RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#1 von Micha1981 , 13.12.2014 18:51

Hallo,

...ich habe für den optischen Vergleich der 245er von Piko und Brawa mal einen eigenen Thread erstellt. Sollte die Moderation der Meinung sein, dass würde besser in der Brawa-Traxx-Thread passen dann bitte verschieben

Im Bildvordergrund ist jeweils die Lok von Brawa (245 002), im Hintergrund Pikos 245 006. Bei der Brawa ist eine Griffstange verbogen, die muss noch gerichtet werden.









Hier ist die obere Maschine von Piko:



Links Brawa, rechts Piko:



Und hier noch die unterschiedlichen Ausgestaltungen des Daches. Die Tröten sind bei der Brawa-Lok feiner, auch die Gitter der Lüfter wesentlich feiner. Bei der Piko-Lok kan man durch die frbliche Gestaltung der Lüfter dafür das Innenleben besser sehen. Wie immer alles Geschmackssache.



Mir gefallen beide Loks sehr gut, wobei man schon merkt (logischerweise), dass man bei Brawa ein paar Euro mehr investieren muss.

Grüße,
Michael


Mein kleines Reich Schachtelhausen


Micha1981  
Micha1981
InterCity (IC)
Beiträge: 567
Registriert am: 03.01.2012
Ort: bei Dortmund
Spurweite H0
Steuerung CS II
Stromart AC, Digital


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#2 von WSK , 13.12.2014 19:17

Hallo Michael,
sehr gute Gegenüberstellung der Piko- und Brawa-Lok.
Preislich unterscheiden sich die Loks im UVP um 80 €.
Gruß
Wolfgang


WSK  
WSK
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 344
Registriert am: 20.11.2010


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#3 von Jörg Warrelmann , 13.12.2014 19:34

Hallo Michael,

Vielen Dank für die Bilder. Ich muss sagen, so gross sind die Unterschiede nicht, wobei der beleuchtete Zugzielanzeiger bei der Brawa Lok schon was Feines ist.

Im DSO Forum hatte ich gelesen, dass einige Leute mit der Ausführung der Scheinwerfer bei der Brawa Lok hadern, auf deinen Bildern kann ich das nicht nachvollziehen.

Kannst Du noch was zu den Zugkräften sagen? Ich hatte gelesen, dass die Brawa Loks keine Haftreifen haben, macht sich das bemerkbar? (wobei es auch ohne Haftreifen geht wie mir meine Maxima zeigt)

Danke
Jörg


C-Gleis Anlage mit CS3+ (60216) Master und CS2 (60213) Slave sowie 2 Booster 60174, mfx und DCC


Jörg Warrelmann  
Jörg Warrelmann
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.155
Registriert am: 02.05.2005
Gleise C-Gleis
Steuerung CS3+ Master und CS2 Slave


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#4 von Micha1981 , 13.12.2014 20:02

Hallo Wolfgang, hallo Jörg,

vielen Dank für die positive Reaktion. Der Zugzielanzeiger ist wirklich sehr hübsch, leider aber nicht einzeln schaltbar (vorne / hinten). Das Spitzensignal lässt sich auf Fernlicht umschalten, die roten Schlussleuchten auf Wunsch abschalten. Ebenfalls hat die Basic-Version (ohne Sound) Führerstandsbeleuchtung.

Übrigens habe ich beide Loks nicht zugerüstet.

Zugkraft der Brawalok... ich habe kein Messgerät, folgende 2 Testzüge hat sie jedoch (auch im Kriechgang) ohne Probleme durch ein R1-Oval inkl. Bogenweiche befördert:

- 5 Märklin-Doppelstockwagen inkl. Steuerwagen, Zugverband mit einem Schleifer und mit Magneten ausgestattet.
- 3 Mehano-Jumbo-Containerwagen, 5 Roco-IC-Wagen 1:100.

Auch beim Anfahren nach Notstop gab es kein Schleudern oder sonstiges Murren.

Allerdings habe ich keine Steigungen, dazu kann ich nichts sagen.

Grüße,
Michael


Mein kleines Reich Schachtelhausen


Micha1981  
Micha1981
InterCity (IC)
Beiträge: 567
Registriert am: 03.01.2012
Ort: bei Dortmund
Spurweite H0
Steuerung CS II
Stromart AC, Digital


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#5 von Verkehrsrot , 13.12.2014 21:01

Hallo Michael,

Danke für die Bilder.
Der Vergleich ist sehr hilfreich. Ich war bis vor dem Erscheinen der Brawa TRAXX voll von der Piko 245 überzeugt.
Durch die Bilder ist meine Entscheidung aber echt ins Wanken geraten.
Wie schon angemerkt, ist die Zugzielanzeige sehr gelungen. Dass man sie nicht einseitig abschalten kann hat mich auch erst überrascht. Allerdings entspricht das sogar dem Vorbild.
Das mit den Scheinwerfern fällt meiner Meinung nach bei dem roten Lokkasten nicht so auf, wie bei anderen Versionen wie z. B. der IC-Version.
Insgesamt fällt die Brawa noch etwas feiner aus.
Dennoch wird es bei mir wahrscheinlich Piko: aufgrund des Preises.
Vielleicht greife ich noch mal zur Brawa TRAXX, wenn es sie mal als Sonderangebot geben wird.

Viele Grüße
Julius


Neue Anlage: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI

Alte Anlage: Mittelstadt im Allgäu: Ein Muss für Fans von Dieselloks


 
Verkehrsrot
InterCity (IC)
Beiträge: 524
Registriert am: 27.02.2013


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#6 von TheK , 14.12.2014 02:41

Dafür, dass Brawa fast das doppelte haben will, hält sich die Piko echt extrem gut.


Gruß Kai

Güterwagen in H0 aus allen Epochen zum Angucken.
Ep.3-Anlage in N zum Fahren.


TheK  
TheK
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.460
Registriert am: 24.01.2007
Gleise Fleischmann, Peco
Spurweite Z
Steuerung DCC
Stromart AC


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#7 von Crash Override ( gelöscht ) , 14.12.2014 04:00

Auch wenn ich kein Fan der 245 bin - aber hat die Piko keinen Schluss* ? Spitze haben beide, Schluss sehe ich da nur bei der Brawa.

Das wäre wohl das, was mich eher zur Brawa tendieren ließe. Abschaltbar ist gut, aber der sollte vorhanden sein.

* = Schluss : Zugschluss-Beleuchtung


Crash Override

RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#8 von Jörg Warrelmann , 14.12.2014 07:33

Doch,

auch die Piko Lok hat rotes Schlusslicht und es ist so ausgeführt, dass dieses mit Dekoder auch zugseitig abgeschaltet werden kann.

Jörg


C-Gleis Anlage mit CS3+ (60216) Master und CS2 (60213) Slave sowie 2 Booster 60174, mfx und DCC


Jörg Warrelmann  
Jörg Warrelmann
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.155
Registriert am: 02.05.2005
Gleise C-Gleis
Steuerung CS3+ Master und CS2 Slave


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#9 von kukuk , 14.12.2014 08:34

Hallo,

wenn ich mir die Loks anschaue: Abgesehen von den Scheibenwischern der Piko (da muß man wohl die "Lücke" selber mit schwarz nacharbeiten) sehe ich kein Grund, den Mehrpreis für die Brawa zu bezahlen. Für Vitrinenbahner mag es da andere Kriterien geben, aber bei 1-2 Meter und mehr Betrachtungsabstand auf der Anlage sieht man feinere Details doch nicht mehr, vor allem, wenn ich sie sogar auf den Fotos im direkten Vergleich nicht wirklich sehe.
Hätte Piko das mit den Scheibenwischern besser gelöst, wäre sie meiner Meinung nach perfekt.

Grüße,
Thorsten


Epoche VI (3L K-Gleis) mit Märklin CS3+ und MS2
Rollmaterial von Brawa, Fleischmann, Märklin, Piko, Roco, Trix und vielen mehr


kukuk  
kukuk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.090
Registriert am: 17.01.2007
Homepage: Link
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart Digital


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#10 von Micha1981 , 14.12.2014 09:18

Moin!

Ja die Piko hat auch rote Schlussbeleuchtung, die muss man seperat ANschalten, bei Brawa ABschalten.

Die Brawa hat mehr Auslauf und trumpft ab Werk mit Flüsterschleifer auf.

Grüße,
Michael


Mein kleines Reich Schachtelhausen


Micha1981  
Micha1981
InterCity (IC)
Beiträge: 567
Registriert am: 03.01.2012
Ort: bei Dortmund
Spurweite H0
Steuerung CS II
Stromart AC, Digital


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#11 von Dirk Ackermann , 14.12.2014 10:02

Hallo Leute,

zu der Piko kann ich mir leider noch kein Urteil erlauben, da ich sie weder in Händen noch sonst irgendwie live gesehen habe.
Hingegen habe ich die BRAWA schon gesehen und in Händen gehabt.
Sie sieht zwar optisch ganz ansprechend aus, aber für den Anlageneinsatz halte ich sie für eine Fehlkonstruktion.
Eine so filigrane Kurzkuppelkulisse bei der der NEM-Schacht erst zugerüstet werden muß damit man einen Kupplungskopf einstecken kann ist völlig falsch. Das Teil muß zwangsläufig irgendwann abbrechen.
Auch sonst finde ich das die Lok mit feinsten Details überfrachtet ist was eigentlich einen Einsatz auf einer Anlage verbietet.

Lieber ein paar Detail etwas weniger dafür aber für Otto-Normal-Modellbahner auf jeder anlage einsetzbar.
Daher würde ich auch eher zu der Lok von Piko greiffen.


Grüße aus Dithmarschen
Dirk

Mitglied bei den Eisenbahn Freunden Vaale


 
Dirk Ackermann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.819
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Krumstedt
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung ECoS2, DCC, DCC Railcom+M4
Stromart DC, Digital


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#12 von labrador , 14.12.2014 14:40

Zitat von Dirk Ackermann
.............Lieber ein paar Detail etwas weniger dafür aber für Otto-Normal-Modellbahner auf jeder anlage einsetzbar.
Daher würde ich auch eher zu der Lok von Piko greiffen.




Hallo,

bei "ein paar Details weniger" wären wir dann ja schon bei der Piko-Lok..... Dann gäbe es ja faktisch keinen sichtbaren Unterschied mehr für Nicht-Nietenzähler..... Ich habe beide Loks in der jeweiliegen Sound-Variante und muß sagen bisher war ich mit der Piko-Lok sehr, sehr zufrieden, gerade angesichts des Preises. Aber in dieser Woche habe ich die Brawa bekommen und die 97,50€ Mehrpreis (UVP der Soundmodelle) finde ich ok. Wenn es erst die Brawa gegeben hätte, hätte ich wahrscheinlich nur diese Lok. Über das Fahrverhalten u.s.w. der Brawa-Lok kann ich noch nichts sagen, war noch keine Zeit dafür.....

Gruß


labrador  
labrador
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 257
Registriert am: 21.08.2013


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#13 von Crash Override ( gelöscht ) , 14.12.2014 14:54

Zitat von Micha1981
Moin!

Ja die Piko hat auch rote Schlussbeleuchtung, die muss man seperat ANschalten, bei Brawa ABschalten.

Die Brawa hat mehr Auslauf und trumpft ab Werk mit Flüsterschleifer auf.

Grüße,
Michael



Ah, dann scheint es wohl nur nicht "ANgeschaltet" zu sein. Das war das, was mich irritierte (und zu sehr an meine Mätrix - Hobby - Loks denken ließ, die keinen Schluss haben).


Crash Override

RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#14 von Micha1981 , 14.12.2014 15:01

Richtig - hatte ich vergessen


Mein kleines Reich Schachtelhausen


Micha1981  
Micha1981
InterCity (IC)
Beiträge: 567
Registriert am: 03.01.2012
Ort: bei Dortmund
Spurweite H0
Steuerung CS II
Stromart AC, Digital


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#15 von Crash Override ( gelöscht ) , 14.12.2014 15:35

Macht ja nichts, deswegen wird gefragt und man bekommt es beantwortet.

Allerdings ist es auch interessant, dass man den Schluss seperat einschalten muss. Das hab ich bisher auch noch nie mitbekommen... wieder ein kleines Interessantes Detail gelernt.


Crash Override

RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#16 von rolfuwe ( gelöscht ) , 14.12.2014 20:32

Ich habe mir gerade die Brawa-Lok vorführen lassen u. mal genauer angeguckt:
Auffällig ist die Gestaltung der Drehgestelle bei der Brawa-Lok auch von unten. Nun kann man sich darüber streiten welchen Sinn das macht. Denn auch das macht die Lok komplizierter, teuer u. evtl. auch noch empfindlicher als die Piko-Lok u. man sieht das sowieso nicht. Und wer mit Schleifer fährt, dem interessiert so etwas noch weniger. So konsequent wie z.B. bei der Voith Maxima wurde es aber auch wieder nicht ausgeführt. Was bei der Brawa-Lok nur teilweise aber aufwendig angedeutet wird, hat bei der Voith Maxima auch die Funktion des Vorbildes (z.B. Zug-Druckstange). Also wenn schon, dann richtig oder gleich den rationellen Kompromiss, den Piko gewählt hat? :


rolfuwe

RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#17 von 181fan , 15.12.2014 00:48

Zitat von Jörg Warrelmann
Hallo Michael,

...
Im DSO Forum hatte ich gelesen, dass einige Leute mit der Ausführung der Scheinwerfer bei der Brawa Lok hadern, auf deinen Bildern kann ich das nicht nachvollziehen.
...
Jörg




Es geht dabei um zweierlei Dinge:
-Bei abgeschaltetem Licht sehen die Scheinwerfer wie schwarze Löcher aus! und
-Das Fahrlicht unterscheidet sich deutlich in der Farbe (BRAWA:Blauweiß - PIKO: Warmweiß)


Gruß
Martin (181fan)
---------

Letztes Projekt: BR 101!
Aktueller Zug: Ein zweiter IC
Next: Es wird die Bahn gebaut!


 
181fan
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.157
Registriert am: 25.07.2008
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Z21


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#18 von wolfi64 , 15.12.2014 13:42

Hallo zusammen,

ich habe nach Bekanntwerden der Neuheiten 2014 auch lange zw. Piko und Brawa hin und her überlegt. Letztendlich hat die Piko mit Sound das Rennen gemacht. Mit Recht, wenn ich die vorherigen Bilder so vergleiche. Ein Dank an dieser Stelle für diese Bilder. Ich tue mich etwas schwer Gründe für den hohen Preisunterschied zu finden. Sicher die Pufferbohle ist etwas detaillierter angefertigt. Jedoch hinken hier die Front-Bilder etwas, wäre die Brawa auch mit Bügelkupplung ausgestattet wäre der Unterschied wohl nicht so kräftig (siehe auch Bild 4). Aber beim Dach hat die Piko die Nase vorne. Und über die Zugzielanzeige kann man sich trefflich streiten, vor allem über den Namen, da ist mir keine lieber.
Aber was soll es, soll doch jeder nach seinem Gusto selig werden. Ich bin mit meiner Piko-245 glücklich und das zählt.
Grüße Wolfi


wolfi64  
wolfi64
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 41
Registriert am: 04.05.2009
Spurweite H0, N
Stromart DC, Digital


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#19 von berndm , 15.12.2014 13:54

Erst mal vielen Dank für die sehr schönen, aussagekräftigen Fotos

Zitat von labrador
..... Ich habe beide Loks in der jeweiliegen Sound-Variante und muß sagen bisher war ich mit der Piko-Lok sehr, sehr zufrieden, gerade angesichts des Preises. Aber in dieser Woche habe ich die Brawa bekommen und die 97,50€ Mehrpreis (UVP der Soundmodelle) finde ich ok. Wenn es erst die Brawa gegeben hätte, hätte ich wahrscheinlich nur diese Lok. Über das Fahrverhalten u.s.w. der Brawa-Lok kann ich noch nichts sagen, war noch keine Zeit dafür.....

Gruß


D.h. der Sound ist bei Brawa deutlich besser. Oder macht es nur die Detaillierung aus.

Welche Decoder sind denn in den beiden Modellen verbaut?
ESU bei Piko?


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#20 von 181fan , 15.12.2014 14:31

Piko hat einen ESU LokSound, der - wenn ich mich recht erinnere - kastriert ist im Sinne von: Lässt sich nicht mit anderen Sounds bespielen. Ist auch nicht nötig! Wer diese Lok mit dem Sounddekoder fährt wird wohl nichts vermissen! 21 verschiednene Funktionen sind abrufbar. Angefangen beim einfachen Ankuppeln über Bremsenqietschen und Kurvenquietschen bis hin zu den 4 Fahrmotoren die nacheinander starten.

Ich denke das Video (nicht von mir) zeigt das ganz deutlich:
https://www.youtube.com/watch?v=40LzDb3q9v8

Alles astrein und sauber in der Funktion und ich glaube kaum, daß man das bei BRAWA noch besser hinbekommen haben soll


Gruß
Martin (181fan)
---------

Letztes Projekt: BR 101!
Aktueller Zug: Ein zweiter IC
Next: Es wird die Bahn gebaut!


 
181fan
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.157
Registriert am: 25.07.2008
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Z21


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#21 von Robert Bestmann , 16.12.2014 19:52

Hallo zusammen,

die Sound-245er von Piko haben einen ESU Loksound V4.0 M4 OEM drin (Firmwareupdates gehen, Soundupdates nicht), die Brawa-245er hingegen einen von Doehler & Haass. Dieser klingt sehr realistisch, ist aber nicht übermäßig laut eingestellt (ab Werk CV 330 = 128 von 192).
Ich habe von der Brawa-Lok einen guten Eindruck; allerdings kommt sie meine 3-Prozent-Steigung mit 180°-Kehre und Radius 360mm mit einem 4-Wagen-Doppelstock-Zug (davon 1 Wagen mit Schleifer) nur mit schleudernden Rädern hoch.
Eine Abhilfe habe ich schon im Kopf, aber noch nicht ausprobiert.

Viele Grüße

Robert


Robert Bestmann  
Robert Bestmann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.512
Registriert am: 02.03.2009
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin/ESU CS1r
Stromart AC, Digital


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#22 von Schroedjs , 16.12.2014 22:55

Ich bin hin und her gerissen.
Unterm Strich gewinnt aber die Piko:

  • + Mehr Beschriftung
  • + warmweiße LED
  • + Tolle Lüfter oben
  • + bessere Scheibenwischer
  • + schönere Trittstufen zur Türe
  • + Preis
  • - schwarzes Seitenfenster
  • - Zugzielanzeige ist bei Brawa schöner
  • - dicke Hupen auf dem Dach


Somit 5:3 für Piko


Liebe Grüße, J.J. (d?ei d?ei)


schroedjs-modelleisenbahn


 
Schroedjs
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.610
Registriert am: 30.01.2012
Homepage: Link
Ort: Schwäbische Alb
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 (60215)
Stromart AC, Digital


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#23 von 181fan , 16.12.2014 23:11

Zitat von Schroedjs
Ich bin hin und her gerissen.
Unterm Strich gewinnt aber die Piko:
  • + Mehr Beschriftung
  • + warmweiße LED
  • + Tolle Lüfter oben
  • + bessere Scheibenwischer
  • + schönere Trittstufen zur Türe
  • + Preis
  • - schwarzes Seitenfenster
  • - Zugzielanzeige ist bei Brawa schöner
  • - dicke Hupen auf dem Dach


Somit 5:3 für Piko



Jeder hat ja so seinen Maßstab an den er die Latte hält und somit kann und muß das jeder für sich entscheiden, und ich muß anmerken, daß mein Ergebnis ähnlich aussieht.

Für mich ist halt der Preis ein ganz starkes Kriterium. Die Piko ist mit Sound für 180€ zu haben, die Brawa liegt bei rd. 300€. Nun stelle ich mir die Frage: Sind die Pluspunkte 120€ (also fast ne ganze Sound-Lok) wert? Ich finde: Nein! Wenn man die BRAWA für 200 bekommen kann geht das in Ordnung...


Gruß
Martin (181fan)
---------

Letztes Projekt: BR 101!
Aktueller Zug: Ein zweiter IC
Next: Es wird die Bahn gebaut!


 
181fan
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.157
Registriert am: 25.07.2008
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Z21


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#24 von Robert Bestmann , 17.12.2014 07:29

Hallo zusammen,

meine Brawa-245 hat jedenfalls ab Werk warmweiße LEDs für die Scheinwerfer. Das ist auch vorbildgerecht, da die echten Loks komplett Glühbirnenbeleuchtung bekommen haben und nicht etwa LEDs. Ein Blaustich ist bei dem Modell nicht auszumachen.
Die Scheibenwischer sind für mich ein klarer Pluspunkt bei Brawa, da es durchgehende Steckteile sind und damit auch keine unterbrochenen Wischerarme wie bei Piko vorhanden sind.
Wenn man sich die Straßenpreise der Soundmodelle anschaut, sind es rund 60-70 € Preisunterschied zwischen den beiden Herstellern. Und man darf nicht vergessen, dass bei Brawa Fern-, Führerraum- und Zugzielbeleuchtung eingebaut sind. Bei Piko muss man die beiden erstgenannten nachrüsten, Zugzielbeleuchtung ist hier dagegen wohl konstruktiv quasi unmöglich. Ein Pluspunkt der Pikolok sind die Haftreifenräder.

Viele Grüße

Robert


Robert Bestmann  
Robert Bestmann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.512
Registriert am: 02.03.2009
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin/ESU CS1r
Stromart AC, Digital


RE: Bildvergleich BR 245 Piko <-> Brawa

#25 von Jörg Warrelmann , 17.12.2014 07:59

Zitat von Robert Bestmann
Hallo zusammen,

..... Und man darf nicht vergessen, dass bei Brawa Fern-, Führerraum- und Zugzielbeleuchtung eingebaut sind. Bei Piko muss man die beiden erstgenannten nachrüsten, Zugzielbeleuchtung ist hier dagegen wohl konstruktiv quasi unmöglich....

Viele Grüße

Robert



Hallo Robert,

kleine Korrektur: Eine Führerstandsbeleuchtung hat die Piko auch serienmässig. Als soundlose Lok ohne Dekoder (DC) oder mit dem Uhlenbrockdekoder (AC) ist die allerdings nicht schaltbar. Mit dem ESU Loksound ist die dann schaltbar.

Schönen Gruss
Jörg


C-Gleis Anlage mit CS3+ (60216) Master und CS2 (60213) Slave sowie 2 Booster 60174, mfx und DCC


Jörg Warrelmann  
Jörg Warrelmann
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.155
Registriert am: 02.05.2005
Gleise C-Gleis
Steuerung CS3+ Master und CS2 Slave


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 132
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz