21-polig) kann man ja eigentlich nicht viel falsch machen.

Viele Grüße
Stephan


Kiso  
Kiso
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 04.09.2013


RE: Doppelseitiges 3-Spitzenlicht bei Trix Metronom 22634

#2 von moppe , 23.08.2014 16:41

Zitat von Kiso
Beim Dekodereinbau (21-polig) kann man ja eigentlich nicht viel falsch machen.



Nein, aber ESU und MäTrix hab 2 unterschiedliche Standarten wenn es kommt bis der MTC stecker. ESU gehen mit der NEM Norm und Märklin mir einer eigenen (und NMRA, wer empfehlt nicht MTC zu nutzen).

Aux 3 und 4 sind bei NEM Norm unverstärkt, bei "MäTrix" mit normales Transistoroutput (verstärkt), und deshalb funktioniert es nicht immer, wenn sie einer LoPi ein einer Trix lok einbauen.

Lok Modifizieren oder ein mld kaufen...

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.028
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Doppelseitiges 3-Spitzenlicht bei Trix Metronom 22634

#3 von Robert Bestmann , 23.08.2014 18:15

Hallo Stephan,

wie Klaus schon schreibt haut das nicht hin, da die Lok im Werkszustand einen 21mtc-Decoder mit verstärkten AUX3/4 braucht und der ESU hier nur Logikpegel hat.
Passen würden z.B. die Zimo-Typen mit dem Zusatzbuchstaben "D".

http://www.zimo.at/web2010/products/lokdecoder.htm

Aber es kann auch die Lok an den ESU-LoPi angepasst werden, siehe folgende FAQ auf der ESU-Seite (die beiden Punkte in der Mitte):
"Wie kann ich ein abschaltbares Schlusslicht rot, bei Trix Lok Nr. 22630 erreichen?"
"Nach Umbau einer Trix Lok mit LokSound V3.5 funktioniert der rote Lichtwechsel nicht!"

http://www.esu.eu/support/faq/loksound/loksound-v35/

Ist zwar die Beschreibung für den Loksound, aber ist das gleiche Problem.

Viele Grüße

Robert


Robert Bestmann  
Robert Bestmann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.524
Registriert am: 02.03.2009
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin/ESU CS1r
Stromart AC, Digital


RE: Doppelseitiges 3-Spitzenlicht bei Trix Metronom 22634

#4 von Kiso , 23.08.2014 18:27

Hallo ihr beiden,

vielen Dank für die Antworten. Das ist ja schade.
Ich werde mir die Seiten/Threads mal anschauen!

Viele Grüße
Stephan


Kiso  
Kiso
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 04.09.2013


RE: Doppelseitiges 3-Spitzenlicht bei Trix Metronom 22634

#5 von moppe , 23.08.2014 19:31

Du kannst ein andere Modifikation machen als der Vorschlag bei ESU.

Statt der pins abkniffen, zwei leiterbahnen schneiden und ein aux34 einbauen
http://www.lokschuppen-dominik.de/Spur%2...Aux34/Seite.htm


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.028
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Doppelseitiges 3-Spitzenlicht bei Trix Metronom 22634

#6 von Kiso , 23.08.2014 19:47

Danke für den Hinweis.

Wenn ich es richtig verstehe, besteht der Unterschied dann darin, dass ich die Lichtabschaltung mit der Methode von dir mit F3 und F4 schalte und mit der Methode von ESU mit F1 und F2, richtig? Und dass ich die Schnittstelle nicht kaputt mache, was bei einem Einsatz eines ESU Decoders aber vermutlich egal ist?

Der Aux 34 Verstärker ist aber ausverkauft und selber bekomme ich das wohl nicht hin

Viele Grüße
Stephan


Kiso  
Kiso
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 04.09.2013


RE: Doppelseitiges 3-Spitzenlicht bei Trix Metronom 22634

#7 von DiegoGarcia , 23.08.2014 20:12

Hallo Stephan,

dann nimm mal meinen Umbauvorschlag für ESU-Decoder, entspricht dem FAQ bei ESU:
viewtopic.php?t=40705&start=66 - Trix 22636 & Trix 22633 - BR 185.5 "crossrail"
Enthält auch eine Linkliste. Der Umbau kann reversibel gestaltet werden.

Wenn Du auf das Fernlicht verzichtest, brauchst Du auch keine Verstärkerplatine. Andersherum: MOSFETs gibt es auch im Elektronikbedarf zu kaufen, man braucht keine "Platine", da die MOSFETs keine Vorwiderstände brauchen.

Ciao
Diego


talks are cheap, and they don't mean much ...


 
DiegoGarcia
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.631
Registriert am: 15.04.2007


RE: Doppelseitiges 3-Spitzenlicht bei Trix Metronom 22634

#8 von Kiso , 23.08.2014 21:03

Hallo Diego,

danke für den Link, der hat mir schon sehr weiter geholfen.

Ich konnte anhand der Bilder leider nicht 100%ig nachvollziehen, welche Kabel woran angeschlossen werden müssen. Ich bin leider auf dem Gebiet ein absoluter Grünschnabel. Ich habe keine Ahnung, was eine Platine macht, wofür die Lötstellen auf der Platine sind (senden sie Signale oder empfangen sie welche?) oder wie genau überhaupt der Decoder funktioniert (und von wo nach wo dort wieder Signale "fließen").

Aber jetzt bin ich schon auch interessiert an Fernlicht und Führerstandsbeleuchtung. Vielleicht lohnt es sich ja mal, die Lok bei HGH einzuschicken

Viele Grüße
Stephan


Kiso  
Kiso
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 04.09.2013


RE: Doppelseitiges 3-Spitzenlicht bei Trix Metronom 22634

#9 von TEE2008 , 24.08.2014 15:24

Zitat von Robert Bestmann
Hallo Stephan,

wie Klaus schon schreibt haut das nicht hin, da die Lok im Werkszustand einen 21mtc-Decoder mit verstärkten AUX3/4 braucht und der ESU hier nur Logikpegel hat.
Passen würden z.B. die Zimo-Typen mit dem Zusatzbuchstaben "D".

http://www.zimo.at/web2010/products/lokdecoder.htm

Aber es kann auch die Lok an den ESU-LoPi angepasst werden, siehe folgende FAQ auf der ESU-Seite (die beiden Punkte in der Mitte):
"Wie kann ich ein abschaltbares Schlusslicht rot, bei Trix Lok Nr. 22630 erreichen?"
"Nach Umbau einer Trix Lok mit LokSound V3.5 funktioniert der rote Lichtwechsel nicht!"

http://www.esu.eu/support/faq/loksound/loksound-v35/

Ist zwar die Beschreibung für den Loksound, aber ist das gleiche Problem.

Viele Grüße

Robert


Hallo,
als die Trix 22630 rauskam habe ich den Umbau nach der ESU Methode durchgeführt, nachdem ich zunächst den besagten Zimo Decoder ausprobiert habe, mit dem Ergebnis, dass die Fahreigenschaften unter MM2 mit Fahrstufen an der CS 1 nicht berauschend waren.Mit ESU Decoder waren sie dann unter mfx perfekt.Als der mLD Decoder von Märklin erschien, habe ich eine neue bei Märklin als Ersatzteil bestellte Hauptplatine eingebaut.Jetzt kann ich das nachgerüstete Fernlicht über AUX 1 und AUX 2 schalten ( viewtopic.php?f=21&t=106390&view=previous ) und die Fahreigenschaften sind bereits in der Werkseinstellung perfekt.
Mit der ESU Methode gehen die einzigen direkt nutzbaren Ausgänge AUX 1 und AUX 2 für das zuschaltbare Schlusslicht drauf.
Für die damaligen Möglichlichkeiten war der bei ESU beschriebene Umbau sehr hilfreich und gut.Ohne diesen Umbau hätte ich diese schöne Lok über Jahre nicht nutzen können.


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.673
Registriert am: 19.12.2007
Homepage: Link
Gleise M und C-Gleis
Steuerung CS I; MS II; Trafo


RE: Doppelseitiges 3-Spitzenlicht bei Trix Metronom 22634

#10 von bahnfannet , 24.08.2014 17:55

Zitat von moppe
Lok Modifizieren oder ein mld kaufen.


Genau. In aller meiner Trix-TRAXX habe ich ein mLD eingebaut. Es klappt!


Viele Grüße aus Dänemark
Søren

Besuchen Sie unsere Dänisches Modellbahnforum: https://baneforum.dk/


bahnfannet  
bahnfannet
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert am: 20.06.2008
Gleise Trix C-gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS3
Stromart analog AC


RE: Doppelseitiges 3-Spitzenlicht bei Trix Metronom 22634

#11 von Kiso , 25.08.2014 10:59

Das sind Berichte, die gute Hoffnung machen. Danke

Viele Grüße
Stephan


Kiso  
Kiso
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 04.09.2013


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz