RE: Fleischmann Lok Anna Decoder anbringen

#1 von oede , 30.12.2014 03:10

Hallo ihr lieben,

auch ich bin jetzt auf die digitale Schiene gekommen und möchte mich reinarbeiten.
Ich habe eine ältere Lok an der ich mich mal ausprobieren möchte. Diese Lok soll digitalisiert werden.

Auf dieser Seite http://www.hp-pfeiffer.de/digi_umbau1/dc...lm/anna_flm.htm steht ja wie man es macht, jedoch habe ich ein neueres Modell und da kommt die Frage auf, was ich wo anschließen muss bzw. löten muss.

Gibt es vielleicht einen besseren Decoder? Die Lok hat weder Licht noch sonst was, soll nur hin und her fahren =)
Hier noch ein paar Bilder von meiner Lok:
https://drive.google.com/folderview?id=0...dUE&usp=sharing

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Bin noch Anfänger
Viele Grüße
Stephan


oede  
oede
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert am: 27.12.2014


RE: Fleischmann Lok Anna Decoder anbringen

#2 von volkerS , 30.12.2014 10:45

Hallo Stephan,
was du auf alle Fälle machen musst ist die Isolation des Motors vom Fahrwerk.
Dazu musst du die Leiterbahn (silberne Fläche) zwischen der in Fahrtrichtung linken Schraube der Motorbefestigung und dem hinteren Motoranschluß auftrennen. Dann entferne die Drosseln (die schwarzen Zylinder mit dem darum gewickelten Draht) und den gelben Kondensator zwischen den beiden Motoranschlüssen. Löte den schwarzen Draht am vorderen Motoranschluß ab. Sobald dies erfolgt ist prüfe, ob es noch irgend eine leitende Verbindung zwischen Motor und Gleis gibt.
Egal welchen DCC-Decoder du verwendest (er muss natürlich in die Lok passen), entferne alle Drähte außer rot/schwarz und orange/grau. Verwendest du einen Dekoder nur mit Lötpunkten, dann musst du die entsprechenden Lötpunkte mit dünnen Litzen mit den entsprechenden Kontakten an der Lok verbinden.
Löte den roten Draht an den Schleifer, wo bisher der schwarze Draht angeschlossen war; der schwarze Draht kommt an den bisher freien Schleiferanschluß auf linken Lokseite. Der orange und der graue Draht kommt an die beiden Motoranschlüsse.
Jetzt sollte die Lok unter der Adresse gemäß Auslieferungszustand (ESU 3) schon fahren. Fährt die Lok in falscher Richtung, orange und graue Litze tauschen. Den Decoder nach erfogreichem Test gut isoliert in die Lok einbauen (Schrumpfschlauch und doppelseitiges Klebeband) Gehäuse aufsetzen, fertig. Der Rest ist dann Programmieren der CVs und Lokadresse.
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.307
Registriert am: 14.10.2014


RE: Fleischmann Lok Anna Decoder anbringen

#3 von oede , 30.12.2014 22:47

Vielen lieben dank. Da ich erst am 15 Januar dazu komme werd ich dann eine Rückmeldung geben. Muss mir jedoch einen vernünftige. Lötkolben besorgen ich danke dir für diese Hilfe. Gruss Stephan


oede  
oede
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert am: 27.12.2014


RE: Fleischmann Lok Anna Decoder anbringen

#4 von RB22538 , 30.12.2014 23:58

Hallo Stephan,

Kleiner Tipp: besorge dir eine Lötstation, wie diese hier. Damit kannst du die Temperatur venünftig einstellen und so ziemlich alles löten. Z.b. LED´s, Kabel, Kondnsatoren, etc.


Achtung! Beiträge könn´ Ruhrdeutsch enthalten

Glück Auf! Dein Chris.
Bildquelle: Wikipedia


RB22538  
RB22538
InterCity (IC)
Beiträge: 555
Registriert am: 02.05.2011


RE: Fleischmann Lok Anna Decoder anbringen

#5 von oede , 06.01.2015 11:35

So richtig trau ich mir das nicht
Jetzt habe ich mittlerweile 4 Loks die digital gerüstet werden wollen. Muss ich immer die drosseln und Kondensatoren entfernen?

Nochmal zum trenne der Leiterplatte. Kann ich die nicht einfach wegnehmen?

Oder soll ich nur das silberne entfernen?

hier steht das man die alle drin lassen muss?
http://www.kuehn-digital.de/files/N025_de_h.pdf

Seite 4 NR 5


oede  
oede
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert am: 27.12.2014


RE: Fleischmann Lok Anna Decoder anbringen

#6 von volkerS , 07.01.2015 04:36

Hallo Stephan,
die Platine hält auch den Motor, also benötigst du sie, nicht entfernen. Nur die genannte silberne Fläche unterbrechen (teilen), so steht es auch in der Bedienungsanleitung. 3.1 letzter Absatz und 3.4 Vorbemerkung.
Wenn es vom Hersteller empfohlen wird, dann belasse die Entstörkomponenten. Entferne das schwarze Kabel zum Radschleifer. An der Lötstelle der Entstörteile kommt ein Motorkabel des Decoders.
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.307
Registriert am: 14.10.2014


RE: Fleischmann Lok Anna Decoder anbringen

#7 von oede , 09.01.2015 22:04

Hey,
ich hab erstmal mit Loks angefangen die mehr Platz hatten

Hier ein Bild der beiden digitalisierten Loks:
https://drive.google.com/file/d/0B9O1N7y...iew?usp=sharing


Vielen lieben Dank.

nur das Löten liegt mir garnicht. man hab ich geflucht. Meine Frau ist schnell aus der Küche geflüchtet

Viele Grüße

Stephan


oede  
oede
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert am: 27.12.2014


RE: Fleischmann Lok Anna Decoder anbringen

#8 von Dirk Ackermann , 09.01.2015 22:49

Hallo Stephan,

Ich benutze eine Lötnadel/Microlötkolben für die Lötungen bei der Modellbahn.
Etwas Übung und Geduld gehört natürlich auch dazu.

Bei Lötungen an Decodern und Motoren ist eigentlich nur zu beachten das die Lötstelle und das Kabel zum Decoder nicht zu heiß werden.

Der Kühn N025 ist ein kleiner Decoder der für H0e und N Loks gedacht ist und entsprechend wenig Platz braucht.
Der ESU-LokPilot V4.0 Micro hat ähnlich kleine Abmessungen.
Wähle hier immer Decoder mit der Schnittstelle NEM 651 (=6 Anschlußdrähte am Stecker).
Von den Drähten benötigst Du ab er bei der Anna nur vier. Schwarz, Rot, Grau und Orange.
Weiß und Gelb sind für die Beleuchtung, und somit bei der Anna übrig und können entfernt werden.
Falls vorhanden kann der blaue Draht ebenfalls mit entfernt werden.


Grüße aus Dithmarschen
Dirk

Mitglied bei den Eisenbahn Freunden Vaale


 
Dirk Ackermann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.819
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Krumstedt
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung ECoS2, DCC, DCC Railcom+M4
Stromart DC, Digital


RE: Fleischmann Lok Anna Decoder anbringen

#9 von vinylfan , 10.01.2015 16:17

Hallo,

bin auch eben dabei FM Loks auf Digital umzubauen. Wollte auch den Kühn Decoder verbauen, allerdings den 045. Ist etwas kleiner.

Welchen Controller verwendest du?


Grüße

Klaus


Grüße
Klaus


Rocogleis ohne Bettung, Loks von FM und Roco.
CanDB über MS2 nur DCC
, Booster Digikeijs
WinXP, iTrain 3.3
Meine Anlage im Bau
viewtopic.php?f=15&t=127112


 
vinylfan
InterCity (IC)
Beiträge: 864
Registriert am: 07.01.2015
Ort: Wirges WW
Gleise Zweileiter
Spurweite H0
Steuerung Can Digital
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 217
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz