RE: Frage: Welche Spur 1 Gleise für eine Außenanlage?

#1 von schmidb ( gelöscht ) , 15.04.2007 10:39

Hallo,

ich bin drauf und dran mir meinen Traum von einer Gartenanlage in
Spur 1 zu erfüllen, auch wenn meine Frau doch eher Blumen und Rasen
behalten möchte. Realistisch gesehen, auch wegen der noch notwendigen
Planungs- und "Überzeugungsarbeit", wird es dieses Jahr knapp werden... .

Aber ich stecke ja bzgl. der Planung noch in den Anfängen. Eine grundlegende
Frage habe ich aber doch aktuell.

Welche Spur 1 Gleise eignen sich überhaupt für die ganzjährige Verlegung
im Freien, und wie befestige ich die Geleise am besten und dauerhaftesten?

Vorab schon mal Danke für eure Infos.


Gruß aus Emmendingen,
Bernd Schmid


schmidb

RE: Frage: Welche Spur 1 Gleise für eine Außenanlage?

#2 von peterj. ( gelöscht ) , 16.04.2007 19:59

Hi Bernd,
schönes Vorhaben, aber Spur 1 im Garten ist immer recht arbeitsintensiv - wenn Du einigermaßen problemfrei fahren willst. Das Problem an sich sind nicht die Gleise. Ich für meinen Teil würde für außen auf Thiel-Gleis zurück greifen. Ist (verhältnismäßig) preiswert und auch in langen Flexlängen erhältlich. Wichtig, da ich z.B. nicht auf konfektionierte Bogengleise zurück greifen würde. Man ist einfach flexibler in der Gestaltung.
Der Knackpunkt sind halt die Weichen. Das dürfte der Störfaktor No. 1 sein. Erstens weil sich der Schmutz hier schnell zwischen die Stellschwellen sammelt, aber auch da man unbedingt bei elektr. Antrieben auf gekapselte, wetterfeste Antriebe achten sollte. Hier würde ich mich mal mit Böhler beschäftigen.
Für die Verlegung solltest Du in jedem Fall eine feste Unterlage vorsehen. Entweder auf Steinplatten verlegen, ein Betonbett schütten oder zumindest auf Holzbohlen (am besten Altschwellen) verlegen.
Du hast Dir jedenfalls viel Arbeit vorgenommen, für die ich Dir den nötigen Elan, die nötige Ausdauer und das erforderliche Konto wünsche - denn es soll doch bestimmt nicht nur ein Kreis von 2m werden...
Schau auch mal ins Gartenbahn-Forum, da sind auch einige Spur-1er dabei.

Grüße aus Berlin - Peter


peterj.

RE: Frage: Welche Spur 1 Gleise für eine Außenanlage?

#3 von bjb , 20.04.2007 16:19

Hallo Bernd,

ich kann Dich zu dem Entschluß nur beglückwünschen. Es ist schon etwas besonderes die Spur 1- oder Maxi-Schätzchen im freien zu erleben.

Ich habe mir eine kleine Maxibahn im Garten aufgebaut und verwende die normale Märklin Spur 1 Gleise. Verlegt sind diese auf 6cm dicken Pflastersteinen ohne Befestigung. Neben den Pflastersteinen ist eine Ringleitung verlegt und alle 2-3 m wird eingespeist. Bei den Weichen sind die 1020r Weichen etwas robuster an den Weichenzungen ausgeführt, der Plastiksteg unter der Schaltkulisse sollte ausgefräßt werden, damit kein Wasser stehen bleiben kann. Hier und da einen winzigen Tropfen Öl und die Weichen funktionieren viele Jahre lang.

Mit gartenbefahrenden Grüßen
BJB


BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
von dort geht es auch weiter nach "Hundling" und in "Mein kompaktes BW im Gleisdreieck"
Meine C-Gleis Gleispläne findet Ihr unter: Gleispläne und dort dann unter Plansammlungen C-Gleis


 
bjb
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.138
Registriert am: 20.04.2007
Gleise M-K-C und 1(Maxi)
Steuerung CS2


RE: Frage: Welche Spur 1 Gleise für eine Außenanlage?

#4 von schmidb ( gelöscht ) , 23.04.2007 11:42

Hallo Peter, BJB,

vielen Dank für eure Infos.

Ich habe mich mittlerweile ein wenig mehr in das Thema eingearbeitet.

Besonders dem Hinweis von Peter bzgl. der Kosten, kann ich nur
beipflichten. Wird sich wohl doch nicht "auf einen Schlag" machen
lassen... .

-----------------
Ich habe mir vorgenommen Gleisradien ab 2m einzusetzen, und diese
auf sog. Rasenkantensteinen zu verlegen. Das scheint mit vom
Aufwand und einer evtl. Demontierbarkeit noch vertretbar zu sein.

Frage (an Peter): Ist es nicht besser die Gleise zu befestigen? (Kleber, Silikon, Drahtbügel, ?)

Gruß
Bernd


schmidb

RE: Frage: Welche Spur 1 Gleise für eine Außenanlage?

#5 von peterj. ( gelöscht ) , 23.04.2007 15:13

Zitat

Frage (an Peter): Ist es nicht besser die Gleise zu befestigen? (Kleber, Silikon, Drahtbügel, ?)



Hallo Bernd,
um das Fixieren der Gleise wirst Du nicht herum kommen, schon allein wenn Du Flexgleise verwendest bleibt es nicht aus, selbst wenn Du sie vorbiegst. Allerdings würde ich sie eher schrauben. Dübel in den Kantenstein und mit Messing- oder Nirostaschraube angeschraubt.
Die Schraubabstände ergeben sich dann aus der Gleisführung und vor allem aus dem - mehr oder weniger - sauberen Unterbau.

Viel Spaß jedenfalls beim Planen und beim Bau und Gruß aus dem sonnigen und damit "baureifen" Berlin.

Peter


peterj.

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz