RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#376 von UKR , 24.12.2017 11:26

Hallo Patrick,

da hast du aber noch ne nette kleine Geschichte für uns. Das die beiden Modelle Siku sind, ist mir zumindest nicht sofort aufgefallen. Aber grad der Kipperanhänger ist sicher noch gut zu modifizieren. Schauen wir du das hinbekommst bzw umsetzt.

bis dahin wünsche ich dir und deiner Familie ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und viel Spaß im Kellertaunus auch im Jahre 2018. Bin gespannt wie es bei dir weiter geht

Harzliche Grüsse

Ulrich


Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:

Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


punch hat sich bedankt!
UKR  
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.137
Registriert am: 12.11.2016
Ort: Hbs
Spurweite H0, H0m, TT
Stromart Digital, Analog


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#377 von punch , 24.12.2017 12:06

Hallo Ulrich,

vielen Dank, auch Dir und Deiner Familie ein Frohes Fest.

Der Kipper hat gerade eben noch einen sandfarbenen Überzug bekommen, irgendwie muss man ja die Zeit überbrücken, bis es heute Abend Wurst, Kartoffelsalat und Bockbier gibt

Allen anderen, die auch noch fleißig mitlesen - und natürlich auch denen, die heute nicht mehr lesen, sondern ihren Baum verhübschen - ein Frohes Fest.

Viele Grüße

Patrick


Die Sistenixer Lokalbahn

Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk


punch  
punch
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.112
Registriert am: 03.01.2012
Ort: Nördliches Südhessen
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart Digital


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#378 von GSB , 25.12.2017 09:41

Hallo Patrick,

wünsche dir auch Frohe Weihnachten!

Hoffe der Schneemann schmilzt nicht bei diesen milden Temperaturen...

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen


punch hat sich bedankt!
 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.804
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#379 von punch , 25.12.2017 20:16

Hallo allerseits,

heute gibt es den Weihnachtsfahrplan der SLB zu sehen. Vorab aber die Post:

@Matthias: Auch Dir Frohe Weihnachten. Der Schneemann ist schmelzresistent, der steht schon seit Wochen auf dem Schreibtisch und verzieht keine Miene.


Wie viele Bahnen hat auch die SLB einen Weihnachtsfahrplan. So zuckelte an Heiligabend schon am frühen Nachmittag der letzte Schienenbus durch den Taunus, aufgrund der wenigen Fahrgäste reichte auch ein einzelner Wagen.



Die anschließende Betriebsruhe wurde dann nur noch durch (ungeplanten) Güterverkehr unterbrochen. So nutzte Walter Eisenbier, Prokurist der Stahlwerke Sistenix, die Gelegenheit, um noch schnell mit einer der Werksloks und einem Rungenwagen in den Finsternthaler Wald zu fahren, um dort einen Weihnachtsbaum zu schlagen und nach Sistenix zu bringen:







Kurze Zeit später ist er noch einmal zu sehen, er hat offensichtlich in Isenburg noch Starkbier aufgetan ...



Aber auch die Gastronomie, die an Weihnachten ja besonders gefragt ist, hat noch letzte Bestellungen regionaltypischer Leckereien aufgegeben. So sehen wird hier die gerade erst in Finsternthal verladene Marzipanfracht in Form von Bethmännchen (wer sich darunter nichts vorstellen kann, schaue hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Bethm%C3%A4nnchen).





Auf der Fahrt durch Plankton



und am Ziel Trixen Stadt angekommen ...



... wo im Gasthaus Riesen Hochbetrieb ist und die ganz hart gesottenen die Terrasse belagern.

Viele Grüße

Patrick


Die Sistenixer Lokalbahn

Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk


punch  
punch
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.112
Registriert am: 03.01.2012
Ort: Nördliches Südhessen
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart Digital


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#380 von Schwelleheinz , 25.12.2017 20:39

Ui, noch ne Marzibahn die zu Beliefern ist


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner


punch hat sich bedankt!
 
Schwelleheinz
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.960
Registriert am: 03.05.2014
Ort: Großherzogtum Baden
Gleise Märklin K-M, Piko A
Spurweite H0
Steuerung Analog/Digital CS3
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#381 von Railstefan , 26.12.2017 14:53

Hallo Patrick,

man merkt, dass es deine Eisenbahner eilig hatten, damit sie in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub konnten - Ladungssicherung wird ja manchmal vielleicht überbewertet, aber keine ist ja auch eine Steigerung...

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: Die Erkenroder Straßenbahn - WälderJet zu Besuch

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


punch hat sich bedankt!
 
Railstefan
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.089
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#382 von punch , 27.12.2017 12:33

Hallo allerseits,

wir leben ja jetzt in post-weihnachtlichen Zeiten und so heißt es, vom allgegenwärtigen Süßkram Abschied zu nehmen und stattdessen eine Holzleimdiät zu beginnen.

Aber wie immer erst mal die Post:

@Hans-Dieter/Schwelleheinz: Danke für Deinen Besuch. Die Bethmännchen mussten unbedingt noch auf die Anlage, da deren Lebensdauer stark begrenzt ist
Die zierliche Marzibahnpackung in Säckingen überschreitet ja auch jegliches Lademaß

@Railstefan: Stimmt, die Ladungssicherung sieht etwas gewöhnungsbedürftig aus. Sie darf bei Bethmännchen aber fehlen, denn die kleben dank Puderzucker und Rosenwasser wie die Pest und kullern garantiert nicht freiwillig vom Rungenwagen. Trotzdem wird die SLB jetzt mal die Ladungssicherung verbesseren. In Neustadt an der Südbahn gab es gerade einen Kommentar mit Hinweis auf maßstäblichze 0,3 mm-Ketten, die werde ich für die Holzzüge wohl mal ausprobieren.

So, nach all dem "klebrigen Gelump" (auch Weihnachtsbäckerei genannt) endlich wieder mal was Handfestes.
Auf vielen Fotos sieht man ja unfreiwillig die unvollendeten Ecken und so habe ich mir vorgenommen, vor weiteren Details erst einmal die vielen kleinen Baustellen und unfertigen Ecken ("lost places") in Angriff zu nehmen. Eine davon ist bzw. war die Ecke hinter der Brauerei. Hier schließt das Hafenbrett an und der Gleisübergang wartet noch auf seine Vollendung. Auf der anderen Seite Richtung Märklingen passt er schon, Bilder dazu folgen. Dort habe ich die Anschlüsse vom Regal aus einfach über das Hafenbrett überstehen lassen (vorher war es genau bündig, also eher eben nie bündig...), so lassen sich die Gleise dank Gummibettung immer noch ein wenig aneinander angleichen. Also hat die Brauerei einen Mini-Anschluß in Form von Styrodur erhalten - und natürlich auch gleich das passende Pflaster. Nach dem reaktivieren der völlig verklebten Holzleimflasche ging das dann auch flott voran und bis gestern Abend könnten schon die ersten Details Einziehen.

Aber seht selbst:

Der erste Traktor kann das Gelände nun von der Nordostseite her an- und abfahren


Das Gestrüpp ist schon gewachsen, die Stützmauer wird verlängert, sobald die Gleislage endgültig ist


Der Hintergrund wird noch durch ein anderes Bild getauscht, der Schuppen im Boden versenkt.
Die Regalstütze wird noch mit Auhagens Baukasten-Wänden verkleidet (Erich hatte mal den Tip dazu gegeben), bis dahin muss einfache Wandfarbe reichen, der Himmel-Teil der Stütze wird natürlich noch blau


Mit der Drohne aufgenommen, und gleich die alten, nicht kaschierten Pflastertrennstellen entdeckt


Ein Stück Zaun steht auch schon


Bereit zum Abkippen des Getreides (ganz offensichtlich Wintergerste)


Hinter den Zaun kommt noch eine Rumpelecke, eine alte Palette liegt schon, in die Fläche daneben kommen später noch ein altes Fass und Gitterboxen


Ob die zweite Zufahrt auch die Qualität des bekanntermaßen dünnen Bieres zu bessern vermag, sei einmal dahingestellt

Viele Grüße und eine ruhige Zeit zwischen den Jahren

Patrick


Die Sistenixer Lokalbahn

Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk


punch  
punch
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.112
Registriert am: 03.01.2012
Ort: Nördliches Südhessen
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart Digital


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#383 von Mornsgrans , 27.12.2017 14:43

Hallo Patrick,
ich wünsche frohe Festtage gehabt zu haben.

Das dritte Foto Deiner letzten Bilderserie zeigt ganz deutlich, dass die Regalstütze ein Fremdkörper im Bild darstellt. Nach Verkleiden mit der Auhagen Mauer - vielleicht sogar als Relief eine Gebäudeecke eines benachbarten Fabrikgebäudes angedeutet - wird das Bild viel harmonischer wirken.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


punch hat sich bedankt!
Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.855
Registriert am: 21.10.2015


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#384 von UKR , 27.12.2017 20:07

Hallo Patrick,

ja, da muss ich mich Erich anschließen, das sieht irgendwie sehr störend aus. Aber ich denke, da dürftest du bei deinem Moba Händler des Vertrauens mit endsprechend Produkten zum Bekleben, vielleicht als gemauerter Schornstein, sicher fündig werden.

Daher, dir und deiner Familie einen guten Rutsch und viel Erfolg für 2018

Harzliche Grüsse

Ulrich


Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:

Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


UKR  
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.137
Registriert am: 12.11.2016
Ort: Hbs
Spurweite H0, H0m, TT
Stromart Digital, Analog


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#385 von punch , 28.12.2017 11:42

Hallo allerseits,

gestern ging es noch ein klein wenig an der Brauerei weiter, die "Rumpelecke" nimmt langsam Formen an.



Dazu hat die Regalstütze im oberen Teil nun ihren blauen Anstrich bekommen, was die störende Wirkung etwas mildert, trotzdem sind es aktuel noch Baustellenbilder. Die Blauton ist an die übrigen Hintergründe angepast, der hinter der Brauerei fliegt irgendwann raus, der ist einfach viel zu grell.







@Erich: Die Wirkung der Stütze ist auf den Bildern zwar übler als in Natura, für den Januar steht aber dann die Verkleidung einiger Stützen an (Brauerei als Gebäude, Kirche als Turm - letzeres war ja mal Dein Vorschlag )

@Ulrich: Zu den Stützen gab es hier im Tröt letztes Jahr schon eine sehr konstruktive Diskussion mit vielen hilfreichen Vorschlägen. So wird auch das "Trumm" neben der Brauerei nicht so bleiben, sondern mit Auhagens Werkhalle (https://www.auhagen-shop.de/product_info...-werkhalle.html hoffentlich perfekt versteckt.

Zum Abschluß durfte mal wieder die Zigarre an´s Licht, hier bei der Ausfahrt aus Trixen Bad.



Als nächstes geht es an das Holzlager in Märklingen, das noch etwas unmotiviert herumsteht.

Bis dahin viele Grüße

Patrick


Die Sistenixer Lokalbahn

Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk


punch  
punch
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.112
Registriert am: 03.01.2012
Ort: Nördliches Südhessen
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart Digital


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#386 von HenrikN , 28.12.2017 11:54

Moin Patrick,

die Gestaltung der Brauerei !
Ein kleiner Hof aber hier sieht man wieder das man auch auf kleinem Platz viel gestalten kann.

Gruß
Henrik


Die Selsinger Kreisbahn damals (Link 1) und heute (Link 2):

Die SKB, eine Privatbahn in Norddeutschland aus den 1970er Jahren (2021: Anlage abgerissen)

Die SKB, ein privates Verkehrsunternehnen in Norddeutschland aus den 2000ern


punch hat sich bedankt!
HenrikN  
HenrikN
InterCity (IC)
Beiträge: 500
Registriert am: 07.05.2016


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#387 von alex57 , 28.12.2017 23:38

Moin Patrick,

deine Bilder von der Brauerei gefallen mir sehr gut. Sehr viele kleine Details hast du eingearbeitet auf kleinem Raum. Das Ganze wirkt doch sehr stimmig

Die Idee die Regalstütze mit Auhagen Teile zu verkleiden ist ne prima Idee.

Die Zigarre im Trixener Bahnhof ist auch eine Augenweide

Gruss

Alex


Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner Dampf-und Dieselfan


punch hat sich bedankt!
 
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.300
Registriert am: 01.12.2012
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ecos
Stromart AC, Digital


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#388 von punch , 28.12.2017 23:40

Hallo allerseits,

die Beantwortung der Post folgt morgen

Eigentlich sollte das Holzlager die nächste Baustelle sein, aber nach der "Brauerei-Regal-Stütze" habe ich mich doch erst mal der Regalstütze neben der Kirche gewidmet. Letztes Jahr kamen von Euch etliche Vorschläge und letztlich der entscheidende Vorschlag, die Stütze als Turm einer Wehrkirche anzulegen, um die Breite zu erklären. Die neuzeitliche Kirche steht zwar extrem dicht daneben (Verlegen geht nicht mehr, der Kirchberg ist zu klein), aber auch das lässt sich ja erklären: Der alte Turm war nicht mehr zu gebrauchen, daher der Neubau;ein Abriß scheiterte aber am Denkmalschutz.

Und da der Turm eine einigermaßen desolate Ruine werden soll, dürften die Teile durchaus mal aus der Restekiste stammen. Resteessen nach Weihnachten eben

Vorderseite und Seitenteil (einzeln aufgesetzt, damit die Wand Fugen bekommt)


Seitenteil von außen


und mit Fenstern (die noch Querstreben bekommen, selbstverständlich rostige)


Probe-Aufbau


Neuanstrich für die Stütze


Unterbau für die Straßenseite folgt


Erste Fugen wachsen mit Gras und Büschen zu






Neuerliches Maßnehmen




Was jetzt noch fehlt: Ansätze eines Daches, das natürlich schon eingefallen ist, außerdem der Anschluß an den Boden und noch eine passende Alterung.

Die Löcher in der Stütze werden dann nebenbei auch noch verschlossen.

Viele Grüße

Patrick


Die Sistenixer Lokalbahn

Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk


punch  
punch
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.112
Registriert am: 03.01.2012
Ort: Nördliches Südhessen
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart Digital


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#389 von Mornsgrans , 29.12.2017 22:05

Hallo Patrick,
die Stütze sieht so schon viel besser aus. Ich empfehle aber, die Kanten des Turmes unterhalb des "Grüns" zu verspachteln, damit man die offenen Stoßkanten nicht mehr so deutlich sieht.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


punch hat sich bedankt!
Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.855
Registriert am: 21.10.2015


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#390 von punch , 29.12.2017 22:22

Hallo allerseits,

weiter gehts es mit dem Wehrkirchenturm bzw. mit "Abracadabra, ich lasse die Stütze verschwinden"
Aber erst mal die Post:

@Henrik: Herzlichen Dank für das Lob. Der (Hinter-)Hof der Brauerei fristet nun schon fast 10 Jahre ein Schattendasein (wortwörtlich, denn in dieser Ecke gibt es keine Beleuchtung), da wurde es mal Zeit, das Pflaster zu ergänzen. Zum Glück lagen noch passende Reste in der Restekiste.

@Alex: Grüße auch an Dich und Danke für die schöne Rückmeldung. Was die Zigarre angeht: Optisch schön und mit den Vorbildern Taunusbahn, Aartalbahn und Lahntalbahn musste sie natürlich unbedingt in die Sammlung - nur leider ist das Ding eine ganz üble Gurke, für Dauerbetrieb nicht wirklich gedacht und mittelmäßig verarbeitet. Ich mache aber mal ein paar schöne Bilder und widme dem Teil einen eigenen Beitrag.

So, jetzt geht es weiter mit der "Statikverkleidung" alias Turmbau.
Als Kirchturm hatte er gedachtermaßen ein Dachgeschoss mit Holzverkleidung. Das Vorbild für die senkrechte Holzverkleidung habe ich hier gefunden:
http://www.burgen-und-schloesser.net/hes...chhausen-01.jpg

In Bad Trixen ist dieses nur noch rudimentär vorhanden, eher schon schwer am Einfallen.
Im Hintergrund des ersten Bau-Bildes ist übrigens Fließverbesserer für das Kleben zu sehen. rost:
Bekanntermaßen ist Holzleim ja sehr dickflüssig. Da hilft es, wenn man ihn - oder den Klebenden - während der Arbeit verdünnt ...





Teile der Verkleidung stehen noch, aber der Dachstuhl liegt schon danieder




Eingebaut sieht das dann so aus (noch mit Stecknadeln zum Fixieren, bis der - unverdünnte - Kleber getrocknet ist):





Der Anschluß an die Stützmauer darunter verschwindet noch hinter etwas Fels








Ich lasse den Turm jetzt mal wirken, ich denke, ich werde noch etwas Hintergrund auf die Stütze malen und ggf. noch ein paar Dachziegel dazwischen packen, was meint Ihr?

Viele Grüße

Patrick


Die Sistenixer Lokalbahn

Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk


turboseize hat sich bedankt!
punch  
punch
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.112
Registriert am: 03.01.2012
Ort: Nördliches Südhessen
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart Digital


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#391 von Schwelleheinz , 29.12.2017 22:43

Zitat


Im Hintergrund des ersten Bau-Bildes ist übrigens Fließverbesserer für das Kleben zu sehen. rost:
Bekanntermaßen ist Holzleim ja sehr dickflüssig. Da hilft es, wenn man ihn - oder den Klebenden - während der Arbeit verdünnt ...







Hallo Patrick, damit muß es ja laufen bzw. kleben Ich glaub ich schick dir mal einen Sonderzug vorbei.....


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner


punch hat sich bedankt!
 
Schwelleheinz
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.960
Registriert am: 03.05.2014
Ort: Großherzogtum Baden
Gleise Märklin K-M, Piko A
Spurweite H0
Steuerung Analog/Digital CS3
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#392 von punch , 29.12.2017 22:47

Hallo Hans-Dieter,

herzlichen Dank für den Sonderzug. Mit zwei beladenen Rothaus-Wagen dürften das Wochenende bzw. die weitere Bautätigkeit ja gesichert sein.

Der erste Wagen wird gerade in Finsternthal ausgeladen:



Grüße an den Hochrhein

Patrick


Die Sistenixer Lokalbahn

Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk


punch  
punch
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.112
Registriert am: 03.01.2012
Ort: Nördliches Südhessen
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart Digital


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#393 von GSB , 30.12.2017 08:26

Guten Morgen Patrick,

Die Stützenverkleidung mit dem Wehrturm

Aber auch die weitere Ausgestaltung bei der Brauerei ist ne gute Sache. Ich rätsel nur die ganze Zeit was dieses Stahlstützen -Konstrukt da neben der Einfahrt ist... :

Wünsch Dir einen Guten Rutsch,

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen


punch hat sich bedankt!
 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.804
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#394 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 30.12.2017 11:02

Hallo Patrick,

ich habe mir eben Zeit genommen und Deinen Thread durchgearbeitet... Du hängst Dich ja ganz schön ins Zeug.
Die Namen für Sägewerk und Brauerei finde ich recht kreativ!

Schöne Idee auch mit dem Stützpfeiler... vielleicht lässt Du ihn nach oben farblich angeglichen... so wie bei den Pfosten mancher Windräder.

Ich bleibe dran... Rutsch´gut!

Gruß
Lars


punch hat sich bedankt!
Harzer_73

RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#395 von Hamburg-Rahlstedt-Bahner , 01.01.2018 13:27

Hallo Patrick,

deinen Thread habe ich eben mal überflogen. Eine Privatbahn mit buntem Fuhrpark, genau mein Fall. Erstaunlich, wie viel Betrieb und was für spannende Geschichten auf der Anlage möglich ist. Die immer mal wieder verkehrenden Schnellzüge auf der Nebenbahn sind sicher immer eine Herausforderung für das Betriebspersonal?
Dein Fuhrpark ist nicht nur bunt, sondern auch sehr umfangreich. Mir sind jedenfalls kaum Dopplungen aufgefallen. Sollte nicht noch eine Vorstellung von Dopppelstockwagem kommen oder habe ich die überlesen?

Viele Grüße und alles Gute für 2018
Jan-Peter


Meine Dachbodenanlage: Neuschönbach

Mein Umbaufaden


punch hat sich bedankt!
Hamburg-Rahlstedt-Bahner  
Hamburg-Rahlstedt-Bahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 385
Registriert am: 20.10.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS1R & MS1
Stromart AC, Digital


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#396 von punch , 01.01.2018 14:06

Hallo allerseits,

ich wünsche Euch allen ein glückliches, gesundes, schönes und vor allem friedliches 2018.


Heute gibt es Bilder vom Holzlager der Firma B. Orke in Märklingen, doch zunächst noch die Post von letztem Jahr:

@Matthias: Danke für die positive Rückmeldung. Das Stahlstützenkonstrukt ist schnell erklärt: Das ist Teil einer Gebläseanlage.
Bei der Verladung von Getreide wird dieses oft über Rohre aus den Fahrzeugen gesaugt. Umgekehrt erfolgt eine Verladung in Fahrzeuge dann per Schwerkraft oder auch wieddr per Druckluft über Röhren, die wiederrum über den Fahrzeugen hängen.
Bei der Brauerei Dünnbier ist es gedachtermaßen ein Getreidesauger (das Rohr ist eigentlich dafür zu kurz, aber dann würde kein LKW mehr drunterpassen),
es wird aber ganz ungeniert umgekehrt auch zum Verladen von Trester verwendet.

Das Teil war beim Kibri-Bausatz dabei, aber hat in Isenburg sogar System: Im Kanalhafen gibt es einen (noch sehr unfertigen) Getreidesauger (derzeit nur Gestell ohne Leitungen) und am Ladegleis der Brauerei eine Klappe mit gedachtermaßen darunter liegender unterirdischer Bunkeranlage. Die Brauerei bekommt ihr Getreide also per ausgesaugtem Schiff, per Schüttgutwagen oder eben per landwirtschaftlichem Anhänger, aus dem es dann gesaugt wird.

Das Vorbild des Saugers im Märklinger Hafen stand mal Nierstein am Rhein:



Dort wurde Getreide aus Schiffen gesaugt und über eine unterirdische Leitung in die nahegelegene Mälzerei gepustet. Leider war das Wetter beim Fotografieren ziemlich mau - und beim nächsten Besuch war der Sauger leider schon abgebaut ...

@Lars: Herzlich willkommen im Kellertaunus.

Schön, dass Dir die Namensgebung gefällt. Ich glaube, ich muss mal alle Betriebe mit ihren Namen auf einer „Werbeseite“ zusammenfassen .
Bei den Stützen versuche ich mal, die Trennung zwischen Himmel und Grün am Horizont anzusetzen, in Bad Trixen kommt ja ohnehin noch etwas gemaltes Dache dazu.


So, nun die Bastelei der letzten Woche: In Märklingen steht an Gleis 1 ein Güterschuppen und ein kleiner Holzhandel der Firma B. Orke. Der liegt so weit hinten, dass man ihn kaum wahrnimmt. Er soll aber mal von der Dreifingermühle aus beliefert werden, was jede Menge Säge- und Sperrfahrten ergibt. Ausgestaltet war er schon weitgehend, aber Hölzer, Zaun und Mauer noch zu sauber.
Also hat er eine Nachbehandlung bekommen und wurde dabei einmal rundherum abgelichtet.















Dann zurück an seinen Standort, neben dem noch ein Holzlager entstehen wird. Die Holzstapel sind schon in Arbeit, aber müssen auch noch bepinselt werden, außerdem liegen sie derzeit einfach blöd in der Landschaft. Außerdem passt der Hintergrund so überhaupt gar nicht. Die Fotomotive sind schon ausgeguckt, jetzt muss es nur noch Sommer werden, dann gibt es einen individuellen Hintergrund.





Viele Grüße

Patrick


Die Sistenixer Lokalbahn

Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk


punch  
punch
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.112
Registriert am: 03.01.2012
Ort: Nördliches Südhessen
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart Digital


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#397 von UKR , 01.01.2018 14:17

Hallo Patrick,

Da bist du ja schon sehr fleißig ins neue Jahr gekommen. Der Holzhandel und auch die Pfostenverkleidung aus dem Vorjahr gefallen.

Hattest ja zum Glück noch Treibstoff aus dem Schwarzwald bekommen

Auf die Werbeliste bin ich mal gespannt, geht doch nix über eigene Ideen für Firmen.

Weiterhin viel Erfolg und alles Gute für 2018

Harzliche Grüße

Ulrich


Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:

Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


punch hat sich bedankt!
UKR  
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.137
Registriert am: 12.11.2016
Ort: Hbs
Spurweite H0, H0m, TT
Stromart Digital, Analog


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#398 von Railstefan , 01.01.2018 15:26

Hallo Patrick,

wie soll denn ein Holzhandel sonst erreicht werden, wenn nicht über Säge-Fahrten?

Vielleicht kannst du noch den ein oder anderen Holzstapel, der nicht unter Dach lagert, mit einer "Plane" abdecken, damit er nicht unnötig der Witterung ausgesetzt ist. Scahu z.B. mal bei unserem dampfenden Willi in Neustadt/Wald - da gab es vor nicht zu langer Zeit viele Bilder seines Dampfsägewerkes "Brettschneider".

Ansonsten auch dir ein gutes neues Jahr und immer genügend Inspiration für die Bahn.

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: Die Erkenroder Straßenbahn - WälderJet zu Besuch

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.089
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#399 von alex57 , 01.01.2018 21:03

Hallo Patrick,

dein kleiner Holzhnandel gefällt mir Das ist auch noch ne Idee , die ich für Weinheim im Hinterkopf habe. Mal schauen , ob bei mir der Platz dafür reicht.

Ich finde , der Hintergrund passt doch. Da musst du doch nichts ändern.

Gruss

Alex


Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner Dampf-und Dieselfan


punch hat sich bedankt!
 
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.300
Registriert am: 01.12.2012
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ecos
Stromart AC, Digital


RE: Die Sistenixer Lokalbahn: Welche Wagen man für Bier braucht

#400 von punch , 02.01.2018 08:38

Guten Morgen allerseits,

heute erst mal nur die Post:

@Jan-Peter: Herzlich willkommen im Kellertaunus
Du hast Recht, die vereinzelten Schnellzugumleitungen sind immer eine Herausforderung, denn Sistenix hat nur 7 Gleise wovon nur zwei lang genug für Schnellzüge sind und Umsetzen geht dann nur in Märklingen. Dafür machen die Anwohner an der Strecke große Augen, wenn wieder mal ein TEE oder IC durch den Wald schnarcht.
Der Fuhrpark ist natürlich wie wahrscheinlich bei jedem im Laufe der Jahre gewachsen, aber mittlerweile auch wieder ganz stark geschrumpft worden. In der Zeit "vor der Anlage" habe ich nur gesammelt, und das ziemlich durcheinander. Es gab sogar mal zwei ausgewachsene ICEs, aber die habe ich ganz fix wieder verkauft, denn die sprengen schlicht die Anlage. (Außerdem sehen die ohne Oberleitung "irgendwie" komisch aus....).
Mittlerweise beschränken sich die Loks auch nebenbahntaugliche Baureihen (praktischerweise gibt es die teilweise als Hobbyloks, was mir ausreicht) und vor allem bei den Güterwagen habe ich gezielt die ausgesucht, die passen (also Holz, Getreide, Bier, Schotter u.ä.).
Trotzdem versuche ich auf den Bildern etwas Abwechslung reinzubringen.

Du hast Recht, die Doppelstockwagen fehlen noch, die sind im Bastelwahn untergegangen. Ich werde heute mal anfangen, die ersten abzulichten.

@Ulrich: da muss ich die Woche doch mal mit dem "Sistenixer Branchenbuch" anfangen Auch Dir nochmal alles Gute für 2018

@Railstefan: Danke für den Tipp. Ich habe gestern gleich noch einen Holzstapel testweise mit zwei Lagen eines Taschentuchs und Schotterkleber verschlimmbessert, heute kommt dann Farbe drauf, danach werde ich dann mal berichten.

@Alex: So ein Holzlager passt doch überall hinein, das kann man ja in "blöde Ecken" hineinschupsen
Der Hintergrund passt zwar von der Perspektive, aber nicht ganz zum Kleinstädtchen Märklingen, da muss ich noch mal nachbessern.


Viele Grüße Euch allen und einen guten Wochenstart

Patrick


Die Sistenixer Lokalbahn

Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk


punch  
punch
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.112
Registriert am: 03.01.2012
Ort: Nördliches Südhessen
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart Digital


   

Lauterbach ... Ende ...
Green Hills Railway in N - Planung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz