RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#101 von alex57 , 25.01.2016 22:40

Zitat von wulfmanjack









Hallo Wolfgang,

ich habe mir schon Sorgen gemacht, da lange Zeit von dir nichts mehr zu hören war. Ich bin froh , das du dich mit einer so überzeugenden Bastelei zurück meldest.
Die Moto Cross Bahn ist dir gelungen

Ich hoffe , dir gelingen deine Selbstbauversuche mit der Bike- Fahrern.

Schön zu lesen, dass du in Zukunft wieder mehr Zeit für deine Moba hast..

In Erwartung weiterer toller Mobabilder:


Alex


Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner Dampf-und Dieselfan


 
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.300
Registriert am: 01.12.2012
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ecos
Stromart AC, Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#102 von RRVRR ( gelöscht ) , 26.01.2016 00:57

Wolfgang,
zum Baumbau kam ich noch gar nicht zu. Viel Arbeit tagsueber in der Firma und Abends neben der Familie noch den Anbau fertig stellen. Am Wochenende war mal aufrauemen angesagt und bis zum WE will ich den Anbau bezugsfertig haben das ich entlich mal das Rahmengeruest weiter bauen kann. Dann irgendwann in einer ruhigen Minute setze ich mal die ganzen "Tips" um. Die Ergebnisse bekommst Du natuerlich zur Ansicht.


RRVRR

RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#103 von Bauzugfahrer Andreas , 26.01.2016 02:56

Hallo Wolfgang,

es wir allmählich Zeit, das ich mich hier mal als stiller Mitleser oute...
Ich Verfolge deine Aktivitäten beim Bau der Brücke und nun der Verladestelle von Anfang an mit. Dank deiner Infos zur Verladestelle in Linz und Erpel weis ich jetzt auch wie es an dem Verladeplatz in Linz mal Ausgesehen hat.
Wie oft ich mit meinen Zügen schon durch Linz gefahren bin, kann ich nicht mehr Zählen. Und was es mit dem Loch in der Wand bei Erpel auf sich hat, konnte ich dank deiner verlinkten Filme auch rausfinden. Also ich hätte auch nicht mehr durch das Loch gepasst, selbst wenn ich meinen Ranzen mit Pufferfett eingerieben hätte...

Dein Projekt ist wirklich was Einzigartiges. Alleine der Nachbau der Verladeanlage ist schon der Hammer. Und auch die Brücke ist trotz der Anpassung an das Häusliche sehr Stimmig wiedergegeben worden. Eine bewundernswerte Arbeit.

Übrigens, wenn ich von Erpel in Richtung Norden fahre, habe ich ungefähr auf halben Weg nach Unkel linker Hand ein altes Stellwerk. Das müsste doch die Stelle sein, wo die Strecke ausgefädelt wurde, die auf die Brücke ging. Oder irre ich da.

Schöne Grüße - am Wochenende habe ich übrigens auch die Nacht mit dem Ansehen der Playoffs verbracht....


Bauzugfahrer Andreas

Neues aus Küppersbusch....
viewtopic.php?f=64&t=105699#p1146368


 
Bauzugfahrer Andreas
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.020
Registriert am: 06.04.2012
Ort: Ruhrpott
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#104 von wulfmanjack , 26.01.2016 20:52

[quote="Bauzugfahrer Andreas"]Hallo Wolfgang,

es wir allmählich Zeit, das ich mich hier mal als stiller Mitleser oute...
Ich Verfolge deine Aktivitäten beim Bau der Brücke und nun der Verladestelle von Anfang an mit. Dank deiner Infos zur Verladestelle in Linz und Erpel weis ich jetzt auch wie es an dem Verladeplatz in Linz mal Ausgesehen hat.
Wie oft ich mit meinen Zügen schon durch Linz gefahren bin, kann ich nicht mehr Zählen. Und was es mit dem Loch in der Wand bei Erpel auf sich hat, konnte ich dank deiner verlinkten Filme auch rausfinden. Also ich hätte auch nicht mehr durch das Loch gepasst, selbst wenn ich meinen Ranzen mit Pufferfett eingerieben hätte...

Dein Projekt ist wirklich was Einzigartiges. Alleine der Nachbau der Verladeanlage ist schon der Hammer. Und auch die Brücke ist trotz der Anpassung an das Häusliche sehr Stimmig wiedergegeben worden. Eine bewundernswerte Arbeit.

Übrigens, wenn ich von Erpel in Richtung Norden fahre, habe ich ungefähr auf halben Weg nach Unkel linker Hand ein altes Stellwerk. Das müsste doch die Stelle sein, wo die Strecke ausgefädelt wurde, die auf die Brücke ging. Oder irre ich da.

Schöne Grüße - am Wochenende habe ich übrigens auch die Nacht mit dem Ansehen der Playoffs verbracht....[/quote]

Hallo Andreas,
das freut mich, dass ich Dir Deine Fahrstrecke etwas näher bringen konnte. Muss gerade dran denken, wie ich angeregt durch die Videos das Gelände im Hang durchstreift habe. :D Beim zweiten Anlauf hatte ich dann den Zugang zum Steinbruch gefunden und den Eingang zum Stollen ausfindig gemacht. War schon abenteuerlich.

Freut mich das Dir das Projekt zusagt!

Du hast das schon richtig vermutet. Habe jetzt mal ein Satelliten-Bild angefertigt und Stecknadeln, für das "Stellwerk" links gegenüber dem Fußballplatz, der ehemalige Bahntrasse zur Erpeler Ley (in den Tunnel hinein) und die Brückentürme, gesetzt. Den Verlauf der ehemaligen Abzweigung kann man da recht gut als grünes Band erkennen. Im Berg geht der Tunnel in einem 90 Grad-Bogen dann weiter zum Rhein.

LG Wolfgang


LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
viewtopic.php?f=64&t=119219


 
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.658
Registriert am: 11.06.2011

zuletzt bearbeitet 13.05.2024 | Top

RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#105 von Bauzugfahrer Andreas , 26.01.2016 21:35

Hallo Wolfgang,

der Grünsreifen ist also die alte Strecke. Danke für dein Bild. Ich dachte immer die eine Straße würde dem alten Verlauf entsprechen.
Wenn man mit dem Zug da vorbei fährt, kommt einem die Strecke vom ehem. Stw. bis zu den alten Brückentürmen immer so kurz vor. Ganz schön steiler Anstieg dachte ich immer. Aber auf deinem Bild sieht man das es doch ein ganz schönes Stück bis zum Tunnelanfang ist.

Weiterhin viel Erfolg mit deinem Projekt.

...und denke dran: in der Nacht 7./8.Feb. ist Super Bowl zwischen den Denver Broncos und den Carolina Panthers.

Schöne Grüße


Bauzugfahrer Andreas

Neues aus Küppersbusch....
viewtopic.php?f=64&t=105699#p1146368


 
Bauzugfahrer Andreas
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.020
Registriert am: 06.04.2012
Ort: Ruhrpott
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#106 von wulfmanjack , 24.02.2016 16:24

Zitat von Bauzugfahrer Andreas
Hallo Wolfgang,

...und denke dran: in der Nacht 7./8.Feb. ist Super Bowl zwischen den Denver Broncos und den Carolina Panthers.

Schöne Grüße



Hallo Andreas,

in jedem Fall, da ich für den Super Bowl wie die letzten Jahre Urlaub habe. Leider sind meine Ravens d. J. nicht in die Playoffs gekommen. Es waren halt zu viele Leistungsträger verletzt. Den Sieg würde ich den Broncos gönnen, denn Manning hätte dann ein würdiges Karriereende.

LG Wolfgang


LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
viewtopic.php?f=64&t=119219


 
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.658
Registriert am: 11.06.2011


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#107 von wulfmanjack , 24.02.2016 17:23

Hallo Zusammen,

heute mal eine Stellprobe zu einem Motocross-Rennen. Ich habe jetzt insgesamt 15 von 18 vorhandenen Bikes mit Fahrern in die Szenerie gestellt. Wenn mich mein Eindruck nicht täuscht, dürften selbst die 18 möglichen Bikes nicht reichen. Ich tendiere im Moment dazu noch weitere 6 Bikes auf die Rennbahn zu bringen. Oder ist hier weniger mehr? Was meint ihr?


Ganz in der Nähe der Örtlichkeit ist die Motocross Anlage Ohlenberg auf der Meisterschaftsläufe zur DM und EM ausgetragen werden.




Die Motocross-Bahn in der Entstehung. Schon etwas länger her, dass die Gipsorgie stattfand.


Da sich die Rennbahn in einem alten Basaltsteinbruch befindet, durften auch nicht die Bruchstellen der Basaltquader fehlen.



Es folgte eine Grundbegrasung und die Farbgebung der Felsen.


Der Lehmboden wurde auf die Fahrbahn aufgebracht. So bekloppt wie ich bin, musste es natürlich Originalboden von der Motocross-Bahn sein
Im Backofen mit 80 Grad entkeimt und dann klein gemörsert wurde der Boden verteilt.



Jede Menge Fahrspuren wurden in den frisch verlegten Boden eingebracht. Der Erbauer ist mittels eines Motorrads dafür per Hand Runde um Runde gefahren. Wenn mir dabei einer zugesehen hätte



Im letzten Kurzbericht hatte ich bereits erwähnt, dass an die Motorräder so gut wie nicht mehr heran zu kommen ist. Also versuchte ich mittels Silikonabformung und Resin-Gießen mein Glück und wollte mir jede Menge Replikas anfertigen.


Mit Legobausteinen wurde die Form angefertigt.

Die Silikonform sah ganz vielversprechend aus. Was ich jedoch als unangenehm empfand war, dass das frische Silikon unwahrscheinlich die Schleimhäute reizte und ich wiederholt mit Augenbrennen zu kämpfen hatte. In der Folge zog ich dann eine Schutzbrille an, so ging es dann ohne Nebenwirkungen.


Die Replikate hatten hier und da Macken und ich entschied mich dazu diese Bikes dann als Standmodelle neben die Strecke zu stellen.


An eine vernünftige Anfertigung von Motorradfahrern war nicht zu denken. Ich habe in den vergangenen Wochen einige Silikonformen hergestellt. Im Ergebnis hatte ich dann aber Figuren an denen immer wieder Gliedmaßen fehlten. Also habe ich dann nochmals Geld in die Hand genommen und mir Bausätze des Vollmer-Bausatzes zugelegt und die mehr oder weniger ausgeschlachtet.

Die Flotte von aktuell 15 Motocross-Bikes



Hier mit den dazugehörigen Fahrern.

Erste Stellprobe der Bikes auf der Bahn


Die Replikate haben zunächst einmal einen Stellplatz vor dem Sportlerheim gefunden.



An den Bikes und den Fahrern fehlen noch die zwangsläufigen Dreckspuren. Die werde ich bei endgültiger Fertigstellung dann noch anbringen.



Die Stellprobe beinhaltet jetzt 15 Bikes mit Fahrern. 18 wären bei dem vorhanden Material aktuell möglich. Würde mich über Meinungen freuen ob die nun ausreichend erscheinen oder das Fahrerfeld auf 24 aufgestockt werden soll.

LG Wolfgang


LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
viewtopic.php?f=64&t=119219


 
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.658
Registriert am: 11.06.2011

zuletzt bearbeitet 13.05.2024 | Top

RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#108 von Sperrsignal ( gelöscht ) , 24.02.2016 17:29

Mir persönlich sind sogar schon ein wenig zu viele unterwegs ... ein paar Motorräder weniger würden die Szenerie nicht so überladen wirken lassen
Das ist natürlich nur meine persönliche Meinung ...

Ansonsten ist der Moto-Cross-Park dir mehr als gelungen!!
Ein dickes Lob


Sperrsignal

RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#109 von 1zu87 , 24.02.2016 18:36

Hallo Wolfgang,

eine Motocross-Strecke ist schon etwas Selteneres auf einer Moba . Mehr Fahrer wären meines Erachtens zuviel des Guten.

Beste Grüße
Karl Heinz


Ein Städtchen in Niederbayern - Burghofen a. d. Donau


1zu87  
1zu87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.090
Registriert am: 06.04.2014


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#110 von alex57 , 24.02.2016 19:58

Hallo Wolfgang,

ach so.... jetzt ist klar, wer die großen Löcher auf der Motocrossbahn in Ohlenberg verantwortlich ist. Im Kasbacher Blättchen wurde wochenlang gerätselt.

Lehm, bei mir aus dem Garten, habe ich in gleicher Weise gebacken und aufbereitet. Das gleiche habe ich mit Schieferbruch ( von der Mosel ) gemacht, Bastelmaterial aus der Natur.

Ich würde auch nicht mehr Motorräder auf die Strecke bringen, das ist zuviel des Guten.

Gruß


Alex


Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner Dampf-und Dieselfan


 
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.300
Registriert am: 01.12.2012
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ecos
Stromart AC, Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#111 von giesl ejektor , 24.02.2016 20:12

Hallo Wolfgang,

echt toller Modellbau, den Du uns hier zeigst. Und die Linzer Verladeanlage der BAG ist ja wieder mal ein Hammer !
Und nun noch die Motocross-Strecke nebst Motorrädern . Ich bin in Ohlenberg selbst oft gefahren.
Die Startmaschine (Gatter) in Ohlenberg hat 30 Startplätze.
Ich hänge mal zwei Bilder an. Falls nicht gewünscht, lösche ich die Bilder natürlich wieder.
Ich habe auf der Strecke mit der Gopro-Helmkamera auch einige Filme beim Fahren aufgenommen. In den Filmen bekommt man einen
prima Eindruck von der Piste aus der Fahrerperspektive.

Wie bereits schon von den Moba-Kollegen geschrieben, ist die Umsetzung einer MX-Strecke eher eine Seltenheit, hier im Forum
habe ich noch nichts Vergleichbares gesehen. Echt super !!






Viele Grüße aus dem Westerwald

Lutz




BW Tannberg in N
viewtopic.php?f=64&t=108983

Eine Nebenbahn in H0 und Modulbauweise
viewtopic.php?f=64&t=110423


 
giesl ejektor
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.085
Registriert am: 18.04.2014
Ort: Westerwald
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#112 von Cyberrailer , 24.02.2016 21:14

Hallo Wolfgang

Die Motocross-Strecke ist ja mal der Oberhammer !
Der Wahnsinn sind die Fahrspuren im "Dreck".
Sie hast Du super hin bekommen

Gruß Mario


Schaut doch mal bei mir vorbei :

H0 Anlage Käsborn


Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!


 
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.957
Registriert am: 14.03.2012
Homepage: Link
Ort: Quierschied
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#113 von spielbahn ( gelöscht ) , 24.02.2016 21:31

Hallo!
Was mir auffällt ist, dass die Fahrer so gleichmäßig über die Strecke verteilt sind - ist das bei Cross so üblich?
Als Laie würde ich erwarten, dass ein relativ zusammenhängendes Feld über die Strecke jagt - also nicht so gleicmäßig verteilt.


spielbahn

RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#114 von Bauzugfahrer Andreas , 24.02.2016 21:44

Hallo Wolfgang,

ich hoffe du hast die Folgen vom Super Bowl feiern gut Verkraftet. Dafür, das es der 50igste Bowl war, hätte ich eigentlich etwas mehr Erwartet. Aber vieleicht hat das TV auch nicht alles gezeigt....

Deine Crossbahn ist ja wieder eine Respektaple Leistung.
Mehr Motorräder würde ich auch nicht auf die Rennstrecke stellen. Aber warum nicht mal ein/zwei Fahrer die am Rande grade ihre Maschienen wieder aus der Botanik zerren...
Auch die eine oder andere Maschine die vom Trossplatz zur Rennstrecke unterwegs ist könnten noch in die Szene eingearbeitet werden.

Schöne Grüße


Bauzugfahrer Andreas

Neues aus Küppersbusch....
viewtopic.php?f=64&t=105699#p1146368


 
Bauzugfahrer Andreas
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.020
Registriert am: 06.04.2012
Ort: Ruhrpott
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#115 von Mornsgrans , 24.02.2016 21:50

Nicht zu vergessen: Einige Cross-Räder müssen hinter Buckeln

Zitat von giesl ejektor



"fliegen"
Ein Stück dünnen Draht passend gebräunt am Motorrad unten angeklebt und in die "Erde" gesteckt...

Wirklich toll geworden die Cross-Strecke.
Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.858
Registriert am: 21.10.2015


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#116 von wulfmanjack , 24.02.2016 22:25

Danke für eure Einschätzung und das die Anlage gefällt

Ich fasse dann mal zusammen: Es sind genügend Bikes vorhanden und an der Szene wird dann noch gearbeitet.

@Lutz: Klasse Fotos die bleiben selbstverständlich hier! Sag mal; bist Du das selbst auf dem Bike? Wow!!
Kann man die Filmchen von der Crosskamera irgendwo im Netz bestaunen. Würd mich mal interessieren.

LG
Wolfgang


LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
viewtopic.php?f=64&t=119219


 
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.658
Registriert am: 11.06.2011


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#117 von giesl ejektor , 24.02.2016 22:53

Zitat von wulfmanjack
Danke für eure Einschätzung und das die Anlage gefällt

Ich fasse dann mal zusammen: Es sind genügend Bikes vorhanden und an der Szene wird dann noch gearbeitet.

@Lutz: Klasse Fotos die bleiben selbstverständlich hier! Sag mal; bist Du das selbst auf dem Bike? Wow!!
Kann man die Filmchen von der Crosskamera irgendwo im Netz bestaunen. Würd mich mal interessieren.

LG
Wolfgang



Hallo Wolfgang,

ja, auf den Bildern bin ich mit meinem damaligen Motorrad während eines Trainings (in 2011) fotografiert worden.

t: Bis 2013 bin ich in verschiedenen Rennserien aktiv im Seniorenbereich gefahren. Heute fahr ich nur noch mit meinem
Straßenbike (Alterserscheinungen ).

Die Helmkameravideos habe ich nie veröffentlicht. Ich schaue mal, ob ich
eine Runde rausschneiden kann (ist HD hochauflösend und daher eine große Datei). Wenn ich das hinkriege und Du möchtest,
kann ich Dir diese dann mal als PN zusenden oder, wenn gewünscht, hier einstellen.

Viele Grüße

Lutz




BW Tannberg in N
viewtopic.php?f=64&t=108983

Eine Nebenbahn in H0 und Modulbauweise
viewtopic.php?f=64&t=110423


 
giesl ejektor
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.085
Registriert am: 18.04.2014
Ort: Westerwald
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#118 von wulfmanjack , 25.02.2016 15:27

Zitat von spielbahn
Hallo!
Was mir auffällt ist, dass die Fahrer so gleichmäßig über die Strecke verteilt sind - ist das bei Cross so üblich?
Als Laie würde ich erwarten, dass ein relativ zusammenhängendes Feld über die Strecke jagt - also nicht so gleicmäßig verteilt.



Hallo Uli,
soweit ich orientiert bin läuft dieses Rennen bereits einige Runden und wie üblich hat sich das Fahrerfeld schon etwas auseinander gezogen.

Zitat von Bauzugfahrer Andreas
Hallo Wolfgang,

ich hoffe du hast die Folgen vom Super Bowl feiern gut Verkraftet. Dafür, das es der 50igste Bowl war, hätte ich eigentlich etwas mehr Erwartet. Aber vieleicht hat das TV auch nicht alles gezeigt....

Deine Crossbahn ist ja wieder eine Respektaple Leistung.
Mehr Motorräder würde ich auch nicht auf die Rennstrecke stellen. Aber warum nicht mal ein/zwei Fahrer die am Rande grade ihre Maschienen wieder aus der Botanik zerren...
Auch die eine oder andere Maschine die vom Trossplatz zur Rennstrecke unterwegs ist könnten noch in die Szene eingearbeitet werden.

Schöne Grüße



Hallo Andreas,

Du ich fand den Superbowl sogar recht spannend. Das war mal wieder ein Spiel das von der Defensev bestimmt wurde und so etwas ist genau mein Geschmack. Habe auf jeden Fall ohne Ermüdungserscheinung bis zum Schluss durchgehalten. Und dem Manning - auch wenn er nur eine unterdurchschnittliche Leistung gebracht hat - gönne ich zum Schluss der Karriere diesen Erfolg. Newton gehört eh die Zukunft als QB und sollte ehedem an sich arbeiten. D. h. dem Gegner Respekt und Wertschätzung entgegenbringen.

Danke für die Ideen, werde das in der endgültigen Version wohl auch so angehen!

Zitat von Mornsgrans
Nicht zu vergessen: Einige Cross-Räder müssen hinter Buckeln fliegen



Hallo Erich,

ja genau daran habe ich auch gedacht. War aber jetzt in der Kürze der Zeit als Stellprobe nicht realisierbar. Ein Bike im Sprung das hat was.

Zitat von giesl ejektor


Hallo Wolfgang,

ja, auf den Bildern bin ich mit meinem damaligen Motorrad während eines Trainings (in 2011) fotografiert worden.

t: Bis 2013 bin ich in verschiedenen Rennserien aktiv im Seniorenbereich gefahren. Heute fahr ich nur noch mit meinem
Straßenbike (Alterserscheinungen ).

Die Helmkameravideos habe ich nie veröffentlicht. Ich schaue mal, ob ich
eine Runde rausschneiden kann (ist HD hochauflösend und daher eine große Datei). Wenn ich das hinkriege und Du möchtest,
kann ich Dir diese dann mal als PN zusenden oder, wenn gewünscht, hier einstellen.

Viele Grüße

Lutz



Hallo Lutz,

Respekt
Setzt das doch einfach in Youtube rein. Dort kann sich jeder einen Kanal eröffnen und Filme hochladen. Den Link dazu kannst Du dann gerne hier im Trööt veröffentlichen. Passt thematisch sehr gut; wie bei einer Zugkamerafahrt habe ich dann eben eine Kamerafahrt über die Crossanlage

LG Wolfgang


LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
viewtopic.php?f=64&t=119219


 
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.658
Registriert am: 11.06.2011


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#119 von giesl ejektor , 25.02.2016 21:08

Hallo Wolfgang,

ich habe mal in Youtube gestöbert, hier sind bereits viele Helmkamera-Videos von anderen
Piloten eingestellt, die den entsprechenden Eindruck rüberbringen.

Hier ein Link:
https://www.youtube.com/watch?v=RXX49droHVE

Viele Grüße

Lutz




BW Tannberg in N
viewtopic.php?f=64&t=108983

Eine Nebenbahn in H0 und Modulbauweise
viewtopic.php?f=64&t=110423


 
giesl ejektor
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.085
Registriert am: 18.04.2014
Ort: Westerwald
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#120 von Martin-Märklin-H0 ( gelöscht ) , 25.02.2016 21:40

Hallo Wolfgang

wooooooow

Was du hier baust allererste Sahne
Die Gegend um Linz nenne ich seit fast 35 Jahren meine Heimat und bin erstaunt über die detailtreue mit der du hier zu Werke gehst
Mach weiter so
Ich bleib dran


Martin-Märklin-H0

RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#121 von kirmesjunkie , 26.02.2016 08:21

Hallo Wolfgang,

deine Arbeiten hier sind ja der absolute Hammer

die Brücke gefällt mir sehr gut, ich weiß gar nicht wie oft ich den Kriegsfilm davon schon gesehen habe
wenn man deine Bilder anschaut meint man ja gleich man wäre im Film

auch die Verladestation ist super

das Abformen von Teilen habe ich auch schon probiert die Resultate waren auch bei mir nicht so wie ich es mir gewünscht hatte
die Motocross Strecke ist mal was anderes gefällt mir auf jeden Fall auch gut

werde deine Fortschritte weiter verfolgen


schöne Grüße aus dem Tor zum Sauerland

Kai


Mein Projekt:
Hagenau PART 3, komplett Umbau, auf ein Neues jetzt mit LoDi Digitalsystem, DC-Car, Kirmes und Containerbahnhof

NEU mit LoDi Digitalsystem, DC-Car System, Kirmes und Containerbahnhof

Gesteuert mit Win Digipet 2021

Einmal im Monat DC-Car Stammtisch in Marl ( Münsterland )


 
kirmesjunkie
InterCity (IC)
Beiträge: 541
Registriert am: 08.12.2011
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#122 von schnuffi02 , 03.03.2016 18:53

Guten Abend Wolfgang,

habe deinen Thread jetzt schon 2 mal angeschaut - einfach super - für meine Begriffe ist das ganz ganz großes Kino.

Vor allem gefällt mir auch, daß du teilweise historische Fotos zeigst die diese geschichtsträchtige Brücke zum Leben erweckt.

Hier ist auch ein Stück Eisenbahngeschichte geschrieben worden. Was beeindruckend ist, ist auch die Präzision mit der du von den Originalen diese Modelle nachbaust. Bei diesen tollen Eigenbauten und der Superausführung, der farblichen Abstimmung eigentlich der ganzen Gestaltung ist das Projekt für mich echt Ruhmeshallen verdächtig

Ich kenne zwar die Kriterien dafür nicht, aber ich glaube daß solche Pojekte mit tollen Ausführung absolut vorbildlich sind.

Natürlich darf ich die Motocross-Bahn nicht vergessen - ganz toll gemacht - sowas habe ich noch nie gesehen.

Eigentlich bleiben einem die Worte weg - mach weiter so - werde ab jetzt deinen Thread aufmerksam mitverfolgen.

Noch einen schönen Abend und Gruß aus dem Markgräflerland

Wolfgang


Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) [url]https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=133528


 
schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.168
Registriert am: 16.11.2012
Ort: Markgräflerland
Spurweite H0
Steuerung IB 2
Stromart Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#123 von Baureihe55 , 04.03.2016 01:41


Jede Menge Fahrspuren wurden in den frisch verlegten Boden eingebracht. Der Erbauer ist mittels eines Motorrads dafür per Hand Runde um Runde gefahren. Wenn mir dabei einer zugesehen hätte

Hallo Wolfgang,

Ich war schon länger nicht mehr in deinem Thread. Jetzt treffe ich hier auf die Cross-Bahn und komme aus dem Staunen nicht mehr raus. Ganz grosses Kino, danke. Ich muss sagen, ich hätte gerne gesehen, wie du mit deinem Cross-Modell deine Runden gedreht hast. Das Ergebnis jedenfalls rechtfertigt den Einsatz.


Ich mache jetzt mal ein Abo, damit ich Neues mitbekomme.

Schöne Grüße aus dem Süden


Freundliche Grüsse
Michael
__________________

Jochgrimm
Mein Erstling: viewtopic.php?f=64&t=120767&hilit=wildbad
Meine aktuelle Anlage: viewtopic.php?f=64&t=141588&p=1597729#p1597729


 
Baureihe55
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 301
Registriert am: 10.12.2014
Ort: Karlsruhe
Gleise Roco in den SBF, Peco im sichtbaren Bereich
Spurweite N
Stromart DC, Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#124 von wulfmanjack , 06.03.2016 12:23

Zitat von giesl ejektor
Hallo Wolfgang,

ich habe mal in Youtube gestöbert, hier sind bereits viele Helmkamera-Videos von anderen
Piloten eingestellt, die den entsprechenden Eindruck rüberbringen.

Hier ein Link:
https://www.youtube.com/watch?v=RXX49droHVE

Viele Grüße

Lutz



Danke Lutz!
Ich habe die Runden genossen. Habe bisher nur bei Trainings in Ohlenberg als Zaungast hin und wieder mal vorbei gesehen. Dabei bekommt man ja nicht so den Einblick auf die komplette Strecke, obwohl man stellenweise einen sehr guten Überblick über große Teile der Gesamtanlage hat. Erst durch die Kamerafahrt wird einem Aussenstehenden die Dimension klar.

@ Kai, Martin und Wolfgang:

Danke für euren Zuspruch! Aktuell stocken die Arbeiten etwas; das wird sich in den nächsten Monaten zum Besseren entwickeln.

Zitat von Baureihe55

Jede Menge Fahrspuren wurden in den frisch verlegten Boden eingebracht. Der Erbauer ist mittels eines Motorrads dafür per Hand Runde um Runde gefahren. Wenn mir dabei einer zugesehen hätte

Hallo Wolfgang,

Ich war schon länger nicht mehr in deinem Thread. Jetzt treffe ich hier auf die Cross-Bahn und komme aus dem Staunen nicht mehr raus. Ganz grosses Kino, danke. Ich muss sagen, ich hätte gerne gesehen, wie du mit deinem Cross-Modell deine Runden gedreht hast. Das Ergebnis jedenfalls rechtfertigt den Einsatz.


Hallo Michael,

ja das war mal wieder so eine Aktion, die man eigentlich nur alleine im stillen Kämmerlein machen kann
Habe die Runden weder gezählt noch gestoppt. Aber im Ergebnis ist ein Motorrad auf der Strecke geblieben. Beide Reifen wurden so beansprucht, dass sie einen Platten davon trugen.

LG Wolfgang


LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
viewtopic.php?f=64&t=119219


 
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.658
Registriert am: 11.06.2011


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#125 von schnuffi02 , 06.03.2016 17:00

Hallo Wolfgang,

freue mich wenn es bei dir wieder weitergeht - habe erst mal mit meiner Massenproduktion zu tun und schaue dann abends gerne mal bei anderen rein.

Gruß

Wolfgang


Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) [url]https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=133528


 
schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.168
Registriert am: 16.11.2012
Ort: Markgräflerland
Spurweite H0
Steuerung IB 2
Stromart Digital


   

RE: Neues aus Küppersbusch: Heute: Die neue 55iger
Impressionen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz