RE: M-Gleis-Weichen mit fest verbautem Decoder

#1 von andy883 ( gelöscht ) , 03.01.2015 16:07

Hallo,

ich baue gerade seit langer Zeit wieder eine Anlage auf und versuche meine alten M-Gleis-Weichen digital zu schalten. Das läuft bisher relativ schlecht, allerdings habe ich vier Bogenweichen aus der Startpackung 2602 mit fest verbautem Decoder, die alle einwandfrei funktionieren. Ist das Zufall oder sind die irgendwie besser für den Digitalbetrieb optimiert?

Und gab es noch mehr M-Gleis-Weichen mit eingebautem Decoder zu kaufen, die andere Adressen haben?

Danke, für Eure Hilfe.


andy883

RE: M-Gleis-Weichen mit fest verbautem Decoder

#2 von Lokmaster , 03.01.2015 17:26

Hallo

Mit was sollen die Weichen geschaltet werden?
6080 oder??????


Gruß
Armin

H0 mit Intellibox DCC
Roco,Piko,Lima.usw Loks sind viel zuviel und bei den Wagons ist es genauso


 
Lokmaster
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.263
Registriert am: 26.06.2006
Ort: Bruchertseifen
Spurweite H0
Steuerung Intellibox
Stromart Digital


RE: M-Gleis-Weichen mit fest verbautem Decoder

#3 von andy883 ( gelöscht ) , 03.01.2015 18:34

Im Moment habe ich ein Keyboard 6040. Das wäre mir aber egal. Irgendwas kompatibel zur control unit 6021.


andy883

RE: M-Gleis-Weichen mit fest verbautem Decoder

#4 von Torsten Piorr-Marx , 03.01.2015 18:41

Zitat von Lokmaster
...Mit was sollen die Weichen geschaltet werden?
6080 oder??????


Der 6080 ist ein Lok-Dekoder.
Der 4fach-Weichendekoder von Märklin ist der K83 (oder jetzt ganz neu der M83).


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: M-Gleis-Weichen mit fest verbautem Decoder

#5 von andy883 ( gelöscht ) , 03.01.2015 18:48

Mit dem k83 habe ich bisher größere Probleme. Die Leistung reicht einfach nicht, um an den alten M-Gleis-Weichen, den Schlitten zu bewegen.

Wie beschrieben habe ich aber ein paar Weichen mit fest eingebautem Decoder. Die funktionieren ohne Probleme. Zufall? Gibt's mehr solche Weichen oder waren die nur in den Startpackungen?

Oder gibt's eine gute Möglichkeit die Leistung, die an der Weiche ankommt, zu erhöhen, ohne gleich den Decoder umzulöten?


andy883

RE: M-Gleis-Weichen mit fest verbautem Decoder

#6 von Torsten Piorr-Marx , 03.01.2015 19:45

Meines Wissens gab es für M-Gleise nur Bettungsdekoder in Startpackungen/TRAININGs-Sets (Adresse 252-255). Es gibt aber auch Mehrfachdekoder mit zusätzlicher Stromeinspeisung (ich benutze z.B. Viessmann 5211, aber auch der m83 von Märklin kann das mit einem Zusatzmodul).


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: M-Gleis-Weichen mit fest verbautem Decoder

#7 von X2000 , 03.01.2015 19:47

Es gab noch 2604, el. Weichenpaar. Weichen gangbar machen. das Thema hatte ich gestern schon erläutert.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.271
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: M-Gleis-Weichen mit fest verbautem Decoder

#8 von Paul-Ernst Huppert , 07.01.2015 18:38

Es gab für M-Gleisweichen auch Einzeldekoder zum nachträglichen Einbau!


peh

www.inselbahn.de


Paul-Ernst Huppert  
Paul-Ernst Huppert
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert am: 12.07.2005
Spurweite H0e
Stromart AC / DC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 55
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz