Willkommen 

RE: Sortierung im Ladengeschäft: Rollmaterial

#1 von DeMorpheus , 01.01.2015 14:31

Wenn man so im Forum unterwegs ist liest man immer wieder davon dass manche (angeblich) ihre Kaufentscheidungen markenorientiert fällen, andere bewusst markenoffen.
Da Kaufentscheidungen immer auch mit der Präsentation der Waren zusammenhängen möchte ich einfach mal sehen ob da ein Muster erkennbar ist und was evtl. verbessert werden könnte.

Es gibt dazu drei zusammengehörige Umfragen. Alle drei beziehen sich auf die Sortierung im Ladengeschäft, damit ist sowohl die Fläche eines lokalen Händlers gemeint als auch der Webshop eines Versandhändlers.
Die meisten von euch können nur an zwei dieser drei Umfragen teilnehmen. Es wird differenziert zwischen Rollmaterial Mittelleiter (in H0, da dem typischen Märklin-Fahrer eine starke Markentreue nachgesagt wird) und Rollmaterial Zweileiter (in allen Spurweiten) sowie Zubehörmaterial (ebenfalls spurweitenunabhängig).

Generell nicht angesprochen mit diesen Umfragen sind Modellbahner die aufgrund ihres Themas nicht beim durchschnittlichen Händler um die Ecke fündig werden (ferne Kontinente, Life Steam, 5 Zoll, ...).

In dieser Umfrage geht es um Rollmaterial für Zweileitersysteme jeder Spurweite. Du bist mit dieser Umfrage angesprochen wenn du eine entsprechende Modellbahnsammlung besitzt, auch wenn du noch andere Systeme und Spurweiten besitzt. In letzterem Fall betrachte bitte bei der Beantwortung der Frage nur den entsprechenden Teil deiner Sammlung.

Du darfst zwei Antworten abgeben, für jeden Antwortblock eine.
Der erste Block der Antworten bezieht sich auf die vorherrschende Sortierung bei dem Händler, den du für den Einkauf von Rollmaterial bevorzugst.
Der zweite Block der Antworten bezieht sich auf die von dir bevorzugte Sortierung für den Einkauf von Rollmaterial.


Viele Grüße,
Moritz

'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


 
DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.584
Registriert am: 22.12.2010
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Sortierung im Ladengeschäft: Rollmaterial

#2 von Uwe der Oegerjung , 01.01.2015 23:12

Moin Moritz

Hier gilt die selbe Antwort wie bei der für die Mittelleiter Fahrer

MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.052
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Sortierung im Ladengeschäft: Rollmaterial

#3 von Krügerl ( gelöscht ) , 02.01.2015 11:34

Und auch hier kann ich nur das schreiben, was ich bereits beim Zubehör geschrieben habe:

Mein Händler sortiert eigentlich garnicht bzw. nur sehr grob. Ein paar Loks und Wagen in dem Regal, ein Regal mit Landschaftsmaterial hier, eines da, dazwischen wieder eine Schauvitrine, etc. Da dieses Layout allerdings immer gleich bleibt, ist es dann aber doch wieder irgendwie eine Art der Sortierung... eine "andere" eben.

Bei Sortierung "nach Thema" verstehe ich jetzt einmal Themen wie Loks, Wagen, Landschaftsbau, Werkzeug, etc. und keine Anlagenthemen.


Krügerl

RE: Sortierung im Ladengeschäft: Rollmaterial

#4 von thomas1960 , 10.01.2015 00:46

Hallo,
in den meisten Fällen findet eine Sortierung nach Herstellern statt, mit einer jeweiligen Unterteilung in Lok- und Wagenmaterial. Da hat sich seit meiner Kindheit nicht viel verändert. Die Sortimente sind jedoch im Laufe der letzten Jahre immer mehr geschrumpft, da vieles übers Internet bestellt und verkauft wird.

Gruß,
Thomas


thomas1960  
thomas1960
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert am: 22.02.2008
Gleise Mä K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung iTrain / IB / EDITS
Stromart Digital


RE: Sortierung im Ladengeschäft: Rollmaterial

#5 von Peter Müller , 19.01.2015 11:31

Die Umfrage zeigt sehr schön das Bild, wie es sich in vielen Dingen heutzutage darstellt: weil eine Mehrheit der Kunden eine bestimmte Vorliebe hat, richten sich (fast) alle Händler danach. Die Verhältnisse auf der Nachfrageseite werden nicht durch die Verhältnisse auf der Angebotsseite gespiegelt.

Fällt mir hauptsächlich bei Buchläden auf. Früher fand man in jedem Laden ein anderes Angebot, Stöbern machte Spaß, überraschende und schöne Entdeckungen waren nicht selten. Heute gleichen sich die Buchläden und Überraschungen sind kaum zu erwarten. Zum Glück bietet sich als Alternative das Online-Stöbern an und hält letztendlich viel mehr Überraschungen bereit als es früher der größte Buchladen oder das verschachtelste Antiquariat hätte bieten können.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.023
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 344
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz