Willkommen 

RE: Olli's Kellerland Analog

#1 von derOlli , 06.09.2014 20:29

Hallo Leute,
nachdem ich schon einige Zeit hier nur lesend aktiv war, will ich jetzt auch mal meine MoBa vorstellen.
Bisher habe ich eine Fleischmann H0 analog Bahn die ich abreißen werde. Die Grundplatte entstand vor meiner Geburt durch meinem Vater der handwerklich nicht so begabt war. Die MoBa wurde häufig umgebaut/neu aufgebaut. Aber alles auf der alten Platte die aus alten Schrankteilen und Restholz gebaut ist. Eine Wasserwage hatte mein Vater vor ca. 50 Jahren nicht. Die Spanplatten sind mit der Zeit stark verzogen, so das kaum ein Zug ohne entgleisen seine Runden drehen kann.
Ich habe mich entschlossen, komplett neu anzufangen. Ich werde bei Fleischmann H0 bleiben, aber von Modell auf Profigleis wechseln. Einen Großteil der neuen Gleise habe ich bereits bei eBay ersteigert. Die Züge werden dann nicht mehr analog, sondern digital auf die Reise geschickt.
Und nun ein Paar Bilder:
















Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.678
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: Olli's Kellerland Analog

#2 von KiwaTunGo , 10.09.2014 12:58

Hi Olli,

schöne Bilder . Eben Oldschool - ich mag sowas. Schade, dass sich der Untergrund verzogen hat , denn sonst hätte man mit dem Gleisplan und dem was bisher gemacht wurde sicherlich einiges bewegen können.

Bin schon auf den Neubau gespannt.


Viele Grüße

Alex


KiwaTunGo  
KiwaTunGo
InterCity (IC)
Beiträge: 677
Registriert am: 17.12.2012


RE: Olli's Kellerland Analog

#3 von arokalex ( gelöscht ) , 10.09.2014 13:56

Hallo Olli,

danke dir, dass du die alte Fleischmann-Anlage hier gezeigt hast,
mir gefällt sie, auch wenn es sicher viele Unzulänglichkeiten gibt,
trotzdem, würde mir den Abriss sehr gut überlegen.

Wenn du viel altes Rollmaterial besitzt könnte es beim Profi-Gleis
wegen der "Kleineisen"-Nachbildung Probleme geben,
aber das hast du sicher bedacht.

Schöne Grüsse

Alex


arokalex

RE: Olli's Kellerland Analog

#4 von v100anderlingen , 10.09.2014 14:33

Zitat von derOlli
...
Die Spanplatten sind mit der Zeit stark verzogen, so das kaum ein Zug ohne entgleisen seine Runden drehen kann.
...


Hallo Olli,

spätestens bei so einem Zustand macht es kaum noch Spass! Dein Neuanfang ist schon die richtige Entscheidung!
Hier im Stummi-Forum gibt es soooo viele gelungene Anlagen-Konzepte.....

Spanplatten würde ich bei einer neuen Anlage nicht mehr verwenden. Sie sind schwer. bröckeln an den Kanten ab und verziehen sich nach einigen Jahren.

Viel Spass bei der Neuplanung...

Grüße
Dieter


MiniMax-Module Norddeutschland 1965 im Frühherbst
viewtopic.php?f=64&t=107756

MiniMax-Rangierstern
RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor
„Den Eersten sien Dod, den Tweeten sien Not, den Drütten sien Brod“
Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor - Schwarztorf aus getrocknetem Kaffeesatz


v100anderlingen  
v100anderlingen
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.735
Registriert am: 06.02.2013
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Olli's Kellerland Analog

#5 von derOlli , 15.09.2014 10:31

Hallo an alle Besucher,

ich habe am Wochenende mit dem Abriss angefangen.













Es ist nicht einfach für mich aber die Vorfreude auf die neue Anlage wächst.


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.678
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: Olli's Kellerland Analog

#6 von micha1974 , 15.09.2014 13:02

Hallo Olli!!

So ein Abriss tut immer sehr Weh es sind doch sehr viele Erinnerungen dran
Aber ein Neuanfang ist glaube ich der beste Weg bei verzogenen Spanplatten. Die Fläche die dir zur Verfügung steht ist doch schon mal so schlecht auch nicht.Da kannst du durch gute Planung bestimmt einiges draus machen.Hier gibt es sehr gute Planungsspezialisten die Dir bestimmt gerne dabei helfen,falls du da Hilfe brauchst.
Mfg Micha1974


viewtopic.php?f=64&t=111428

Link zu meinem Videokanal
https://www.youtube.com/channel/UCwL7wIakNrYoTMrBRSdqiTQ


 
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.450
Registriert am: 13.03.2014
Ort: Baden-Württemberg
Gleise Piko A-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Rocrail,Ecos
Stromart DC, Digital


RE: Olli's Kellerland Analog

#7 von A_Haack , 07.10.2014 16:40

Hallo Olli,

wann kommen die neuen Bilder?

Grüße Andreas


Hier gehts zu meinem Steinfluch:
viewtopic.php?f=15&t=117081

Hier gehts zu meiner Feldbahnlok ZL 105 von Jung - im Eigenbau
viewtopic.php?f=50&t=132184


 
A_Haack
InterCity (IC)
Beiträge: 591
Registriert am: 03.10.2014
Spurweite H0e


RE: Olli's Kellerland Analog

#8 von derOlli , 09.10.2014 17:17

Heute geht es weiter...

@Andreas
leider ist mir mein USB-Stick kaputt gegangen und einige Bilder sind nun verloren. Ein Paar habe ich aber noch auf meinem Notbook gefunden.





da jetzt keine interessanten Bilder mehr vom Abriss kommen werden geht es mit dem Neubau weiter.


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.678
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 53
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz