RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#26 von Muenchner Kindl , 29.03.2007 16:03

Hi Klaus,

Zitat

war auch keine Unterstellung, sondern wollte dies nur der gerechtigkeitshalber ausgesprochen wissen.



weis ich doch aber bei manchen habe ich das Gefuehl, dass man etwas so oft wie moeglich, jeweils etwas anders, erklaeren muss, um Missverstaendnisse zu vermeiden.


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#27 von King-of-LA ( gelöscht ) , 29.03.2007 16:04

zum glück haben wir im "Anlagenbau" Teil diese Probleme nicht so
Meine meinung auch Punkt 3.

Mfg. Michael


King-of-LA

RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#28 von Heinz L ( gelöscht ) , 29.03.2007 16:09

Zitat von Thomas Wyschkony
Heinz Dieter,


Es geht auch nicht darum, Kritik zu unterbinden aber glaubst Du ernsthaft, dass irgendwas billiger wird, wenn z.B. Du tausendundeinmal schreibst, dass Du nicht mehr als 200 Taler fuer eine Lok ausgeben wirst?




ausser dem VT08, da ist er als Kind mit gefahren......

Gruss
Heinz - 3 - Lübke


Heinz L

RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#29 von Muenchner Kindl , 29.03.2007 16:13

Hier mal ein kleiner Auszug aus PN's und Mails, die mich erreichen. Nicht von Hardcoremaerklinisten und nicht von Teilnehmern dieses Threads (zumindest bis zu diesem Punkt).

Viele davon sind bereits weg und haben das Forum in der Vergangenheit mehr als bereichert:

Zitat
Ich finde es ausserordentlich schade, wenn es vielen guten Mitglieder stinkt und deshalb das Forum endgültig verlassen. In dieser Situation solltet ihr die Notbremse ziehen und solche Beiträge rigoros löschen mit Abmahnung des Verfassers und bei Wiederholung wird dieser auch gelöscht. Ansonsten verlassen die "guten" Teilnehmer das Forum wegen des sinkenden Niveaus was dann die Schraube nach unten drehen lässt.

Bitte löscht solche Beiträge! Bevor das Niveau noch weiter sinkt! Es ist schade drum!!



Zitat
Die hier geäußerte Kritik ("keine Meinungsfreiheit", "übermoderiert") ist in keinster Weise angebracht und nachvollziehbar. Das Gegenteil ist der Fall, das Forum leidet seit ca. 1/2 Jahr dramatisch an Qualitätsverlust.

Ich bin seit Anfang an dabei und muß leider feststellen, das dieses Forum massiv an Attraktivität verliert. Dieses ewige Gemecker (meistens über M), die immer ewig gleichen Argumente zu den immer wieder gleichen Themen gehen mir, und wie ich weiß, auch vielen anderen gewaltig auf die Nerven. Zu gewissen Themen erhält man auf eine sachlich gestellte Frage kaum noch eine vernünftige Antwort, das ist einfach schade.

Zuerst habe ich gedacht, das so eine Entwicklung zwangsläufig einsetzt, wenn ein Forum wächst, wir haben immerhin schon über 2000 Teilnehmehmer. Bei genauerem Hinsehen fällt jedoch auf, das nur eine kleine Anzahl von vielleicht 1% aller Mitglieder, das Forum mit diesen überflüssigen Beiträgen zumüllt.



Zitat
ioch will Dich nicht auch noch zusätzlich nerven....,aber ich weiß schon warum es mir schon seit einiger zeit hier nicht mehr so gefällt.

Habe diesen Thread und auch die anderen kritischen zum Teil gelesen.

Traurig das Ganze.



Und so weiter und so fort. Die Absender werden natuerlich nicht genannt und ich hoffe, die haben nichts gegen die Veroeffentlichung dieser Auszuege.

Allsamt Leute, deren Fernbleiben ich zutiefst bedauere und alles Leute, die sich niemals uebermoderiert, bevormundet oder in der Meinungsfreiheit eingeschraenkt fuehlten. Richtig weg sind sie wohl alle noch nicht aber deren Beitraege gehen in letzter Zeit gegen 0.


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#30 von KBS971 , 29.03.2007 16:49

Servus,
ich kann kein Abstimmpunkt finden der auf meine Meinung zutrifft.

Meine Meinung: Hart aber herzlich. Die Forenregeln müssen mit Maß angewannt und deren Einhaltung von den Moderatoren überwacht werden mit etwas Toleranz. Aber wenn man dann eingreift nicht wie aufm Basar verhandeln. Das muss dann eben als Entscheidung so akzeptiert werden. Wer ein Problem damit hat kann sich gerne ein anderes Forum - gibts ja genügend.

Zu den Mitglieder die ihre Abschiedsthreads schalten, hab ich manchmal das Gefühl man will einfach ein wenig gelobt werden wie tolle Beiträge man doch schreibt und wie wichtig man fürs Forum ist.

It gschumpfa isch gnuar globat


@Thomas
zur zweiten Mail
es ist absolut richtig was der Verfasser schreibt. Das Forum leidet seit einiger Zeit an Qualität. Und zwar aus dem Grund weil seit rund einem halben Jahr von einer kleinen Gruppe das selbe geschrieben wird. Es ist z.T. nur noch völlig belangloses blabla.
Auch nerven mich diese Diskussionen wie wir neulich zur Bundeswehr hatten. Wir sind hier kein moralisches philosphie Forum, sondern wir beschäftigen uns hier mit der Eisenbahn im Modell und Vorbild.


Gruß
olli


KBS971  
KBS971
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.589
Registriert am: 03.01.2006
Ort: württembergisches Allgäu
Gleise K/C -Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS2
Stromart AC, Digital


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#31 von Jochen K. ( gelöscht ) , 29.03.2007 16:55

Hallo, zusammen

Zitat
Auch in einem Märklin lastigen Forum muß es erlaubt sein Kritik zu üben und genau das wurde auch gemacht.


Ich glaube, man muß da immer zwei Dinge unterscheiden:

1. die eigentliche Kritik
2. das Drumherum

Wenn jemand an einem Produkt etwas nicht gefällt und er/sie das in Worte faßt, ok. Für einen anderen sind andere Eigenschaften wichtiger, dann sieht die Gesamtwertung möglicherweise anders aus. Wenn alles sachlich, wahr und nachvollziehbar ist, kann dann jeder Leser das selbst gewichten und in seine Entscheidung einflißen lassen.

Etwas anderes ist das "wie". Manches wirkt da wie Versuche, andere zu missionieren oder um jeden Preis ein "Ich habe Recht und Ihr keine Ahnung" durchzudrücken. Es ist nicht jeder, der (fast) nur Sachen aus Göppingen kauft, automatisch auch ein verblendeter Jünger, den es zu bekehren gilt.

Zitat
Das so etwas einigen Hardcore Märklinisten nicht passt ist klar
(...)
Die Hardcore Märklinisten müssen mit der Kritik leben, auch wenn es manchen schwer fallen wird.


Es wäre hier die Frage zu klären, was genau bei einigen der hier erwähnten "Hardcore Märklinisten" Widerspruch hervorruft, das "was" oder das "wie".

MfG Jochen


Jochen K.

RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#32 von Gelöschtes Mitglied , 29.03.2007 16:59

hallo.

sorry, aber die umfrage wirkt äußerst manipulativ und sieht sehr nach freibriefwunsch eines moderators aus.
alleine schon die fragestellung wie man die qualität verbessern kann, lässt die antworten 1 und 2 bei gesundem menschenverstand kaum zu. insofern keine objektive umfrage, sondern eher ein subjektiver wunsch nach bestätigung.

ein forum lebt vom austausch. und solange niemand gegen die forumsregeln oder gegen geltende gesetze verstößt, gibt es auch keinen grund einzugreifen.
es kommen bei diesem forum wie auch bei anderen foren täglich neue user hinzu. diese können selbst nach betätigung der suchfunktion nicht unbedingt wissen, wie oft ein thema schon behandelt wurde.
da reicht dann aber ein netter hinweis völlig aus.

dies sagt auch das wort moderat in moderator aus. hier soll aber offensichtlich der rigorator eingeführt werden.



RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#33 von Walter ( gelöscht ) , 29.03.2007 17:08


Hallo

Ehrlich gesagt verstehe ich die Auswahl 2 nicht. Darum habe ich noch nicht abgestimmt.

Es aber so, daß fast immer die gleichen Schreiber in einem beliebigen Thema ihre Meinung fast immer miteinfließen lassen, obwohl sie gar nichts mit dem Ursprung zu tun hat. Da kann man nichts machen.

Ein rigoroses Eingreifen mit großer Gewalt sehe ich als nicht nötig an. Es würde viel Arbeit bedeuten und viel Energie kosten. Und es könnte - obwohl ich es mit hier nicht vorstellen kann - zum anderen eventuell provozieren.

Insgesamt gesehen sinkt das Niveau nicht unbedingt - nur die Menge an Blindleistung ist gestiegen - das kann ich mittlerweile locker 'überlesen'.
Ein gutes Beispiel sind Artikel mit z.B. "Insider ..." oder "Märklin ..." in der Überschrift.

Tatsächlich kostet es mehr Zeit, inhaltlich interessante Artikel zu finden und den roten Faden zu folgen.

A propos der rote Faden - das müssen einige Schreiber hier lernen. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Als positives Beispiel möchte ich die Artikel über das Tunen der MS aufführen.
Als negatives Beispiel füge ich keine an, um - na ja, niemanden auf dem Schlips zu treten.

Die, die das Forum verlassen haben, lesen doch noch sicher mit. Ein Glück, das es von diesen wenigstens Nachrichten an die Moderatoren gegeben hat. Und ich hoffe, sie kommen bald wieder! Denn manche werden mictbekommen, daß die Quantität an Qualität wieder besser wird.

Nachdenkliche Grüße,
Walter.

P.S.: Was ist ein Hardcorler?


Walter

RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#34 von Muenchner Kindl , 29.03.2007 17:54

Hallo,

Zitat
hier soll aber offensichtlich der rigorator eingeführt werden.



Die Bezeichnung ist cool

Zitat

sorry, aber die umfrage wirkt äußerst manipulativ und sieht sehr nach freibriefwunsch eines moderators aus.



Das habe ich doch nun oft genug dementiert, oder?

Vielleicht mal ganz grundsaetzlich:

Gesperrt heisst nicht, dass fuer alle Ewigkeit gesperrt ist. Man kann in einem gesperrten Thread lesen und er kann jederzeit entsperrt werden. Wird ein Moderator also mal zum Rigorator oder gar Rabiatoer kann man ihm eine Mail oder eine PN schicken, dass das Thema zu unrecht gesperrt wurde, ich bin sicher, da wird man sich einig.

Geloescht heisst nicht, dass etwas dauerhaft weg ist. Wird ein Thread geloescht, kommt er in einen Bereich, den nur Moderatoren und Admins einsehen koennen. Wurde also zu Unrecht geloescht, kann man das umkehren. Problematisch sind lediglich einzelne Beitraege. Man kann diese zwar aus einem Thread heraustrennen und aufheben, bekommt diese aber nicht mehr an die Stelle zurueck.

Was also mit folgendem Beispiel:

User A: "Wie ist die neue 01 von Maerklin"
User B: "Aeusserlich OK, leider ruckelt die..."
User C: "CSinus ist bloed"
User D: "Ich kaufe nichts mehr von Maerklin"

Waere dieser Thread ohne die Antworten C und D nicht irgendwie hilfreicher fuer User A? Waere er nicht sachlicher? Auch hinsichtlich der darauf folgenden Diskussion a'la "Meine 01 ruckelt aber nicht", "mit der CS ist mfx super", "die CS ist scheisse"....


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#35 von Gelöschtes Mitglied , 29.03.2007 17:59

Zitat von Thomas Wyschkony

Zitat

sorry, aber die umfrage wirkt äußerst manipulativ und sieht sehr nach freibriefwunsch eines moderators aus.



Das habe ich doch nun oft genug dementiert, oder?




die dementis ändern aber nichts an der manipulativen fragestellung

Zitat von Thomas Wyschkony

Was also mit folgendem Beispiel:

User A: "Wie ist die neue 01 von Maerklin"
User B: "Aeusserlich OK, leider ruckelt die..."
User C: "CSinus ist bloed"
User D: "Ich kaufe nichts mehr von Maerklin"

Waere dieser Thread ohne die Antworten C und D nicht irgendwie hilfreicher fuer User A? Waere er nicht sachlicher?



das ist doch pillepalle. es ist ein forum und da muss auch kommentar D stehen bleiben dürfen, ob er nun hilfreich ist oder nicht.
und was ist, wenn der kommentar lautet: "ich kaufe nichts mehr von märklin, weil ..."?
wo liegt die grenze und wer möchte das bewerten?



RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#36 von Muenchner Kindl , 29.03.2007 18:05

Zitat

die dementis ändern aber nichts an der mainpulativen fragestellung



Gib mir einen Tipp und ich stelle die Fragen anders.

Zitat


das ist doch pillepalle. es ist ein forum und da muss auch kommentar D stehen bleiben dürfen, ob er nun hilfreich ist oder nicht.



Auch wenn User D in vielen anderen Diskussionen kaum was anderes schreibt und damit fast jede Diskussion zunichte macht?

Waere das Ganze hier ein Stammtisch wie von Martin eingefordert, ich wuerde User D nicht mehr anrufen und ihm den naechsten Termin sagen. Macht es jemand anders und User D erzaehlt mir beim naechsten Stammtisch zum 32en Mal, dass er nichts mehr von Maerklin kauft, komme ich halt nicht mehr.


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#37 von Bodo , 29.03.2007 18:17

Hallo,

Zitat von mpg
Ihr würdet ja in der wirklichen Welt auch nicht auf die Idee kommen, jemanden wegzusperren, nur weil euch seine Meinung nicht passt oder er etwas als Neuigkeit verkündet, was euch schon lange langweilt.

Oder?



... zwischen "wegsperren" und "aussperren" liegen aber Welten - oder zumindest fast die ganze Welt ...

Viele Grüße, Bodo


Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau)

Meine Anlage - Meine Dauerbaustelle
Platinen für Modellbahn- und Arduino-Anwendungen


 
Bodo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.476
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis, Lenz 0
Spurweite H0, 0
Steuerung MS2 & CS2
Stromart Digital


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#38 von Walter ( gelöscht ) , 29.03.2007 18:22



Hallo Thomas

Erstmal: Was ist Dementi? Antwort: Der Versuch, die Zahnpasta wieder in die Tube zu drücken *

Aber auch egal: Dein Beispiel an User C und D ist klar umrissen. Diese sind es auch, die das Niveau runter drücken - eigentlich logisch. Aber weil eben User C und D Forumsweit bekannt sind, können sie sehr leicht ausgemacht werden. Und User A und B & [E...X] ist es nach kurzer Zeit klar, das die User C und D zu überlesen sind.

Frage: Sind das dann die sogenannten Trolle?

Blöd ist dann nur, wenn User C & D unbelehrbar sind - im Forum und am Stammtisch kann man beide auch nur endlich oft bitten, ihren Stil zu überdenken. Das wäre der Job des Moderators - oder eines Mediators?

Viele Grüße,
Walter.
P.S.:* Ich weiß nicht wer das gesagt hat - sorry für ein versehentliches Plagiat.


Walter

RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#39 von Muenchner Kindl , 29.03.2007 18:37

Hi Walter,

Du hast vollkommen Recht, bedenke aber bitte

Zitat
Blöd ist dann nur, wenn User C & D unbelehrbar sind - im Forum und am Stammtisch kann man beide auch nur endlich oft bitten, ihren Stil zu überdenken. Das wäre der Job des Moderators - oder eines Mediators?



wir alle machen das in der Freizeit und ohne Lohn. Wir sind keine Soziologen, keine Psychologen und keine Mediatoren.

Manche User C&D wurden schon oft genug hingewiesen, von Moderatoren und Usern, i.d.R. ohne Erfolg, schliesslich herrscht ja Meinungsfreiheit.


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#40 von Gelöschtes Mitglied , 29.03.2007 19:18

Zitat von Thomas Wyschkony
Manche User C&D wurden schon oft genug hingewiesen, von Moderatoren und Usern, i.d.R. ohne Erfolg, schliesslich herrscht ja Meinungsfreiheit.



genau, es herrscht meinungsfreiheit. und es herrscht lesefreiheit
wenn jemanden ein thema nicht interessiert (z.b. wie erwähnt mit insider oder märklin in der überschrift), oder wie auch schon erwähnt ein user nicht interessiert, dann kann er damit verfahren wie mit der fernbedienung eines tv-gerätes: er entscheidet, was er konsumieren möchte. und das kann er auch, wenn sender C und sender D auf der fernbedienung verbleiben.
das muss niemand anders für ihn entscheiden



RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#41 von Gelöschtes Mitglied , 29.03.2007 19:29

...



RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#42 von Muenchner Kindl , 29.03.2007 19:36

OK, Leute,

ich werde jetzt mal ganz direkt, konkret und brutal:

Im Forum sind etwa 2000 User angemeldet.

Von ca. 1500 liest man kaum etwas, die haben sich wohl in erster Linie zum Lesen angemeldet und denen ist es auch egal, was hier ablaeuft.

500 davon sind da schon etwas aktiver, wobei etwa 100 relativ regelmaessig posten, die anderen 400 interessiert dieses Thema auch eher weniger.

Von diesen 100 sind 33 sehr kompetent und erfahren, 33 sind in erster Linie Benutzer, die gewissermassen von den anderen 33 lernen wollen und von den restlichen 33 liest man entweder was aus der Spekulatiustuete oder ein paar Meinungen oder ein paar Beschwerden, ein wenig Gemaule und letztendlich findet man sie in diversen Grundatzdiskussionen wieder.

Grob gesagt haben die erstgenannten 66 das Forum zu dem gemacht, was es bis vor etwa einem halben Jahr war, die anderen 33 haben dazu beigetragen, dass es so ist, wie es jetzt ist.

Von den erstgenannten 33 wandern die User ab, weil die letztgenannten 33 so weitermachen.
Von den letztgenannten 33 werden User abwandern, wenn wir haerter durchgreifen.

So hart wie es vielleicht klingt aber letzteres ist mir persoenlich lieber.

Die Zahlen dienen uebrigends nur zur Veranschaulichung und haben keinen wirklichen Hintergrund. Sie sind weder irgendwie ermittelt oder sonstwie erfasst worden und koennen nicht weiterverwertet werden.


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#43 von Gelöschtes Mitglied , 29.03.2007 19:46

Zitat von mpg
Seh' ich auch so. Aber wir Deutschen regulieren doch so gern...



.... und das am liebsten rigoros, direkt, konkret und brutal

ich würde ein punktesystem einführen, das je nach wert des beitrages wieder zu einem neuen beitrag berechtigt.
(muss ich dazu schreiben, dass das scherzhaft gemeint war?)

ich kann immer noch nicht glauben, dass diese diskussion in einem öffentlichem forum überhaupt stattfindet und wüsste wirklich einmal gerne, wie ralf als betreiber zu diesem zensurwunsch steht.
was wäre der nächste schritt? ein geschlossenes forum mit schreibrecht nur für bestimmte, auserwählte elite-user und alle, die nicht den goldenen moderatorensegen erhalten, dürfen nur lesen?



RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#44 von Muenchner Kindl , 29.03.2007 19:56

Schade Caesar, dass Du nicht schon laenger da bist.

Da wuesstest Du naemlich, wie das alles mal war. Der Umgangston war durchgehend freundlich, die Beitraege sachlich, viele Threads konnte man fast von vorne bis hinten lesen, ohne den Faden zu verlieren.

Fuer uns Moderatoren gab es fast nichts zu tun, und die groesste Herausforderung bestand darin, das Forum gegen einen ganz bestimmten User (die meisten werden wissen, wer gemeint ist ) zu schuetzen, mehr war nicht.

Jede Frage wurde beantwortet und die angeschlossene Diskussion befasste sich auch weiterhin wenigstens im Grundsatz an das eigentliche Thema.

Zitat
was wäre der nächste schritt? ein geschlossenes forum mit schreibrecht nur für bestimmte, auserwählte elite-user und alle, die nicht den goldenen moderatorensegen erhalten, dürfen nur lesen?


Tja, caesar, das Forum gehoert Ralf und wenn er das fuer richtig haelt kann er das machen, genauso wie Du jederzeit ein Forum eroeffnen kannst, wo es dann nach Deinen Regeln geht.


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#45 von Muenchner Kindl , 29.03.2007 20:03

Nochmal ich,

Zitat
ich kann immer noch nicht glauben, dass diese diskussion in einem öffentlichem forum überhaupt stattfindet



stimmt, wir haetten das auch intern absprechen und einfach anwenden koennen.

Zitat
wie ralf als betreiber zu diesem zensurwunsch steht.



Tja, da muessen wir uns wohl etwas gedulden, wobei ich "Zensurwunsch" mal wieder sehr uebertrieben finde.


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#46 von epoche-4-bahner ( gelöscht ) , 29.03.2007 20:09

Hallo,

also ich finde, die Art und Weise, wie hier ca. vier Mitglieder eine Diskussion führen, ist schon ein Negativ-Beispiel im Sinne der Überschrift.

... und es scheint auch zu keinem Ergebniss zu führen...

Vielleicht sollte es da noch einen Überübermoderator geben, der die Beiträge löscht, die seine...

Auf die Gefahr hin, dass das auch gestrichen wird

MfG Volker


epoche-4-bahner

RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#47 von Gelöschtes Mitglied , 29.03.2007 20:09

thomas,
du musst nicht mehr bekräftigen, was dein wunsch ist. das liest jeder halbwegs clevere wie schon erwähnt schon aus der formulierung der umfrage heraus.
aber du hast die wichtigsten punkte anscheinend überlesen:
dies ist ein öffentliches forum und kein internes, geschlossenes.
wenn ralf ein internes daraus machen möchte oder das forum schliessen möchte oder es nur noch auf chinesisch führen möchte, kann er dies selbstverständlich jederzeit. und wenn du ein eliteforum eröffnen möchtest mit polizeilichem führungszeugnis, personalausweiskopie und bewerbungsschreiben mit leseprobe, dann kanns du das jederzeit. aber noch ist es stummi's forum (steht oben dran) und es ist öffentlich. und in dieser öffentlichkeit liegt der reiz eines jeden forums. du möchtest gerne rigoroser reglementieren, um damit eine auslese voranzutreiben. das hast du deutlich gesagt mit deinem 33/66 etc. beispiel.
ich möchte nicht sagen, woran mich das erinnert. sonst könnte ich zurecht gesperrt werden.



RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#48 von Muenchner Kindl , 29.03.2007 20:12

Zitat

also ich finde, die Art und Weise, wie hier ca. vier Mitglieder eine Diskussion führen, ist schon ein Negativ-Beispiel im Sinne der Überschrift.



Stimmt Volker, sorry dafuer ops:

Zitat
liest jeder halbwegs clevere wie schon erwähnt schon aus der formulierung der umfrage heraus.



Mein Angebot war ernst gemeint und steht noch.


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#49 von Gelöschtes Mitglied , 29.03.2007 20:12

Zitat von Thomas Wyschkony
stimmt, wir haetten das auch intern absprechen und einfach anwenden koennen



ich glaube nicht, dass diese worte eines moderators im sinne des betreibers sind.
du zeigst immer mehr, dass dich meinungen, die von deiner abweichen, nicht wirklich interessieren. sorry, aber du wolltest nur eine offizielle bestätigung deines wunsches. das wird immer deutlicher.



RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#50 von Klaus M. ( gelöscht ) , 29.03.2007 20:14

Hallo Volker,

wer sollte der ÜberÜbermoderator deiner Meinung nach sein ?

Gruß
Klaus



Zitat von epoche-4-bahner
Hallo,

also ich finde, die Art und Weise, wie hier ca. vier Mitglieder eine Diskussion führen, ist schon ein Negativ-Beispiel im Sinne der Überschrift.

... und es scheint auch zu keinem Ergebniss zu führen...

Vielleicht sollte es da noch einen Überübermoderator geben, der die Beiträge löscht, die seine...

Auf die Gefahr hin, dass das auch gestrichen wird

MfG Volker


Klaus M.

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz