RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1176 von Mausebär , 14.04.2018 00:09

.... und die Gänse schmecken soooooooo gut ......

der Fuchs hat keine Chance - niemals

Hallo Wolfgang,

schöne Szene - doch auch ich kann mich dem nicht entziehen und denke nur ans Essen .....

Das erinnert mich an die Zeit, als meine Großmutter hinterm Haus, in einem kleinen Stück des Gartens noch Gänse, Hühner und Kanickel hielt. Wenn ich ihr mal bei der Versorgung des Kleinviehs half gehörte zu meinen liebsten Beschäftigungen dabei aus dem Hühnerstall die Eier zu holen . Und manchmal gab`s auch Gänseeier.

Mit dem Gänsegehege hast Du diese Szenen wunderbar getroffen

Viele Grüße

Holger


hier geht`s zum Neubau meiner Anlage Polkritz (ab S.22)
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...rt=550#p1696617

+ hier zu meinen Lokumbauten
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?p=2161599#p2161599


 
Mausebär
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.026
Registriert am: 08.10.2012
Gleise Weinert / Peco
Spurweite H0
Steuerung Analog
Stromart DC


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1177 von wulfmanjack , 18.04.2018 17:49

Hallo Zusammen,

die kleine Ortschaft am Fuße der Steilstrecke ist nun weitestgehend fertig.
Doch zuerst zur Post, verbunden mit einem Dank für euren Besuch und die netten Kommentare :D

Zitat von alex57 im Beitrag #1168

die neue Mieter unter der Brücke machen sich gut. Tolle Idee, darauf muss man erst mal kommen



Hallo Alex,

die Idee kam irgendwann mal beim durchstöbern von Fachzeitschriften und der Darstellung von Hühnerställen. Du hast doch da jede Menge Gänse in Deinem Bestand und so ein paar Kleintierställe

Zitat von E-Lok-Muffel im Beitrag #1169

Was oder wer bei Dir so alles unter der Brücke schläft...



Hallo uLi,

unter einer Brücke hat ja man einen gewissen Schutz :)

[quote="Der Dampfer" post_id=1821524 time=1523603123 user_id=22119]
Hoffentlich hast du den Gänsen die Flügel gestutzt damit sie nicht von selbst das Weite suchen.
schöne Detailszene und mit viel Liebe ausgestaltet
Ach ja, Andrea hätte gerne ein Ei ........also jetzt ein Gänseei ... hin und wieder muss so ein Gänseei her. Gut gekocht mit Salz und etwas Maggi ist das eine Delikatesse sagt sie.
[/quote]

Hallo Willi,

nix da, die Tiere können sich frei bewegen.... mal kurz zum Rheinufer fliegen. Die kommen alle wieder, denn sie fühlen sich wohl
Habe ich noch nie probiert; aber wenn Andrea das sagt 8) Hoffe doch das Du sie entsprechend versorgst

Zitat von trillano im Beitrag #1171

ein schönes Gehege hast Du da hingestellt, hoffentlich kriegen die Gänse auch etwas Sonne ab! Tolle Idee!



Hallo Alexander,

Danke Dir! Alles gut; schließlich wohnen die Gänse auf der Sonnenseite des Rheins :)

Zitat von GSB im Beitrag #1172

Hoffe nur die Ecke ist nicht zu schattig & klamm für die Tierchen - schließlich sollen die später mal gut schmecken..



Hallo Matthias,

denke die Gänse sind dort gut beheimatet und werden gelingen

Zitat von hubedi im Beitrag #1173

solche Kleinbasteleien sind genau die richtige Priese Salz, um das Modellbaumenü lecker und bekömmlich zu würzen.



Hallo Hubert,

so spontan wollte mir da nichts einfallen..... dann kam doch eine die mich in ihren Bann gezogen hat.

[quote="Bauzugfahrer Andreas" post_id=1821837 time=1523651189 user_id=14698]
....oh,mmh - lecker....Gänsebraten!

Also vor dem Fuchs braucht dein Federvieh keine Angst zu haben.....der kann Froh sein wenn er überhaupt noch eine Gans abkriegt......!
[/quote]

Ausgehungert Andreas
Dagegen müssen wir wohl morgen etwas tun

Täusch Dich nicht im Fuchs..... der ist ein schlaues Tier.

Zitat von Mausebär im Beitrag #1176

der Fuchs hat keine Chance - niemals

Das erinnert mich an die Zeit, als meine Großmutter hinterm Haus, in einem kleinen Stück des Gartens noch Gänse, Hühner und Kanickel hielt. Wenn ich ihr mal bei der Versorgung des Kleinviehs half gehörte zu meinen liebsten Beschäftigungen dabei aus dem Hühnerstall die Eier zu holen manchmal gab`s auch Gänseeier.

Mit dem Gänsegehege hast Du diese Szenen wunderbar getroffen :



Danke Holger!

der Fuchs lauert schon auf eine Gelegenheit....
Solche Tierhaltungen sind leider die Seltenheit geworden. Selbstversorgung ist halt out in unserer Konsumgesellschaft. Trauriger Nebeneffekt ist dann auch, dass viel Wissen verloren geht. Eben Dinge die über Generationen gewachsen sind und in Vergessenheit geraten.


Die erste Stellprobe vor der farblichen Änderung der Häuser sah so aus



Das Dörfchen stellt sich derzeit so dar



Auf zwei Styrodur-Modulen wurde die Gestaltung am Arbeitstisch vorgenommen



Es fehlen noch zwei Peitschenlampen und die Preises werden dann später alles begutachten und wohl Leben in die Buden bringen





Die folgenden Fotos wurden ausnahmsweise einmal mit der Handykamera gemacht. Die Perspektiven hatten irgendwie einen besonderen Reiz entwickelt.



Eine Hängebirke, die ich vor Jahren einmal anfertigte, hat jetzt endlich den richtigen Platz auf der Anlage erhalten.







Was man mit so einem Handy für Blicke erhaschen kann Im Leben würde ich den Kopf nicht dahin bekommen



Morgen geht`s nach DO und man trifft den ein oder anderen Bekannten. Freu mich drauf!

Ich wünsche allen noch eine schöne Frühlingswoche!

Viele Grüße
Wolfgang


LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
viewtopic.php?f=64&t=119219


H0f-Fan 2 hat sich bedankt!
 
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.658
Registriert am: 11.06.2011

zuletzt bearbeitet 17.05.2024 | Top

RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1178 von chris1042 , 18.04.2018 18:08

Zitat

Hallo Zusammen,
die kleine Ortschaft am Fuße der Steilstrecke ist nun weitestgehend fertig.
Eine Hängebirke, die ich vor Jahren einmal anfertigte, hat jetzt endlich den richtigen Platz auf der Anlage erhalten.



Viele Grüße
Wolfgang



Hallo Wolfgang

dieses Bild ist der wen man es nicht anders wüste würde man sagen es ist 1:1,das Ambiente ist wirklich schön geworden.

LG


LG
Chris :D


 
chris1042
InterCity (IC)
Beiträge: 698
Registriert am: 29.04.2016
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1179 von Der Dampfer , 18.04.2018 20:44

Hallo Wolfgang ....
......das kleine Dörfchen am Fuß des Viaduktes hast du sehr stimmungsvoll hinbekommen. Ich erinnerte mich sogleich an das Städtchen Linz am Rhein. Da wir ja bei unserem Stummitreffen in deinem Heimatrevier einen Abend vorher angereist waren ,hatte ich mit Andrea eine Runde durch Linz gedreht. Wenn man so durch die Gassen läuft mit den typischen alten Fachwerkhäusern die nach oben ,Stockwerk für Stockwerk ,immer breiter werden , hat man die gleiche Anmutung wie jetzt beim Betrachten deiner schönen Aufnahmen .
Du hast die Wirkung der Ortschaften dort am Rhein perfekt getroffen .Die Bilder sind wunderschön und ich kann deine Freude daran nachvollziehen.
Die Straße die unter der Bahn Rampe durchführt ist mir noch sehr sauber und hell ,aber ich denke da bist du noch zu Gange.
Wie schön doch das eingeschotterte Gleis auf der Rampe wirkt :
Jetzt liegen auf der perfekten Anlage am Rhein auch perfekte Gleise
Bin gespannt ob du noch Details in das Dörfchen einbringst. Katzen wären glaube ich nicht schlecht
Viel Spaß morgen in Dortmund und schade dass du am Sonntag nicht kommst. Ich hatte irgendwie gedacht wir treffen uns alle am Sonntag. Doch das nächste Treffen ist bestimmt nicht weit.
Wir sollten auf jeden Fall jetzt im Sommer wieder irgendwas zusammen machen. Pass mal bitte auf Andreas auf ,damit für die Sonntags-Besucher noch etwas zu kaufen übrig bleibt
Beste Grüße und gerne bis später sagt Willi


Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern

Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
viewtopic.php?p=1245573#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


Der Dampfer  
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.499
Registriert am: 21.08.2014
Ort: 47652 Weeze
Gleise Roco Line o Bettung
Spurweite H0
Steuerung analog/Langsamfahrregler SB Modellbau
Stromart DC


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1180 von barnie72 , 18.04.2018 21:58

Hallo Wolfgang,

nicht nur toll, was du da aus den Fachwerkhäuschen rausgeholt hast. Du verstehst es auch, die Häuser passend mit angemessener Begrünung in Szene zu setzen.
Auch die Unterführung ist sehr schick! Bin gespannt, wie es weitergeht.

VG
Barnie72


Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...133593&start=25


 
barnie72
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.124
Registriert am: 20.05.2011
Ort: Nähe München
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021
Stromart AC, Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1181 von hubedi , 18.04.2018 23:21

Hallo Wolfgang,

eben gerade wollte ich meinen fertig formulierten Beitrag abschicken ... zur Kontrolle noch mal die Vorschau angeklickt ... ... weg ist er ... nee jetzt, wohin ist er verschwunden ... unter dem Rechner ... nee, da liegt er nicht ... hm ... also zweiter Versuch ...

Also, Du hast die kleine Ecke optimal genutzt. Dein kleines Dorf ist ein Sahnestückchen geworden. Fotos aus Sicht der Modellbewohner sind immer etwas besonderes Gerade wegen der uns vertrauten Perspektive springen kleine Ungereimtheiten oder gar Fehler förmlich ins Auge. Deine Bilder könnten allerdings glatt mit Fotos aus dem realen Leben verwechselt werden.

Nur, wo sind sie hin ... alle Bewohner scheinen sich hinter die Kamera geflüchtet zu haben. Haben sie Angst vor einer Veröffentlichung ihrer Porträts im Internet, oder was? Ich locke sie mal ... Freibier im Gasthof ... ich gebe einen aus ... wenn das jetzt nicht hilft ...



Ob aber ein Spur-N Kühlwagen reicht ... hm ... :

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.942
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung YaMoRC YD7001, Lenz
Stromart Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1182 von alex57 , 18.04.2018 23:25

Zitat







Morgen geht`s nach DO und man trifft den ein oder anderen Bekannten. Freu mich drauf!





Hallo Wolfgang mein Freund,

erstmals viel Spass und Erfolg bei der Abarbeitung des Einkaufszettels morgen in DO. Grüss mir die Anderen.

Perfekt hast die Atmosphäre des kleinen Dorfes am Rhein eingefangen und dargestellt. Das kann ich sagen, weil ich um Remagen herum das eine oder andere Dorf gut kenne, nicht nur Linz Bei schönen Wetter bin ich ja öfters zwischen Bonn und Koblenz unterwegs
Absolut Klasse

Das Foto, was Chris schon ausgesucht hat ist , aber auch die Szene oben.
Du solltest öfters mit dem Handy fotografieren.

Viel Spass morgen.

Alex


Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner Dampf-und Dieselfan


 
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.302
Registriert am: 01.12.2012
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ecos
Stromart AC, Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1183 von GSB , 19.04.2018 05:31

Guten Morgen Wolfgang,

I'm on my Way. 🚄 Bis nachher dann auf der Messe!

Das Dörfle an sich wirkt sehr stimmig - einzig die Lage da so tief im Loch zwischen den zwei Bahndämmen ist nicht wirklich gut... Kein Wunder daß der Makler da Schwierigkeiten hat Preiserlein anzulocken.

Das eingeschotterte Gleis gefällt mir auch wesentlich besser als die Bettung aus Plastik.

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.810
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1184 von wulfmanjack , 22.04.2018 12:56

Hallo Zusammen,

ich freu mich das euch das kleine Dorf zusagt und Danke für euren Besuch und die netten Kommentare :D

Die Woche stand ein Messebesuch in DO an. Die ein oder andere Kleinigkeit wanderte in den Rucksack. Ein sehr kurzweiliger Aufenthalt mit dem Andreas, Matthias und Ralf. Leider ging die Zeit wie im Flug vorbei......

Zwischenzeitlich habe ich eine Kapelle zusammengebaut. Erstmalig habe ich mich an einem Kartonbausatz versucht. Etwas ungewohnt und mit noch mehr viel Geduld, besonders bei der farblichen Gestaltung, anzugehen.

Zitat von chris1042 im Beitrag #1178

dieses Bild ist der wen man es nicht anders wüste würde man sagen es ist 1:1,das Ambiente ist wirklich schön geworden.



Freut mich das dieser Eindruck entsteht Chris :D


[quote="Der Dampfer" post_id=1823527 time=1524077097 user_id=22119]
......das kleine Dörfchen am Fuß des Viaduktes hast du sehr stimmungsvoll hinbekommen. Ich erinnerte mich sogleich an das Städtchen Linz am Rhein. Da wir ja bei unserem Stummitreffen in deinem Heimatrevier einen Abend vorher angereist waren ,hatte ich mit Andrea eine Runde durch Linz gedreht. Wenn man so durch die Gassen läuft mit den typischen alten Fachwerkhäusern die nach oben ,Stockwerk für Stockwerk ,immer breiter werden , hat man die gleiche Anmutung wie jetzt beim Betrachten deiner schönen Aufnahmen .

Bin gespannt ob du noch Details in das Dörfchen einbringst.
Viel Spaß morgen in Dortmund und schade dass du am Sonntag nicht kommst. Ich hatte irgendwie gedacht wir treffen uns alle am Sonntag. Doch das nächste Treffen ist bestimmt nicht weit.
Wir sollten auf jeden Fall jetzt im Sommer wieder irgendwas zusammen machen. Pass mal bitte auf Andreas auf ,damit für die Sonntags-Besucher noch etwas zu kaufen übrig bleibt
[/quote]

Hallo Willi,

dieses Städtchen hat mit seinen Fachwerkhäusern einen besonderen Flair. Auch in der Umgebung gibt es vereinzelt noch diese Baustruktur, die ich gerne auf der Anlage einstreue.

Es werden sicherlich zu einem späteren Zeitpunkt noch kleine Details dazu kommen. Vorrangiges Ziel ist jetzt einmal Meter zu machen

Du weist ja, dass ich bei meinen Planungen immer die Heimspiele des Efzeeh berücksichtige. Da heute ein Heimspiel ansteht wurde der Messebesuch auf Donnerstag verlegt. Mit etwas Wehmut geht es nachher auch schon Richtung Stadion. Wohl zum vorläufig vorletzten Bundesligaheimspiel Und wir singen (mal) wieder: "Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer"

Denke es wird sich im Sommer sicherlich eine Gelegenheit zum Treffen finden Soviel konnte der Andreas dann auch nicht schleppen, wie er gerne gekauft hätte Da ist für euch noch etwas übrig.

Zitat von barnie72 im Beitrag #1180

nicht nur toll, was du da aus den Fachwerkhäuschen rausgeholt hast. Du verstehst es auch, die Häuser passend mit angemessener Begrünung in Szene zu setzen.



Hallo Bernd,

freut mich das Dir die Szenen gefallen :D

Zitat von hubedi im Beitrag #1181

Hallo Wolfgang,

eben gerade wollte ich meinen fertig formulierten Beitrag abschicken ... zur Kontrolle noch mal die Vorschau angeklickt ... : ... weg ist er ... nee jetzt, wohin ist er verschwunden ... unter dem Rechner ... nee, da liegt er nicht ... hm ... also zweiter Versuch ...

Also, Du hast die kleine Ecke optimal genutzt. Dein kleines Dorf ist ein Sahnestückchen geworden. Fotos aus Sicht der Modellbewohner sind immer etwas besonderes Gerade wegen der uns vertrauten Perspektive springen kleine Ungereimtheiten oder gar Fehler förmlich ins Auge. Deine Bilder könnten allerdings glatt mit Fotos aus dem realen Leben verwechselt werden.

Nur, wo sind sie hin ... alle Bewohner scheinen sich hinter die Kamera geflüchtet zu haben. Haben sie Angst vor einer Veröffentlichung ihrer Porträts im Internet, oder was? Ich locke sie mal ... Freibier im Gasthof ... ich gebe einen aus ... wenn das jetzt nicht hilft ...



Hallo Hubert,

immer ärgerlich, wenn die Beiträge verschwinden. Passiert mir halt hin und wieder auch.....

Ja die Makros sind verräterisch, sollten m. E. aber nicht dazu führen den Perfektionismus auf die Spitze zu treiben. Letztlich sehen wir die Anlage und Szenen ja aus ganz anderen Perspektiven.

Die Bewohner müssen erst noch überzeugt werden, dass ihre Bildrechte nicht in Frage gestellt werden

Zitat von alex57 im Beitrag #1182

Perfekt hast die Atmosphäre des kleinen Dorfes am Rhein eingefangen und dargestellt. Das kann ich sagen, weil ich um Remagen herum das eine oder andere Dorf gut kenne, nicht nur Linz Bei schönen Wetter bin ich ja öfters zwischen Bonn und Koblenz unterwegs
Absolut Klasse

Du solltest öfters mit dem Handy fotografieren.



Hallo Alex,

das Lob von einem Kenner des unteren Mittelrheintals geht natürlich runter wie......, Danke Dir :D

Für solche Szenen werde ich wohl künftig wieder mal mit dem Handy operieren.

Zitat von GSB im Beitrag #1183

Das Dörfle an sich wirkt sehr stimmig - einzig die Lage da so tief im Loch zwischen den zwei Bahndämmen ist nicht wirklich gut... Kein Wunder daß der Makler da Schwierigkeiten hat Preiserlein anzulocken.



Hallo Matthias,

was so alles in einem Loch real gebaut ist, konnten wir ja am Donnerstag vom IC-Bummelzug aus, bei der Ausfahrt vom Kölner Hbf Richtung Eifeltor sehen. Dieser Schrebergarten zwischen den Gleistrassen

Die Kapelle wird ihren Standort dann rechts neben der Rampe (Bahndamm) finden





Ich wünsche allen noch einen schönen Sonntag!

Viele Grüße
Wolfgang


LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
viewtopic.php?f=64&t=119219


 
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.658
Registriert am: 11.06.2011

zuletzt bearbeitet 17.05.2024 | Top

RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1185 von GSB , 22.04.2018 14:00

Hallo Wolfgang,

diese kleine Kapelle von Model Scene hatte ich auch schon auf der Liste für mein Dörfle stehen, wird aber wegen des schmalen Moduls wohl keinen Platz mehr finden... Freut mich umso mehr die dann bei Dir bewundern zu können!

Der gemeinsame Messebesuch war schön - gerne wieder!

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.810
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1186 von barnie72 , 22.04.2018 19:44

Hallo Wolfgang,

ein schönes Kirchlein hast du da ausgesucht. Das wird bestimmt ein hübsches Motiv abgeben.
Passt bei mir leider nicht mehr rein (5 Kirchen auf der Anlage: da wird man dann als bigott bezeichnet )

Viel Spaß beim Weiterbasteln.

VG
Barnie72


Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...133593&start=25


 
barnie72
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.124
Registriert am: 20.05.2011
Ort: Nähe München
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021
Stromart AC, Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1187 von Mornsgrans , 24.04.2018 20:51

Hallo Wolfgang,
ich habe noch ein Motiv für Dein Basaltwerk gefunden:

Quelle



Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.868
Registriert am: 21.10.2015


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1188 von schnuffi02 , 25.04.2018 14:57

Hallo Wolfgang,

habe mich mal wieder auf den neuesten Stand gebracht - sehr schön ist die kleine Häusergruppe geworden - auch die Gebäude, von denen bei mir auch eins steht hast du optimal herausgeputzt - nur die super gemachte Birke ist etwas im dunkeln - aber das ist halt das alte Platzproblem ...

Insbesondere gefällt mir natürlich auch deine Blumengestaltung - darauf stehe ich auch - und schön, dass du die Gully's und die Kanaldeckel nicht vergessen hast - da erkennt man sofort auch die Liebe zum Detail.

Und ist doch sicher auch sehr schön mit so kleinen Modulen zu arbeiten ?

Mein erstes hatte ich auf einer dicken Pappe - das hat sich durch den vielen Kleber dann ganz schön verzogen und musste an mehreren Stellen auf der Platte fixiert werden.
Jetzt nehme ich 4 mm Sperrholz - aber auf die Trittschalldämmung wäre ich jetzt nicht gekommen - habe verschiedene Stärken da - müsste ich auch mal testen

Die Idee mit dem Amaranth ist super - habe bei uns im DM leider nur die gelbe Version bekommen - na ja mit ein wenig Farbe lässt sich das dann auch leicht verändern.

So dann wünsche ich dir noch eine schöne Restwoche und bis demnächst


Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) [url]https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=133528


 
schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.168
Registriert am: 16.11.2012
Ort: Markgräflerland
Spurweite H0
Steuerung IB 2
Stromart Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1189 von wulfmanjack , 27.04.2018 22:19

Hallo Zusammen,

es ist dann mal wieder Zeit die nette Post zu beantworten. Danke für Euren Besuch und die Kommentare :D

Zitat von GSB im Beitrag #1185

diese kleine Kapelle von Model Scene hatte ich auch schon auf der Liste für mein Dörfle stehen, wird aber wegen des schmalen Moduls wohl keinen Platz mehr finden... :? Freut mich umso mehr die dann bei Dir bewundern zu können!



Hallo Matthias,

immer wieder mein wie Du Dich im Markt auskennst und Du verschiedene Gebäudesätze erkennst
Ich finde die Kapelle recht gelungen und hatte mir sie deshalb im letzten Jahr mal auf Vorrat geordert. Man findet solche kleinen Gotteshäuser ja oft an Dorfrändern oder Feldwegen. Von daher wird das schon passen

Zitat von barnie72 im Beitrag #1186

Passt bei mir leider nicht mehr rein (5 Kirchen auf der Anlage: da wird man dann als bigott bezeichnet



Hallo Bernd,

eine gläubige Gegend dieses Kleinkrähausen 8) Da kann man ja täglich eine Prozession und Kirchenfest nachstellen

Zitat von Mornsgrans im Beitrag #1187

ich habe noch ein Motiv für Dein Basaltwerk gefunden:



Hallo Erich,

das nenne ich mal einen Kollateralschaden
In so einem Steinbruch gelten halt andere Verkehrsregeln

Zitat von schnuffi02 im Beitrag #1188

Insbesondere gefällt mir natürlich auch deine Blumengestaltung - darauf stehe ich auch - und schön, dass du die Gully's und die Kanaldeckel nicht vergessen hast - da erkennt man sofort auch die Liebe zum Detail.

Und ist doch sicher auch sehr schön mit so kleinen Modulen zu arbeiten ?

Mein erstes hatte ich auf einer dicken Pappe - das hat sich durch den vielen Kleber dann ganz schön verzogen und musste an mehreren Stellen auf der Platte fixiert werden.
Jetzt nehme ich 4 mm Sperrholz - aber auf die Trittschalldämmung wäre ich jetzt nicht gekommen - habe verschiedene Stärken da - müsste ich auch mal testen

Die Idee mit dem Amaranth ist super - habe bei uns im DM leider nur die gelbe Version bekommen - na ja mit ein wenig Farbe lässt sich das dann auch leicht verändern.



Danke Wolfgang :D

Das mit den kleinen Modulen klappt richtig gut. Entspannt die Körperhaltung
Ich hatte das im vorigen Jahr am Kiosk und dem Nebenbahnhof ja auch praktiziert und werde das sicherlich wieder anwenden. Die Trittschalldämmung verzieht sich halt nicht so arg wie die Sperrholzbrettchen. Ich bin aber noch auf der Suche nach einem anderen Trägermaterial und werde vielleicht mal 2 mm Forex ausprobieren.

Das Amarant musst Du ehedem rot oder grün Einfärben, es sei denn Du willst gelbe Äpfel


Für das aktuelle Projekt rechts des Bahndamms benötige ich einen kleinen Feldschuppen. Ich hatte da noch einen alten zusammengebauten Fallerbausatz und ihn die Tage etwas aufgepimpt.



Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!

Viele Grüße
Wolfgang


LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
viewtopic.php?f=64&t=119219


 
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.658
Registriert am: 11.06.2011

zuletzt bearbeitet 17.05.2024 | Top

RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1190 von Mausebär , 27.04.2018 23:11

Hallo Wolfgang,

der alte Fallerschuppen sieht jetzt aber schick aus - haste gut hinbekommen

Viele Grüße

Holger


hier geht`s zum Neubau meiner Anlage Polkritz (ab S.22)
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...rt=550#p1696617

+ hier zu meinen Lokumbauten
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?p=2161599#p2161599


 
Mausebär
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.026
Registriert am: 08.10.2012
Gleise Weinert / Peco
Spurweite H0
Steuerung Analog
Stromart DC


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1191 von alex57 , 27.04.2018 23:13

Hallo Messebesucher,

wenn daz ein alter Fallerbausatz ist, dann hast du da aber das Optimum herausgeholt . Sieht super aus und macht sich bestimmt gut in Remagen


Gruss

Alex


Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner Dampf-und Dieselfan


 
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.302
Registriert am: 01.12.2012
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ecos
Stromart AC, Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1192 von hubedi , 28.04.2018 00:45

Hallo Wolfgang,

na ... da hast Du aber eine Menge Pimpe aufgetragen bis er so "aufgepimpt" daherkommen konnte. Das wird sicher auch den Fallers gefallen ...

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.942
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung YaMoRC YD7001, Lenz
Stromart Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1193 von Baureihe_54 , 28.04.2018 08:14

Hallo Wolfgang

Da hast Du aber einen schönen Schuppen .
So einen könnte ich auch noch gebrauchen.

Mit meinem Baum bau komme ich gut weiter.
Das Amaranth ist das ein Vogelfutter ? Wenn ja hat meine Frau das für ihre Vögel.

Schönes Wochenende und viele Grüße aus Montabaur

Klaus


meine im Bau befindlichen Anlage

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=164657


Baureihe_54  
Baureihe_54
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 393
Registriert am: 04.02.2011
Ort: Montabaur
Gleise Piko A-Gleis
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1194 von wulfmanjack , 29.04.2018 20:56

Hallo Zusammen,

@ Holger, Alex und Hubert:
Ja was so ein bisschen Pimpe ausmacht Freut mich das der kleine Schuppen euch gefällt :D

Zitat von Baureihe_54 im Beitrag #1193

Mit meinem Baum bau komme ich gut weiter.
Das Amaranth ist das ein Vogelfutter ? Wenn ja hat meine Frau das für ihre Vögel.



Hallo Klaus,

für Sittiche und Papageien eignet sich das Amaranth wohl. Dieses Powerkorn kann in der Küche sehr vielfältig eingesetzt werden
http://www.zeitung.de/gesundheit/ernaehr...foods/amaranth/

Und natürlich eingefärbt für unsere Apfelbäume


Freut mich dass Du mit dem Baumbau voran kommst :D

Viele Grüße und eine gute Woche!
Wolfgang


LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
viewtopic.php?f=64&t=119219


 
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.658
Registriert am: 11.06.2011

zuletzt bearbeitet 17.05.2024 | Top

RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1195 von Baureihe_54 , 30.04.2018 15:18

Hallo Wolfgang

Vielen Dank für die Info. Meine Frau hat einige Sperlings Papageien.

Dein Apfelbaum .

Viele Grüße aus Montabaur

Klaus


meine im Bau befindlichen Anlage

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=164657


Baureihe_54  
Baureihe_54
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 393
Registriert am: 04.02.2011
Ort: Montabaur
Gleise Piko A-Gleis
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1196 von 7-Kuppler , 30.04.2018 17:07

Moin Wolfgang

Was hast Du als Blattwerk für den Apfelbaum genommen?


Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

viewtopic.php?f=64&t=103681&p=1134896#p1134462 und viewtopic.php?f=64&t=103546


7-Kuppler  
7-Kuppler
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.280
Registriert am: 31.12.2013
Ort: Berlin


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1197 von wulfmanjack , 30.04.2018 21:26

Hallo Zusammen,

vom Wetter her wird das heute wohl eine richtig zünftige Walpurgisnacht

Zitat

Vielen Dank für die Info. Meine Frau hat einige Sperlings Papageien.



Gerne Klaus

Zitat

Was hast Du als Blattwerk für den Apfelbaum genommen?


Hallo Dirk,

die Laubmischung Eiche von Manfred Grünig, von dem ich alle Laubmischungen habe und gerne verwende.
http://www.modellbaum-manufaktur.de/Laub.htm

Wünsche allen einen schönen Maifeiertag!

Viele Grüße
Wolfgang


LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
viewtopic.php?f=64&t=119219


 
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.658
Registriert am: 11.06.2011


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1198 von alex57 , 30.04.2018 22:50

Hallo Wolfgang,

da haste du aber ein schönes Apfelbäumchen gebastelt mit lecker Äpfel Im Hintergrund der schöne Schuppen. Sehr schöne Szene

Gruss

Alex


Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner Dampf-und Dieselfan


 
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.302
Registriert am: 01.12.2012
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ecos
Stromart AC, Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1199 von inet_surfer88 , 30.04.2018 23:15

Hallo Wolfgang,

was soll man dazu sagen? Ich habe eben in einen Apfel gebissen. Jetzt ist mein Monitor defekt. Neeee, natürlich nur Spass. Aber die Äpfel sehen täuschend echt aus. Schön klein und dezent. Wenn ich mir da so manchen Apfelbaum der Großserienhersteller anschaue, dann sind das oftmals eher Melonen, die da dran hängen. Das Bäumchen gefällt mir richtig gut.

Und dann noch der Schuppen,


Gruß Rüdiger


Mit der Bahn ins Feriendorf


Der Technik-Thread rund um die Steuerung von DCC-Loks mit dem Selectrix-System
Klick hier


inet_surfer88  
inet_surfer88
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.674
Registriert am: 15.11.2014
Spurweite H0
Steuerung Selectrix (Stärz)
Stromart DC, Digital


RE: Brücke von Remagen - Gebäude für den Burgplatz Teil 2

#1200 von roschi , 01.05.2018 20:47

Hallo Wolfgang,
zuletzt habe ich immer wieder mal hier rein geblickt. Zu mehr hat es meist nicht gereicht. Aber was du zuletzt so angestellt hast Beim kleinen Dorf war ich mir nicht so ganz sicher - ob in solch einem Bahnbereich tatsächlich Menschen leben könnten. Aber gut - den Rhein entlang sieht es ja ähnlich aus. Hast wahrscheinlich gleich Flüstergleise verlegt und den Waggons Flüsterbremsen verpasst.
Dann die kleine Kapelle - ein schönes Modell. Könnt ich mir auch auf meinem Weinberg vorstellen. Zudem der Feldschuppen, den du auch bestens optisch aufgearbeitet hast Hinzu kommt: Der Apfelbaum - auch der ist Dir wiederum schön gelungen. Dann lass den ersten Mai noch zünftig ausklingen. Bis bald.

Herzliche Grüße
Roland


_____________________________________
Schaut auf mein Bauprojekt: viewtopic.php?f=64&t=86882

oder auch nicht.


 
roschi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.767
Registriert am: 19.12.2011


   

RE: Neues aus Küppersbusch: Heute: Die neue 55iger
Impressionen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz