RE: Märklin Decoder puffern ?

#1 von Joey ( gelöscht ) , 27.12.2014 11:48

Hallo Spezis,
Ich habe einige Umbauprojekte mit Märklinloks, die massebezüglich etwas kritisch sind. Als Beispiel sei hier nur der alte Märklin-Schienenbus 3016 genannt, der seine el.Masse nur über eine Achse bekommt. Besser leitende Achslagerbuchsen sind bereits eingebaut, ebenso der HLA mit Permanentmagnet. Zum Einsatz soll ein Märklin-decoder , wahrscheinlich ein 60942, kommen. Gibt es die Möglichkeit, den Decoder zu puffern, um das kritische Fahrverhalten auf Weichenstrassen etc. zu verbessern ?
Ich weiß, von ESU gibt es für den V4 einen "Powerblock" (Kondensator), aber ich möchte die Umbauten decodermäßig gern markenrein halten. Es wäre riesig, wenn mir Einer von Euch Tips in dieser Richtung geben könnte.
Ausser sauberen Gleisen und Rädern fällt mir da momentan nicht viel ein.


Joey

RE: Märklin Decoder puffern ?

#2 von Helgasheimkeller , 27.12.2014 16:20

Hallo Um die Stromaufnahme zu verbessern gibt es 2 Möglichkeiten 1. den Anhänger zum VT95 fest Kuppeln so das er von den beiden Rädern Masse bekommt oder 2. den Haftreifensatz gegen normale Räder zu tauschen. Da der Decoder wesentlich weniger Platz braucht den Platz mit Blei ausfüllen. Als Blei bieten sich Eierbecher von Luftgewehrmonition an oder Dachdeckerblei. Gruß Werner


SabrinaMirijam


Helgasheimkeller  
Helgasheimkeller
InterCity (IC)
Beiträge: 950
Registriert am: 22.12.2008
Ort: Hamburg
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Märklin Decoder puffern ?

#3 von olli74 ( gelöscht ) , 27.12.2014 19:53

Hallo Joey,

wie wärs denn hiermit? http://www.uhlenbrock.de/INTERN/PRODUKTE...0007.7.I0A778E5

Gruß Olli


olli74

RE: Märklin Decoder puffern ?

#4 von rhb651 , 27.12.2014 21:22

Hallo Olli,

kennst du das hier schon?
viewtopic.php?f=21&t=113910&hilit=71800#p1306783


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.021
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin Decoder puffern ?

#5 von mainer , 28.12.2014 10:51

Wer den Uhlenbrock Energiespeicher einbauen möchte , sollte in hier 2 Beiträge weiter unten lesen.


mainer  
mainer
InterRegio (IR)
Beiträge: 225
Registriert am: 19.06.2009


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 197
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz