RE: Gleis Plan H0m ? 200cm x100

#1 von Nidels ( gelöscht ) , 28.12.2014 08:33

Suche gleis Plan für H0m Anlage ?

Leider habi im Internet keine Anregungen gefunden die mich überzeugt haben.

Habe auch diverse Gleisplan bücher studiert.


Anlagenkonzept:

Gebirgslandschaft

Kleiner Durchgangs Bahnhof

Steinbruch mit Gleisanschluss

Genug Platz für RC Micromodelle (Steinbruch)

200cm x 100

H0m

Bahngesellschaft RHB

Sollte kein Oval sein.


Vielen Dank


Nidels

RE: Gleis Plan H0m ? 200cm x100

#2 von rhb651 , 28.12.2014 09:45

Salü Nils,
also eher einen Steinbruch (benötigt ja mit deinem Ansatz des Platzes für Micromodelle schon genug Platz) mit Bahn
Aber RhB finde ich klasse


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.082
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Gleis Plan H0m ? 200cm x100

#3 von Michael B. , 28.12.2014 10:41

Allegra Nils,

bei einer Tiefe von 1 Meter kannst du evtl. mit Ach und Krach eine kleine Inspiration bei der Anlage "Pregün" von Bemo holen:

Mit dem kleinsten Radius von Bemo könntest Du vielleicht zwei Schleifen unterbringen - im Steinbruch dann mit einem Wendel wieder zurück auf das ursprüngliche Niveau. Im Vordergrund ein Mini-Bahnhof mit Anschlussgleis zum Steinbruch (Beispiel Surava - anstelle des Stumpfgleises zum Holzverlad und weiter zum Depot der Armee geht es halt in den Steinbruch).

Bei Streetview kannst Du dir schon einmal einen Eindruck verschaffen: Klick


Herzliche Grüße

Michael


 
Michael B.
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.068
Registriert am: 30.04.2005
Spurweite H0, H0m
Steuerung Märklin CS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Gleis Plan H0m ? 200cm x100

#4 von Nidels ( gelöscht ) , 28.12.2014 12:49

Zitat von Michael B.
Allegra Nils,

bei einer Tiefe von 1 Meter kannst du evtl. mit Ach und Krach eine kleine Inspiration bei der Anlage "Pregün" von Bemo holen:

Mit dem kleinsten Radius von Bemo könntest Du vielleicht zwei Schleifen unterbringen - im Steinbruch dann mit einem Wendel wieder zurück auf das ursprüngliche Niveau. Im Vordergrund ein Mini-Bahnhof mit Anschlussgleis zum Steinbruch (Beispiel Surava - anstelle des Stumpfgleises zum Holzverlad und weiter zum Depot der Armee geht es halt in den Steinbruch).

Bei Streetview kannst Du dir schon einmal einen Eindruck verschaffen: Klick



Hallo

kant du mir vileicht ne skizze machen wie du das meinst ? muss nicht massstäblich sein.

Danke


Nidels

RE: Gleis Plan H0m ? 200cm x100

#5 von Michael B. , 28.12.2014 19:45

Hallo Nils,

ich habe ein wenig probiert und komme leider zu dem Ergebnis, dass mein Gedanke mit 200 cm nicht hin kommt.

Hier einmal eine Skizze auf die Schnelle. Die Idee dabei ist, dass die Strecke rechts ansteigt bis zum Tunnel links. Um 7 cm Hhe für die Querung zu bekommen, wären das 2,3 % Steigung. Direkt nach der Querung (im Tunnel) würde die Strecke dann wieder um die 7 cm abfallen, was 3,1 % Steigung wäre). Bei der maximalen Zuglänge gerade noch so akzeptabel. Im rechten Bereich wäre dann der Steinbruch.

Aaaber: Wie schon erwähnt: So we ich es mir gedacht habe brauchst Du ungefähr 220 cm - ginge das noch?

Hier die Bilder - ich habe schon ewig nichts mehr mit wintrack gemacht, bin daher mit Höhenlinien etc. nicht mehr so vertraut - daher steigt das Gleis auch nicht an. Falls hier jemand auf ide Schnelle das umsetzen kann, stelle ich gerne die Datei zur Verfügung.

Hier eine 3D-Ansicht:



Und hier der Gleisplan:


Herzliche Grüße

Michael


 
Michael B.
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.068
Registriert am: 30.04.2005
Spurweite H0, H0m
Steuerung Märklin CS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Gleis Plan H0m ? 200cm x100

#6 von Nidels ( gelöscht ) , 29.12.2014 11:38

Zitat von Michael B.
Hallo Nils,

ich habe ein wenig probiert und komme leider zu dem Ergebnis, dass mein Gedanke mit 200 cm nicht hin kommt.

Hier einmal eine Skizze auf die Schnelle. Die Idee dabei ist, dass die Strecke rechts ansteigt bis zum Tunnel links. Um 7 cm Hhe für die Querung zu bekommen, wären das 2,3 % Steigung. Direkt nach der Querung (im Tunnel) würde die Strecke dann wieder um die 7 cm abfallen, was 3,1 % Steigung wäre). Bei der maximalen Zuglänge gerade noch so akzeptabel. Im rechten Bereich wäre dann der Steinbruch.

Aaaber: Wie schon erwähnt: So we ich es mir gedacht habe brauchst Du ungefähr 220 cm - ginge das noch?

Hier die Bilder - ich habe schon ewig nichts mehr mit wintrack gemacht, bin daher mit Höhenlinien etc. nicht mehr so vertraut - daher steigt das Gleis auch nicht an. Falls hier jemand auf ide Schnelle das umsetzen kann, stelle ich gerne die Datei zur Verfügung.

Hier eine 3D-Ansicht:



Und hier der Gleisplan:





Vielen dank für deine Bemühungen.

Zieh am 15 Januar um aber 220cm sollten auch noch gehn Danke.

Liebe Grüsse Nils


Nidels

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz