RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#51 von Muenchner Kindl , 29.03.2007 20:19

Zitat
du zeigst immer mehr, dass dich meinungen, die von deiner abweichen, nicht wirklich interessieren.



Ach so? Und warum setze ich mich dann bitte damit auseinander?

Zitat
aber du wolltest nur eine offizielle bestätigung deines wunsches. das wird immer deutlicher.



Da muss nichts deutlicher werden, das ist eigentlich der Sinn dieser Umfrage. Ja, mein Wunsch (und nicht nur meiner) ist es, das Forum wieder zu dem zu machen, was es mal war. Kein Eliteforum aber wenigstens ein Fachforum mit Niveau. Der Weg dahin ist uebrigends nicht auf meinem Mist gewachsen, er wurde mir mehrmals empfohlen und das nicht selten auch oeffentlich in entsprechenden Threads.


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#52 von King-of-LA ( gelöscht ) , 29.03.2007 20:21

Also ich kann Thomas nur zustimmen! Zu dem 3*33 leutz haben wir vergessen, wenn die 1. 33 den 2. 33 nicht das beibringen was sie wollen (weil sie nicht mehr da sind) werden diese auch gehen und die letzten 33 können alleine ihren sch*** erzählen. Das beispiel mit A-D trifft den nagel auf den kopf! Benutzer A hat das Thema eröffnet um die antwort zu bekommen die Benutzer B ihm gibt, was Benutzer C und D dazu beitragen ist für Benutzer A uninteressant und gehört des halb nicht zu diesem Thema dazu und das ist, was die meisten hier nicht verstehen wollen, wenn ich was falsches gesagt hab, berichtigt mich

Mfg. Michael


King-of-LA

RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#53 von Martin Lutz , 29.03.2007 20:29

Hallo Thomas,

Zitat von Thomas Wyschkony
...Vorweg ist zu sagen, dass die Qualitaet der Beitraege in diesem Forum rapide abnimmt...

....Aus diesem Grund haben sich bisher nicht wenige aus dem Forum verabschiedet und leider waren es genau die, die den Laden mit sachlich fundierten Beitraegen und hilfreichen Antworten bereicherten.

Genau das müsste zu Denken geben. Letztlich ist das MIF daran gescheitert, dass Märklin es selbst verpasst hat, genau diese Einträge zu löschen und deren Verfasser abzumahnen, die ständig provozieren und entsprechende Einträge einstellen.

Verabschieden sich mehr und mehr Leute, die eigentlich zu einem besseren Niveeau beisteuern, nehmen die Provokanten über Hand und dann dreht sich die Niveau Schraube weiter nach unten. Fazit dieser Geschichte: das Stummi Forum wird immer ungeniessbarer. Wäre Schade, oder?


Martin Lutz  
Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.790
Registriert am: 28.04.2005


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#54 von Klaus M. ( gelöscht ) , 29.03.2007 20:33

Hallo Thomas,
ich verstehe garnicht, warum und für wen du dich hier rechtfertigen mußt ?!?
Manch Anprangerer sollte doch erst mal richtig unsere Gramaddig erlernen, bevor er laut wird !
Was hält diesereins von Großschreibung ??

Gruß
Klaus


Zitat von Thomas Wyschkony

Zitat
du zeigst immer mehr, dass dich meinungen, die von deiner abweichen, nicht wirklich interessieren.



Ach so? Und warum setze ich mich dann bitte damit auseinander?

Zitat
aber du wolltest nur eine offizielle bestätigung deines wunsches. das wird immer deutlicher.



Da muss nichts deutlicher werden, das ist eigentlich der Sinn dieser Umfrage. Ja, mein Wunsch (und nicht nur meiner) ist es, das Forum wieder zu dem zu machen, was es mal war. Kein Eliteforum aber wenigstens ein Fachforum mit Niveau. Der Weg dahin ist uebrigends nicht auf meinem Mist gewachsen, er wurde mir mehrmals empfohlen und das nicht selten auch oeffentlich in entsprechenden Threads.



Klaus M.

RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#55 von Murrrphy , 29.03.2007 20:33

Also so langsam wird die Diskussion hier ziemlich bunt. Hier betreiben nicht einmal eine Hand voll Herren einen Feldzug gegen den Rest (bzw. gegen Thomas). Das ist genau das typische Bild der letzten Monate: ein paar Helden, die meinen, die Modellbahnwelt verbessern zu wollen und damit sämtlich sinnvollen Diskussionen ad absurdum führen.

Thomas hat es nun mehrfach geschrieben: die Qualität läßt drastisch nach und genau das wollen die Leute, die dieses Forum gegründet haben, nicht. Auch wenn dieses Forum öffentlich ist: ist das ein Grund, reinzugehen und es kaputt zu machen? Gehst Du in einen öffentlichen Park und trampelst alle Pflanzungen nieder, weil es eben ein öffentlicher Park ist? Und das dann alles unter dem Mantel der Meinungsfreiheit. Ich klatsche Applaus. Der, der das Forum macht, gibt die Regeln vor, auch, wenn das Forum öffentlich ist. Das ist nämlich auch eine Freiheit. Wenn jemandem die vorgegebenen Regeln nicht passen, steht es ihm frei, selbst Initiativen, z.B. durch ein eigenes Forum zu schaffen.

Ich empfehle den Herren das Forum der Modellbahngazette, da finden sich wahrscheinlich Gleichgesinnte unter dem Mantel der Unabhängigkeit, das Forum hat sich ja schon als Stummi-Ersatz beim Datenbankcrash angebiedert. Tobt Euch da aus, da könnt ihr alle Regeln machen, die ihr wollt: Meinungsfreiheit, Kleinschreibung für alle, etc.

Aber bitte, laßt uns endlich mit diesen sinnfreien und ermüdenden immer wiederkehrenden Müllthreads aufhören und wieder zu qualitativen Diskussionen zurückkommen, die mich damals dazu bewogen haben, diesem Forum beizutreten.

@Thomas: gleich veröffentliche ich die PN doch, dann mußt Du aber sofort den Thread sperren

Ich habe fertig!


Viele Grüße
Achim



 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.910
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#56 von Stummilein , 29.03.2007 20:35

Hallo Moba-Freunde,

ich denke, dass ich mich hier nun doch mal äußern muss.

Zunächst werdet Ihr wohl bemerkt haben, dass ich mich in der letzten Zeit weniger aktiv am Forum beteiligt habe. Ein Grund lag darin, dass recht viele Beiträge so garnichts mit meinem Hobby zu tun hatten.
Ein weiterer viel schwerwiegender Grund war aber, dass ich mich nicht in die Diskussionen einmischen wollte, um möglichst nicht zusätzliches "Öl" in die "Flammen" zu gießen.
Es ist mir aufgefallen, dass eine bestimmte Gruppe dieses Forum eher dazu nutzt, anderen Ihre Meinung "aufzusetzen" als über unser Hobby zu diskutieren.
Natürlich ist mir klar, dass es auch alltägliche Themen unabhängig von unserem Hobby geht, aber auch diese kann man "ruhig" diskutieren.

Und eines scheinen hier viele nicht zu bedenken, es gibt nur 2 Arten dieses Forum zu führen, ohne Moderation oder mit Moderation.
Meiner Meinung nach geht es nur mit Moderation und ich denke, da sind wir uns alle einig.
Und nun kommt das große Problem, dass ich leider nicht löesen kann, aber absolut verstehe.

Unsere Moderatoren lesen seit rund 2 Jahren jeden Tag! alle Beiträge und passen höllisch darauf auf, dass hier alles mit rechten Dingen zugeht.

Was glaubt Ihr eigentlich, wie man sich dabei fühlt, wenn in regelmäßigen Abständen immer wieder die gleichen Leute den gleichen MIST predigen und diese gleichen Leute bei geringster Kritik sofort nach "Meinungsfreiheit" schreien.
Ich habe schon recht häufig eine "passende" Antwort geschrieben und anschließend diesen Beitrag wieder gelöscht, weil ich mir dachte, ich sei dann nicht besser als diese Gruppe.
Auch habe ich schon des öfteren "Löschgedanken" für diverse Leute hier gehabt, aber auch dies gelassen, weil.. Ich weiß es eigentlich nicht wirklich.

Aber eins kann ich ganz klar und deutlich sagen!

Bevor ich einen meiner Moderatoren verliere lösche ich lieber das ein oder andere Mitglied und Ihr könnt mir glauben, es schadet dem Forum nicht, denn die Mehrzahl unserer Mitglieder möchte sich über unser Hobby unterhalten und nicht den Wirtschaftsprüfer oder sonstigen Wichtigtuer heraushängen lassen.

Ich habe für den 3. Punkt gestimmt, wobei ich hier ganz deutlich erkläre, dass ich keine Zensur möchte.
Ich möchte auch keinem den Mund verbieten, aber wer unser Forum dazu nutzen möchte, seinen möglichen Frust abzubauen oder seine Rethorik zu trainieren, soll sich bitte eine andere Plattform suchen.


Beste Grüße Ralf


 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 7.337
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#57 von King-of-LA ( gelöscht ) , 29.03.2007 20:41

Das ist doch mal ein Wort! Vielen dank Ralf!


King-of-LA

RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#58 von Murrrphy , 29.03.2007 20:42

Vielen Dank, Ralf! Endlich ein klares Wort.


Viele Grüße
Achim



 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.910
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#59 von Thilo , 29.03.2007 20:56

Hallo,

dann möchte ich mich auch noch zu Wort melden.

Als ich zum ersten Mal ins MIF geguckt hatte, war ich von diesen verbitterten und zum Teil erschreckend feindseligen Tonfall so verschreckt, daß ich dort nie Beiträge geschrieben hatte und danach Foren gemieden habe wie der Teufel daß Weihwasser (zumindest bis ich mich bei Stummi eingelesen hatte ).

Ich habe leider inzwischen das Gefühl, daß die "Mecker-Threads" immer mehr zunehmen und trotz der Mühe von Ralf und unseren Mods der Tonfall immer agressiver und feindseliger wird. Zum Zeitpunkt meiner Anmeldung mussten die Moderatoren sehr selten eingreifen und Streithähne und Klageweiber zur Ordnung rufen.

Und das finde ich sehr sehr schade! Ich will kein zweites MIF voller Meckerthreads (womit ich natürlich keinen Ex-MIFler nahetreten möchte!).

Ich stimme mit Thomas und Ralf überein.

Viele Grüße aus dem Norden

Thilo

EDIT: Schreibfehler


Meine Modulanlage mit Bf. "Königsförde"


 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.354
Registriert am: 21.04.2006
Homepage: Link
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0, 00
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#60 von Gelöschtes Mitglied , 29.03.2007 21:02

hallo ralf, schön, dass du dich äußerst.

Zitat von Stummilein
Meiner Meinung nach geht es nur mit Moderation und ich denke, da sind wir uns alle einig.


da wird dir mit sicherheit niemand widersprechen.

Zitat von Stummilein
Ich habe für den 3. Punkt gestimmt, wobei ich hier ganz deutlich erkläre, dass ich keine Zensur möchte.
Ich möchte auch keinem den Mund verbieten


das ist schön und auch wichtig.
es wurde ja auch nicht das warum in frage gestellt, sondern das wie, weil das leider beim initiator der umfrage doch teilweise ganz anders klang.

was mich interessieren würde, weil ich stummi's forum ja erst vor kurzem entdeckt habe: geht es denn auch um konkrete, messbare zahlen wie userrückgang, weniger beiträge etc. oder nur um ein subjektives empfinden einer qualitätsverschlechterung der beiträge?

das einzige, was mir in der kurzen zeit aufgefallen ist, dass es natürlich ständige mecker-wiederholungen gab (ruckel-thema etc.), und dass einige (nichtmoderatoren) sich immer wieder mal berufen sahen, den oberlehrer gegenüber anderen usern raushängen zu lassen.
aber erbsenzähler gibt es täglich und weltweit.

ansonsten: es gibt auch wirklich viele nette leute hier, sogar leute mit humor und meiner meinung nach auch weiterhin viele interessante beiträge.
und ansonsten halte ich es wie oben beschrieben: was mich nicht interessiert, muss ich ja nicht lesen.



RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#61 von King-of-LA ( gelöscht ) , 29.03.2007 21:10

Zitat von Caesar
was mich nicht interessiert, muss ich ja nicht lesen.



wenn es aber eine "Antwort" auf eine "Frage" von dir ist, wirst du es aber zumindest mal anschneiden und selbst das wäre dann schon zu vermeiden


King-of-LA

RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#62 von Muenchner Kindl , 29.03.2007 21:13

Hallo Caesar,

Zitat
das einzige, was mir in der kurzen zeit aufgefallen ist, dass es natürlich ständige mecker-wiederholungen gab (ruckel-thema etc.), und dass einige (nichtmoderatoren) sich immer wieder mal berufen sahen, den oberlehrer gegenüber anderen usern raushängen zu lassen.



Und um genau das und nichts anderes geht es!!! Diese Wiederholungen wie beim Privatfernsehen, dieser unsaegliche Wunsch, andere mit der eigenen Einstellung bekehren zu muessen, das alles gab es hier bis vor kurzem nicht!! !

Wenn einer ein Problem mit einer Maerklin xyz hatte, bekam er eine Loesung oder gar mehrere. Vielleicht wurde sogar ueber die unterschiedlichen Loesungswege diskutiert, es kamen auch Verbesserungsvorschlaege dazu.
Heute bekommt man eher zu lesen, dass man sich doch gleich Roco haette kaufen sollen, dass das mit der CS eh nichts wird, dass das alles viel zu teuer ist, dass man Metall nicht braucht, dass der Sinus ruckelt, dass man kein Maerklin mehr kauft und dass Kingsbridge den Laden eh gegen die Wand faehrt. Der Fragesteller sitzt mit seinem Problem da und wenn er es ertragen kann findet er am naechsten Tag vier Seiten voll Gruenden, kein Maerklin zu kaufen, warum, was mit Maerklin passiert... alles ausser einer Loesung fuer sein Problem.

Wer das so will sucht sich bitte ein anderes Forum, hier wohl nicht mehr.

Uebrigends,

Zitat
ansonsten halte ich es wie oben beschrieben: was mich nicht interessiert, muss ich ja nicht lesen.



schoen fuer Dich, Ralf hat es schon angeschnitten, wir muessen es lesen!


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#63 von King-of-LA ( gelöscht ) , 29.03.2007 21:17

Das versuchte ich die ganze Zeit auszudrücken

Mfg. Michael


King-of-LA

RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#64 von Michael B. , 29.03.2007 21:26

Hallo allerseits,

ich habe beim Lesen lange überlegt, ob ich mich auch noch "einmischen" soll. Ich kann es mir als alter Dauernörgler aber nun einfach nicht verkneifen.

Ich bin recht früh hier gelandet und hatte eine sehr angenehme Alternative zum alten MIF gefunden. Toll vor allem, weil es hier keine Trolle und Edelinsider gab, die alles, was nicht Märklin heißt komplett verteufelten.

Oha, wird sich nun so mancher fragen, ausgerechnet einer, der nahezu ausschließlich Märklin fährt, braucht keine "Märklin über den grünen Klee Lober"? Ja, genau so ist es. Ich habe auch schon (oft mit mir liebgewordenen MoBa-Freunden im persönlichen E-Mail-Kontakt) Kritik an Märklin geübt. Dennoch kann ich es nicht leiden, wenn immer die gleichen Personen unter jeden Beitrag die gleiche Leier absondern. "Heute hat es bei uns geschneit". Antwort: "Ja, und bei der neuen Schneeschleuder mit c-sinus ruckelt das Schleuderrad". "Morgen fährt die 01 der EFZ über die Südbahn - für alle Trainspotter hier der Fahrplan...". Antwort: "meine 01 ruckelt aber wegen des c-siuns...". Das kekst mich an.

Übrigens kann ich es nicht nachvollziehen, wie nun von einzelnen auf Thomas rumgehackt wird. Wer seine grauen Zellen ein wenig anstrengt, kann sich mit Sicherheit an einige durchaus kritische Worte von ihm zu Märklin erinnern. Es gibt massenhaft märklinkritische Posts, diese wurden doch auch nicht gelöscht. Aber wir sollten wieder zurück zu einem Forum kommen, in dem entweder zu neuen Fragen neue Antworten kommen oder zu alten Fragen neuer User entsprechende Hinweise auf andere Threads, in denen die Lösung zu finden ist, kommen.

Ich selbst zähle mich zu den 1.500 wenig aktiven Usern, innerhalb dieser Gruppe sehe ich mich auch regelmäßig auf der Seite der "Frager", sachdienliche Hinweise kann ich leider selten geben. Aber: Hier wurde mir früher meist geholfen, in jüngerer Vergangenheit wurde mir meist ein Riesenwulst an Beiträgen "hingeworfen", unter denen man die sinnvollen finden musste. Das geht soweit, dass ich einzelne Fragen mittlerweile direkt an diejenigen per PN stelle, von denen ich am ehesten eine Antwort erhoffe. Diesen an dieser Stelle meinen herzlichen Dank! Vielleicht hätte meine Frage und die guten Antworten darauf vielleicht auch andere interessiert...

Ein weiteres kleines Beispiel: Ich bzw.mein Vater haben in den letzten Jahren etliche Modelle mit dem "c-sinus in kompakter Bauform" erworben. Bei 2x Baureihe 290, dem 798, dem VT 08 und der 01 (ich hoffe, ich habe keine vergessen), konnte ich das geschilderte extreme Ruckeln - egal mit welchem Fahrgerät - nicht nachvollziehen. Einzig die erste 290 macht manchmal regelrechte Sätze und geht jetzt zurück nach Göppingen - aber wie gesagt, kein ernstzunehmendes Ruckeln. Dann kam die 61 001 - nun kenne ich das Ruckelproblem auch. Und diese Lok ist alles andere, als okay. Hier bin ich mächtig enttäuscht. Das schmälert meine Freude mit den anderen Loks aber keineswegs!

Keine Ahnung, ob ich der einzige bin, der Sinus-Loks hat, die nicht ruckeln oder ob andere alle sinus-Loks erhalten haben, die ruckeln? Ich kann auf jeden Fall eine gewisse Fehlerhäufigkeit feststellen, aber nichts, was mich generell davon abhielte, weiter Märklinloks zu erwerben.

Oder bin ich gar der einzige, der auch bei "Nicht-Modellbahn-Produkten" schon Reklamationen hatte? Rennen die, die gerade alles von Märklin mistig finden bei einem defekten DVD-Rohling auch los und verteufeln alles, was von Sony oder wem auch immer kommt und loben die Wettbewerber über den grünen Klee? Und am besten ausgerechnet noch den Wettbewerber, der gar keine DVD-Rohlinge herstellt, sondern nur Disketten?

Mich stören übrigens die hohen Preise in der Modellbahn auch, ich kann aber nicht finden, dass nur Märklin zu teuer ist. Fleischmann ist alles andere als billig, Brawa, HAG, Bemo usw. liegen mindestens auf dem Level von Märklin. Auch Herpa, Wiking und Co. haben aus meiner Sicht den Bogen weit überspannt - aber eben auch da nicht nur einer, sondern die meisten...

Und nun nochmals zurück auf Anfang: Ich bin gegen Zensur, aber durchaus für Punkt drei, eine Schallplatte mit "Wiederholungskratzer" verbanne ich schließlich auch rasch von meinem Plattenspieler!

Und nun noch der obligatorische Dank an Ralf für diese Plattform und sein jüngstes Statement. Ich suche jetzt wieder nach den informativen Threads und dann ist es gut für heute!


Herzliche Grüße

Michael


 
Michael B.
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.070
Registriert am: 30.04.2005
Spurweite H0, H0m
Steuerung Märklin CS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#65 von Peterle ( gelöscht ) , 29.03.2007 21:38

Hallo Leute,

durchaus kritisch, das Thema, was Thomas angeschnitten hat. Ich habe für 2. gestimmt, auch wenn es eigentlich nur den Teil "so wie bisher" betrifft. Der Rest ist mir nicht ganz verständlich bzw. entspricht nicht der bisherigen Vorgehensweise.

Auch ich habe für mich festgestellt, dass viele Beiträge uninteressant sind weil es Wiederholungen sind. Ich komme trotzdem zügig durch und finde die "Rosinen". Ein Grund ist sicher, dass man die "Pappenheimer" jedweder Coleur mittlerweile doch kennt.

Andererseits halte ich es für wichtig, die Meinungsfreiheit absolut zu belassen, sofern sich die Äußerungen im Rahmen der festgelegten Regeln bewegen. Ich finde es normal, je mehr Leute mitreden, desto mehr "Blindenergie" (von einem Vorredner ausgeliehen wird erzeugt.
Es gibt nun mal polarsierende Themen, die sich vornehmlich in "HO", "Digital" und Allgemeines wiederfinden. Aber selbst hier habe ich den Eindruck, dass diesichimmerwiederholenden Diskussionen nachlassen (oder liegt es nur daran, dass ich sie überlese?).

Natürlich finde ich es auch schade, dass manche sich abschrecken lassen und komplett zurückziehen. Es ist jedem selber überlassen, wobei ich es persönlich für die falsche Reaktion halte.

Wie auch immer, ich für meinen Teil finde nach wie vor, "hier wird Ihnen geholfen". Meine Befürchtung ist, dass bei rigoroserem Vorgehen das Interesse vieler Teilnehmer schneller nachlassen wird. Es wird sich alles von alleine regeln, ganz bestimmt!

Gruß
Peter


Peterle

RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#66 von Gelöschtes Mitglied , 29.03.2007 21:40

Zitat von Thomas Wyschkony
Heute bekommt man eher zu lesen, dass man sich doch gleich Roco haette kaufen sollen, dass das mit der CS eh nichts wird, dass das alles viel zu teuer ist, dass man Metall nicht braucht, dass der Sinus ruckelt, dass man kein Maerklin mehr kauft und dass Kingsbridge den Laden eh gegen die Wand faehrt.



thomas, schon mal überlegt, dass das nicht nur die schuld eines forums oder sogar bestimmter user ist? ich bin auch seit frühester kindheit (und das ist schon lange her :wink märklin-fan und wäre früher nie auch nur ansatzweise auf die idee gekommen roco oder sonstiges zu kaufen.
aber es ist nun mal so, dass sich zum einen die situation bei märklin verschlechtert hat und der frühere märklin-monopol-markt dem verbraucher immer mehr gar nicht so uninteressante alternativen bietet, bei vielen sicherlich auch zwangsläufig aus finanziellen gründen. das heißt: die zeiten haben sich geändert, die situation hat sich geändert. da ist es unrealistisch, zu glauben, diese veränderungen gingen nur am stummi-forum spurlos vorbei und man könne hier eine heile welt installieren.

natürlich tut dies manchem märklin-hardcorer weh, wenn solche bemerkungen kommen und es nervt selbstverständlich, wenn immer die gleichen bemerkungen von immer wieder den gleichen usern kommen, aber man muss auch mal versuchen, es realistisch und ohne emotionen zu betrachten:
nicht jeder beitrag, der negative fakten nicht gleich ignoriert und der die zukunft für das traditionsunternehmen nicht so rosig sieht, ist automatisch ein mecker-thread.

dieser eindruck entsteht aber hier leider auch manchmal: bloss nix schlechtes über tante m. sagen, egal wie berechtigt es auch sein mag.
schönreden hilft aber auch nicht unbedingt, erst recht nicht bei einem forum wie diesem, das offensichtlich selbst in einigen märklin-büros gelesen wird.



RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#67 von Stummilein , 29.03.2007 21:44

Hallo,

noch eine Ergänzung, die mir sehr am Herzen liegt.

Nachdem ich jetzt nochmal diverse Beiträge von bestimmten Personen las, möchte ich hier nochmal etwas ganz klar stellen.

Unser Moderator Thomas (für Christian und Torsten gilt selbstverständlich das gleiche) opfert seit 2 Jahren täglich seine Freizeit, um unser Forum zu einem Treffpunkt für nette Moba-Freunde zu erhalten.

Und er hat es in keiner Weise nötig, sich hier irgendetwas vorwerfen zu lassen. Ich erwarte dass seine Moderation entsprechend respektiert wird und wem das nicht gefällt, der möge sich ein eigenes Forum bauen oder ein passenderes Forum suchen.

Also bitte sorgt Ihr alle dafür, dass Euer Forum wieder besuchenswert wird.

Und noch was, "reden ist silber", "Schweigen ist Gold"!

Es muss nicht jeder "wertlose" Beitrag mit einem genauso "wertlosen" Kommentar beantwortet werden.


Beste Grüße Ralf


 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 7.337
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#68 von SkodaH0 ( gelöscht ) , 29.03.2007 21:50

Servus zusammen,

auch ich bin hier nicht der Regelmäßig-Poster, aber ich lese gern und fast täglich hier mit. Allerdings wirds in letzter Zeit immer schwieriger, interessante Themen zu finden, weils eh immer der selbe Käs ist, der erzählt wird.
Ich hab für 3 gestimmt, weil es einfach Zeit wird, dass sich das Forum wieder mehr auf das Hobby als auf das Ego einiger User bezieht.

Zitat von Caesar


genau, es herrscht meinungsfreiheit. und es herrscht lesefreiheit
wenn jemanden ein thema nicht interessiert (z.b. wie erwähnt mit insider oder märklin in der überschrift), oder wie auch schon erwähnt ein user nicht interessiert, dann kann er damit verfahren wie mit der fernbedienung eines tv-gerätes: er entscheidet, was er konsumieren möchte. und das kann er auch, wenn sender C und sender D auf der fernbedienung verbleiben.
das muss niemand anders für ihn entscheiden



Meinungsfreiheit ist ja schön und gut, aber man kann sicherlich auch alles damit entschuldigen!
Der Vergleich mit der Fernbedienung hinkt gewaltig - wenn mich RTL nich interessiert, schalte ich auf Sat1 oder sonstwohin, dann verpasse ich aber auch nix.
Hier im Forum ist ein Thread vielleicht mal interessant, aber man muß sich dann durch zig Postings arbeiten, bis man wirklich wieder was zum Thema findet.

Zum Thema Moderator:
Ich war lange Zeit Mod in einem Fan-Forum (bis zur Einstellung des Forums), wo es "Gottseidank" keine 2000 User gab, und trotzdem mußten wir uns mit dem einen oder anderen Troll herumschlagen. Ganz ehrlich, ich möchte den Job nicht mehr machen, daher meine Hochachtung an die Mods dieses Forums, die meiner Meinung nach den Job ganz hervorragend machen - vielleicht nur etwas zu lasch (ab und zu jedenfalls).

So, habe fertig!


EDITH : Hab grade gesehen, dass ich ziemlich genau ein halbes Jahr dabei bin - ich hoffe doch nicht, dass das was mit dem Untergang des Niveaus im Forum zu tun hat


SkodaH0

RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#69 von Muenchner Kindl , 29.03.2007 21:53

Ach Caesar

Zitat
thomas, schon mal überlegt, dass das nicht nur die schuld eines forums oder sogar bestimmter user ist?



ach nee

Zitat
aber es ist nun mal so, dass sich zum einen die situation bei märklin verschlechtert hat und der frühere märklin-monopol-markt dem verbraucher immer mehr gar nicht so uninteressante alternativen bietet, bei vielen sicherlich auch zwangsläufig aus finanziellen gründen. das heißt: die zeiten haben sich geändert, die situation hat sich geändert. da ist es unrealistisch, zu glauben, diese veränderungen gingen nur am stummi-forum spurlos vorbei und man könne hier eine heile welt installieren.



Du hast ja Recht und momentan geht mir Maerklin auch am A... vorbei. Es gibt zur Zeit nichts, was mich reizt, die Gruende dafuer habe ich einmal dargelegt (Denk ich an Maerklin in der Nacht)
Das alles hilft dem User, der seine scheiss Stirnlampe nicht zum Leuchten bringt keinen Millimeter weiter. Der will wissen, was er wo anloeten soll und nicht ob Maerklin in der Vergangenheit Fehler gemacht hat.

Zitat
natürlich tut dies manchem märklin-hardcorer weh


Hier gibt es fast keinen Hardcorler mehr, ich duerfte einer der letzten sein.

Zitat
dieser eindruck entsteht aber hier leider auch manchmal: bloss nix schlechtes über tante m. sagen, egal wie berechtigt es auch sein mag



Kritik ja bitte! Das Modell yx ist zu kurz, die Lampen von xy stimmen nicht, der Decoder hat schlechte Fahreigenschaften.... bitte ja! Das hilft weiter.
Siehst Du irgendeinen User, der auf Scheissplaste-Roco schmettert oder mit "ich kaufe kein China-Piko-Schrott" toent? Es gab mal einen solchen, dessen Account wurde geloescht.


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#70 von Karlheinz Hornung ( gelöscht ) , 29.03.2007 23:10

Hallo,

jetzt habe ich tatsächlich keine Zweifel mehr daß das Niveau dieses Forums einen Tiefstand erreicht hat, ich zitiere Thomas und Ralf :

rigoros durchgreifen
auch wenn es weh tut
haerter durchgreifen
"Löschgedanken" für diverse Leute
lösche ich lieber das ein oder andere Mitglied
soll sich bitte eine andere Plattform suchen.


Zitatende

Wir haben verstanden. Thomas ist Moderator und darf deshalb jeden Mist verzapfen, Andersdenkende werden "gelöscht".

Ich darf hier abschließend meinen schon vor Wochen geäußerten Vorschlag zur neuen Forumsstruktur wiederholen :

1 Märklin allgemein, Hosiannah und Hallelujah

2 Märklin Antriebstechnik, Jauchzen und Frohlocken mit Gruppenruckeln

3 Märklin Gleise, gut aufgestellt und gut unterwegs auf gesegneten Pfaden

4 Märklin Neuheiten, andächtige Gruppenandacht mit Orgelkonzert

5 Kritik an Märklin, Buße und Besinnung, Rückkehr des verlorenen Sohnes

6 Ketzer und Ungläubige warten auf das Höllenfeuer (gebührenpflichtig)


Karlheinz Hornung

RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#71 von wolfgang58 ( gelöscht ) , 29.03.2007 23:17

Hallo miteinander,

auh weh, bei 70 Beiträgen innerhalb von knapp 9 Stunden und
68 Beiträgen innerhalb der ersten 7 Stunden,
da müssen aber die Nerven äußerst blank liegen.

Thomas, ich glaube, Du hast manch einen User schwer getroffen.

Ich nehme an, Du wolltest eigentlich nur hören, ob Du richtig liegst
und was Du noch besser machen könntest.

Jungs, lasst die Pressethemen und Politik weg und nähert Euch den
Sachthemen.

Zur Ablenkung und Abreaktion wäre doch noch ein Jokeforum sinnvoll.


wolfgang58

RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#72 von JörgBehrens , 29.03.2007 23:28

Hallo Ralf,

Zitat von Stummilein

Aber eins kann ich ganz klar und deutlich sagen!

Bevor ich einen meiner Moderatoren verliere lösche ich lieber das ein oder andere Mitglied und Ihr könnt mir glauben, es schadet dem Forum nicht, denn die Mehrzahl unserer Mitglieder möchte sich über unser Hobby unterhalten und nicht den Wirtschaftsprüfer oder sonstigen Wichtigtuer heraushängen lassen.

Ich habe für den 3. Punkt gestimmt, wobei ich hier ganz deutlich erkläre, dass ich keine Zensur möchte.
Ich möchte auch keinem den Mund verbieten, aber wer unser Forum dazu nutzen möchte, seinen möglichen Frust abzubauen oder seine Rethorik zu trainieren, soll sich bitte eine andere Plattform suchen.



ich bin seinerzeit diesem Forum beigetreten, weil es ein offenes Forum ist. Offen in der Zahl der Mitglieder und offen für Meinungen. Geschlossene Foren haben auch Ihre Vorteile, aber dort findet die Zensur schon vorher statt. Grundsätzlich bin ich gegen jegliche Zensur. Dennoch finde ich es legitim in einem privat betriebenen Forum einzelne Beiträge oder auch User zu löschen. Meiner ganz persönlichen Meinung würde es genügen 5 bis 10 User zu löschen, und dann wäre endlich Ruhe hier und der Weg offen für konstruktive Kritik, Hilfe für andere Mobahner und Diskussion. Ich wüßte auch schon genau, wen ich löschen würde.

Jörg


This World today is a mess. (Donna Hightower)


 
JörgBehrens
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.868
Registriert am: 30.04.2005
Gleise K und C
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung CS 2 und CS3
Stromart AC, Digital


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#73 von JörgBehrens , 29.03.2007 23:31

Hallo Karl-Heinz,

Zitat von Karlheinz Hornung
Hallo,

jetzt habe ich tatsächlich keine Zweifel mehr daß das Niveau dieses Forums einen Tiefstand erreicht hat, ich zitiere Thomas und Ralf :

rigoros durchgreifen
auch wenn es weh tut
haerter durchgreifen
"Löschgedanken" für diverse Leute
lösche ich lieber das ein oder andere Mitglied
soll sich bitte eine andere Plattform suchen.


Zitatende

Wir haben verstanden. Thomas ist Moderator und darf deshalb jeden Mist verzapfen, Andersdenkende werden "gelöscht".

Ich darf hier abschließend meinen schon vor Wochen geäußerten Vorschlag zur neuen Forumsstruktur wiederholen :

1 Märklin allgemein, Hosiannah und Hallelujah

2 Märklin Antriebstechnik, Jauchzen und Frohlocken mit Gruppenruckeln

3 Märklin Gleise, gut aufgestellt und gut unterwegs auf gesegneten Pfaden

4 Märklin Neuheiten, andächtige Gruppenandacht mit Orgelkonzert

5 Kritik an Märklin, Buße und Besinnung, Rückkehr des verlorenen Sohnes

6 Ketzer und Ungläubige warten auf das Höllenfeuer (gebührenpflichtig)



eigentlich kenne ich fast nur negative Beiträge von Dir. Der 'letzte Gruß' ist vielleicht gar nicht so schlecht.

Jörg


This World today is a mess. (Donna Hightower)


 
JörgBehrens
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.868
Registriert am: 30.04.2005
Gleise K und C
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung CS 2 und CS3
Stromart AC, Digital


RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#74 von Christian Lütgens ( gelöscht ) , 29.03.2007 23:43

Hallo,

da kümmert man sich mal für drei Tage um was anderes, und dann das...

Also, für mich ist das Ergebnis der Umfrage relativ witzlos. Die eigentliche Antwort, quasi der Beweis für Thomas' These, ist doch die Diskussion selbst. Wir haben...

... "Meinungsfreiheit über alles"
... erste Ansätze einer C-Sinus-Ruckeldiskussion
... erste Ansätze einer Märklin-hat-Probleme-Diskussion
... den Hinweis, daß hier keine Märklin-Kritik erwünscht sei
... Vorwürfe, daß nur die Meinung eines Moderators gelte (haben wir anderen kein Recht darauf, unsere Meinung durchzusetzen? Frechheit)
...

Eigentlich fast alles dabei, und selbst die Autoren waren vorhersagbar.

Ich schlage vor, ein weiteres Unterforum zu eröffnen (ja! ernsthaft, obwohl wir doch eigentlich weniger haben wollten ), und das nennen wir schlicht WIEDERHOLUNGEN. Wenn in einem Thread eines der Standardthemen angesprochen wird, werden die entsprechenden Beiträge da reingeschoben. Wenn es dort zu persönlichen Angriffen kommt, werden die Threads gesperrt, alles ohne weiteren Kommentar, alles ohne weitere Diskussionen.

Ich denke, die meisten langjährigen Stummi-Mitglieder stimmen zu, daß das Niveau derzeit eher sinkt. Es stimmt schon: Auch völlig unreguliert stellt sich ganz von selbst ein gewisses Niveau ein. Allerdings ist das dann kein Niveau mehr, auf dem ich meine Freizeit verbringen möchte. Momentan haben wir zu viele Beiträge für zu wenige Themen. Ich fände es schön, wenn wir das in den Griff bekämen.


Bye,
Christian


Christian Lütgens

RE: Wie stellt Ihr Euch die Zukunft dieses Forums vor?

#75 von Kurt , 30.03.2007 00:00

Hallo,

ich habe für 3 gestimmt.
Ich weiss inzwischen, dass Märklin Sch.... ist, das der C-Sinus ruckelt und jede Lok, die man nicht geschenkt bekommt, zu teuer ist usw.
Ich kann diejenigen verstehen, die sich abmelden oder auch nur "vorübergehend ausklinken". Ehrlich gesagt ist es mir wurscht, wer sich ne Lok nur für unter 200€ kauft oder wessen Lok ruckelt. Denn gerade diese Schreiber tragen ausser immer wieder das gleiche schreiben, nichts zur Lösung der Probleme bei. Vielleicht ist bei denen ein Virus aktiv, der unbemerkt beim einloggen einen Textbaustein automatisch ins Forum setzt. ops:
So langsam brauch ich auch mal Urlaub vom Forum.

Gruss Kurt


Kurt

Der Zukunft voraus


Kurt  
Kurt
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.672
Registriert am: 30.04.2005
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz