RE: Zugbildung mit Neuheiten - heute: 101 104-8 (37398)

#1 von Torsten R. ( gelöscht ) , 22.08.2005 11:30

Hallo!

Alle Maschinen der Baureihe 101 sind in Hamburg beheimatet und werden in ganz Deutschland überwiegend im InterCity-Dienst eingesetzt.

Die 101 104-8 hat am 14.9.2001 ihre letzte Revision erhalten und kommt somit für den Einsatz vor folgenden Märklin-Wagen in Frage:

42272, 42862, 43304, 43305 (IC-Wagen der DB AG im ICE-Design)
42721, 42722, 42723, 42724, 42745 (EC-Wagen der ÖBB)

Die EC-Wagen der SBB (4365, 4367, 4368, 4369), sowie ältere EC-Wagen der ÖBB (4272, 4273) und die verkehrsrot-weißen Wagen der DB AG (42271, 42861, 42971, 43302, 43303) geben den Zustand der 90er Jahre wieder und passen nicht mehr zu dieser Lok.

Eine vorbildgerechte Zugbildung wird dennoch durch fehlende Wagentypen sowohl bei Märklin als auch bei Roco (1:100-Wagen) erschwert.

Im Längenmaßstab 1:100 gibt es weder einen Ex-InterRegio-Wagen 2.Klasse im ICE-Design mit und ohne Fahrradabteil (Bimz / Bimdz) noch einen behindertengerechten Großraumwagen 2.Klasse (Bpmbz), obwohl sowohl bei Märklin als auch bei Roco die Formen dazu vorhanden sind. Ebenso fehlt bei beiden der Abteil-/Großraumwagen 2.Klasse mit und ohne Zugführerabteil (Bvmz / Bvmsz).

Mit einem Kompromiss lässt sich lediglich der IC 2369 zwischen München und Nürnberg nachbilden, der modellbahnmäßig kurz ist. Ersetzt man dort den Ex-InterRegio-Wagen mit Fahrradabteil 2.Klasse Bimdz durch den Ex-InterRegio-Steuerwagen 2.Klasse Bimdzf so lässt sich aus dem nicht mehr im Sortiment befindlichen Set 43304 und dem Großraumwagen 2.Klasse 42272 der Zug wie folgt bilden:

1 Lok 37398
1 Abteilwagen 1.Klasse aus 43304
1 BordBistro 1.Klasse aus 43304
2 Großraumwagen 2.Klasse 42272 und aus 43304
1 Steuerwagen 2.Klasse aus 43304

Insgesamt ein schwaches Bild, das der Marktführer da im InterCity-Wagenbereich abliefert. Und für mich völlig unverständlich, weil der InterCity der Zug überhaupt ist.

Wer auf Wagen im Längenmaßstab 1:93,5 (Fleischmann) oder 1:87 (Roco) zurückgreift, hat diese Probleme nicht. Aber auch die Wagen von Roco und Fleischmann geben nicht den aktuellen Zustand (u.a. mit elektronischen Zuglaufschildern) wieder.

Bei den österreichischen Wagen ist das noch problematischer, da Märklin und Roco genau die Abteilwagen im Sortiment haben, die nicht im Verkehr nach Deutschland eingesetzt werden (Klappfenster, Drehgestelle für 160 km/h). Auch hat Märklin keinen ÖBB-Speisewagen im Sortiment (ein umbeschrifteter Speisewagen auf Basis eines deutschen oder schweizer Speisewagen wäre besser als gar keiner, schließlich hat man so auch beim ÖBB-Großraumwagen geschummelt, der die falsche deutsche Inneneinrichtung hat), hier kann man aber auf das Roco-Modell zurückgreifen.

Wer Platz für einen 10-Wagen-Zug hat und bereit ist Kompromisse einzugehen, kann den EuroCity "Wörthersee" Dortmund - Klagenfurt nachbilden:

1 Lok 37398
2 Abteilwagen 1. Klasse aus 42723 und 42725
1 Speisewagen (Roco 45172)
2 Abteilwagen 2.Klasse aus 42723
3 Großraumwagen 2.Klasse 42722 und aus 42725
2 Abteilwagen 2.Klasse 42721 und aus 42725

Wer den "Wörthersee" modellbahnmäßig kürzen will, sollte zuerst auf den dritten Großraumwagen verzichten (da es nur zwei Wagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern gibt), als nächstes auf den Abteilwagen 42721 und wenn es nur sieben Wagen sein sollen, auch noch auf den Großraumwagen 42722, so dass man mit je einem Set 42723 und 42725 sowie dem Roco-Speisewagen 45172 auskommt.


Grüße
Torsten



Torsten R.

RE: Zugbildung mit Neuheiten - heute: 101 104-8 (37398)

#2 von Herr Maus ( gelöscht ) , 22.08.2005 18:39

Hallo Torsten,

dass die Modellbahnhersteller ein ziemlich schwaches Bild bei den Fernverkehrs-Wagen abgeben, habe ich ja auch schon häufiger bemängelt. Für die 90er-Jahre bräuchte man z.B. auch noch einen Bm235 in alter orientroter IC-Lackierung mit Bauchbinde, diese Wagen liefen sehr oft in InterRegio-Zügen mit.

Der EC 114/115 Dortmund - Klagenfurt wird allerdings planmäßig mit der BR 120 bespannt, somit wäre die Lok #37536 (oder #37534 mit ZDF-Werbung) der BR 101 vorzuziehen



Ach ja, man sieht auch: Es gibt noch orientrote 120er bei der DB und altfarbene Wagen bei den Österreichern.

Viele Grüße,
Andreas



Herr Maus

RE: Zugbildung mit Neuheiten - heute: 101 104-8 (37398)

#3 von Gerhard Hirmer , 22.08.2005 20:21

Hallo Torsten,

Zitat von Torsten R.
Eine vorbildgerechte Zugbildung wird dennoch durch fehlende Wagentypen sowohl bei Märklin als auch bei Roco (1:100-Wagen) erschwert.


Für die ÖBB gibt es noch eine "kleine" Hilfe z.B. die Modularwagen von Klein Modellbahn (im Längenmaßstab 1:100).
Reinhard (H0-Senior) hat neulich schon mal darauf hingewiesen, s.a. viewtopic.php?t=1108,-1-100-wagen-von-klein-modellbahn.html
Ich habe selbst auch solche Wagen und bin von der Qualität überzeugt (KM hat auch die Wiesel-Wagen für Märklin gefertigt).

Gruß aus München

Obelix



 
Gerhard Hirmer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 360
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS1
Stromart AC


RE: Zugbildung mit Neuheiten - heute: 101 104-8 (37398)

#4 von HO-Senior , 22.08.2005 20:45

Hallo Torsten,

ich habe in meinen ÖBB-Zug von Märklin den rot-dunkelgrauen Speisewagen von Roco eingstellt. Er paßt eigentlich recht gut dazu, wenngleich die Gummiwulstübergänge etwas zierlicher sind, fällt aber nich sehr auf.

Allerdings habe ich nicht die Märklin-KK, sondern die Roco-Universalkupplung verwendet, vorsichtshalber auch bei den anschließenden Märklin-Wagen, da die Märklin-KK sich schon mal mit den Puffern verhakte.

Gruß aus dem Süden



HO-Senior  
HO-Senior
InterCity (IC)
Beiträge: 640
Registriert am: 29.07.2005


RE: Zugbildung mit Neuheiten - heute: 101 104-8 (37398)

#5 von Torsten R. ( gelöscht ) , 23.08.2005 08:19

Hallo!

Zitat
Der EC 114/115 Dortmund - Klagenfurt wird allerdings planmäßig mit der BR 120 bespannt



Und ich behaupte, er wird mit der Baureihe 101 bespannt.

Und wir haben beide recht, da in Stuttgart und München die Zuglok wechselt.

Auf dem Abschnitt Dortmund - Stuttgart kommt mir jeden Tag der EC Wörthersee mit der Baureihe 101 entgegen.

Der EC Wörthersee hält übrigens sowohl in Göppingen als auch in Hallein.

Zwischen Stuttgart und München ist meistens eine 120 Zuglok, welche Lok zwischen München und Klagenfurt eingesetzt wird, entzieht sich meiner Kenntnis.

Grüße
Torsten



Torsten R.

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz